Am Mittwoch öffnet das Waldbad Hanstedt

Noch verwaist, doch ab Mittwoch ist das Waldbad Hanstedt wieder geöffnet - allerdings mit Einschränkungen
  • Noch verwaist, doch ab Mittwoch ist das Waldbad Hanstedt wieder geöffnet - allerdings mit Einschränkungen
  • Foto: Bernd Kusper
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Vorfreude auf Saisonstart - nur 90 Gäste dürfen zeitgleich ins Wasser.
 
mum. Hanstedt. Das sind gute Nachrichten für alle Freunde des Hanstedter Waldbads: Das beliebte Bad soll bereits am Mittwoch, 3. Juni, wieder öffnen. "Ein Stück Normalität in Zeiten der Corona-Pandemie", freut sich Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Allerdings müssen die Gäste mit einigen Einschränkungen rechnen. Unter anderem darf nur eine begrenzte Anzahl an Personen zur gleichen Zeit ins Bad - nämlich maximal 450 Gäste auf das Gelände und 90 Gäste ins Wasser. "Dies kann leider zur Folge haben, dass an Tagen mit hohem Besucheraufkommen nicht alle Gäste, die ins kühle Nass springen möchten, dieses auch tun können", so Muus.
Um aber möglichst vielen Leuten zu ermöglichen, wird der Zugang ins Waldbad geregelt: Frühschwimmer (Schwerpunkt Schwimmen) sind von Dienstag bis Sonntag von 6 beziehungsweise 8 bis 11 Uhr dran; freizeitorientierte Gäste sind von Montag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr an der Reihe und "Feierabendschwimmer" (Schwerpunkt Schwimmen) sind täglich von 18 bis 20 Uhr willkommen.

Die Anzahl der Badegäste ergibt sich aus den Abstands- und Hygienevorschriften, wonach jedem Badegast zehn Quadratmeter Liegewiese beziehungsweise Wasserfläche zur Verfügung stehen sollen. "Dies wird an besonders warmen Tagen durch eine automatische Zählanlage sowohl am Zugang ins Waldbad selbst und am Becken reguliert", erklärt Muus. Die freien Liegeplätze können über die Homepage der Samtgemeinde Hanstedt (www.hanstedt.de) in Echtzeit abgelesen werden. Damit möchte das Waldbad-Team ein vergebliches Anreisen verhindern. "Leider muss auch die Nutzung von einigen Attraktionen teilweise eingeschränkt werden", so Muus. Weiterhin können keine Liegen und Bänke sowie keine Wasserspielgeräte zur Verfügung gestellt werden, da diese ansonsten nach jeder Benutzung desinfiziert werden müssten.
Alle weiteren Verhaltensregeln, wie zum Beispiel das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes oder die Abstandsregeln sind im Eingangsbereich des Schwimmbades oder auf der Homepage im Detail nachzulesen.

Muus freut sich dennoch über den bevorstehenden Start: "Wir wollen unbedingt öffnen, denn das Waldbad bietet den Menschen aller Altersgruppen nicht nur ein Angebot zur Bewegung und für die Gesundheit, sondern ist auch ein Ort der Kommunikation und der Entspannung - einfach ein Stück Lebensfreude." Die Praxis werde zeigen, ob sich alle getroffenen Maßnahmen bewähren, so Muus weiter. Er bittet deshalb um Verständnis, wenn nach der Eröffnung noch einmal nachgesteuert werden muss.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen