Schokofahrt zum Zweiten

Die aktuellen und der ehemalige Teilnehmer der Schokofahrt: (v. li.) Dr. Jürgen Dee, Reenie Vietheer, Lars Felten und Peter Eckhoff
  • Die aktuellen und der ehemalige Teilnehmer der Schokofahrt: (v. li.) Dr. Jürgen Dee, Reenie Vietheer, Lars Felten und Peter Eckhoff
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Nach dem großen Erfolg im April beteiligt sich der Verein "Buchholz fährt Rad" erneut mit einem Lastenrad an der sogenannten "Schokofahrt". Ziel der Aktion, bei der mittlerweile deutschland- und europaweit mehr als 200 Initiativen mitmachen, ist der emissionsfreie Transport von Schokolade bzw. deren Rohstoffen.
Während im April Lars Felten die rund 1.000 Kilometer lange Strecke zur Schokoladenmanufaktur in Amsterdam/Niederlande allein bestritt, teilen sich dieses Mal drei Radfahrer die Aufgabe. Zunächst fährt Peter Eckhoff, Vorsitzender des Vereins "Buchholz fährt Rad", am 1. und 2. Oktober in zwei Etappen bis Meppen. Dabei schließt er sich anderen Schokofahrern u. a. aus Hamburg, Kiel, Lübeck und Lüneburg an. In Meppen übernimmt Reenie Vietheer das Lastenrad, das der Verein vom Cycleteam Buchholz ausleiht. Reenie Vietheer fährt mit dem Zug ins Emsland und dann mit dem Lastenrad an zwei Tagen weiter nach Amsterdam. Dort stößt Eckhoff - ebenfalls nach einer Zugfahrt - wieder hinzu. Am 5. Oktober holen bei zusammen die 32 Kilogramm Schokolade ab, die der Verein bestellt hat. "Der Manufaktur veranstaltet ein großes Fest für alle Teilnehmer", erklärt Peter Eckhoff.
Er fährt die Schokolade mit dem Lastenrad zurück bis Meppen, wo es dann vom dritten Radfahrer im Bunde, Dr. Jürgen Dee, übernommen wird. Dee kommt dann am 9. Oktober mit der begehrten Ware wieder in Buchholz an.
Der Kakao ist fair gehandelt und biologisch angebaut und wird mit dem Segelschiff "Tres Hombres" aus der Karibik emissionsfrei nach Europa transportiert. Dort wird er in einer Fabrik weiterverarbeitet, die mit Solarenergie versorgt wird.
Die Schokolade hat einen Kakaogehalt von 40 bzw. 75 Prozent. Sie wird ausschließlich beim Reformhaus Dreyer (Neue Str. 12) zu kaufen sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.