Brutale Tierquäler in Kutenholz
Katze durch die Nasenlöcher in den Kopf geschossen

tk. Kutenholz. Unglaubliche Tierquälerei in Kutenholz: Am vergangenen Sonntag wurde Kater "Lucky" zwischen 19 Uhr und 23 Uhr auf bestialische Art gequält. Der behandelnde Tierarzt fand vier Luftgewehrkugel im Körper des Stubentigers. Zwei Kugeln müssen dem Kater durch die Nasenlöcher in dem Kopf geschossen worden sein. Dazu haben  die Tierquäler Lucky gepackt und festgehalten. Verletzungen an seinen vier Pfoten deuten daraufhin, dass sich der Kater vehement gewehrt hat. 

Lucky wurde am Dienstag in einer Tierklinik in Sottrum operiert.
Nach Angaben der Polizei könnten der oder die Tierquäler in der Nähe des Pappelwegs in Kutenholz zu finden sein. Hinweise an die Polizei unter Tel.  04149 - 933970.

Die Tierschutzorganisation "Peta" setzt zudem eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise, die den Tierquäler überführen, aus. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Sie können sich auch unter Tel. 0711-8605910 oder per E-Mail (whistleblower@peta.de) bei der Tierschutzorganisation melden – auch anonym.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen