Horneburg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Der Mercedes war ungebremst in die Eisdiele in Bremervörde gerast
3 Bilder

Nach dem schrecklichen Unfall in einer Eisdiele in Bremervörde: Staatsanwaltschaft Stade erhebt Anklage gegen die Unfallfahrerin

bim. Stade/Bremervörde. Dieser Unfall im Juli vergangenen Jahres gilt als der Schlimmste in der Geschichte Bremervördes und erregte bundesweit Aufsehen: Ein Mercedes raste ungebremst in die Eisdiele "Pinocchio", ein 65-jähriger Mann und ein zweijähriger Junge kamen dabei ums Leben, sechs Menschen wurden zum Teil verletzt. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Stade Anklage vor dem Amtsgericht Bremervörde gegen die inzwischen 60-jährige Unfallfahrerin wegen fahrlässiger Tötung, fahrlässiger...

  • Tostedt
  • 03.06.16
Endlich genug Platz, wenn es auf Fahrt geht: Nele Möller von der Horneburger Jugendfeuerwehr mit dem neuen Anhänger

Knallroter "Packesel": Horneburger Feuerwehr-Förderverein spendierte Anhänger

jd. Horneburg. Er ist knallig-rot und bietet einen Riesen-Platz: Der Horneburger Ortswehr steht ab sofort ein neuer Anhänger zur Verfügung. Der rote "Lastenesel" wurde komplett vom Feuerwehr-Förderverein finanziert und ist genau auf die Belange der Brandschützer zugeschnitten. "Wir werden dieses tolle Gefährt sowohl bei Einsätzen und Übungen als auch für die Arbeit der Jugendfeuerwehr verwenden", sagt Pressewart Jan Lehmkau. Von den Maßen ist der zweiachsige Anhänger so ausgelegt, dass damit...

  • Horneburg
  • 04.05.16
Von den Feuerwehrleuten in Eigenleistung errichtet: der rustikale Grillplatz
2 Bilder

Feuer bei der Feuerwehr: Unbekannte zündelten neben dem Gerätehaus der Horneburger Ortswehr

jd. Horneburg. Dummer-Jungen-Streich oder böse Absicht? Ausgerechnet der Freiwilligen Feuerwehr spielten Brandstifter übel mit: In der Nacht von Samstag auf Sonntag ging gegen 1.45 Uhr die Grillhütte neben dem Horneburger Feuerwehrgerätehaus in Flammen auf. Glücklicherweise waren noch Nachtschwärmer unterwegs und bemerkten das Feuer: Eine Seitenwand der offenen Holzhütte brannte lichterloh. Schnell war klar, dass gezündelt wurde. Die Mitglieder der Ortswehr fragen sich nun kopfschüttelnd: Wer...

  • Horneburg
  • 26.04.16

Teure Armbanduhren geklaut

mi. Agathenburg. Armbanduhren für mehr als tausend Euro erbeuteten unbekannter Täter, die in Nacht von Samstag auf Sonntag, in der Zeit zwischen 23.40 und 4.20 Uhr in ein Haus in der Straße Im Langen Feld" in Agathenburg einbrachen. Die Diebe schlugen die Terrassenscheibe ein, um in das Haus zu gelangen.

  • Stade
  • 11.04.16

Exhibitionist belästigt 13-Jährige

mi. Ruschwedel. Ein Exhibitionist belästigte am vergangenen Freitag eine 13-jährige aus Kutenholz. Das Mädchen wartete am Bahnhof Ruschwedel auf einen Zug als ein ein dunkles Auto in der Nähe hielt. Der unbekannte Fahrer sei ausgestiegen und habe die 13-Jähirge angesprochen, nach einen kurzen Gespräch holte der Mann plötzlich sein Geschlechtsteil aus der Hose und zeigte es dem Mädchen. Die 13-jährige flüchtet daraufhin zu einem nahegelegenen Haus. Die Polizei konnte den Täter - trotz sofort...

  • Apensen
  • 11.04.16
Hundeführer Dieter Hasse mit Hündin Luna bei der Spurenaufnahme

Polizei suchte nach Seniorin aus Horneburg: Alte Dame wurde in Stade gefunden

jd. Horneburg. Eine verschwundene Seniorin hielt am Mittwoch die Polizei in Horneburg in Atem: Die 78-jährige Frau hatte vormittags gegen 10 Uhr ihr Haus verlassen, um Einkäufe zu erledigen. Doch die alte Dame, die offenbar als leicht verwirrt gilt, kam nicht zur erwarteten Zeit zurück. Ihr ehemann machte sich Sorgen und alarmierte die Polizei. Die Beamten suchten bis zum Abend nach der Frau - ohne Erfolg. Schließlich wurde ein Personensuchhund (Mantrailer) der DRK-Rettungsstaffel Lüneburg...

  • Horneburg
  • 17.03.16
Bei einem Unfall auf der A26 wurde ein LKW-Fahrer schwer verletzt
3 Bilder

LKW-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

ab. Horneburg/Dollern. Ein LKW-Fahrer wurde am Samstagvormittag gegen 11 Uhr bei einem Unfall auf der A26 zwischen den Anschlussstellen Horneburg und Dollern schwer verletzt. Mitarbeiter der Stader Straßenmeisterei waren zu dem Zeitpunkt in dem Streckenabschnitt mit Reinigungsarbeiten beschäftigt. Obwohl mehrere Sicherungsfahrzeuge und Anhänger schon ca. 1.000 Meter gut sichtbar auf die Arbeiten aufmerksam machten und diese sicherten, fuhr ein 30-jähriger Fahrer eines LKW aus Buxtehude von...

  • Horneburg
  • 05.03.16
Griechische Landschildkröten wie diese wurden aus dem Tostedter Futterhaus geklaut

Schildkröten-Klau auch in anderen Fachmärkten - neue Form der organisierten Kriminalität?

(bim). Stellt der Diebstahl geschützter Landschildkröten eine neue Form der organisierten Kriminalität dar? Wie berichtet, hatten drei um die 20 Jahre alten Schildkröten-Diebe in den Filialen von "Das Futterhaus" in Tostedt und Stade am 15. und 16. Februar acht griechische Landschildkröten sowie eine maurische- und eine Breitrandschildkröte aus den mit Schlössern gesicherten Terarrien geklaut. Die gleichen Täter sollen nun in einem Tierfachhandel in Hamburg-Bergedorf bei einer Tat gestört...

  • Tostedt
  • 27.02.16
Beim oberen Terrarium mit den griechischen Landschildkröten in Tostedt scheiterten die Diebe am Schloss
3 Bilder

Dreister Kröten-Klau in zwei "Futterhaus"-Filialen / Belohnung ausgesetzt!

bim. Tostedt/Stade. Dreister geht‘s nicht! Diese Diebe machen nicht einmal vor mit Schlössern gesicherten Terrarien und Publikumsverkehr Halt: In den „Das Futterhaus“-Filialen in Stade und Tostedt sind in dieser Woche seltene Schildkröten gestohlen worden - während der Ladenöffnungszeiten. In beiden Fällen handelt es sich offenbar um dieselben Täter: drei junge Männer um die 20 Jahre. In Tostedt hielt sich das Trio am späten Dienstagnachmittag am Mittelgang im hinteren Bereich des Ladens auf....

  • Tostedt
  • 19.02.16
Miriam (li.) und Silvia Schulze gelten weiterhin als vermisst

Gibt es Parallen nach Hamburg?

thl. Drage. Seit mittlerweile mehr als einem halben Jahr ist die Familie Schulze aus Drage wie vom Erdboden verschluckt. War das plötzliche Verschwinden der drei schon mysteriös und bot Platz für Spekulationen, wurden diese durch das Auffinden des Leichnams von Vater Marco Schulze (†41) Ende Juli 2015 in der Elbe bei Lauenburg noch angeheizt. Zur Erinnerung: Die Ermittler legten sich dabei sehr schnell auf einen Suizid fest und gingen fortan davon aus, dass der Vater zunächst seine Tochter...

  • Winsen
  • 13.02.16

Haftstrafe für Asylbewerber

thl. Lüneburg. Zu einer Jugendhaftstrafe von drei Jahren hat das Lüneburger Landgericht einen 20-jährigen Asylbewerber verurteilt. Der junge Mann hatte in der Flüchtlingsunterkunft in Hittfeld einem Mitbewohner im Streit ein Messer in die Brust gerammt und dabei knapp das Herz verfehlt (das WOCHENBLATT berichtete). Zwar sah die 10. Große Strafkammer vom Vorwurf des versuchten Totschlags ab und erkannte auf gefährliche Körperverletzung, dennoch fiel die Strafe erheblich höher aus, als gefordert....

  • Winsen
  • 11.02.16
Wem gehört dieser Rucksack der Marke "Vaude"?

Polizei stellt in Neu Wulmstorf Rucksack sicher und sucht jetzt den Eigentümer

thl. Neu Wulmstorf. Ein Zeuge meldete der Polizei am Montag gegen 15 Uhr eine verdächtige Person, die auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an den Wulmstorfer Wiesen auffällig in die abgestellten Autos schaute. Bei der Überprüfung des Mannes kam heraus, dass dieser per Haftbefehl gesucht wurde. Der 23-Jährige wurde festgenommen. Bei ihm wurde ein Rucksack der Marke "Vaude" sichergestellt, den der Mann vermutlich gestohlen hatte. Im Rucksack befanden sich eine Thermoskanne, zwei Thermobecher,...

  • Winsen
  • 10.02.16
Auch die Besitzer dieser Uhren werden gesucht

Polizei Buchholz sucht Eigentümer diverser Schmuckstücke

thl. Buchholz. Im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen beschlagnahmte die Polizei diverse Gegenstände, insbesondere hochwertige Bekleidung und Schuhe, Armbanduhren, Schmuck, Parfüms, Mobiltelefone und Smartphones. "Bei diesen Sachen handelt es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um Stehlgut, welches womöglich zwischen Ende September 2015 und Anfang dieses Jahres bei Einbruchstaten in den Landkreisen Harburg, Stade und Lüneburg erlangt wurde", so Polizeisprecher Lars Nickelsen. Der Zentrale...

  • Winsen
  • 08.02.16

War es Notwehr? - Seevetaler Asylbewerber wegen versuchtem Totschlags vor Gericht

thl. Lüneburg/Seevetal. Wegen eines Messerstiches, der knapp am Herzen des Opfers vorbeiging, muss sich ein 20-jähriger Asylbewerber jetzt vor der 10. Großen Strafkammer des Lüneburger Landgerichtes verantworten. Die Anklage lautet auf versuchten Totschlag. Rückblick: Im August vergangenen Jahres kommt es in der Flüchtlingsunterkunft in Hittfeld zum Streit zwischen dem 20-Jährigen und seinem Mitbewohner, einem gewissen Danilo. Nach einem verbalen Schlagabtausch begibt man sich in den Hof der...

  • Winsen
  • 08.02.16

Gesicht verdeckt und Hose runter - Exhibitionist erschreckt Joggerin in Winsen

thl. Winsen. "Ihnen ist offenbar die Frühlingsluft nicht bekommen." Sarkastische Worte fand der Richter am Winsener Amtsgericht gegen einen 31-jährigen Tschechen, der sich jetzt wieder exhibitionistischer Handlungen verantworten musste. Kurzer Rückblick: Vergangenen Sonntag gegen 11.30 Uhr auf einem Feldweg hinter dem Winsener Krankenhaus: der obdachlose Tscheche legt sich neben den Weg, zieht seine Hose runter, verdeckt sein Gesicht und fängt an, sich selbst zu befriedigen. Eine vorbeieilende...

  • Winsen
  • 05.02.16

Sechs Einbrüche in Buxtehude und Horneburg

tk. Buxtehude/Horneburg. Am Wochenende sind Einbrecher in sechs Häuser im Landkreis Stade eingedrungen. Allein fünf Taten registrierte die Polizei dabei in Buxtehude. Vaßmerstraße, Poststraße, Wiesenstraße, Oldesloer Weg sowie Brillenburgsweg sind die Tatorte in der Estestadt. In einem Fall, wurden die Unbekannten offenbar gestört und ergriffen die Flucht. Was entwendet wurde, steht noch nicht genau fest. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei in allen Fällen aber mindestens mehrere...

  • Buxtehude
  • 01.02.16

Drei Einbrüche im Landkreis Stade

tp. Stade. Drei Einbrüche ereigneten sich jüngst im Landkreis Stade. Unbekannte steigen zwischen Samstag, 23. Januar, und Mittwoch, 27. Januar, am Osterberg in Dollern in ein Einfamilienhaus ein. Schaden: mehrere hundert Euro. Am Mittwoch wurde ein Täter abends von dem nach Hause kommenden Bewohner (41) überrascht und floh ohne Beute. Ebenfalls am Mittwochabend erbeuteten Einbrecher am Tunnelweg in Buxtehude Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro.

  • Stade
  • 29.01.16
So soll der Mann aussehen

Polizei sucht Betrüger

thl. Landkreis. Ein Unbekannter hat am 22. Mai vergangenen Jahres gleich in drei Filialen der Sparkasse Harburg-Buxtehude auf betrügerische Weise Bargeld erlangt. Der Mann hatte sich unter Vorlage eines gefälschten, südafrikanischen Reisepasses für einen Kunden der Bank ausgegeben und sich von dessen Konto in den Filialen in Tostedt, Hollenstedt und Fleestedt einen hohen fünfstelligen Betrag auszahlen lassen. Wenige Tage später fielen einer Angehörigen des rechtmäßigen Kontoinhabers die hohen...

  • Winsen
  • 28.01.16

Berliner U-Bahn-Schubser stach Mann in Buchholz nieder

thl. Berlin/Buchholz. Das grausige Verbrechen an Amanda K. (20), die in Berlin ohne ersichtlichen Grund vor eine U-Bahn gestoßen und dabei getötet wurde, erschüttert die Republik. Jetzt kam heraus: Der mutmaßliche Täter Hamin E. (28), ein Deutscher mit iranischen Wurzeln, ist kein unbeschriebenes Blatt. Bereits im Jahr 2001, da war Hamin E. gerade 14 Jahre alt, fiel er auf, als er in Buchholz ohne Grund zweimal auf einen Mann (30) einstach und diesen dabei schwer verletzte. Ein Jahr später...

  • Winsen
  • 25.01.16

Bargeld aus Autos entwendet

ab. Horneburg. In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Täter an mindestens drei Orten in Horneburg Autos auf bisher nicht bekannte Art geöffnet und daraus eine geringe Menge Bargeld sowie eine Schutzengelfigur entwendet. Die Poliezi vermutet, dass es sich um zwei Täter handelt. Hinweise: 04163 - 826490.

  • Horneburg
  • 18.01.16
Wer hat Patrick H. gesehen?
2 Bilder

Wer hat Patrick H. gesehen?

16-jähriger Lüneburger ist seit Weihnachten verschwunden thl. Lüneburg. Der Vermisstenfall eines 16-jährigen Lüneburgers beschäftigt aktuell die Polizei in der Region. Der Jugendliche Patrick H. hatte in den Weihnachtstagen seine Wohnanschrift in Lüneburg verlassen, wenige Tage später meldeten ihn seine Eltern bei der Polizei als vermisst. Umfangreiche Ermittlungen auch im befreundeten Umfeld des jungen Mannes führten bis dato nicht zum Antreffen des Patrick H. Hinweise auf einen...

  • Winsen
  • 15.01.16
4 Bilder

Polizei sucht Eigentümer von Schmuckstücken

thl. Buchholz. Wie das WOCHENBLATT berichtete, nahm die Polizei am 5. Dezember drei Wohnhauseinbrecher fest. Die Bewohnerin eines Hauses in Ramelsloh hatte die Einbrecher bei ihrer Tat überrascht. Nach kurzer Fahndung klickten die Handschellen. Seitdem sitzen die Täter in Untersuchungshaft. Die Ermittler stellten bei den Tätern eine Vielzahl an Schmuckstücken sicher. Ein Großteil des Schmucks konnte bereits den Eigentümern zugeordnet werden. Lediglich vier Schmuckstücke, welche mit hoher...

  • Winsen
  • 15.01.16

Schülerin in Horneburg auf einem Zebrastreifen angefahren

tk. Horneburg. Eine Schülerin (11) ist am Montagmorgen um 7.15 Uhr auf dem Zebrastreifen auf dem Auedamm in Horneburg angefahren worden. Die Elfjährige verunglückte, weil der Wagen, der am Zebrastreifen hielt, von hinten gerammt und auf den Fußgängerüberweg geschoben wurde. Dabei traf das Auto die Schülerin an der Hüfte. Sie wurde leicht verletzt, konnte aber ihren Schulweg fortsetzen. Die beiden an dem Unfall beteiligten Autofahrer kümmerten sich nicht um das Kind. Sie - oder Zeugen -...

  • Horneburg
  • 13.01.16
Mit diesem Foto fahndete die Hamburger Polizei im Dezember nach dem mutmaßlichen Täter

Sextäter ist kein Asylbewerber - Gerüchteküche in Horneburg brodelte: Polizei dementiert

jd. Horneburg. An diesem Beispiel zeigt sich wieder einmal, wie wenig Wahrheit oftmals in Gerüchten steckt: Vor knapp zwei Wochen wurde in Horneburg ein Mann festgenommen, dem ein Sexualdelikt im Hamburger Ortsteil Marienthal zur Last gelegt wird. Der mutmaßliche Täter soll Anfang Dezember eine 53-jährige Frau sexuell belästigt haben. Er ließ erst von seinem Opfer ab, als ein Passant zu Hilfe eilte. Schnell kursierte in Horneburg das Gerücht, dass die Festnahme im Rahmen eines Polizeieinsatz in...

  • Horneburg
  • 12.01.16

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.