Einen spannenden Beruf ausüben
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten: Auszubildende wurden in Lüneburg freigesprochen

Ausbilder und Prüflinge freuten sich nach der Freisprechung
  • Ausbilder und Prüflinge freuten sich nach der Freisprechung
  • Foto: Michael Behns
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

ah. Landkreis. Die Ausbildung zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten ist bei jungen Leuten beliebt. Jetzt wurden in Lüneburg 16 Auszubildende nach bestandener Prüfung freigesprochen. Der Beruf verlangt eine hohe Gewissenhaftigkeit, die Rechtsanwalts- und Notargehilfen arbeiten ihren Chefs zu. Ob Besitzurkunde von Immobilien, Vollmachten, Testamente und Firmengründungen: Alles muss perfekt vorbereitet sein. Daher benötigen Anwälte und Notare kompetente und engagierte Mitarbeiter in ihren Kanzleien. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Zur Ausbildung gehört das Büromanagement, Büro- und Arbeitsorganisation, allgemeine Wirtschaftslehre und Rechnungswesen. Im zweiten Ausbildungsjahr kommt das notarielle Berufs- und Verfahrensrecht dazu, ebenso werden die verschiedenen Vertragsarten kennengelernt.
Bestanden haben: Sira Bartels (Rechtsanwälte Wöbken, Braune & Kollegen, Lüneburg), Aileen Blaschey (Rechtsanwaltskanzlei Gergec, Lüneburg), Büsra Demiraran (Kanzlei Könemann, Lüneburg), Patricia Duckstein (Rechtsanwälte Becker & Kollegen, Lüneburg), Laura Gabriele (Rechtsanwälte Busch, Kessler, Timm und Partner, Winsen/Luhe), Janina Geschke (Anwaltskanzlei Dr. Henning & Thum, Lüneburg), Michelle Kainz (Kanzlei am Markt Lüneburg, Petersen, Dressler, Rühl), Franziska Kienbaum (Rechtsanwälte Ch. Frhr. v.d. Bussche und Kollegen, Hitz-#+acker), Christina Klein (Kanzlei am Marktplatz, Buchholz), Lea Kneupper (Rechtsanwälte Abendschein + Anders, Lüchow), Lena Maack (Kanzlei am Markt Lüneburg, Petersen, Dressler, Rühl), Celina Marienberg (Rechtsanwälte Nell & Voss, Lüneburg), Elvedina Selimi (Rechtsanwaltskanzlei Gergec, Lüneburg), Evindar Temel (Kanzlei Maas und Pfreundschuh, Winsen/Luhe), Marie Wackerbeck (Mentzel, Notar & Rechtsanwaltskanzlei, Winsen/Luhe) und Celine Woiski (Rechtsanwälte Weiss - Weiss, Hollenstedt).

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen