Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Endlich ein Happy-End

Der Sportplatz ist so gut wie fertig, jetzt ist das abgesackte Vereinsheim dran: Kassenwartin Silke Hennig (li.), Sportwart Bernd Martens und die stellvertretende Vorsitzende Karen Prohl von der Turnerschaft Westerhof veranstalten einen Sponsorenlauf für ein neues Sportlerheim (Foto: as)
Sportplatz Dunkenkuhle: Einweihung, Sponsorenlauf und Rosengarten-Sportfest am Sonntag

as. Tötensen. Gute Nachrichten für die Sportler: So wie es aussieht, kommt die "unendliche Geschichte" um den Sportplatz Dunkenkuhle in Tötensen jetzt zu einem Happy-End. Die Sanierung des Sportplatzes der Turnerschaft Westerhof ist abgeschlossen, am Sonntag, 23. September, wird er mit einem großen Fest eingeweiht.
"Nach Abschluss der Sanierung und dem langen Weg dorthin wollen wir die Einweihung gebührend feiern und freuen uns auf viele Gäste und Sportler", lädt Karen Prohl, stellvertretende Vorsitzende der Turnerschaft Westerhof, ein. Anlässlich der Einweihung sammelt die Turnerschaft Westerhof Spenden für die Erneuerung des ebenfalls abgesackten Vereinsheims, die als nächstes ansteht.
Die Turnerschaft Westerhof hat ein buntes Programm auf die Beine gestellt:
Los geht es mit dem Rosengarten Sportfest ab 10.30 Uhr. Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 17 Jahren können das Sportabzeichen ablegen. Die Jahrgänge starten wie folgt: 2008 bis 2011 ab 10.30 Uhr, 2004 bis 2007 ab 11.30 Uhr und 2001 bis 2003 ab 12 Uhr. Auch junge Kicker können sich der Prüfung stellen und das DFB-Fußballabzeichen ablegen. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde.
Um 12.30 Uhr erfolgt dann die offizielle Begrüßung durch den Vorsitzenden Peter Relotius. Anschließend beginnt um 13.30 Uhr der Sponsorenlauf für das neue Vereinsheim. Sponsoren und Läufer, die den Verein unterstützen möchten, melden sich per E-Mail an info@turnerschaft-westerhof.de oder bei Karen Prohl unter Tel. 04108-6534 sowie bei Silke Hennig unter Tel. 04108-590438. Meldungen sind auch vor Ort möglich.
Den Abschluss bildet ein "Kick-off" des FC Rosengarten. Während der gesamten Veranstaltung wird für das leibliche Wohl gesorgt.