Bäckerei Weiß lädt ein
Und der Sieger ist: Ramelsloh

"Wir haben gewonnen": die Mitarbeiter der Filiale in Ramelsloh freuen sich auf den Hamburg-Tag
2Bilder
  • "Wir haben gewonnen": die Mitarbeiter der Filiale in Ramelsloh freuen sich auf den Hamburg-Tag
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Familie Weiß lädt Mitarbeiter zu einem Hamburg-Tag ein - und übernimmt selbst die Arbeit in der Filiale.

mum. Ramelsloh/Todtglüsingen
"Ohne meine engagierten Mitarbeiter wäre unsere Bäckerei bestimmt nicht so erfolgreich", sagt Jochen Weiß, Inhaber der gleichnamigen Bäckerei mit Sitz in Todtglüsingen (Samtgemeinde Tostedt). Um sein Team auf der einen Seite zu motivieren, auf der anderen Seite aber auch zu belohnen, hat sich Weiß eine besondere Aktion einfallen lassen. Die Filiale, die innerhalb eines Jahres am erfolgreichsten das "Brot der Woche" verkauft, wird zu einem besonderen Erlebnistag eingeladen. "Damit der Wettbewerb fair ist, wird die Größe der Filiale und die Kundenfrequenz bei der Auswertung berücksichtigt", erklärt der Bäckermeister.
Im Zuge eines großen Mitarbeiterfests - Familie Weiß hatte alle 350 Angestellten zu einem zünftigen Oktoberfest eingeladen - wurde kürzlich bekannt gegeben, welche Filiale die Nase vorn hatte. Und der Sieger ist: Ramelsloh. Die Filiale befindet sich in "Knolles Markt".
Zur Belohnung geht es für die komplette Belegschaft der Dependance am Freitag, 15. November, nach einem gemeinsam Frühstück mit einem Bus nach Hamburg. Dort erwartet sie ein abwechslungsreiches Programm, das für die Mitarbeiter noch geheim bleiben soll.
Das Tolle an der Aktion ist, dass auch die Kunden von dem Erfolg der Filiale profitieren. Sie stehen am Freitag nicht vor verschlossenen Türen. Jochen Weiß wird mit seiner Frau Carin und Tochter Lara Zirkel unterstützt von weiteren Mitarbeitern aus dem Firmensitz in Todtglünsingen die Arbeit der Angestellten übernehmen. "Wir haben uns ein paar Überraschungen überlegt", sagt Jochen Weiß. "Auf jeden Fall wird es viel Leckeres zu probieren geben." Außerdem können sich Kunden auf attraktive Angebote freuen.
Und das Beste: Es gibt noch eine dritte Seite, die von der Aktion profitiert. Alle Einnahmen an diesem Tag gegen zu 100 Prozent an die Stiftung der Familie Weiß. "Wir wollen mit der Stiftung Kindern und Jugendlichen helfen und Bildung und Gesundheit fördern", so Jochen Weiß. Bestes Beispiel für das große Engagement der Stiftung ist die Unterstützung des Kinderhospizes Sternenbrücke. Bei den vorweihnachtlichen Aktionen mit Los- und Adventskalender-Verkauf, an Glücksrädern sowie beim Backen mit Kindern kommt jedes Jahr eine eine stattliche Spendensumme zusammen. Allein im vorigen Jahr waren es 76.183 Euro, die Carin und Jochen Weiß an die Einrichtung, in der todkranke Kinder und ihre Familien stationäre Betreuung erhalten, übergaben.

"Wir haben gewonnen": die Mitarbeiter der Filiale in Ramelsloh freuen sich auf den Hamburg-Tag
Am Freitag, 15. November, packt Familie Weiß selbst mit an (v. li.):  Tochter Lara Zirkel mit ihren Eltern Jochen und Carin Weiß Fotos: Weiß

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.