Maler reagierte umsichtig
75 Feuerwehrleute löschen Dachstuhlbrand in Hanstedt

Die Drehleiter aus Buchholz kam bei dem Löscharbeiten bei dem Dachstuhlbrand in Hanstedt zum Einsatz
2Bilder
  • Die Drehleiter aus Buchholz kam bei dem Löscharbeiten bei dem Dachstuhlbrand in Hanstedt zum Einsatz
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Hanstedt. 75 Feuerwehrleute haben am Samstagnachmittag einen Brand im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Hanstedt gelöscht. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie begeben und nach Abschluss der Löscharbeiten nach etwa einer Stunde in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache ist nicht bekannt, teilte die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Hanstedt am Wochenende mit.
Einem Handwerker schlugen bei Malerarbeiten im zweiten Geschoss Funken aus der Zwischendecke entgegen, als er das Licht im Badezimmer anschalten wollte. Er alarmierte deshalb die Feuerwehr und die Bewohner. "Dem umsichtigen Handeln des Malers und dem kontrollierten Einsatz von Löschwasser ist es zu verdanken, dass es zu keinem größeren Schaden gekommen ist", sagte Feuerwehrsprecher Florian Baden.
Die Feuerwehren aus Hanstedt, Ollsen, Quarrendorf und Buchholz (mit der Drehleiter) waren an dem Einsatz beteiligt. Nach erfolgter Brandbekämpfung wurde der Brandort mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und das Gebäude mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht, teilte die Feuerwehr Hanstedt mit. Die Bewohner wurden während der Löscharbeiten von Feuerwehrleuten betreut.

Die Drehleiter aus Buchholz kam bei dem Löscharbeiten bei dem Dachstuhlbrand in Hanstedt zum Einsatz
Zur Brandbekämpfung mussten auch Teile des Daches geöffnet werden.
Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.