Nordheide Wochenblatt - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Container brannte auf Schulhof
Wer sah Altpapier-Containerbrand in Kakenstorf?

ce. Kakenstorf. Einen ausgebrannten Altpapiercontainer auf dem Pausenhof einer Schule an der Langen Straße in Kakenstorf meldete ein Zeuge der Polizei am Mittwochmorgen gegen 7.20 Uhr. Die letzten Glutnester hatte der Zeuge selbst abgelöscht. Wann genau der Container in der Nacht in Brand gesetzt wurde, ist noch unklar. Durch das Feuer wurden auch mehrere Quadratmeter des Pflasterbelags beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Tostedt unter Tel. 04182 - 404270 entgegen.

  • Tostedt
  • 15.10.20

Autobahnpolizei alarmiert
Sattelzugfahrer hatte gekokst und fuhr Schlangenlinien auf der A1

bim. Heidenau. Kokain geschnupft hatte am Mittwochnachmittag ein 34-Jähriger, der sich trotzdem hinters Steuer eines Sattelzugs setzte und auf der Hansalinie in Richtung Hamburg in Schlangenlinien unterwegs war. Ein besorgter Verkehrsteilnehmer alarmierte die Autobahnpolizei Sittensen. Eine Streifenbesatzungmachte sich sofort auf den Weg und konnte das beschriebene Fahrzeug in Höhe Heidenau stoppen. Die Beamten erkannten bei dem 34-Jährigen Anzeichen, die auf den Konsum von Rauschgift...

  • Tostedt
  • 15.10.20
Auch die Menschenrettung aus der Höhe mit Abseilen wird geübt
4 Bilder

Vorstellung
Feuerwehr Hollenstedt rettet und bereichert die Dorfgemeinschaft

bim. Hollenstedt. In der Samtgemeinde Hollenstedt sorgen rund 250 Männer und Frauen in sieben Ortswehren freiwillig und ehrenamtlich für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Es sind dies die Feuerwehren Appel (Feuerwehrhaus Am Kinderspielplatz 3), Halvesbostel (Birkenweg 57a), Drestedt (Bahnhofstraße 20), Hollenstedt (Am Stinnberg 18a), Moisburg (Immenbecker Straße 19), Regesbostel (Schulstraße 7) und Wenzendorf (Zum Sportplatz 7). Das Einsatzspektrum der Feuerwehr umfasst neben den...

  • Hollenstedt
  • 14.10.20
Telefonisch hatten die "falschen Beamten" Kontakt zum Opfer aufgenommen

Von "falschen Polizisten" reingelegt
Buchholzer um hohen Geldbetrag erleichtert

lm. Buchholz. Ein 87-jähriger Buchholzer wurde von "falschen Polizeibeamten" um mehrere Tausend Euro erleichtert. Die Betrüger haben das Opfer angerufen und sich am Telefon als Polizisten ausgegeben. Dann forderten sie ihn dazu auf, Geld abzuheben, um es vor einer Diebesbande zu schützen, im Anschluss sollte der Senior das Geld in seinem unverschlossenen Pkw hinterlegen, damit es von einem "verdeckten Ermittler" abgeholt werden kann. Der 87-Jährige hielt sich an die Anweisungen und konnte...

  • Buchholz
  • 14.10.20
5 Bilder

Das Training bringt den Erfolg
Die Feuerwehr Bendestorf ist mit 40 Feuerwehrfrauen und -männern aktiv

Derzeit verrichten 40 aktive Feuerwehrfrauen und -männer ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Bendestorf. Ortsbrandmeister Sven Wrede-Lissow und sein Stellvertreter Kay Pfefferkorn leiten die Wehr. Jedes Jahr werden etwa 50 Einsätze geleistet. Der Großteil der Einsätze gehört zur technischen Hilfeleistung und nur wenige zu den Brandeinsätzen. Um bestmöglich auf alle Einsätze vorbereitet zu sein und diese mit Erfolg zu meistern, trifft sich die Einsatzabteilung jeden Dienstag, um den...

  • Buchholz
  • 13.10.20
Trauriger Anblick: Unbekannte haben die beliebte Plastikrutsche auf dem Spielplatz für Kleinkinder am Wacholderweg zerstört

Unbekannte zerstören beliebte Plastikrutsche
Vandalismus auf dem Buchholzer Kleinkinderspielplatz

os. Buchholz. Mehr als zehn Jahre hat die kleine Plastikrutsche auf einem eingezäunten Spielplatz für Kleinkinder am Wacholderweg in Buchholz gehalten. Jetzt sind die Kleinen und ihre Eltern traurig und sauer zugleich: Unbekannte haben das Spielgerät jüngst zerstört. "Das Besondere hier ist, dass die Pflege und Unterhaltung bisher ausschließlich durch die Nachbarschaft erfolgten", berichtet Wilfried Geiger. Buchholz' Ex-Bürgermeister sorgt seit zehn Jahren dafür, dass der Spielplatz instand...

  • Buchholz
  • 13.10.20
Kleckens Ortsbrandmeister Florian Schulz (re.) nimmt das 
Rauchhaus von Volksbank-Mitarbeiter Hartmut Stehr entgegen Fotos: VLBH
2 Bilder

Kleines Haus mit großer Wirkung
Freiwillige Feuerwehr Klecken erhält ein Rauchhaus von der Volksbank Lüneburger Heide

as. Klecken. Die wertvolle Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Klecken unterstützte jüngst die Volksbank Lüneburger Heide eG. Sie ermöglichte mit ihrer finanziellen Unterstützung die Anschaffung eines sogenannten Rauchhauses. Das Geld stammt aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft. „Mit Hilfe des Rauchhauses können wir Kindern sehr anschaulich die Gefahren bei einem Wohnungsbrand darstellen“, erklärte Ortsbrandmeister Florian Schulz anlässlich des Übergabetermins, zu dem...

  • Rosengarten
  • 13.10.20

29-Jähriger nach Prügelattacke in Buchholz schwer verletzt

ts. Buchholz. Hinterhältige Prügel-Attacke am frühen Sonntagmorgen nahe der Buchholzer Innenstadt: An der Parkstraße wurde ein 29-Jähriger von drei jungen Männern angegriffen. Dabei stürzte er und verletzte sich am Fuß so schwer, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge trafen der 29-Jährige und die drei jungen Männer gegen 4.15 Uhr in der Buchholzer Fußgängerzone zunächst freundschaftlich aufeinander. Sie beschlossen, noch gemeinsam Bier zu...

  • Buchholz
  • 13.10.20

Verkehrsunfall
BMW-Fahrer fährt auf L141 bei Dohren gegen VW Transporter

ts. Dohren. Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 17.50 Uhr auf der Landesstraße 141 ist ein Sachschaden von 10.000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ist ein 23 Jahre alter Autofahrer mit seinem 5er BMW auf der regennassen Fahrbahn in die Gegenspur geraten und frontal gegen einem VW Transporter geprallt. Der 23-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

  • Hollenstedt
  • 13.10.20

Diebstahl
Unbekannte stehlen Kupferrohre von Kita und Schule in Brackel

ts. Brackel. Mehrere Kupferrohre haben Diebe am vergangenen Wochenende von den Gebäuden des Kindergartens und der Schule an der Schulstraße in Brackel abmontiert und gestohlen. Das gab die Polizei am Dienstag bekannt. Der Schaden belaufe sich auf rund 2.000 Euro.  Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Salzhausen unter der Telefonnummer 04172-986610 entgegen.

  • Hanstedt
  • 13.10.20

Buchholzer auf Koks liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

bim. Wenzendorf. Ein 34-jähriger Buchholzer lieferte sich Samstagabend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Zeugen alarmierten um 22.47 Uhr über  Notruf die Polizei, weil der Mann mit einem Kleinwagen in Höhe des Trelder Bergs in Richtung Rade starke Schlangenlinien fuhr. Mehrere Streifenwagen aus Tostedt, Buchholz und Neu Wulmstorf wurden eingesetzt und trafen auf das Fahrzeug. Der Fahrzeugführer reagierte allerdings nicht auf die Anhaltesignale und fuhr weiter in Richtung Neu Wulmstorf. Es...

  • Hollenstedt
  • 11.10.20

Ruhestörung in Buchholz

bim. Buchholz. Nachbarn in Buchholz fühlten sich am Freitagabend durch eine Geburtstagsfeier ihres Nachbarn gestört. Die hinzugerufene Polizei traf vor Ort rund 35 Personen im Garten an, die aber den Abstand von 1,5 Metern einhielten. Die Beamten wiesen dennoch auf die bestehenden Corona-Regeln hin und ermahnten den Lärmverursacher zur Ruhe.

  • Buchholz
  • 11.10.20

Taschendiebe in Buchholz am Werk

bim. Buchholz. In der Buchholzer Innenstadt kam es am Samstag in den Mittagsstunden zu diversen Taschendiebstählen. Unbekannte Täter entwendeten unbemerkt die Geldbörsen aus den Handtaschen der Geschädigten.

  • Buchholz
  • 11.10.20

Bekifft in Buchholz unterwegs

bim. Buchholz. Einen 37-jährigen Opelfahrer kontrollierte die Polizei am Samstag gegen 8.40 Uhr in Buchholz. Wie sich herausstellte, hatte sich der 37-Jährige bekifft hinters Steuer gesetzt. Eine Blutprobe wurde entnommen. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

  • Buchholz
  • 11.10.20

Versuchter Wohnungseinbruch in Hollenstedt

bim. Hollenstedt. Unbekannte Täter drangen am Freitagabend über die Werkstatt in ein Bauernhaus in Wohlesbostel ein. Ob die Täter etwas erbeuten konnten, ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Harburg unter der Telefonnummer 04181-2850 entgegen.

  • Hollenstedt
  • 11.10.20
Uwe Lehne (re.) bedankte sich bei (v. li.) Holger Guse sowie Wilfried Reinke und begrüßte Hendrik Schultz   Foto: Polizei

Wechsel im Führungsstab der Polizei in Buchholz

thl. Buchholz. Im Führungsteam der Polizeiinspektion Harburg hat es einen Wechsel gegeben. Hendrik Schultz ist neuer Leiter Einsatz und somit verantwortlich für den Einsatz- und Streifendienst im Landkreis. Der 36-jährige Polizeirat hat im September seinen Masterabschluss an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster gemacht. Das Gebiet zwischen Elbe und Heide ist ihm nicht unbekannt. Nach dem Studium für den gehobenen Polizeivollzugsdienst war Schultz mit der Bereitschaftspolizei häufig...

  • Buchholz
  • 09.10.20
Ein Kind nach einem Missbrauch (Szene gestellt)
2 Bilder

Neue Polizei-Kampagne
Gegen Verbreitung von Kinderpornografie

thl. Winsen. Nicht nur durch den aufgedeckten Kindesmissbrauch in Lügde dieses Delikt enorm ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Auch in Stade und Lüneburg wurden jetzt erst zwei Kinderschänder zu Haftstrafen von sechs bzw. zwölf Jahren verurteilt (das WOCHENBLATT berichtete). Und dabei haben die Täter noch weitere grausame Gemeinsamkeiten - sie haben zahllose Dateien mit Kinderpornobilder oder - videos gesammelt, die sie teilweise auch im Internet veröffentlicht haben. Und dort werden sie oft...

  • Winsen
  • 09.10.20
In Maschen musste die Feuerwehr einen umgestürzten Baum beseitigen

Mehrere Unwettereinsätze im Landkreis Harburg

(thl). Kräftige Regenschauer haben am Mittwoch seit den Nachmittagsstunden bis in den späten Abend hinein für einige Einsätze bei den Feuerwehren des Landkreises Harburg gesorgt. In den meisten Fällen galt es, überflutete Straßen vom Wasser zu befreien, in einem Fall musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden. Der erste Einsatz ereignete sich um 17.11 Uhr im Appenstedter Weg in Meckelfeld. Dort war die Straße nach einem kräftigen Regenschauer in Höhe der Skater-Anlage überflutet. Die Kräfte...

  • Winsen
  • 08.10.20

Leuchtreklame von Imbiss in Rosengarten geklaut

thl. Rosengarten. Die Leuchtreklame vor einem Imbiss an der Hauptstraße ist in der Nacht zu Dienstag gestohlen worden. Die Täter kamen in der Zeit zwischen kurz vor Mitternacht und 10 Uhr auf das Grundstück und montierten die zehn beleuchteten Buchstaben "Rosengrill" von der Hausfassade ab. Der Schaden beläuft sich auf rund 3.700 Euro.

  • Rosengarten
  • 08.10.20

Werkzeuge in Rosengarten gestohlen

thl. Rosengarten. Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch mehrere Motorsensen und eine Motorsäge aus einer Scheune an der Emsener Dorfstraße gestohlen. Die Täter hebelten dazu das Vorhängeschloss an der Tür auf. Der Schaden beläuft sich auf rund 600 Euro. Vermutlich dieselben Täter waren in der gleichen Nacht auch noch einige Häuser weiter aktiv. Auf dem Gelände eines Handwerksbetriebes hebelten die Diebe die Tür einer Werkhalle auf und entwendeten anschließend mehrere Koffer mit...

  • Rosengarten
  • 08.10.20

Marxen: Essen brannte auf Herd

thl. Marxen. Am Mittwochabend gegen 17.30 Uhr wurden Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Tanneck" in Marxen durch einen ausgelösten Rauchwarnmelder in einer Erdgeschosswohnung aufgeschreckt. Da in der betroffenen Wohnung zu diesem Zeitpunkt niemand zu Hause war, wählten die Nachbarn den Notruf. Innerhalb weniger Minuten waren rund 20 Einsatzkräfte vor Ort. Eine sofort eingeleitete Erkundung ergab eineleichte Verrauchung der Küche. Zwei Einsatzkräfte drangen durch das...

  • Hanstedt
  • 08.10.20

Buchholz: Kaum aus der Zelle, gleich weiter randaliert

thl. Buchholz. Ein 23-jähriger Mann fand sich nach mehreren Straftaten innerhalb von 24 Stunden zweimal im Polizeigewahrsam wieder. Der Hamburger war am Montagabend in Gewahrsam genommen worden, nachdem er im Bereich des Bahnhofes stark alkoholisiert und randalierend aufgefallen war. Da die Beamten bei ihm auch Reste von Marihuana fanden, wurde neben einer Anzeige wegen Sachbeschädigung auch ein Verfahren wegen Drogenbesitzes eingeleitet. Am Dienstagmorgen durfte er die Ausnüchterungszelle...

  • Buchholz
  • 08.10.20

Tageswohnungseinbruch in Hollenstedt

thl. Hollenstedt. In der Max - Schmeling - Straße kam es am Dienstag zu einem Tageswohnungseinbruch. Gegen 19.45 Uhr betraten zwei Unbekannte das Grundstück und klingelten zunächst an der Haustür. Da niemand öffnete, gingen sie auf die Rückseite des Einfamilienhauses und hebelten dort eine Terrassentür auf. Als die Diebe gerade dabei waren, sich im Haus umzusehen, kehrten die Bewohner zurück. Die Täter flüchteten durch ein Fenster. Ob sie vorher noch Beute machten, ist noch unklar.

  • Hollenstedt
  • 08.10.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.