Straße "Am Hampfberg" Rat stimmt gegen die Anwohner

Der Hampfberg in Ehestorf wird auf 4,50 Metern ausgebaut
  • Der Hampfberg in Ehestorf wird auf 4,50 Metern ausgebaut
  • hochgeladen von Mitja Schrader

mi. Rosengarten. Die Straße "Am Hampfberg" in Ehestorf wird nicht, wie von den Anwohnern gefordert, nur auf einer Breite von 3,50 Meter ausgebaut, sondern die Fahrbahn wird, wie es die Normen zum Straßenbau empfehlen, auf 4, 75 Meter verbreitert und gepflastert. Das beschloss jetzt der Rat der Gemeinde Rosengarten mit den Stimmen der neuen bunten Mehrheit (SPD, Grüne, UWR und die Linke) gegen die Stimmen der CDU.
Hintergrund: Die Erschließung der unbefestigten Straße wurde seinerzeit von der Gemeinde vergessen jetzt, Jahrzehnte später, soll sie nachgeholt werden. Die Kosten von rund 160.000 Euro tragen zu 90 Prozent die Anwohner. Die hatten sich deswegen für die rund 10.000 Euro billigere 3,50-Meter-Variante eingesetzt - vergeblich. Die neue bunte Mehrheit folgte den Ausführungen des Straßenplaners Hindrick Stüvel. Demnach komme es bei einer Breite von nur 3,50 Metern durch das Ausweichen der Fahrzeuge bei Begegnungsverkehr zu Beschädigungen des Seitenstreifens, die von der Gemeinde bezahlt werden müssten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.