GfA-Dichtungen in Marxen: 40 Jahre Innovation und höchste Qualität für Kunden aus aller Welt

Die GfA-Geschäftsführung: Seniorchefin Rita Hagemeier mit Tochter Simone Lemke und Sohn Lars Hagemeier
4Bilder
  • Die GfA-Geschäftsführung: Seniorchefin Rita Hagemeier mit Tochter Simone Lemke und Sohn Lars Hagemeier
  • Foto: Gilbert Studios
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

ah. Marxen. 40 Jahre sehr erfolgreich am Markt zu agieren und stets die richtige Intuition für die technischen Erfordernisse des Marktes zu haben, ist eine bemerkenswerte Leistung. Die Firma GfA-Dichtungen in Marxen (Hauptstraße 62-66) besteht in diesem Monat seit 40 Jahren. Aus diesem Anlass und zur Fertigstellung des neuen Bürogebäudes lud die Geschäftsführung - Senior-Chefin Rita Hagemeier, Sohn Lars Hagemeier und Tochter Simone Lemke - zu einer Jubiläumsveranstaltung ein.
Jeweils 250 Gästen folgten den Einladungen zu den beiden Events, die nachmittags und abends stattfanden. Sie konnten sich bei einem Rückblick auf die Firmengeschichte über die Leistungen des Unternehmens informieren. Bei Führungen durch die Produktions- und Lagerstätten wurden ihnen die modernen Geräte zur Herstellung von Dichtungen vorgeführt.
Abends erfolgte eine musikalische Reise mit der Band "ABBAFever" in das Jahr 1978, dem Gründungsjahr der Firma GfA Dichtungen. In jenem Jahr lieferte GfA die erste Dichtung an die Firma "Laarmann & Peez" in Hamburg aus.
Rita Hagemeier dankte in ihrer Rede den Miarbeitern für ihr starkes Engagement, das zum Erfolg des Firmenkonzepts beiträgt. Durch diesen Einsatz für die Firmenziele konnte das Unternehmen stetig expandieren. Auch Lars Hagemeier nahm diesen Aspekt auf und dankte zudem allen Unternehmen, mit denen die Firma GfA zusammenarbeitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.