Ein Blütenlauf fast ohne Blüte
Erwartungen an Teilnehmerzahlen beim Altländer Blütenlauf weit übertroffen

Beim Halbmarathon ging es auch über den Deich Foto: jab
3Bilder
  • Beim Halbmarathon ging es auch über den Deich Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Hollern-Twielenfleth. Der 32. Altländer Blütenlauf war ein voller Erfolg. Rund 240 Teilnehmer aus der Region hatten sich - auch noch am Tag des Wettbewerbs - angemeldet, um durch das Alte Land zu laufen und am Ende mit einer Urkunde oder sogar einer Medaille nach Hause zu gehen. Die Erwartungen von Wolfgang Gruber, Vorsitzender des TSV Hollern-Twielenfleth, wurden noch übertroffen. Denn gerechnet hatte er am Morgen noch mit ca. 200 Sportlern.

Bereits eine Stunde vor Start sammelten sich die ersten Sportbegeisterten an der Grundschule in Hollern-Twielenfleth. "Das Wetter ist ideal zum Laufen, wenn nur der Wind nicht wäre", so Gruber. Bei klarem Himmel und frischen Temperaturen, aber bei kaltem Wind hatten die Läufer ziemlich gute Voraussetzungen. Punkt 9 Uhr fiel der Startschuss sowohl für die Halbmarathonläufer, die 21,5 Kilometer hinter sich bringen mussten, als auch für den Volkslauf mit 3,3 und die Gruppen mit fünf sowie zehn Kilometern für Läufer bzw. Walker. Am stärksten war dabei die Truppe der Volksläufer mit 102 gemeldeten Teilnehmern, unter ihnen besonders viele Kinder, die auch den einen oder anderen Erwachsenen in den Schatten stellten.

Für die Lauffreunde ging es dabei auf befestigten Wegen durch die Obstplantagen und über den Deich. Einziger Wermutstropfen: "Leider ist die Obstblüte bereits vorbei", sagt Gruber. Das hielt die Läufer aber nicht von der Teilnahme ab.

Sieger der einzelnen Strecken:
Halbmarathon: 1. Kristina Jago, Sascha Scharnewski, 2. Nicole Müller, Stephan Krakow, 10 Kilometer Laufen: 1. Ann-Kathrin Balduhn, Philipp Grotrian, 2. Lea Allenberg, Nils Meier 3. Inga Gehrke, Maik Borchardt, 5 Kilometer Laufen: 1. Ann-Kristin Lehmert, Hannes Wilkens, 2. Joanna Bülte, Philip Ecks, 3. Vivienne Hoffmann, Marlon von Gizycki, 3,3 Kilometer: 1. Anne Hübenet, Frank Kupper, 2. Karen Gosch, Udo Feindt, 3. Johanna Kahrs, Malte Hattemer, 10 Kilometer Walken: 1. Marina Wichmann, Heinz-Klaus Gerken, 2. Regina Wineberger, Uwe Hertz, 3. Beathe Störmer, Manfred Stark, 5 Kilometer Walken: 1. Petra Peglau, Holger Brunkhorst, 2. Maria Golly, Ina Rink, Gunther Schwarz, 3. Renate Hertz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.