"Run 4 Help": Wer wird Helpster-Königspaar?

Die Sponsoren und das Orga-Team hoffen auf viele weitere Mitstreiter für den "Run4Help" (v. li.): Michél Schwedt (Mitch+Friends), Christoph Reise, André Meyer (Make IT), Friedrich Harre, Helpster-Queen Emmi-Lou Hennecke, Jan Bauer (Stadtwerke Buchholz), 
Helpster-King Scott Philbey, Christoph Diedering (Kanzlei am Marktplatz) und Marko Philbey (Philbeys)
  • Die Sponsoren und das Orga-Team hoffen auf viele weitere Mitstreiter für den "Run4Help" (v. li.): Michél Schwedt (Mitch+Friends), Christoph Reise, André Meyer (Make IT), Friedrich Harre, Helpster-Queen Emmi-Lou Hennecke, Jan Bauer (Stadtwerke Buchholz),
    Helpster-King Scott Philbey, Christoph Diedering (Kanzlei am Marktplatz) und Marko Philbey (Philbeys)
  • Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

Jetzt anmelden für den Benefizlauf für das Kinderkrebs-Zentrum im UKE am 5. Mai im Buchholzer Rathauspark

as.Buchholz Sich sportlich betätigen und gleichzeitig Gutes tun: Am Sonntag, 5. Mai, findet in Buchholz wieder der "Run4Help" statt. Die Anmeldung über die Homepage läuft bereits.
Bei dem Spendenlauf zu Gunsten des Kinderkrebszentrums des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE), der bereits zum 9. Mal stattfindet, laufen Kinder und Jugendliche im Rathauspark in Buchholz 20 Minuten lang ihre Runden. Die Läufer suchen sich im Vorfeld Sponsoren, die jede gelaufene Runde mit einem vereinbarten Geldbetrag unterstützen. Sponsoren werben lohnt sich: Die Läufer mit den meisten Sponsoren dürfen ein Jahr lang die Titel "Helpster-Queen" bzw. "Helpster-King" tragen. Die amtierende "Helpster-Queen" Emmi-Lou hat im vergangenen Jahr 42 Sponsoren angeworben, der "Helpster-King" Scott 24.
Die so erlaufenen Spenden gehen komplett an die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum, im vergangenen Jahr waren das 36.000 Euro. "Run4Help" unterstützt mit diesem Betrag die Kunst- und Maltherapie für krebskranke Kinder im UKE.
"Das ist ein wichtiges Thema, das wir natürlich gern unterstützen", sagt Sponsor Jan Bauer von den Buchholzer Stadtwerken. "Es ist beeindruckend, dass mit einem Lauf so viel erreicht wird", stimmt Sponsor Michél Schwedt (Mitch + Friends) ihm zu. Sie gehören neben Make IT, Kanzlei am Marktplatz, Hoth Kabel- und Rohleitungsbau oder Philbeys zu den Hauptsponsoren und hoffen, dass weitere Betriebe aus der Region den "Run4Help" unterstützen wollen. "Wir sind dankbar für die Unterstützung und froh, wenn wir das tolle Niveau der vergangenen Jahre halten können", sagen die Organisatoren Friedrich Harre und Christoph Reise.
Neu beim Spendenlauf ist in diesem Jahr eine Ausstellung von Oldtimer-Treckern, die das Rahmenprogramm am 5. Mai ergänzt.
• Infos und Anmeldung unter www.run-4-help.de. 

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen