as. Nenndorf. Nein, in Nenndorf treibt kein riesiger Maulwurf sein Unwesen: Westlich der Eckeler Straße, zwischen der Straße "Am Hatzberg" und der A 1, entsteht das neue Gewerbegebiet "An der Autobahn".
Die Hügel sind das Überbleibsel archäologischer Ausgrabungen, die vor einem Bauvorhaben durchgeführt werden müssen. Laut Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler gab bislang es keine auffälligen Funde, so dass die Vorbereitungen für das neue Gewerbegebiet fortgeführt werden können. "Die Ausschreibung für die Erschließung wird gerade vorbereitet, es müsste bald losgehen", sagt Seidler.
Das Gewerbegebiet "An der Autobahn" ist rund acht Hektar groß. Bebaut werden rund 4,8 Hektar. Das größte Grundstück (rund 15.500 Quadratmeter) liegt im Südosten des Gebietes. Dort will sich ein Betrieb für die Wartung von Nutzfahrzeugen ansiedeln. Weiterhin sieht das Funktionskonzept kleinere Gewerbegrundstücke vor.

Die Archäologen haben den Boden Schicht für Schicht abgetragen Fotos: as
Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen