Fit werden auf dem Arbeitsweg

Die Alternative zum Auto – E-Bikes eignen sich für den täglichen Arbeitsweg
  • Die Alternative zum Auto – E-Bikes eignen sich für den täglichen Arbeitsweg
  • Foto: TranzX/akz-o
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

spp-o Mediziner sind sich einig: Radfahren ist und bleibt die ideale Freizeitbeschäftigung, um sich fit zu halten. Durch die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft bleibt nicht nur der Körper in Form, sondern auch der Geist. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, das Bewegungsminimum sollte an fünf Tagen in der Woche zwischen 20 bis 30 Minuten betragen. Trotz des eigentlich geringen Zeitaufwands nimmt sich ein Großteil der Bevölkerung diese Zeit nicht. Dabei lässt sich das Fahrrad hervorragend in den Tagesablauf integrieren. Der Weg zur Arbeit kann problemlos mit einem Elektrofahrrad zurückgelegt werden. So kann man mit Motorunterstützung fahren, um nicht verschwitzt im Büro anzukommen. Für einen größeren Trainingseffekt verringert man auf dem Heimweg die Unterstützung oder schaltet diese gar komplett aus.

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen