Von Feuerbohnen und Hummelflachmännern
Bienenbotschafter stellen Saatgutautomat in Holm-Seppensen auf

Marco Röhrs von den Bienenbotschaftern und Künstlerin Miriam Bonner haben den Saatgutautomaten aufgestellt und gestaltet
2Bilder
  • Marco Röhrs von den Bienenbotschaftern und Künstlerin Miriam Bonner haben den Saatgutautomaten aufgestellt und gestaltet
  • Foto: sv
  • hochgeladen von Svenja Adamski

sv. Holm-Seppensen. Die Holm-Seppensener Ortsmitte wird neuerdings durch einen bunten Saatgutautomaten von den örtlichen Bienenbotschaftern verschönert.
"Wir haben im Ort schon mehrere Blühflächen angelegt, große Insektennisthilfen gebaut und damit begonnen, die Ortsmitte zu bepflanzen", sagt Bienenbotschafterin Bärbel Schmidt. "Das Wichtigste ist aber, die Einwohner für mehr Artenvielfalt und naturnahe Gärten zu begeistern."
Inspiriert von umfunktionierten Zigarettenautomaten hat Bärbel Schmidt darum den Umbau des alten Kondomautomaten an der Kreuzung Buchholzer Landstraße/Lohbergenweg in einen "nachhaltigen Samenspender" angestoßen. Für die kreative Gestaltung konnte Künstlerin Miriam Bonner gewonnen werden, die schon den Kinder-Kulturpfad in Holm-Seppensen angelegt hat. Bienenbotschafter Marco Röhrs brachte den alten Automaten wieder zum Laufen und die zwei kleinen Nachwuchs-Bienenretter Leni und Mila bemalten viele der Saatgut-Schachteln liebevoll per Hand.

Die Feuerbohnen sind besonders bei den Kindern beliebt
  • Die Feuerbohnen sind besonders bei den Kindern beliebt
  • Foto: sv
  • hochgeladen von Svenja Adamski

Aktuell gibt es Saatmischungen, Feuerbohnen und Hummelflachmänner - das sind Hummelretter-Sets, mit denen Hummeln im Frühjahr aufgepäppelt werden können. Die Befüllung variiert nach Jahreszeit und kann durch Ideen der Bürger noch in ihrer Vielfalt erweitert werden. Das Saatgut ist kostenlos, um auch Kindern das nachhaltige Anpflanzen näherzubringen. Um Spenden wird aber gebeten, um den Automaten noch lange befüllen und pflegen zu können. Wer sich außerdem für eine Saatgut-Patenschaft interessiert, kann sich bei den Bienenbotschaftern über www.bienenbotschafter-holm-seppensen.de melden.

Marco Röhrs von den Bienenbotschaftern und Künstlerin Miriam Bonner haben den Saatgutautomaten aufgestellt und gestaltet
Die Feuerbohnen sind besonders bei den Kindern beliebt
Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.