jd. Stade. In den bundesweit 89 Fastfood-Restaurants des Stader Burger-Bräters Yi-Ko Holding werden möglicherweise bald wieder die Fritteusen angeheizt. Nach Auskunft der Anwaltskanzlei "Graf von Westphalen", die die Interessen der Yi-Ko Holding vertritt, wurde ein für Montag angesetzter Termin vor dem Landgericht München abgesetzt.
Dort sollte über den Widerspruch verhandelt werden, den der einst größte deutsche Franchisenehmer von Burger King gegen eine einstweilige Verfügung eingelegt hatte. Diese war vom Buletten-Riesen erwirkt worden, nachdem der US-Konzern die Verträge mit Yi-Ko wegen verschiedener Missstände fristlos gekündigt hatte. Die Verfügung richtete sich gegen die Weiterverwendung von Firmenlogos und markenrechtlich geschützten Produkten. Laut der Kanzlei "Graf von Westphalen" wird derzeit intensiv um eine Lösung gerungen. Daher sei es nicht sinnvoll, sich vor Gericht zu streiten.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama

8. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert steigt leicht auf 67,6 im Vergleich zu vor einer Woche

(ts). Im Landkreis Harburg sind am Samstag, 8. Mai,  288 Corona-Fälle registriert worden. Das sind vier Fälle weniger als vor einer Woche und zwei weniger als am Freitag. Seit Beginn der Pandemie wurden laut dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 6.340 Menschen im Landkreis Harburg positiv auf das Coronavirus getestet. Davon gelten inzwischen 5.945 Menschen als genesen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist leicht gestiegen. Der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen