Flugzeugbauer stellt Arbeiten bis Ende der Woche ein
Wegen der Corona-Krise: Produktionsstopp im Stader Airbus-Werk

jd. Stade. Der Flugzeugbauer Airbus legt an seinem Stader Werk eine Produktionspause ein. Wie der Konzern mitteilt, ruhen am Standort Stade seit Sonntag alle Arbeiten.
Als Grund für den Produktions- und Montagestopp werden u.a. die bestehenden hohen Lagerbestände angegeben. Außerdem würden sich die Vorschriften zur Eindämmung des Coronavirus auf verschiedene Phasen des gesamten industriellen Produktionsflusses auswirken. Airbus werde aber auch weiterhin die Nachfrage von Kunden bedienen.
Die Arbeiten am Airbus-Standort in Stade sind bis Ende dieser Woche eingestellt. In den Wochen danach wird in einigen Produktionsabteilungen jeweils tageweise nicht gearbeitet. Von dem Produktionsstopp ist in Norddeutschland auch der Standort Bremen betroffen.
Airbus weist darauf hin, dass alle laufenden Arbeiten in Übereinstimmung mit geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften durchgeführt werden.
Man unterstütze den internationalen Kampf zur Eindämmung des Coronavirus und habe in Koordination mit den Sozialpartnern umfassende Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter ergriffen, heißt es seitens des Konzerns.
Die gesamte Luftfahrtindustrie wird derzeit von der Coronakrise gebeutelt, weil die Zahl der Flüge drastisch abgenommen hat.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen