Alles zum Thema Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg

Beiträge zum Thema Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg

Wirtschaft
WLH-Aufsichtsratsvorsitzender Manfred Cohrs (re.) übergab Wilfried Seyer ein Bild des ISI-Zentrums und Seyers Ehefrau Dörte einen Blumenstrauß
10 Bilder

Standing Ovations zum Abschied von Wilfried Seyer

Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) geht nach 20 Jahren in den Ruhestand / Landrat Rempe: "Sie waren ein Glückfall" (os). Zum Abschluss des fast dreistündigen Programms erhoben sich die rund 160 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und spendeten Wilfried Seyer (67) stehend Applaus für das, was er in den vergangenen 20 Jahren für den Landkreis Harburg getan hat: Nach zwei erfolgreichen Jahrzehnten an der Spitze der Wirtschaftsförderung im Landkreis...

  • Buchholz
  • 04.12.18
Wirtschaft
Ihr Jubel war besonders groß: Alle Preisgewinner
sowie die Organisatoren des Gründungspreises
stellten sich zum Gruppenfoto auf
11 Bilder

"Der Landkreis Harburg ist eine Gründerhochburg"

Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) übergibt Gründungspreis in drei Kategorien / Sonderpreis für virtuelle Avartare / Publikumspreis für Männerladen (os). „Der Landkreis Harburg überrascht uns immer wieder. Die Vielfalt an Gründungen ist hier besonders groß, mit diesen tollen Ideen können wir uns durchaus schmücken!“ Das sagte Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), am Donnerstagsabend bei der Verleihung des Gründungspreises 2018. Rund...

  • Buchholz
  • 09.11.18
Wirtschaft
Sylvia Mühlbach (re.) informierte sich bei den Experten (v. li.): Volker März (Tedesio GmbH), Pirko Lehmitz (Rechtsanwältin) und Andreas Nitzbon

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Landkreis Harburg vermittelt kompetente Experten

bim. Buchholz/Winsen. Wenn es um Unterstützung für Gründer in der Region geht, ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) die richtige Adresse, um Kompetenzen zu vermitteln. Von der Einstiegsberatung über die kostenlose Beratung zu verschiedenen Fachthemen bis hin zu Vorträgen beim Gründertreff oder Expertensprechtage. Eine, die davon profitiert hat, ist Sylvia Mühlbach aus Buchholz. Als langjährige Buchhalterin und angehende Bilanzbuchhalterin sind Zahlen und...

  • Buchholz
  • 18.09.18
Wirtschaft
Jens Wrede

Jens Wrede wird neuer WLH-Geschäftsführer

Diplom-Kaufmann folgt 2019 auf Wilfried Seyer os. Buchholz. Jens Wrede (53) wird zum 1. Januar 2019 neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) mit Sitz in Buchholz. Der Diplom-Kaufmann folgt auf Wilfried Seyer, der Ende 2018 aus Altersgründen ausscheidet. "Überzeugt hat Herr Wrede insbesondere mit seiner breiten Erfahrung aus führenden Positionen in Wirtschaftsunternehmen, unterschiedlichen Stationen der Wirtschaftsförderung und des Wissenschafts- und...

  • Buchholz
  • 29.06.18
Wirtschaft
WLH-Geschäftsführer 
Wilfried Seyer archiv

"Der Landkreis Harburg ist die Gründerregion Nr. 1"

WOCHENBLATT-Interview mit WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer zum Gründungspreis (os). Bereits zum sechsten Mal zeichnet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) mit dem Gründerpreis erfolgreiche unternehmerische Leistung in der Region aus. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 20. August (www.gruendungspreis.eu). Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander spricht WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer über den Gründerpreis. WOCHENBLATT: Was macht den...

  • Buchholz
  • 08.06.18
Politik

Transferzentrum mit Strahlkraft in der gesamten Region

Buchholz: Planungen für Technologie- und Innovationspark gehen voran / Beratung über städtebaulichen Vertrag os. Buchholz. Die Planungen für den Bau des Technologie- und Innovationsparks (TIP) in Buchholz laufen auf Hochtouren. "Wir sind sehr glücklich über die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Bislang gab es keine Planungsstörungen", erklärt Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH). Wie berichtet, plant die WLH auf einem rund 18 Hektar...

  • Buchholz
  • 05.06.18
Wirtschaft
WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer

10.000 Euro für junge Unternehmer

Jetzt für den Gründungspreis 2018 bewerben. (mum). Businessplan und Kapital sind das eine, Kreativität und eine Portion Wagemut das andere: Wer ein Unternehmen gründet, macht sich auf eine spannende Reise mit oft unbekanntem Ziel. Schon so manches Startup eines Einzelnen hat sich in kurzer Zeit zum mittelständischen Unternehmen entwickelt, Innovationen aus der Region schaffen es zu bundes- oder gar weltweit bedeutenden Marken. Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH)...

  • Jesteburg
  • 04.06.18
Wirtschaft

Informationen für Existenzgründer

os. Winsen. Die einzelnen Schritte einer Existenzgründung zeigt die Veranstaltung "StartUp! Von der Idee zum erfolgreichen Unternehmen" der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) auf. Das nächste Mal wird das Basiswissen rund um Selbstständigkeit, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten vermittelt am Donnerstag, 7. Juni, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Gründerzentrum in Winsen (Löhnfeld 26). Durch den Abend führen Diplom-Kauffrau Dr. Angelika Eichenlaub, Betriebswirt Michael Willkommen sowie...

  • Buchholz
  • 26.05.18
Wirtschaft
Im Gewerbegebiet Oelstorf II laufen bereits Vorarbeiten für weitere Firmenansiedlungen

Baustart für neue Betriebe im Gewerbegebiet Oelstorf II voraussichtlich im Sommer

ce. Oelstorf. Knapp drei Jahre nach der Einweihung des Gewerbegebietes Oelstorf II in der Gemeinde Salzhausen wollen sich offensichtlich immer mehr Unternehmen auf dem insgesamt etwa gut Hektar großen Areal niederlassen. Erschlossen wurde das Gebiet durch die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH). Den Anfang machte in 2017 der Baumarkt Haul mit einer Verkaufs- und Ausstellungsfläche von rund 2.400 Quadratmetern, der sich seit der Eröffnung großer Beliebtheit erfreut. Etwa 1,6...

  • Winsen
  • 13.04.18
Wirtschaft
In der Ausschusssitzung präsentierte die WLH das Modell des Technologie- und Innovationsparks. 
Dieser schließt direkt an das bestehende Gewerbegebiet Vaenser Heide II an Fotos: os/Gilbert
2 Bilder

Strahlkraft in ganz Niedersachsen

Buchholzer Stadtentwicklungsausschuss empfiehlt 19-Millionen-Euro-Projekt Technologie- und Innovationspark (TIP) / Kooperation mit Universitäten geplant / Wissensbasierte Arbeitsplätze os. Buchholz. Eine Menge Vorarbeit hat die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) um ihren Geschäftsführer Wilfried Seyer in den vergangenen Monaten bereits geleistet, jetzt kann die Hauptarbeit losgehen: Der Buchholzer Stadtentwicklungsausschuss hat mit großer Mehrheit den Bau des Technologie-...

  • Buchholz
  • 02.03.18
Politik
So sieht die aktuelle Zeichnung für den Technologie- und Innovationspark aus. Im Norden ist der Kreisel über die B75 in Dibbersen zu sehen, im Süden das bestehende Gewerbegebiet Vaenser Heide II

Buchholz: Studenten sollen vom TIP profitieren

Wichtiges Wirtschaftsprojekt: Technologie- und Innovationspark wird im Fachausschuss vorgestellt os. Buchholz. Es ist eines der wichtigsten Wirtschaftsprojekte in der Stadt Buchholz: In Verlängerung zum bestehenden Gewerbegebiet Vaenser Heide II in Buchholz-Dibbersen plant die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) den Technologie- und Innovationspark (TIP). Das Projekt hat ein Volumen von rund 19 Millionen Euro. Das TIP-Konzept wird in der Sitzung des...

  • Buchholz
  • 27.02.18
Politik
WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer

WLH-Chef Seyer: Technologiepark ist auf einem guten Weg

os. Buchholz. Wie weit sind die Planungen für den Technologie- und Innovationspark (TIP) vorangeschritten, den die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) auf rund 18 Hektar in Verlängerung zum bestehenden Gewerbegebiet Vaenser Heide II in Buchholz-Dibbersen umsetzen möchte? Das will der CDU-Ratsherr Christian Horend von der Stadtverwaltung wissen (das WOCHENBLATT berichtete). Das WOCHENBLATT hat bei WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer nachgefragt. „Der Entwurf des...

  • Buchholz
  • 09.01.18
Panorama
Das Archäologen-Team bei der Ausgrabung in Hittfeld
4 Bilder

Spuren aus der Steinzeit? Fund in Hittfeld gibt Rätsel auf

kb. Hittfeld. Die Erschließungsarbeiten für das neue Gewerbegebiet am Bosteler Feld (ehemals am „Am Bauhof“) in Hittfeld haben einen spannenden Fund zu Tage gebracht: Schicht für Schicht hat ein Team um Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt vom Archäologischen Museum Hamburg in den vergangenen Tagen Reste eines großen vorgeschichtlichen Hauses freigelegt. Das Grabungsteam fand zudem Scherben prähistorischer Gefäße. Der Fund gibt den Wissenschaftlern Rätsel auf. Fest steht: Das Haus war einst 28...

  • Seevetal
  • 18.08.17
Politik
Ob die Streuobstwiese, wie von den Grünen gewünscht, nach der Fertigstellung des TIP bestehen bleibt, müssen die weiteren Planungen zeigen

Buchholz wagt Zukunft

Stadtrat gibt grünes Licht für Technologie- und Innovationspark / "Wir sind Bestandteil eines innovativen Wirtschaftsraums" os. Buchholz. Der Weg für die Realisierung eines Technologie- und Innovationsparks (TIP) in Buchholz ist frei. Der Stadtrat billigte jetzt den Grundsatzbeschluss mehrheitlich. CDU, FDP, AfD und der fraktionslose Hans-Wilhelm Stehnken votierten für den Antrag, gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) ein konkretes städtebauliches...

  • Buchholz
  • 27.06.17
Wirtschaft
Der "Future Day" findte im ISI-Zentrum an der Bäckerstraße statt

Futury Day: Neue Technologien entdecken

os. Buchholz. Welche neuen Ideen und Technologien gibt es, die aktuell und in naher Zukunft unser Leben und Arbeiten prägen? Zu dieser Frage organisiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) einen "Future Day": Die Veranstaltung am Dienstag, 13. Juni, von 14 bis 18.30 Uhr im ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation (Bäckerstr. 6) richtet sich an Unternehmer und interessierte Bürger. Eine öffentliche Ausstellung von Kooperationspartnern, u.a. der Leuphana...

  • Buchholz
  • 19.05.17
Wirtschaft

Kostenloses Coworking im ISI-Zentrum Buchholz

ce. Buchholz. Parallel zum Buchholzer Klimaschutzwettbewerb "Stadtradeln" lädt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) dazu ein, von Montag, 22. Mai, bis Freitag,9. Juni, die Arbeitsplätze in der Coworking-Lounge des ISI-Zentrums für Gründung, Business & Innovation Buchholz (Bäckerstraße 6) kostenlos zu nutzen. In Coworking-Spaces treffen sich Freiberufler, Außendienstler, Projektmitarbeiter und Gründer aller Branchen, die einen nahegelegenen Arbeitsplatz für einige Stunden...

  • Winsen
  • 18.05.17
Wirtschaft
Arbeiten nicht nur im Co-Working-Space des ISI-Zentrums zusammen: Wilfried Seyer, 
Geschäftsführer der WLH, und Uwe Jens Neumann, Geschäftsführer von „Hamburg@work“

Kooperation der Wirtschaftsförderung mit dem Verein „Hamburg@work“

(as). Die Digital- und Medienwirtschaft in der Region stärker zu vernetzen - das ist das Ziel der Kooperation zwischen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) und dem Verein „Hamburg@work“. Wilfried Seyer, Geschäftsführer der WLH, und Uwe Jens Neumann, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von „Hamburg@work“, sowie WLH-Projektleiterin Anne Schneider stellten jetzt im Rahmen einer Auftakt-Veranstaltung das Netzwerk vor. „Seit einiger Zeit verzeichnen wir einen...

  • Rosengarten
  • 28.04.17
Wirtschaft
"Kuhn+Witte"-Geschäftsführerin Kerstin Witte (Mitte) führte die Besucher durch das Autohaus
2 Bilder

Energie-Einsparpotenziale nutzen

Das Energie-Einsparpotenzial in Betrieben und die Fördermöglichkeit für den Einsatz von moderner Technik stand im Mittelpunkt der Info-Veranstaltung "Energieeffizienz rauf, Betriebskosten runter! Wie Sie Sparpotenziale identifizieren, Prozesse optimieren und Fördermittel nutzen", die im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wirtschaftsförderung vor Ort", stattfand. Der Landkreis Harburg und die Samtgemeinde Jesteburg als Veranstalter luden ins Jesteburger Autohaus "Kuhn+Witte" ein. Dort zeigte...

  • Buchholz
  • 04.03.17
Panorama
Am Stand der Krankenhäuser Buchholz und Winsen: Annika Gartmann und ihr Vater Olaf informierten sich bei Christian Kleber über Pflegeberufe
3 Bilder

"Habe viel Nützliches erfahren": "Jobtreff" in Berufsbildenden Schulen Buchholz lockte viele Interessierte an

ce. Buchholz. Der Bedarf bei jungen Leuten, sich fundiert über den für sie optimalen Ausbildungsberuf zu informieren, scheint größer denn je zu sein. Beim "Jobtreff", der Informationsbörse für Schulabgänger und solche, die es bald werden, gab es am Sonntag in den Berufsbildenden Schulen (BBS) Buchholz schon am frühen Vormittag einen regen Zulauf von Interessierten. Insgesamt 55 Aussteller aus dem Landkreis Harburg und Umgebung stellten mehr als 100 Ausbildungsberufe vom Automobilkaufmann über...

  • Winsen
  • 27.09.16
Wirtschaft

Info-Abend für Existenzgründer

(os). Unter dem Motto "StartUp! Von der Idee zum erfolgreichen Unternehmen" lädt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) zu zwei Info-Abenden ein. Sie finden am Donnerstag, 21. April, von 18.30 bis 20.30 Uhr im ISI-Zentrum in Buchholz (Bäckerstr. 6) sowie am Donnerstag, 12. Mai, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Grüdnungszentrum Winsen (Löhnfeld 26) statt und zeigen die einzelnen Schritte einer Existenzgründung auf. Referenten sind Diplom-Kauffrau Dr. Angelika Eichenlaub, Betriebswirt...

  • Buchholz
  • 09.04.16
Wirtschaft
Sarah-Lee Sljaka ist Referentin des Kreativworkshops und Beauftragte für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

Kreativen Ideen auf die Sprünge helfen - Kostenloser Workshop im ISI-Zentrum

(mum). Mit einem Kreativworkshop für Mitarbeiter und Selbstständige aus Handwerk, Handel und Dienstleistung startet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in das Veranstaltungsjahr. Der Workshop am Dienstag, 2. Februar, hilft dabei, neue Ideen zu finden und zeigt auf, wie kreatives Potenzial erfolgreich erkannt, gefördert und genutzt werden kann. Die Referentin Sarah-Lee Sljaka, Beauftragte für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, stellt...

  • Jesteburg
  • 16.01.16
Politik
Bei den Flächen handelt es sich neben der diskutierten Erweiterung der Eichenhöhe in Richtung Heidberg und Ahornallee (1) um eine Erweiterung auf der gegenüberliegenden Straßenseite der B75 (2) sowie eine Vergrößerung des Gewerbegebietes jenseits der alten Bahnfläche Richtung Trelde (3)
5 Bilder

Kakenstorfer wollen bei Gewerbegebietserweiterung mitreden

bim. Kakenstorf. Bei der Diskussion um die Erweiterung des bestehenden Gewerbegebietes in Kakenstorf hatte die Verwaltung die Rechnung ohne die Bürger gemacht: Ohne vorherige Information in einer Einwohnerversammlung sollte der Rat über die Aufstellung des entsprechenden Bebauungsplanes beschließen. Doch viele der rund 80 Bürger bei der Versammlung im Gasthaus „Zum Estetal“ sprachen sich in einer Sitzungsunterbrechung vehement dagegen aus. Stattdessen sollen nun drei Varianten einer möglichen...

  • Tostedt
  • 08.12.15
Politik
Kakenstorfs Bürgermeister Heiko Knüppel
2 Bilder

Kakenstorfer sauer über geplante Gewerbegebietserweiterung

bim. Kakenstorf. Einige Bürger in Kakenstorf sind stinksauer: In der Ratssitzung am Mittwoch, 2. Dezember, soll über die Aufstellung eines Bebauungsplanes zur Erweiterung des Gewerbegebietes "Eichenhöhe" in Kakenstorf entschieden werden. Doch die meisten von ihnen waren darüber im Vorfeld überhaupt nicht informiert. Das haben nun Michael Rapp und Carsten Kröger von der Wählergemeinschaft (WG) mit Flugblättern übernommen. Vor ca. sechs Wochen habe es die Anfrage eines Betriebs aus dem...

  • Tostedt
  • 01.12.15
Wirtschaft
Bei der Grundsteinlegung (v. li.): Bürgermeister Reinhard Riepshoff, Michiel de Jonge (Arla), Bart Peeters (DSV Solutions), Brian Winther (DSV Property) und Alexander Yauschew (FREO)

Grundsteinlegung für Arla Foods-Kühlhaus in Heidenau

bim. Heidenau. Mit dem globalen Molkereiunternehmen Arla Foods kommt jetzt ein renommiertes Lebensmittelunternehmen in die Nordheide. Bis zu 50 Arbeitsplätze sollen in dem Distributionszentrum in Heidenau (Samtgemeinde Tostedt) entstehen, das der Logistikdiensleiter DSV im Joint Venture mit der Freo Logistic Properties GmbH für Arla Foods im dortigen Gewerbegebiet baut. Jetzt nahmen Vertreter der drei Unternehmen und Heidenaus Bürgermeister Reinhard Riepshoff die Grundsteinlegung vor. Wie...

  • Tostedt
  • 11.09.15