"5G-Scenario-Lap" im TIP Innovationspark Nordheide
Pionierprojekt zur Digitalisierung

Stellten das 5G-Campusnetz vor: (v. li.) Prof. Dr. Paul Drews (Leuphana-Universität), Landes-Wissenschaftsminister Björn Thümler, Landrat Rainer Rempe, Landes-Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, WLH-Geschäftsführer Jens Wrede und CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke
  • Stellten das 5G-Campusnetz vor: (v. li.) Prof. Dr. Paul Drews (Leuphana-Universität), Landes-Wissenschaftsminister Björn Thümler, Landrat Rainer Rempe, Landes-Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, WLH-Geschäftsführer Jens Wrede und CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Dieses Projekt wird Strahlkraft in ganz Niedersachsen und wahrscheinlich weit darüber hinaus haben: Im TIP Innovationspark Nordheide, dem smarten Gewerbegebiet der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in Buchholz, soll ein Versuchsfeld für Zukunftstechnologien mit ultraschneller Datenübermittlung im 5G-Netz eröffnet werden. Ziel ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen zu ermöglichen, innovativen Digitalisierungsideen zur Umsetzung zu verhelfen. Jens Wrede, Geschäftsführer der WLH, stellte am Freitagvormittag das sogenannte "5G-Scenario-Lab" gemeinsam mit den Landesministern Dr. Bernd Althusmann (CDU, Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) und Björn Thümler (CDU, Wissenschaft und Kultur), Rainer Rempe (Landrat Landkreis Harburg), Heiner Schönecke (CDU-Landtagsabgeordneter) und Prof. Dr. Paul Drews (Leuphana-Universität Lüneburg) vor. Die Veranstaltung wurde als Online-Angebot aus der Halle der Veranstaltungstechnikfirma Groh-P.A. in Buchholz gesendet.
Wo das 5G-Netz künftig die Digitalisierung auf ein neues Niveau heben soll, lesen Sie in unserer Printausgabe am kommenden Mittwoch.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.