Nordheide Wochenblatt - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Rund zwei Stunden pumpte die Feuerwehr das Wasser aus dem Keller in die Kanalisation

Keller in Jesteburg stand unter Wasser

thl. Jesteburg. Nasser Einsatz für die Feuerwehr Jesteburg: Am Dienstag gegen 5.40 Uhr wurden die Retter zu einemWasserrohrbruch alarmiert. Mehrere Tausend Liter Wasser waren in dem Keller eines Reihenhaus gelaufen, sodass dieser rund 30 Zentimeter unter Wasser stand. Mit insgesamt drei Tauchpumpen wurde das Wasser aus dem Keller befördert. Nach mehr als zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

  • Jesteburg
  • 21.10.20

Rollstuhlfahrer in Buchholz ausgeraubt

thl. Buchholz. Drei Unbekannte haben am Montagabend in der Straße An Boerns Soll in Buchholz einen 55-jährigen Rollstuhlfahrer überfallen. Die Täter hielten den Mann fest und raubten aus seiner Hosentasche seine Geldbörse, in der sich etwas Bargeld befand. Mit seiner Beute verschwand das Trio zu Fuß in Richtung Schulzentrum. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die unter Rufnummer 04181-2850 sachdienliche Hinweise zu der Tat und den drei Tätern geben...

  • Buchholz
  • 20.10.20

Rosengarten: Einbrecher klauen Sportbögen und Pfeile

thl. Rosengarten. In der Zeit von Mittwoch, 14. Oktober, bis Sonntag, 18. Oktober, haben bisher unbekannte Täter einen zur Lagerung genutzten Container im Bereich eines Sportplatzes in der Buchholzer Straße in Eckel aufgebrochen. Aus dem Container heraus entwendeten die Täter insgesamt sechs Sportbögen sowie etwa 60 dazu gehörende Pfeile.

  • Rosengarten
  • 19.10.20

Buchholz
Mädchen malen Polizeischilder mit Filzstift rosa aus

ts. Buchholz. Polizeibeamte bemerkten am Freitag zwei jeweils zwölf Jahre alte Mädchen, die mit einem Filzstift in rosa Farbe mehrere Schilder des Polizeikommissariats bemalten. Künstlerisch wertvoll war die Gestaltung nicht, sie verpassten den Schildern lediglich einen Farbwechsel, hieß es auf Nachfrage bei der Polizei. Die Farbe ließ sich abwaschen, damit war der Fall für die Polizei erledigt. Die Mädchen wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

  • Buchholz
  • 18.10.20

Unfall
102-Jährige stürzt in Buchholz in ihrer Wohnung

ts. Buchholz. Eine 102 Jahre alte Frau hat sich am Wochenende bei einem Sturz in ihrer Wohnung in Buchholz eine Platzwunde am Kopf zugezogen und rief um Hilfe. Eine Nachbarin hörte sie und rief den Rettungswagen. Die alte Dame kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

  • Buchholz
  • 18.10.20
Feuerwehrleute löschen auf dem Parkplatz des Wildparks Lüneburger Heide einen Renault, der in Brand geraten war
2 Bilder

Brandursache unbekannt
Pkw geht auf Wildpark-Parkplatz in Flammen auf

ts. Nindorf. Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Samstag ein Renault auf dem Besucherparkplatz des Wildparks Lüneburger Heide in Nindorf in Flammen aufgegangen. Als die Feuerwehren aus Nindorf und Hanstedt eintrafen, brannte der Motorraum bereits, teilte die Feuerwehr der Samtgemeinde Hanstedt mit. Zahlreiche Besucher des Tierparks sahen bei dem Feuerwehreinsatz zu. Nur der Fahrzeugbesitzer bekam nichts davon mit - bis zum Ende der Löscharbeiten traf er nicht an seinem Auto ein. Die Polizei...

  • Hanstedt
  • 18.10.20
Die Pkw wurden mithilfe von Hebekissen an die Oberfläche befördert
2 Bilder

DLRG und Feuerwehr probten den Erstfall
Autobergung aus dem Todtglüsinger Baggersee

bim. Todtglüsingen. Das Bergen zweier Autos aus dem Wasser übten jetzt die Mitglieder der Feuerwehrtauchergruppe Buchholz und die DLRG-Ortsgruppen Buchholz, Buxtehude, Lüneburg und Seevetal am Baggersee in Todtglüsingen. Direkt nach der Ankunft ließ die DLRG-Ortsgruppe Seevetal ihre Unterwasserdrohne zu Wasser, die einen ersten Blick auf die Autos unter Wasser bot. Die Taucher der Feuerwehr Buchholz und der DLRG Buchholz, Buxtehude und Lüneburg konnten die Pkw so schnell finden und übten...

  • Tostedt
  • 17.10.20

Emsen
Audi überschlägt sich bei Verkehrsunfall und bleibt auf dem Dach liegen

ts. Emsen. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 19.45 Uhr in Emsen hat sich ein Autofahrer (50) mit seinem Audi überschlagen und wurde dabei leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Bei einem Überholmanöver hatte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, das am Ende auf dem Dach liegenblieb. Der Autofahrer stand laut Polizei unter Alkoholeinfluss.

  • Rosengarten
  • 16.10.20

Prügelattacke
61-Jähriger wütet betrunken in der Buchholzer Innenstadt

ts. Buchholz. Ein 61 Jahre alter betrunkener Mann hat am Donnerstag gegen 14.30 Uhr auf dem Rathausplatz in Buchholz einen 31-Jährigen mit einem Faustschlag eine Platzwunde zugefügt. Sein Motiv war am Freitag noch unklar, teilte die Polizei mit. Anschließend wütete er weiter und schlug in der Breiten Straße einen Werbeständer um. Polizisten bereiteten dem schließlich ein Ende und nahmen den Mann in Gewahrsam.

  • Buchholz
  • 16.10.20

Täter sind zwischen 16 und 22 Jahre alt
Beteiligte an Prügelangriff in Buchholz ermittelt

ce. Buchholz. Unter dem Titel "Prügelattacke nach Trinkgelage" hatte das WOCHENBLATT in seiner Mittwochsausgabe berichtet, dass die Polizei nach drei jungen Männern fahndete, die einen 29-Jährigen in der Nähe des Buchholzer Schützenplatzes brutal angegriffen hatten. Wie die Ordnungshüter jetzt mitteilten, meldete sich einer der Beteiligten unmittelbar nach Veröffentlichung des Aufrufes. Inzwischen stehe fest, dass es sich bei den Tätern um drei junge Männer im Alter von 16, 18 und 22 Jahren...

  • Buchholz
  • 15.10.20

Container brannte auf Schulhof
Wer sah Altpapier-Containerbrand in Kakenstorf?

ce. Kakenstorf. Einen ausgebrannten Altpapiercontainer auf dem Pausenhof einer Schule an der Langen Straße in Kakenstorf meldete ein Zeuge der Polizei am Mittwochmorgen gegen 7.20 Uhr. Die letzten Glutnester hatte der Zeuge selbst abgelöscht. Wann genau der Container in der Nacht in Brand gesetzt wurde, ist noch unklar. Durch das Feuer wurden auch mehrere Quadratmeter des Pflasterbelags beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Tostedt unter Tel. 04182 - 404270 entgegen.

  • Tostedt
  • 15.10.20

Autobahnpolizei alarmiert
Sattelzugfahrer hatte gekokst und fuhr Schlangenlinien auf der A1

bim. Heidenau. Kokain geschnupft hatte am Mittwochnachmittag ein 34-Jähriger, der sich trotzdem hinters Steuer eines Sattelzugs setzte und auf der Hansalinie in Richtung Hamburg in Schlangenlinien unterwegs war. Ein besorgter Verkehrsteilnehmer alarmierte die Autobahnpolizei Sittensen. Eine Streifenbesatzungmachte sich sofort auf den Weg und konnte das beschriebene Fahrzeug in Höhe Heidenau stoppen. Die Beamten erkannten bei dem 34-Jährigen Anzeichen, die auf den Konsum von Rauschgift...

  • Tostedt
  • 15.10.20
Auch die Menschenrettung aus der Höhe mit Abseilen wird geübt
4 Bilder

Vorstellung
Feuerwehr Hollenstedt rettet und bereichert die Dorfgemeinschaft

bim. Hollenstedt. In der Samtgemeinde Hollenstedt sorgen rund 250 Männer und Frauen in sieben Ortswehren freiwillig und ehrenamtlich für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Es sind dies die Feuerwehren Appel (Feuerwehrhaus Am Kinderspielplatz 3), Halvesbostel (Birkenweg 57a), Drestedt (Bahnhofstraße 20), Hollenstedt (Am Stinnberg 18a), Moisburg (Immenbecker Straße 19), Regesbostel (Schulstraße 7) und Wenzendorf (Zum Sportplatz 7). Das Einsatzspektrum der Feuerwehr umfasst neben den...

  • Hollenstedt
  • 14.10.20
Telefonisch hatten die "falschen Beamten" Kontakt zum Opfer aufgenommen

Von "falschen Polizisten" reingelegt
Buchholzer um hohen Geldbetrag erleichtert

lm. Buchholz. Ein 87-jähriger Buchholzer wurde von "falschen Polizeibeamten" um mehrere Tausend Euro erleichtert. Die Betrüger haben das Opfer angerufen und sich am Telefon als Polizisten ausgegeben. Dann forderten sie ihn dazu auf, Geld abzuheben, um es vor einer Diebesbande zu schützen, im Anschluss sollte der Senior das Geld in seinem unverschlossenen Pkw hinterlegen, damit es von einem "verdeckten Ermittler" abgeholt werden kann. Der 87-Jährige hielt sich an die Anweisungen und konnte...

  • Buchholz
  • 14.10.20
5 Bilder

Das Training bringt den Erfolg
Die Feuerwehr Bendestorf ist mit 40 Feuerwehrfrauen und -männern aktiv

Derzeit verrichten 40 aktive Feuerwehrfrauen und -männer ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Bendestorf. Ortsbrandmeister Sven Wrede-Lissow und sein Stellvertreter Kay Pfefferkorn leiten die Wehr. Jedes Jahr werden etwa 50 Einsätze geleistet. Der Großteil der Einsätze gehört zur technischen Hilfeleistung und nur wenige zu den Brandeinsätzen. Um bestmöglich auf alle Einsätze vorbereitet zu sein und diese mit Erfolg zu meistern, trifft sich die Einsatzabteilung jeden Dienstag, um den...

  • Buchholz
  • 13.10.20
Trauriger Anblick: Unbekannte haben die beliebte Plastikrutsche auf dem Spielplatz für Kleinkinder am Wacholderweg zerstört

Unbekannte zerstören beliebte Plastikrutsche
Vandalismus auf dem Buchholzer Kleinkinderspielplatz

os. Buchholz. Mehr als zehn Jahre hat die kleine Plastikrutsche auf einem eingezäunten Spielplatz für Kleinkinder am Wacholderweg in Buchholz gehalten. Jetzt sind die Kleinen und ihre Eltern traurig und sauer zugleich: Unbekannte haben das Spielgerät jüngst zerstört. "Das Besondere hier ist, dass die Pflege und Unterhaltung bisher ausschließlich durch die Nachbarschaft erfolgten", berichtet Wilfried Geiger. Buchholz' Ex-Bürgermeister sorgt seit zehn Jahren dafür, dass der Spielplatz instand...

  • Buchholz
  • 13.10.20
Kleckens Ortsbrandmeister Florian Schulz (re.) nimmt das 
Rauchhaus von Volksbank-Mitarbeiter Hartmut Stehr entgegen Fotos: VLBH
2 Bilder

Kleines Haus mit großer Wirkung
Freiwillige Feuerwehr Klecken erhält ein Rauchhaus von der Volksbank Lüneburger Heide

as. Klecken. Die wertvolle Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Klecken unterstützte jüngst die Volksbank Lüneburger Heide eG. Sie ermöglichte mit ihrer finanziellen Unterstützung die Anschaffung eines sogenannten Rauchhauses. Das Geld stammt aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft. „Mit Hilfe des Rauchhauses können wir Kindern sehr anschaulich die Gefahren bei einem Wohnungsbrand darstellen“, erklärte Ortsbrandmeister Florian Schulz anlässlich des Übergabetermins, zu dem...

  • Rosengarten
  • 13.10.20

29-Jähriger nach Prügelattacke in Buchholz schwer verletzt

ts. Buchholz. Hinterhältige Prügel-Attacke am frühen Sonntagmorgen nahe der Buchholzer Innenstadt: An der Parkstraße wurde ein 29-Jähriger von drei jungen Männern angegriffen. Dabei stürzte er und verletzte sich am Fuß so schwer, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge trafen der 29-Jährige und die drei jungen Männer gegen 4.15 Uhr in der Buchholzer Fußgängerzone zunächst freundschaftlich aufeinander. Sie beschlossen, noch gemeinsam Bier zu...

  • Buchholz
  • 13.10.20

Verkehrsunfall
BMW-Fahrer fährt auf L141 bei Dohren gegen VW Transporter

ts. Dohren. Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 17.50 Uhr auf der Landesstraße 141 ist ein Sachschaden von 10.000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ist ein 23 Jahre alter Autofahrer mit seinem 5er BMW auf der regennassen Fahrbahn in die Gegenspur geraten und frontal gegen einem VW Transporter geprallt. Der 23-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

  • Hollenstedt
  • 13.10.20

Diebstahl
Unbekannte stehlen Kupferrohre von Kita und Schule in Brackel

ts. Brackel. Mehrere Kupferrohre haben Diebe am vergangenen Wochenende von den Gebäuden des Kindergartens und der Schule an der Schulstraße in Brackel abmontiert und gestohlen. Das gab die Polizei am Dienstag bekannt. Der Schaden belaufe sich auf rund 2.000 Euro.  Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Salzhausen unter der Telefonnummer 04172-986610 entgegen.

  • Hanstedt
  • 13.10.20

Buchholzer auf Koks liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

bim. Wenzendorf. Ein 34-jähriger Buchholzer lieferte sich Samstagabend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Zeugen alarmierten um 22.47 Uhr über  Notruf die Polizei, weil der Mann mit einem Kleinwagen in Höhe des Trelder Bergs in Richtung Rade starke Schlangenlinien fuhr. Mehrere Streifenwagen aus Tostedt, Buchholz und Neu Wulmstorf wurden eingesetzt und trafen auf das Fahrzeug. Der Fahrzeugführer reagierte allerdings nicht auf die Anhaltesignale und fuhr weiter in Richtung Neu Wulmstorf. Es...

  • Hollenstedt
  • 11.10.20

Ruhestörung in Buchholz

bim. Buchholz. Nachbarn in Buchholz fühlten sich am Freitagabend durch eine Geburtstagsfeier ihres Nachbarn gestört. Die hinzugerufene Polizei traf vor Ort rund 35 Personen im Garten an, die aber den Abstand von 1,5 Metern einhielten. Die Beamten wiesen dennoch auf die bestehenden Corona-Regeln hin und ermahnten den Lärmverursacher zur Ruhe.

  • Buchholz
  • 11.10.20

Taschendiebe in Buchholz am Werk

bim. Buchholz. In der Buchholzer Innenstadt kam es am Samstag in den Mittagsstunden zu diversen Taschendiebstählen. Unbekannte Täter entwendeten unbemerkt die Geldbörsen aus den Handtaschen der Geschädigten.

  • Buchholz
  • 11.10.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.