Wahlsieger ist jetzt der Verlierer - In Harsefeld gehen SPD und CDU auf "Kuschelkurs" / FWG fühlt sich ausgebootet

Ein Riss geht zwischen CDU und SPD auf der einen Seite und der FWG auf der anderen Seite
  • Ein Riss geht zwischen CDU und SPD auf der einen Seite und der FWG auf der anderen Seite
  • Foto: jd
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Harsefeld. Hinter den Kulissen ist bereits alles gelaufen: In der Samtgemeinde Harsefeld sowie in deren größter Mitgliedskommune - dem Flecken Harsefeld - sind die wichtigen Posten in der Kommunalpolitik weitgehend verteilt. Dabei dürfen sich die Freien Wähler (FWG), die sich nach der Wahl auf Samtgemeinde-Ebene noch als großer Wahlsieger feierten, nun als großer Verlierer fühlen: SPD und CDU haben sich darauf geeinigt, im neuen Samtgemeinderat gemeinsam eine Gruppe zu bilden. Beide Parteien haben mit 18 von 35 Ratssitzen zusammen eine Mehrheit. Da die FWG bei diesen Gesprächen außen vor blieb, zieht sie sich jetzt in die Schmollecke zurück und will nach WOCHENBLATT-Informationen keine Repräsentations-Posten annehmen.

Der Samtgemeinderat tagte bereits am gestrigen Dienstagabend nach Redaktionsschluss. Sofern SPD und CDU sich an ihre Vereinbarungen gehalten haben, ist CDU-Ratsherr Lüder Pott aus Ahlerstedt neuer Ratsvorsitzender. Pott löst Michael Ospalski von der SPD ab, der auf den Posten des ersten stellvertretenden Samtgemeinde-Bürgermeisters wechselt. In den Augen der FWG ist das "Posten-Schacherei": "Zwei Wahlverlierer machen nun gemeinsame Sache, weil sie Bammel vor der FWG haben", meint dazu der FWG-Politiker und Ahlerstedter Bürgermeister Uwe Arndt. Bei den persönlichen Stimmen lag Arndt bei den Wahlen 2011 in der Samtgemeinde noch deutlich vor Ospalski, wurde von diesem jetzt aber überholt.

"Aus Arndt spricht der pure Neid. Daher attackiert er uns jetzt", kontert Ospalski.
Vorwürfe aus den Reihen der FWG, diese sei als stärkste Fraktion einfach übergangen worden, um sie politisch auszubooten, bezeichnet Ospalski als "Blödsinn": "Wir haben mit jedem gesprochen, um sämtliche Möglichkeiten ausloten." Wenn die Harsefelder FWG-Frontfrau Susanne de Bruijn anderen Parteien vorschreiben wolle, mit wem welche Posten besetzt werden müssen, sei das nicht zu akzeptieren.

Während auf Samtgemeinde-Ebene alles gelaufen ist (das WOCHENBLATT wird am Samstag berichten), ist der Rat des Flecken erst am morgigen Donnerstag an der Reihe: Dort dürfte sich die FWG nach dem neuen Kuschelkurs von SPD und CDU ebenfalls als fünftes Rad am Wagen fühlen. Wenn alles glatt über die Bühne geht, wird Ospalski zumindest mit der Mehrheit von SPD und CDU gewählt. Bei 18 von 31 Sitzen, über die beide Parteien verfügen, dürfte es da keine Überraschungen geben. Erster stellvertretender Bürgermeister wird der CDU-Spitzenkandidat Hans-Joachim Pankel: Der Ratsneuling hat nun fünf Jahre Zeit, bei Opalski in die Lehre zu gehen. Vielleicht führt SPD-Mann seinen "Polit-Azubi" ja in die höheren Gefilde der Kreispolitik ein.

Die beiden weiteren Stellvertreter-Posten sollen Harald Koetzing (SPD) und Jürgen Deden (CDU) bekleiden. Sollte es bei dieser Personal-Konstellation bleiben, geht FWG-Frau Susanne de Bruijn, die in der vergangenen Wahlperiode sowohl auf Samtgemeinde als auch im Flecken als Bürgermeister-Stellvertreterin fungierte und quasi omnipräsent auf allen Veranstaltungen, Spatenstichen und Einweihungen war, komplett leer aus.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

15. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert sinkt weiter, doch die Zahl der Toten steigt

(ce). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg sinkt weiter - und zwar von 48,3 am Freitag auf 40,5 am heutigen Samstag, 15. Mai. Salzhausen hat mit 0,0 derzeit den niedrigsten, Hollenstedt mit 68,3 den höchsten Wert. Seit Ausbruch der Pandemie waren insgesamt 6.443 (+10 im Vergleich zum Vortag) Menschen an dem Virus erkrankt, davon sind 6.131 (+32) wieder genesen. 201 aktive Fälle (-23) meldet der Landkreis für heute. Die Zahl der an oder mit dem Virus Verstorbenen ist gegenüber gestern um eine...

Panorama
An schönen Tagen genießt Peter Meyer die Ausfahrt mit seinem Morgan
5 Bilder

Liebhaber englischer Oldtimer
Peter "Banjo" Meyer ist passionierter Oldtimer-Fan / Englische Fahrzeuge faszinieren ihn

Peter "Banjo" Meyer aus Seevetal stand 60 Jahre lang mit vielen bekannten Jazzmusikern auf internationalen Bühnen. Aus gesundheitlichen Gründen verabschiedete er sich vom aktiven Musizieren. Nun pflegt er sein Hobby: das Fahren von englischen Oldtimern. In den 1960er Jahren war Peter Meyer als Rennfahrer aktiv und nahm erfolgreich in Europa an Rennveranstaltungen teil. Zwei große Leidenschaften bestimmen das Leben von Peter "Banjo" Meyer: Musik und Oldtimer. Er blickt auf 60 Jahre als Musiker...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen