Insektenhotels für den Friedhof Himmelpforten

Bernd Unglaub (hinten re.) stellte mit den Kindern des Kindergartens Himmelspforte sowie mehreren Helfern zwei Insektenhotels auf dem örtlichen Friedhof auf
  • Bernd Unglaub (hinten re.) stellte mit den Kindern des Kindergartens Himmelspforte sowie mehreren Helfern zwei Insektenhotels auf dem örtlichen Friedhof auf
  • Foto: Heike Hellwege
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Seit einiger Zeit wird der kirchliche Friedhof in Himmelpforten naturnäher umgestaltet, so dass wertvoller Lebensraum für Insekten entsteht. So wurden z.B. bereits zwei Mustergräber mit insektenfreundlicher Stauden- und Zwiebelblumenbepflanzung gestaltet sowie zahlreiche, für Insekten wertvolle Gehölze auf dem Friedhof gepflanzt.

Ende April hat Bernd Unglaub (Foto: hinten re.), Streuobst-Pädagoge und Mitglied im Verein „GNU e. V. – Gesellschaft für Natur- und Umweltschutz“, zusammen mit dem Kindergarten „Himmelspforte“ nahe der Insektenschutzhecke zwei Insektenhotels auf dem Friedhof aufgestellt. Die Kinder waren wissbegierig und mit Feuereifer dabei, den Insekten auf dem kirchlichen Friedhof Unterschlupfmöglichkeiten zu bauen. Die Bingo-Umweltstiftung hat das Projekt „LebensRaum Friedhof“ dank ihrer finanziellen Unterstützung möglich gemacht. Dafür bedankt sich das Kirchenteam sehr herzlich.

Mehr als ein Ort der Trauer
Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.