Fotografie Ausstellung von Prof. Dr. Karl Emil Fick im Kulturforum am Hafen in Buxtehude
Ein fotografischer Nachlass

Bernd Utermöhlen (li.) und Dieter Klar organisierten die Ausstellung der historischen Bilder Foto: sc
  • Bernd Utermöhlen (li.) und Dieter Klar organisierten die Ausstellung der historischen Bilder Foto: sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

sc. Buxtehude. Eine umfangreiche Fotosammlung hinterließ der Geographiedidaktiker Prof. Dr. Karl Emil Fick, als er 2011 in Buxtehude verstarb. Die unendlich vielen Dias, die Motive um die ganze Welt zeigen, erwarb Dieter Klar von einem Neffen des Verstorbenen und entdeckte fotografische Schätze.

Zusammen mit Bernd Utermöhlen zeigt Klar in einer Ausstellung im Kulturforum im Hafen Buxtehude eine Auswahl von Motiven aus Buxtehude, dem Alten Land, Stade und dem Hamburger Hafen, die Karl Emil Fick von Mitte der 1950er bis Mitte der 1970er Jahre aufgenommen hatte.

"Das Besondere an den Fotos ist die Sichtweise, mit der Fick fotografierte", erklärt Klar. Fick sah die Welt aus der Sicht eines Geographen und hielt mit seiner Kamera typische Häuser, Straßenzeilen, Landschaften, Häfen und den Verkehr im Landkreis Stade fest. Selten bis gar nicht seien Menschen auf seinen Fotografien zu finden. Trotzdem üben diese Bilder einen ungeheuren Reiz aus, so Klar weiter. Denn nicht nur der künstlerisch-geografische Aspekt der Bilder ist von Interesse, sondern die Bildauswahl biete einen spannenden Einblick in die Aufbruchszeit der 50er und 60er Jahre. "Kunst und Historisches wird hier vereint", sagt Utermöhlen über die 120 Fotos in der Ausstellung.
Wer sich in ein Bild verliebt, könne dies auch käuflich erwerben. Zudem bringen Klar und Utermöhlen ein Buch über die Ausstellung heraus, in dem historische Fakten zu den Bildern näher erklärt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.