Dachstuhlbrand

Beiträge zum Thema Dachstuhlbrand

Blaulicht
Sie sammeln Spenden, um ihren Nachbarn nach dem Hausbrand auszuhelfen: Hardy Benecke (v. li.), Rick Kolkmann, Leonard Dieker, Ortsbürgermeisterin Christiane Albowski, Sandra Kolkmann, stv. Ortsbürgermeister Andreas Schubert, Kira Wenzel mit Baby Loki, Roy Kolkmann, Silvia Benecke und Kurt Dieker
  2 Bilder

Schnelle Hilfe für Familie Haines
Haus durch Brand zerstört: In Sieversen rufen Nachbarn zum Spenden auf

as. Sieversen. Was Familie Haines aus Sieversen erlebt hat, ist der absolute Horror: Am Dienstagabend stand zunächst der Dachstuhl ihres Einfamilienhauses in Brand. Nur wenige Stunden, nachdem das Feuer gelöscht worden war, stand das Haus erneut in Flammen, ist jetzt unbewohnbar. Die Brandursache ist noch ungeklärt (das WOCHENBLATT berichtete). "Die junge Familie steht jetzt vor dem Nichts - und das mit zwei kleinen Kindern. Sie haben kein Zuhause mehr. Papiere, Fotos, Erinnerungsstücke, Laptop...

  • Rosengarten
  • 05.05.20
Blaulicht
Dichter Qualm drang aus dem Dach. Mit einem C-Strahlrohr löschten die Feuerwehrleute den Brand
  5 Bilder

Dachstuhl zweimal in Flammen

thl/ts. Sieversen. Zweimal innerhalb weniger Stunden mussten die Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten am Mittwochmorgen zu einem Dachstuhlbrand an der Straße "Am Südhang" in Sieversen ausrücken. Etwa 120 Brandschützer aus neun Freiwilligen Feuerwehren waren nach Angaben von Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi an den Löscharbeiten beteiligt. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Während der erste Brand vermutlich bei der Entzündung eines Außenkamins entstanden ist, ist die Ursache...

  • Rosengarten
  • 29.04.20
Blaulicht
Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Dachstuhl. Die Rauchsäule war kilometerweit am Himmel zu sehen. In Spitzenzeiten kämpften rund 150 Einsatzkräfte gegen die Flammen   Fotos: Matthias Köhlbrandt
  6 Bilder

Großbrand in Stelle
Dachstuhl eines Wohnhauses in Fliegenberg in Flammen

Großfeuer in Fliegenberg zerstört Wohnhaus / Drei Personen verletzt / Brandursache noch unklar thl. Fliegenberg. Großalarm am Montagmorgen im beschauliche Fliegenberg am Elbdeich. Gegen 7.30 Uhr bemerkte der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Straße Fliegenberg Rauch in seinem Haus. Im Dachgeschoss war es aus noch unklarer Ursache zu einem Feuer gekommen. Nachdem erste Löschversuche fehlschlugen, verließen alle vier Bewohner zunächst unverletzt das Haus. Parallel wurden mehrere...

  • Stelle
  • 20.04.20
Blaulicht
Um an die Glutnester zu gelangen, mussten die Retter über die Drehleiter das Dach öffnen
  2 Bilder

Dachstuhl in Winsen ausgebrannt

thl. Winsen. Großeinsatz für die Feuerwehren der Stadt Winsen. Rund 80 Einsatzkräfte haben am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr einen Dachstuhlbrand an einem Wohnhaus im Hermann-Löns-Weg bekämpft. Der Dachstuhl brannte jedoch komplett aus. Glutnester im Dach machten es erforderlich, dass die Dacheindeckung an vielen Stellen geöffnet werden musste. Das darunterliegende Erdgeschoss ist durch Löschwasser massiv beschädigt worden. Derzeit ist das Haus unbewohnbar. Nach ersten Schätzungen der Polizei...

  • Winsen
  • 17.03.20
Blaulicht
Teile des Dachstuhls wurden komplett zerstört
  3 Bilder

Dachstuhl in Flammen

thl. Buchholz. Ein Großfeuer hat am frühen Mittwochmorgen Teile des Dachstuhls eines Mehrfamilienhauses in der Wenzendorfer Straße im Buchholzer Ortsteil Steinbeck zerstört. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt, konnte aber nach kurzer Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Kurz nach 3 Uhr waren die Feuerwehren Buchholz, Dibbersen und Sprötze sowie ein Rettungswagen und der Notarzt des DRK alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte eine Dachseite samt...

  • Winsen
  • 26.09.18
Blaulicht
In diesem Haus in Bendestorf brannte es

Dachstuhl und Schuppen in Flammen

thl. Bendestorf/Ashausen. Zwei Brandeinsätze zur gleichen Zeit haben am Mittwochabend mehrere Feuerwehren des Landkreises Harburg gefordert. Dabei war in Bendestorf ein Feuer in einer Zwischendecke eines Wohnhauses ausgebrochen. In Ashausen brannte ein Schuppen. Menschen kamen bei den Bränden nicht zu Schaden, in beiden Fällen hat die Polizei die Brandursachenermittlung übernommen. Gegen 19.05 Uhr waren die Feuerwehren aus Bendestorf und Harmstorf zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand in...

  • Winsen
  • 26.07.18
Blaulicht
Der Dachstuhl stand in Vollbrand
  3 Bilder

Dachstuhl von Wohnhaus in Horst ausgebrannt

thl. Seevetal. Einen Großeinsatz von vier Feuerwehren der Gemeinde Seevetal hat ein Dachstuhlbrand in der Straße „Jägerpfad“ in Horst in der Nacht zu Mittwoch ausgelöst. Dabei brannte der zehn mal zehn Meter große Dachstuhl eines Wohnhauses vollständig aus, die restlichen Räume wurden durch Feuer, Rauch und Löschwasser erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Rund 70 Einsatzkräften waren mehrere Stunden im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Die 71 und 74 Jahre alten Bewohner konnten das Haus...

  • Winsen
  • 23.05.18
Blaulicht
Die Feuerwehr konnte den Brand in dem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Mittelnkirchen zügig löschen

Dachstuhl in Mittelnkirchen brennt

Feuerwehr verhindert Flammenübergriff auf andere Häuser ab. Mittelnkirchen. Aus bisher ungeklärter Ursache brach am Donnerstag kurz vor 18 Uhr in einem Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf dem Lühedeich in Mittelnkirchen ein Feuer aus. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den entstanden Schaden auf ca. 120.000 Euro. Als die alarmierten Feuerwehrkräfte eintrafen, trat bereits dichter Qualm aus dem Dachgeschoss des Hauses. Es gelang...

  • Buxtehude
  • 16.03.18
Blaulicht
Dichter Rauch drang aus dem Dach des Hauses

Vier Tiere aus Feuerwohnung gerettet

Großeinsatz für die Winsener Feuerwehren am 1. Weihnachtstag thl. Winsen. Großeinsatz für die Feuerwehren Winsen, Stöckte und Borstel: Am Abend des ersten Weihnachtstages ist in der Pestalozzistraße in Winsen in einem Wohn- und Geschäftshaus eine Dachgeschosswohnung ausgebrannt. Die Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung. Auch die weiteren Bewohner blieben unverletzt. Die Feuerwehr rettete zwei Hunde, eine Katze und ein Hamster vor dem Feuertod. Es entstand...

  • Winsen
  • 26.12.17
Blaulicht
Am Einsatzort in Stelle: die Feuerwehren beim Löschen des Dachstuhlbrandes

Hausbewohner erlitt Rauchvergiftung bei Dachstuhlbrand in Stelle

ce. Stelle. Eine Rauchvergiftung erlitt jetzt ein Hausbewohner bei einem Dachstuhlbrand im Birkenweg in Stelle. Dank ihres schnellen Einsatzes gelang es den alarmierten Wehren aus Stelle, Ashausen und Fliegenberg/Rosenweide, das Feuer auf den Dachstuhl zu begrenzen. Die ersten am Brandort eintreffenden Einsatzkräfte erkannten sofort die Rauchentwicklung im Dachgeschoss. Mit dem Eindringen der  Brandschützer unter umluftunabhängigem Atemschutz in das Obergeschoss des Hauses zündete das Feuer...

  • Winsen
  • 07.10.17
Blaulicht
Für die Nachlöscharbeiten mussten Teile des Daches abgedeckt werden

Dachstuhl in Flammen

thl. Rosengarten. Großalarm für die Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten: Aus noch ungeklärter Ursache kam es nachmittags in der Straße Im Hornfeld zu einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte Teile des Daches und der Fassade, das Feuer drohte sich weiter auszubreiten. Unverzüglich begannen die Löscharbeiten, soowhl von Außen als auch in dem Gebäude. Binnen einer halben Stunde war der Brand unter Kontrolle. Für die Nachlöscharbeiten mussten...

  • Winsen
  • 29.05.17
Blaulicht
Der Drehleiterwagen aus Meckelfeld musste nach alarmiert werden
  3 Bilder

Dachstuhlbrand in Fleestedt - rund 40 Retter im Einsatz

Seevetal/Fleestedt. Ein Dachstuhlbrand in Fleestedt hielt am heutigen Samstagvormittag die Brandschützer der Feuerwehren aus Seevetal in Atem. Rund 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Dachstuhl eines Mittelreihenhauses in Fleestedt im Bürgermeister-Wittwer-Weg hatte bei Handwerksarbeiten am Dach Feuer gefangen. Die Ortsfeuerwehr Fleestedt wurde um 09.21 Uhr zur Einsatzstelle gerufen. Beim Eintreffen des Tanklöschfahrzeugs schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des betroffenen...

  • Seevetal
  • 01.04.17
Blaulicht
Um an die Glutnester zu gelangen, musste das Dach teilweise geöffnet werden

Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Elstorf

thl. Elstorf. Ein Dachstuhlbrand hat am Donnerstagabend drei Feuerwehren der Gemeinde Neu Wulmstorf auf den Plan gerufen. In die Straße „Mullhörn“ in Elstorf sollte ein Haus brennen. Rasch waren die ersten Einsatzkräfte am Brandort eingetroffen, bei ihrem Eintreffen drang Rauch aus den Dachpfannen hervor. Unter der Leitung von Elstorfs Ortsbrandmeister Achim Lüdemann gelang es den insgesamt 70 eingesetzten Feuerwehrleuten, das Feuer auf den Dachbereich zu begrenzen. Mit drei Strahlrohren...

  • Winsen
  • 17.06.16
Blaulicht
Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, quoll dichter Rauch aus dem Dach des Anbaus

Meckelfeld: Dachstuhlbrand im Anbau eines Wohnhauses

thl. Meckelfeld. Feueralarm in Meckelfeld: In der Straße Waldgraben war am späten Mittwochabend der Dachstuhl eines Anbaus eines Einfamilienhauses in Brand geraten. Als die ersten der insgesamt 38 Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, quoll dichter Rauch aus dem Dach. Die Bewohner des Hauses hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits unverletzt ins Freie retten können. Durch den Einsatz von Wärmebildkameras konnte der Brandherd schnell lokalisiert werden. Die Retter nahmen einige Dachpfannen hoch und...

  • Seevetal
  • 03.03.16
Blaulicht
Um an alle Glutnester zu kommen, musste große Teile des Daches abgedeckt werden
  4 Bilder

Großbrand zerstört Dachstuhl

thl. Maschen. Ein Großbrand hat am Mittwochabend den Dachstuhl eines Wohnhauses in der Straße "Am Brink" zerstört. Dabei wurde ein Bewohner bei Löschversuchen verletzt. Er kam mit einer Rauchvergiftungen und Brandverletzungen ins Krankenhaus. Gegen 17.15 Uhr lief der Alarm bei der Feuerwehr auf. Schon auf der Anfahrt konnten die Maschener Einsatzkräfte dichte Rauchschwaden im Ortskern erkennen. Als sie am Einsatzort eintrafen, drang dichter Rauch aus dem Dachstuhl - Großalarm: Die Wehren aus...

  • Seevetal
  • 20.08.15
Blaulicht
Einsatzkräfte bereiten den Löschangriff vor
  6 Bilder

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Helmstorf

mi. Helmstorf. Der Brand im Dachstuhl eines Hauses im Voßkamp in Helmstrof hat am späten Freitagabend die Feuerwehren aus Helmstorf, Fleestedt, Hittfeld und Lindhorst in Atem gehalten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten Teile des Dachstuhls des 12 x 8 Meter großen Gebäudes in voller Ausdehnung. Die Retter gingen unter der Leitung von Helmstorfs Ortsbrandmeister Torsten Hüsing sofort mit einem umfassenden Löschangriff gegen die Flammen vor. Es gelang so, die Flammen rasch...

  • Rosengarten
  • 15.08.15
Blaulicht
In Hanstedt brannte ein Dachstuhl

Arbeitsreicher Jahreswechsel für die Retter

thl/nw. Landkreis. Ein arbeitsreicher Jahreswechsel liegt hinter den Feuerwehren des Landkreiess Harburg. Ein ausgedehnter Wohnungsbrand in einer Gaststätte im Rader Ortsteil Ohlenbüttel, ein Dachstuhlbrand in Hanstedt, ein Carportbrand in Buchholz und ein Pkw-Brand in Tostedt erforderten größere Einsätze von teils mehreren Feuerwehren, dazu galt es, in der Zeit zwischen 18 Uhr Silvester und 6 Uhr Neujahr diverse „silvestertypische“ Brandeinsätze zu bewältigen. Um 17.56 Uhr rückten die...

  • Winsen
  • 01.01.15
Blaulicht
Nach der Durchzündung im Gebäude brannte der Dachstuhl lichterloh
  3 Bilder

Schutzausrüstung rettete Leben - Feuerwehrleute von Durchzündung im Haus überrascht

thl. Meckelfeld. Ein heftiges Gewitter zog am Dienstagnachmittag über den Landkreis Harburg hinweg. In Meckelfeld schlug dabei ein Blitz in ein Einfamilienhaus ein, der zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand führte. Des Weiteren mussten die Retter durch das Gewitter umgestürzte Bäume in verschiedenen Ortschaften von den Straßen entfernen. Mit einem heftigen Krachen schlug der Blitz gegen 16.45 Uhr in das Wohnhaus in der Straße "Alte Gärtnerei" ein. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute waren...

  • Seevetal
  • 20.08.14
Blaulicht
Mit einem massiven Löschangriff verhinderte die Feuerwehr das Niederbrennen des Hauses

Reetdachhaus gerettet - Feuerwehr löscht brennenden Dachgiebel in Elstorf

thl. Elstorf. Schwerstarbeit für die Feuerwehr: Am Donnerstagabend geriet aus bisher ungeklärter Ursache der Giebel eines Reetdachhauses in der Mühlenstraße in Brand. Binnen Minuten waren vier Feuerwehren mit rund 100 Brandschützern vor Ort. Mit einem massiven Löschangriff aus insgesamt sieben Rohren gelang es den Einsatzkräften, ein Ausbreiten des Feuers auf den gesamten Dachstuhl zu verhindern. Für die Nachlöscharbeiten mussten Teile des Giebels abgedeckt werden, um auch an die letzten...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.03.14
Blaulicht

Feuer im Dachstuhl

thl. Tangendorf. Großeinsatz für die Feuerwehr in der Dorfstraße. Aus noch ungeklärter Ursache sind am Sonntagabend in einem Mehrfamilienhaus mehrere Dachbalken in Brand geraten. Da ein Durchzünden nicht auszuschließen war, rückten die Retter mit einem Großaufgebot von sechs Wehren an. Teile des Daches wurden geöffnet und die darunter befindlichen Glutnester abgelöscht. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

  • Salzhausen
  • 27.01.14
Blaulicht

Feuer im Dachstuhl durch Zigarettenkippe

thl. Wenzendorf. Vermutlich eine in einem Blumenkasten auf der Dachterrasse ausgedrückte Zigarette hat am Montagmorgen zu einem Schwelbrand im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Mühlenstraße geführt. Löschversuche der Bewohner schlugen fehl. Die Feuerwehr rückte an und rückte den Flammen zu Leibe. Zwei Bewohner (39, 51) kamen mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf rund 8.000 Euro beziffert.

  • Hollenstedt
  • 22.07.13
Panorama
Hoffen auf ein baldiges Ende des Gerichtsverfahrens (v. li.): die "Waldklause"-Inhaber Thomas und Doris Vick mit ihrem Anwalt Jürgen Hennemann

Fronten sind weiter verhärtet

ce. Garlstorf. Gut anderthalb Jahre ist es her, dass das ein Feuer den Dachstuhl des weit über die Kreisgrenzen hinaus beliebten Ausflugslokals "Waldklause" in Garlstorf zerstörte. Das Restaurant musste neu aufgebaut werden und öffnete im Juni 2012 wieder seine Pforten. Im Rechtsstreit um die Schadensregulierung zwischen den Inhabern Thomas und Doris Vick auf der einen und der VGH-Versicherung auf der anderen Seite sind die Fronten aber weiterhin verhärtet. Das wurde jetzt bei einem Ortstermin...

  • Salzhausen
  • 30.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.