Demokratische Schule zieht nach Ohlendorf

Das Gebäude des alten Jugendheims in Ohlendorf
  • Das Gebäude des alten Jugendheims in Ohlendorf
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

Früheres Jugendheim wird ab dem Sommer 2019 Schulsitz sein

ts. Ohlendorf. Die "Demokratische Schule", die am 9. August ihren Betrieb in der leer stehenden Alten Schule in Egestorf aufnehmen will (das WOCHENBLATT berichtete), wird ihren Sitz im Sommer 2019 in die Seevetaler Ortschaft Ohlendorf verlegen. Die private Reformschule wird in das Gebäude des historischen Jugendheims in der Straße "Zum Jugendheim" einziehen. Der Trägerverein "Entfaltungsräume" hat einen entsprechenden Mietvertrag für eine langfristige Nutzung unterschrieben. Das teilte der Verein jetzt dem WOCHENBLATT mit.
Mit dem Nachweis eines langfristigen Mietvertrags für den Schulsitz habe die Demokratische Schule nach Angaben des Trägervereins die letzte notwendige Bedingung für ihre Genehmigung erfüllt. "Die Schulbehörde kann die Genehmigung nun abwickeln und unserem ersten Schultag am 9. August in Egestorf steht hoffentlich nichts mehr im Weg", sagt die 3. Vorsitzende Marie Krüger.
Das Jugendheim in Ohlendorf ist im Jahr 1905 errichtet worden. Das Gebäude wurde später mehrmals umgebaut und erweitert. Kinder und Jugendliche aus Norddeutschland haben früher dort ihren Urlaub verbracht. Der jetzige Eigentümer, das Bündnis islamischer Gemeinden, nutzt die Räume zu Bildungszwecken und Ferienfreizeiten.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Blaulicht
Polizeikommissar Laurin Maier kontrollierte auch das Pedelec von Fritz Koch und sprach mit ihm über Diebstahlsicherung
2 Bilder

Bundesweite Kontrolle
Radfahrer sollen "sicher.mobil.leben"

(bim). Immer wieder appelliert der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub (ADFC) an die motorisierten Verkehrsteilnehmer, auf den Schutz von Radfahrern und die einzuhaltenden Abstände zu achten. Radfahrer haben auch immer wieder mit auf Radfahrstreifen parkenden oder haltenden Lieferfahrzeugen oder Pkw zu kämpfen. Aber es gibt auch echte Rüpel-Radfahrer, die Autofahrer zur Verzweiflung bringen, ohne zu gucken über den Zebrastreifen "kacheln" oder rote Ampeln umfahren. Um beide Seiten für eine...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen