Beiträge zur Rubrik Panorama

Ab Montag wird's eng für die Autofahrer
Kirchenstraße: Die Buchholzer Ortsdurchfahrt ist ab Montag, 29. März, komplett gesperrt

Jetzt wird es für die Autofahrer, die täglich über die Kirchenstraße und Hamburger Straße durch Buchholz fahren, ernst: Die Ortsdurchfahrt wird während der Osterferien saniert und dafür komplett gesperrt. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 29. März, um 7 Uhr. Die Umleitung für diesen Streckenabschnitt ist ausgeschildert. Trotzdem werden die Verkehrsteilnehmer mit langen Wartezeiten bei der Umfahrung der Baustelle rechnen müssen. Der Landkreis Harburg saniert die Straße, die u. a. eine neue...

  • Buchholz
  • 26.03.21
Der Bleistift verwandelt sich in eine Pflanze

Am 30. März ist internationaler Tag des Bleistifts
Ein Festtag für den mehr als 400 Jahre alten Klassiker

Am 30. März feiern wir eines der einflussreichsten Kommunikationsmittel der Welt. Es ist nicht das Telefon, das Faxgerät oder der Computer oder das iPhone - es ist eine viel ältere Erfindung: der Bleistift. Vor 450 Jahren revolutionierte er die Welt und machte es möglich, dass jeder seine Ideen und Gedanken aufschreiben konnte. Heute ist der Bleistift immer noch ein Werkzeug, um Ideen zum Leben zu erwecken, aber er ist noch viel mehr als das. Das dänische Unternehmen Sprout World machte den...

  • Buchholz
  • 26.03.21

++Update++ Inzidenzwert 109,3: Die Corona-Zahlen vom 25. März
Muss der Landkreis Harburg wieder in den verschärften Lockdown?

+++Update: aktualisierte Zahlen vom Landkreis+++ (sv). Wann greift nun die Corona-Notbremse? Mit einer Inzidenz von 109,3 liegt der Landkreis Harburg am heutigen Donnerstag, 25. März, den dritten Tag in Folge über dem Schwellenwert von 100. Auf Grundlage der niedersächsischen Corona-Verordnung muss der Landkreis deshalb wohl wieder die Öffnungen zurückziehen und einen verschärften Lockdown verordnen. Der Landkreis meldet heute 393 aktive Fälle, das ist eine Neuinfektion mit dem COVID-19-Erreger...

  • Winsen
  • 26.03.21
In den Buchholzer Höfen eröffneten die Johanniter ein Corona-Schnelltest-Zentrum. Testungen erfolgen ausschließlich nach vorheriger Anmeldung

In den Buchholzer Höfen
Termine für Schnelltests schon ausgebucht

bim/nw. Buchholz. Die Johanniter bieten in den Buchholzer Höfen (ehemals Citiy Center) jetzt vorerst an drei Tagen in der Woche kostenlos PoC-Schnelltests (Point-of-Care-Testing) an. "Das Zentrum wird sehr gut angenommen. Innerhalb weniger Stunden waren die ersten zwei Wochen schon komplett ausgebucht“, berichtet Johanniter-Regionalvorstand Thomas Edelmann, der aufgrund der großen Nachfrage die Möglichkeit einer Ausweitung der Öffnungszeiten derzeit prüft. Die Johanniter testen ausschließlich...

  • Buchholz
  • 26.03.21

Schärfere Regeln gelten ab Montag, den 29. März
Landkreis Harburg zieht die Corona-Notbremse

(os/nw). Weil der Inzidenz-Schwellenwert 100 drei Tage in Folge überschritten ist und der Landkreis Harburg damit als "Hochinzidenzkommune" gilt, treten ab Montag, 29. März, verschärfte Corona-Regeln in Kraft. Kontaktbeschränkung Öffentlichkeit und privat: Ein Haushalt darf sich nur noch mit einer weiteren Person treffen, Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen. Click&Meet: Terminshopping in Schuhläden, Modefachgeschäften, Autohäusern, Fahrradläden, Möbelhäusern, Küchenfachgeschäften,...

  • Buchholz
  • 26.03.21
Egal auf welchen Wegen: Beim "Stadtradeln" zählt jeder Kilometer, der auf dem Fahrrad zurückgelegt wird

Siebte Auflage steigt im Juni
Buchholz: Jetzt anmelden fürs "Stadtradeln"

os. Buchholz. Gibt es in diesem Jahr wieder einen neuen Rekord? Bereits zum siebten Mal organisieren der Verein Buchholz fährt Rad und die Stadt Buchholz gemeinsam die Teilnahme am Klimaschutzwettbewerb "Stadtradeln". Im Aktionszeitraum von Montag, 7. Juni, bis Sonntag, 27. Juni, gilt es, allein oder in einem Team möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Anmeldungen sind jetzt möglich unter www.stadtradeln.de/buchholz. Wie berichtet, hatten im vergangenen Jahr 1.267 Radfahrer in...

  • Buchholz
  • 24.03.21

Holm-Seppensen
Fische verenden in Regenauffangbecken

sv. Holm-Seppensen. Eine Anwohnerin machte das WOCHENBLATT am Montag darauf aufmerksam, dass in einem Auffangbecken am Pappelweg, Holm-Seppensen, mehrere Dutzend Fische verendeten. "Das Auffangbecken am Pappelweg ist so flach, dass es normalerweise nur wenig Wasser hält und dass keine Fische darin leben", sagt Stadtsprecher Heinrich Helms auf Anfrage des WOCHENBLATT. "Diese Fische müssen während einer regenreichen Zeit im Winter über ein anderes Regenauffangbecken eingewandert sein." Die Stadt...

  • Buchholz
  • 24.03.21
Eine Wohnsiedlung in Neu Wulmstorf in den frühen 1950er Jahren. Das Kiekebergmuseum ist auf der Suche nach eben solchen Strommasten aus der damaligen Zeit

Ungewöhnlicher Aufruf
Historische Strommasten und Blumenkübel gesucht

lm. Ehestorf. Die Gestaltung der "Königsberger Straße" im Freilichtmuseum am Kiekeberg nimmt weiter Gestalt an. Auf dem Straßenzug baut das Museum nach und nach Gebäude aus der Nachkriegszeit auf, zuletzt wurde ein Flüchtlingshaus aus Tostedt per Lkw an den Kiekeberg übergesiedelt (das WOCHENBLATT berichtete). Um den Straßenzug jetzt noch weiter auszubauen, startet das Kiekebergmuseum jetzt einen ungewöhnlichen Aufruf. Gesucht wird Straßenmobiliar aus den 1950er und 1960er Jahren. Strommasten,...

  • Rosengarten
  • 24.03.21
Mabel Freyer zeigt auf die Löcher, die die Fundamente der Bank im Boden hinterlassen haben Fotos: Wanderfreunde Nordheide
2 Bilder

Mit schwerem Gerät entwendet
Dreister Bank-Raub auf Wanderroute

lm. Buchholz. Wer regelmäßig wandern geht, der weiß, wie schön es ist, einfach mal eine Pause während der Tour einzulegen. Auf den beliebten Wanderrouten im Landkreis Harburg stehen viele Bänke, die zu einer kurzen Rast einladen. Eine davon wurde nun von ihrem Platz entwendet. Die Bank war ein Geschenk an Hans Freyer, Vorstandsvorsitzender der Wanderfreunde Nordheide zum 75. Geburtstag. Sie stand an der Straße "Am Krähenberg" in Richtung Buensen. Gemeinsam mit seinen Kindern hat Freyer die Bank...

  • Buchholz
  • 24.03.21
Ben Büchler sammelte mit einem Freund in der Nachbarschaft Geldspenden
2 Bilder

IGS Buchholz: Spendensammlung für die Tierparks

os. Buchholz. Als Teil des Ökoprofils liegt den Schülern der Klasse 6a der IGS Buchholz die Natur besonders am Herzen. Nicht nur, dass sie besonders darauf achten, dass die Umwelt sauber gehalten wird. Jetzt engagierten sich die Sechstklässler auch in besonderem Maße für die Tierparks im Landkreis Harburg: In den vergangenen Wochen waren die Schüler in ihrer Nachbarschaft unterwegs, um Spenden für Tierpatenschaften zu sammeln. Mehr als 700 Euro sind so bereits zusammengekommen. Einige der 30...

  • Buchholz
  • 23.03.21

Termine ab Donnerstag
Corona-Testzentrum in Buchholz startet

os/nw. Buchholz. Am Samstag hatte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse es im WOCHENBLATT angekündigt, jetzt stehen die Details fest: Im Einkaufzentrum „Buchholzer Höfe“ (ehemals City-Center) eröffnet die Stadt am morgigen Donnerstag, 25. März, ihr erstes Corona-Testzentrum. Fachlich betreut und geleitet wird die Einrichtung von den Johannitern. Zunächst ist das Testzentrum donnerstags und freitags von 9 bis 16 Uhr sowie samstags von 10 bis 16 Uhr in Betrieb. Termine können...

  • Buchholz
  • 23.03.21
Kahle Stelle: Auf diesem Grundstück am Klecker Weg sollen in Kürze zahlreiche neue Bäume gepflanzt werden

Großflächige Grünmaßnahmen in Buchholz
Klecker Weg: Bald wird wieder aufgeforstet

os. Buchholz. Wer in den vergangenen Tagen in Buchholz stadtauswärts in Richtung Bendestorf fuhr, dem wird eine große Lücke im Waldgürtel am Klecker Weg aufgefallen sein. Dort wurde auf einem rund zwei Hektar großen Grundstück der Großteil der Bäume gefällt. Das WOCHENBLATT hat bei Torben Homm von der Forstbetriebsgemeinschaft Forstverband Jesteburg nachgefragt, was es mit der Maßnahme auf sich hatte. Drei Faktoren hätten dazu geführt, dass man am Klecker Weg tätig wurde: Einige Bäume seien...

  • Buchholz
  • 23.03.21
Die vier stolzen Gewinner David Prelinger (v.li.), Merdisa Hujdur, Neele Bötticher und Jakob Röhl nahmen die Urkunden stellvertretend für ihre Teams entgegen - Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke freute sich über die kreativen Ideen der Schüler
6 Bilder

Vier Gewinner überzeugten die Jury mit kreativen MINT-Projekten
Heiner-Schönecke-Preis wurde in der Zukunftswerkstatt Buchholz verliehen

sv. Buchholz. Zwei erste Plätze, ein dritter Platz und ein Sonderpreis: Die Teilnehmer des diesjährigen Heiner-Schönecke-Preises stellten die Jury mit ihren vielen kreativen Ideen vor eine wahrlich knifflige Aufgabe. "Es war eine harte Konkurrenz", sagte Dr. Wolfgang Bauhofer, Geschäftsführer der Zukunftswerkstatt, über das Auswahlverfahren und lobte die kreativen Beiträge der Gewinner. Gesucht wurden Ideen, wie das Lernen in Corona-Zeiten mit Bezug zu den Bereichen Mathematik, Informatik,...

  • Buchholz
  • 23.03.21
Zum 20. Geburtstag der Kindertagesstätte St. Petrus feiern Leiterin Jutta Stöver (v. li.),
Olga Rusch, Kristina Malten und Anne Calin im kleinen Kreis mit ihren Kita-Kindern - eine große Geburtstagsfeier soll nächstes Jahr stattfinden
2 Bilder

Die Buchholzer Kita St. Petrus feiert
20. Geburtstag: Das offene Konzept überzeugt Eltern und Kinder

sv. Buchholz. Die Katholische St.-Petrus-Kita in Buchholz hat Geburtstag: Sie wird diesen Monat stolze zwanzig Jahre alt. Das feiern die rund 25 Erzieherinnen und Erzieher in der kommenden Woche mit ihren 95 Kindern in sechs Gruppen bei Kuchen und Bastelarbeiten. 2001 wurde der Kindergarten im Albershaus in Buchholz gegründet, von den damaligen Mitarbeiterinnen sind vier auch heute noch mit im Team: Leiterin Jutta Stöver, Hauswirtschaftskraft Olga Rusch und die pädagogischen Fachkräfte Alicja...

  • Buchholz
  • 20.03.21
Neue Bronzeskulptur: Chantalle de Paris
2 Bilder

Winsener Künstlerin Iris Rousseau stellt neue Skulptur und ihr erstes Buch vor

thl. Winsen. Iris Rousseau aus Hoopte ist vielen als international anerkannte Bildhauerin bekannt. Ihre Arbeiten wurden auf unzähligen Ausstellungen im In- und Ausland sowie auf internationalen Künstler und Handwerks-Messen gezeigt. Ihre Werke umfassen insbesondere lebensgroße Bronzeskulpturen, Portraits, Kleinplastiken, Kinder- und Tierskulpturen sowie Reliefs. Wobei die Frauenakte wohl zu ihrem unverkennbarsten Markenzeichen geworden sind. Ihr neues Werk ist die 72 cm hohe Bronzeskulptur...

  • Winsen
  • 20.03.21

Buchholz: Testzentrum im Einkaufscenter

os. Buchholz. Nach den letzten Bund-Länder-Beratungen hat jeder Bürger das Recht, sich einmal pro Woche kostenlos mit einem Schnelltest auf das Coronavirus testen zu lassen. In Buchholz soll im Laufe der kommenden Woche im Einkaufszentrum "Buchholzer Höfe" (ehemals City-Center) an der Breiten Straße en entsprechendes Testzentrum eingerichtet werden. Das teilt Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse mit. Ebenfalls im Laufe der kommenden Woche soll feststehen, unter welcher Telefonnummer oder...

  • Buchholz
  • 19.03.21
Das Steinhuder Meer, der größte Binnensee 
des Landes, wird gerne zur Naherholung genutzt
4 Bilder

Niedersachsen wird 75 Jahre alt
Metropolregionen Hamburg und Bremen sowie das Gebiet rund um Hannover bestimmen die Wirtschaft

Niedersachsen begeht sein 75-jähriges Bestehen. Eigentlich war im Landkreis Harburg aus diesem Anlass auf dem Gelände des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Rosengarten) am Sonntag, 28. März, eine feierliche Veranstaltung geplant. Diese wurde aufgrund der Hygienevorschriften - wie so viele öffentliche Aktionen - abgesagt. Niedersachsen ist ein Land, das seinen Bewohnern eine landschaftliche Vielfalt bietet. Von der Nordseeküste und den Inseln über ausgedehnte landwirtschaftliche Weideflächen und...

  • Buchholz
  • 19.03.21

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 18. März
90. Corona-Toter im Landkreis Harburg

(sv). Anderthalb Wochen lang verstarb niemand am Coronavirus, nun meldet der Landkreis Harburg einen neuen Corona-Toten aus Neu Wulmstorf. Damit steigt die Zahl der mit oder am Coronavirus verstorbenen Menschen auf 90. Davon sind 45 männlich und 45 weiblich. Die Samtgemeinde Hanstedt und die Gemeinde Rosengarten bleiben die einzigen Kommunen im Landkreis, in denen bislang niemand verstorben ist. Die aktiven Fälle setzen ihren Trend nach oben fort: Aktuell sind 329 Menschen im Landkreis Harburg...

  • Winsen
  • 18.03.21

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 17. März
Über 300 Corona-Fälle im Landkreis Harburg

(sv). Erstmals meldet der Landkreis Harburg dieses Jahr wieder über 300 Fälle (309, das sind 25 mehr als am Dienstag). Zuletzt lagen die aktiven Fälle im Dezember so hoch. Vorn liegen hier die Gemeinde Neu Wulmstorf (66) und die Gemeinde Seevetal (58). Auch der Inzidenzwert schlägt am heutigen Mittwoch, 17. März, mit 83,32 wieder nach oben aus. Die Gemeinde Neu Wulmstorf (244,61) und die Gemeinde Stelle (159,22) führen die Liste der Kommunen hier seit einer Woche an. Seit Beginn der Pandemie...

  • Winsen
  • 17.03.21
In der Natur fühlt sie sich wohl: Merle Hinrichs möchte ihr neuntes Schuljahr am "Outdoor-College" in Norwegen verbringen Foto: Hinrichs

Merle will nach Norwegen
Für ein Schuljahr ans "Outdoor-College"

lm. Buchholz. Ein Schuljahr in Norwegen - darauf hofft Merle Hinrichs aus Buchholz. Die 13-jährige Schülerin des Gymnasiums Am Kattenberge hat sich für das "Outdoor-College" beworben, einer deutschen Einrichtung in Skandinavien. Hier möchte sie im kommenden Schuljahr Mathematik und Englisch gegen Husky-Training eintauschen. "Dort kann man einfach Dinge lernen, die man einer normalen Schule nicht so gut lernen wird", zeigt sie sich überzeugt. Das Projekt bietet Schülern die Möglichkeit, das...

  • Buchholz
  • 17.03.21
Starteten die Müllsammelaktion: Sarah Liebold und Max Müller

Müllsammelaktion gestartet
Junge Union für ein sauberes Buchholz

os. Buchholz. Im Rahmen ihrer Forderung "Buchholz bleibt grün" hat der Ortsverband der Jungen Union (JU) jüngst eine Initiative zum Müllsammeln gestartet. Dadurch wollten die Jungpolitiker dazu beitragen, dass das Natürliche in Buchholz erhalten bleibt. "Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion etwas zu unserer Forderung beitragen können und gleichzeitig die Buchholzer motivieren, mitzumachen", erklären die Mit-Initiatoren Sarah Liebold (19) und Max Müller (21). In den kommenden Tagen und Wochen...

  • Buchholz
  • 16.03.21
Hoffen, dass die Tiere die Nisthilfen annehmen: Dirk Kruk (v. li.), Bärbel Schmidt und Thomas Söller

Nisthilfen für Bienen aufgestellt
Friedhof in Seppensen nun Anlaufstelle für Insekten

lm/nw. Buchholz. „Wildbienen brauchen ein strukturreiches Areal mit Blumen, Sträuchern und Stauden“, sagt Bärbel Schmidt von den Holm-Seppenser Bienenbotschaftern. Der städtische Friedhof in Seppensen ist in den vergangenen Jahren zu einem solchen strukturreichen Areal umgestaltet worden. „Wir haben nektar- und pollenspendende Stauden, Sträucher und Wildblumen angepflanzt und den Friedhof insektenfreundlicher gemacht“, berichtet Thomas Söller, bei der Stadt verantwortlich für die Grünplanung....

  • Buchholz
  • 16.03.21
Hofft spätestens im September auf einen normalen Betrieb: Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke

Interview mit Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke
Kunstschaffende freuen sich auf Begegnungen

os. Buchholz. Das Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore bekommt die Corona-Pandemie deutlich zu spüren: Im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. Juni 2020 endete, verbuchte sie einen Fehlbetrag von 698.696,52 Euro. Der Finanzausschuss empfahl jüngst einstimmig, die Geschäftsführung und den Aufsichtsrat zu entlasten. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander blickt Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke auf die vergangenen Monate zurück und wagt einen Blick in die Zukunft....

  • Buchholz
  • 16.03.21
Es wurde fleißig Müll gesammelt  von den Mitgliedern des Lions-Club Buchholz-Nordheide

Müll sammeln statt Online-Konferenzen
Lions Club Buchholz-Nordheide traf sich für Aktion

Nach vielen virtuellen Club-Videokonferenzen trafen sich am vergangenen Sonntag 17 Mitglieder des Lions-Club Buchholz-Nordheide zu einem Spaziergang der besonderen Art im Gewerbegebiet Buchholz. Da derzeit alle Wohltätigkeits-Veranstaltungen des Clubs ausfallen, wollte man ein Zeichen setzen und zeigen, dass man auch im Kleinen etwas bewegen kann. Ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken wurden in Zweierteams insgesamt 21 Säcke voller Müll in einer knappen Stunde gesammelt. Das alles...

  • Buchholz
  • 16.03.21

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.