Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

An 37 Stellen macht der Verkehr Probleme in Seevetal

Auf der Glüsinger Straße in Richtung Meckelfelder Ortsmitte bilden sich regelmäßig lange Rückstaus

Rückstaus und gefährliche Kreuzungen: Ortsräte melden die neuralgischen Verkehrsknoten

ts. Seevetal. An insgesamt 37 Stellen in der Gemeinde Seevetal kommt der Straßenverkehr regelmäßig empfindlich ins Stocken oder er gilt als gefährlich. Die Ortsräte sind jetzt der Aufforderung des Wege- und Verkehrsausschusses des Gemeinderates nachgekommen und haben ihre lokalen Verkehrsprobleme gemeldet. Die Autobahnen 1 und 7 sind davon ausgenommen. Voraussichtlich Anfang 2019 wird ein Arbeitskreis mit dem Titel "Verkehr in der Gemeinde Seevetal" die Arbeit aufnehmen. Das Ziel: Mit den Straßenbauträgern Bund, Land (Niedersachsen und Hamburg) und Landkreis Harburg ins Gespräch zu kommen und die Brennpunkte im Verkehr zu entschärfen.
An diesen Stellen sehen die Ortsräte die größten Handlungsbedarf:

Maschen/Horst/Hörsten:
- Horster Landstraße/Hamburger Straße/Eichenallee/Winsener Straße (B4 alt);
- Schulstraße/Hamburger Straße/Zu- und Abfahrt des neuen Polizeikommisssariats;
- Horster Landstraße/Unner de Bult/Steller Weg;
Homsstraße/Winsener Straße /BAB-Anschlussstelle;
- Innerörtliche Verbindungen in Maschen Dorf;
-  Vorfahrtsregelung Hamburger Straße/Schulstraße (soll geändert werden);
- Vorfahrtsregelung Hörstener Straße/Maschener Schützenstraße (soll geändert werden)
- Rechstabbiegespur von und in die Hamburger Straße/Winsener Straße soll her;
-  Prüfauftrag für eine zusätzliche BAB-Anschlussstelle Stelle;
Kreuzungsbereich Alter Postweg/Unner de Bult;

Meckelfeld/Klein-Moor:
-  Überlastung der Hauptverkehrsstraßen im gesamten Ort;
-  Schlechter Zustand des Kreuzungsbereichs in der Ortsmitte;
- Zubringerstraßen zwischen Meckelfeld und Hamburg sind auf Hamburger Gebiet Tempo-30-Zonen und in schlechtem Zustand;
- Busverkehr aus Maschen und Ramelsloh nach Meckelfeld hat zugenommen wegen der Sperrung der Decatur-Brücke;
- Vorfahrtsituation Am Felde/Pulvermühlenweg behindert insbesondere den Busverkehr

Hittfeld/Emmelndorf/ Helmstorf/Lindhorst:

-  Schulwegsicherung zum Gymnasium Hittfeld (Emmelndorfer Straße, Natenbergweg und zukünftiger Kreisverkehr am Matthies-Gartencenterneubau an der Hittfelder Landstraße;
- Bahnhofsumfeld Hittfeld;
-  Verkehrsbelastung auf der L213 zwischen Autobahn 1 und dem Kreisverkehr bei Aldi;

Over/Bullenhausen/Groß-Moor:
- Kreisstraße 25 und Fortsetzung ab Landesgrenze Hamburg (erhebliche Verkehrsstockungen)
- Großmoordamm (stark stockender Verkehr);

Ramelsloh/Ohlendorf/Holtorfsloh:
- Ohlendorfer Straße (belastet zur Hauptverkehrszeiten, schlechte Sichtverhältnisse Höhe des Knolle-Marktes);
- Kreuzung Zum Suhrfeld;
- Radweg Brackeler Straße;
- Fahrradweg in Richtung K22 Brackel - Stelle;
-  BAB-Anschlussstelle Ramelsloh: unzureichende Größe des Pendlerparkplatzes.