alt-text

++ A K T U E L L ++

Schon zerstört: Anti-Prostitutions-Plakat vor Bordell

Airbus

Beiträge zum Thema Airbus

Panorama
Übergabe der symbolischen Schecks der Firma Airbus (v.li.): Susanne Muszynski, Volker Strupat, Gaby Schlichting, Bürgermeister Sönke Hartlef und Birgit Pergande

"Glückspfennig"-Initiative von Airbus
17.500 Euro Spendengelder für die Stader Schulen

Junge Migranten, aus der Ukraine geflüchtete Kinder sowie Schüler einer Sprachheilklasse – sie alle profitieren von drei Spenden der Firma Airbus. Im Rathaus fand vor Kurzem die Übergabe der symbolischen Schecks statt. Die Beschäftigten bei dem Flugzeugbauer haben die Möglichkeit, monatlich die Centbeträge ihres Einkommens für die Airbus-Initiative „Glückspfennig“ zu spenden. Diese nutzt das Geld für gute Zwecke. "So kommen ansehnliche Beträge zusammen, mit denen wir ehrenamtliches Engagement...

  • Stade
  • 01.07.22
  • 12× gelesen
Panorama
Volker Strupat (li.), Glückspfennig-Beauftragter von Airbus Operation in Stade überreicht symbolisch für alle Mitarbeitenden einen Check in Höhe von 10.000 Euro an Dr. Markus Krüger, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Elbe Klinikum Stade.

Elbe Klinikum Stade
Mutter-Kind-Zentrum wird dieses Jahr umgesetzt

Es ist eine schlimme Vorstellung für werdende Eltern: Das Frühgeborene oder kranke Neugeborene muss intensivmedizinisch versorgt werden. Doch die meisten Intensivstationen sind nicht darauf ausgelegt, die Mütter mit aufzunehmen. Das Neugeborene muss also schon in den ersten Tagen von der Mutter getrennt werden. Dabei sind laut wissenschaftlichen Erkenntnissen gerade die ersten drei Tage für das sogenannte „Bonding“ – also die Bindung zwischen Mutter und Kind – extrem wichtig. Von den Emotionen,...

  • Stade
  • 19.05.22
  • 112× gelesen
Wirtschaft
So sieht der Neubau von Airbus in Finkenwerder aus

Baustart für "ElbAir"
Ein neues Gesicht für Airbus in Finkenwerder

tk. Finkenwerder. Der Eingang zum Airbus-Werksgelände in Finkenwerder wird sich grundlegend verändern: Mit einem symbolischen Spatenstich begann der Bau der "ElbAir", ein beinahe futuristisch anmutendes Gebäude in Form einer Turbine. Dort wird unter anderem ein Publikumsmagnet Platz finden: das Airbus-Besucherzentrum. Auf einem rund 14.000 Quadratmeter großen Grundstück neben dem Eingang zum Werk wird voraussichtlich bis zum Frühjahr 2024 gebaut. Mit diesem Projekt wird der Standort des...

  • Buxtehude
  • 06.05.22
  • 568× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Jets der A320-er Reihe von Airbus sind stark gefragt

Rekordzahlen für Flugzeugbauer
Airbus machte 4,2 Milliarden Euro Gewinn in 2021 - soviel wie noch nie

(as). Deutlich besser als durch die Corona-Krise der Luftfahrtbranche zu erwarten war hat der Flugzeugbauer Airbus das Jahr 2021 abgeschlossen. Der internationale Konzern, der seine Flieger u.a. auch in Stade, Buxtehude und Finkenwerder fertigt, verzeichnet für das vergangene Jahr einen Gewinn von 4,2 Milliarden Euro - so viel wie noch nie, vermeldete der Vorstandsvorsitzende Guillaume Faury bei der Vorstellung der Bilanz. Vor zwei Jahren sah das noch ganz anders aus: 2020 musste von Airbus...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 18.02.22
  • 172× gelesen
Wirtschaft

Airbus und IG Metall einigen sich
Bis 2030 keine betriebsbedingten Kündigungen

(sv). Nach monatelanger Auseinandersetzung und zahlreichen Warnstreiks haben Airbus und die IG Metall sich nun geeinigt: Die deutschen Standorte des Flugzeugbauers sollen bis Ende 2030 erhalten und weiterentwickelt werden. Solange soll es außerdem keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Airbus kann nun wie geplant eine neue Gesellschaft für die Montage von Flugzeugrümpfen gründen, die vollständig Teil des Airbus-Konzerns bleiben wird. Die noch namenlose Tochtergesellschaft (intern "ASA"...

  • Stade
  • 02.02.22
  • 192× gelesen
Wirtschaft
Tamer Yüksel vom Stader Airbus Betriebsrat nennt die Joboffensive eine "gute Nachricht"
2 Bilder

Stader Betriebsrat Tamer Yüksel: "Gute Nachricht"
Joboffensive bei Airbus

tk. Stade. "Davon wurden wir überrascht", sagt Tamer Yüksel, der Betriebsratsvorsitzende im Stader Airbuswerk. Er meint damit die Nachricht, dass Airbus weltweit 6.000 neue Stellen schaffen will. Diese Ankündigung von Thierry Baril, dem Personalchef von Airbus, sei vorher nicht kommuniziert worden. Yüksel nennt die Stellenoffensive eine "erfreuliche Nachricht". Airbus sei viel besser durch die Corona-Krise der Luftfahrtbranche gekommen, als vor gut zwei Jahren prognostiziert. Kurios ist die...

  • Stade
  • 28.01.22
  • 172× gelesen
Wirtschaft
Die Beluga XL soll die Beluga ST ersetzen
2 Bilder

Die Beluga-Reihe
Airbus gründet kommerzielle Airline für XXL-Fracht

(sv). Sie ist zu einem gewohnten Anblick am Himmel über Stade geworden: Die Beluga im Anflug auf Finkenwerder. Vor fast 30 Jahren absolvierte die Airbus-Beluga-Reihe ihren Erstflug mit XXL-Frachten, nun sollen die bisher eingesetzten Beluga ST bis 2023 durch sechs größere Beluga XL ersetzt werden, die statt einem gleich zwei A350-Flügel transportieren können. Am Boden sollen die ausgemusterten ST-Flugzeuge jedoch nicht bleiben: Angesichts des wachsenden Nischenmarkts hat Airbus jetzt einen...

  • Neue Stader Wochenblatt
  • 26.01.22
  • 400× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Eine A320 im Hangar in Hamburg - die Bauserie bleibt die beliebteste unter den Kurzstreckenflugzeugen

Jahresabschluss
Airbus steigert Verkaufszahlen in 2021 trotz Pandemie

(sv/nw). Während die Pandemie für viele eine wirtschaftliche Katastrophe ist, konnte Airbus seine Verkäufe nun das dritte Jahr in Folge steigern: Insgesamt 611 Verkehrsflugzeuge lieferte das Unternehmen mit Standorten auch in Stade, Buxtehude und Finkenwerder im vergangenen Jahr an 88 Kunden aus. Das sind acht Prozent mehr als 2020. 30 Prozent der Flugzeuge wurden nach Asien geliefert, 17 Prozent nach Europa und 16 Prozent nach Nordamerika. Konkurrent Boeing konnte seine Zahlen zwar im...

  • Stade
  • 12.01.22
  • 105× gelesen
Panorama
Volker Strupat überreicht den Spendenscheck an Börne-Geschäftsführerin Stefanie Mencke

Aktion der Airbus-Beschäftigten
Großzügige Spende für Stader Betreuungseinrichtung "Die Börne"

jd. Stade. Die Stader Betreuungseinrichtung "Die Börne" freut sich über eine Spende der Airbus-Beschäftigten. Im Rahmen der Aktion "Glückspfennig" spenden die Mitarbeiter des Stader Werks des Flugzeugbauers den Betrag hinter dem Komma ihrer Lohnabrechnung für soziale Projekte. Glückspfennig-Koordinator Volker Strupat überbrachte kürzlich die freudige Nachricht, dass "Die Börne" in diesem Jahr eine Zuwendung von insgesamt 8.500 Euro für die drei eingereichten Anträge erhält. Mit 5.000 Euro die...

  • Stade
  • 24.12.21
  • 47× gelesen
Wirtschaft

Warnstreiks auch im Stader Werk
Belegschaft und Gewerkschaft protestieren gegen Airbus-Umstrukturierung

jd. Stade. Gegen die Pläne der Airbus-Konzernspitze, das Unternehmen und die Firmentochter Premium Aerotec umzustrukturieren, laufen Gewerkschaft und Beschäftigte Sturm (das WOCHENBLATT berichtete). In der vergangenen Woche kam es zu ersten Warnstreiks. Auch im Stader Werk wurde die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft IG Metall zieht eine positive Bilanz der Warnstreiks bei Airbus Operations und Premium Aerotec. So beteiligten sich bis zum Wochenende in Stade, Hamburg-Finkenwerder und den...

  • Stade
  • 08.12.21
  • 60× gelesen
Wirtschaft
Das sind die Fluglinien von "Indigo Partners", an die 255 Flugzeuge aus der A321neo-Familie geliefert werden

255 Flugzeuge der A321neo-Familie verkauft
Airbus: Ein großer Auftrag sichert Jobs

(tk). Das ist eine sehr erfreuliche Botschaft in wirtschaftlich noch immer schwierigen Zeiten: Der Flugzeugbauer Airbus hat einen Großauftrag für 255 Maschinen der A321 neo-Familie an Land gezogen. "Indigo Partners" und Airbus haben den Mega-Deal auf der "Dubai Airshow" bekanntgegeben. "Der Auftrag ist eine gute Nachricht für die norddeutschen Standorte", sagt Airbus-Sprecher Daniel Werdung. Denn die Fertigung läuft auch in den Werken in Finkenwerder und Stade und die Kabinenelektronik ist...

  • Buxtehude
  • 19.11.21
  • 214× gelesen
Wirtschaft
Beim Zuschütten der Zeitkapsel (v.li.): Michael Menking (Airbus), Thomas Jarzombek, Luftfahrt-Koordinator der Bundesregierung, André Walter (Airbus), Wirtschaftssenator Michael Westhagemann und Martin Rieskamp vom Bauunternehmen

Grundsteinlegung in Finkenwerder / Fertigstellung im Sommer 2022
Airbus baut neue Halle für A321XLR

nw/sla. Finkenwerder. Airbus expandiert in Finkenwerder: Mit dem neuen Schmalrumpfjet A321XLR erweitert Airbus nicht nur sein Produktportfolio, sondern auch die Infrastruktur. Direkt neben der bereits laufenden A321XLR-Strukturmontage-Pilotlinie in Halle 260 entsteht die komplett neue Halle 259 für die Ausrüstungsmontage der A321XLR. Im Rahmen der kürzlichen Grundsteinlegung ließ André Walter, Geschäftsführer Airbus Commercial in Deutschland und Werkleiter Hamburg, gemeinsam mit dem...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.10.21
  • 609× gelesen
Wirtschaft
Die Streiks der Airbus-Mitarbeiter haben Wirkung gezeigt: Das Management ist zu Kompromissen bereit
2 Bilder

Keine Warnstreiks bis November
Umstrukturierung bei Airbus vorerst auf Eis gelegt

jab. Stade. Die Beschäftigten bei Airbus können aufatmen - jedenfalls vorerst. Denn die Pläne der Konzernspitze, das Unternehmen umzustrukturieren, liegen zunächst auf Eis. "Diese Entscheidung entspannt die Lage, doch wir lehnen uns jetzt nicht zurück", sagt Tamer Yüksel, Betriebsratsvorsitzender in Stade. Schließlich sei das Thema noch nicht vom Tisch. In der dritten Verhandlungsrunde einigten sich Management und Arbeitervertretung darauf, den geplanten Termin für Umstrukturierungen ab 1....

  • Stade
  • 08.10.21
  • 372× gelesen
Wirtschaft
Rund 500 Airbus-Mitarbeiter kamen zur Kundgebung vor dem Stader Werkstor

Langfristige Sicherung von Arbeitsplätzen und Standorten gefordert
Airbus-Mitarbeiter streiken in Stade gegen Umstrukturierung

jab. Stade. Die Airbus-Mitarbeiter lassen sich nicht spalten: Das machten sie abermals bei einem Streik u.a. vor dem Stader Werks-tor deutlich. Die Konzernspitze hält währenddessen weiter an ihren Plänen fest, bestimmte Produktionen bzw. ganze Standorte in eine neue Tochtergesellschaft auszugliedern. Dafür kassierte das Management harte Kritik. Bundesweit protestierten rund 10.000 Arbeiter gegen die Pläne, in Stade waren rund 500 Menschen zusammengekommen. Auch Angestellte aus Buxtehude waren...

  • Stade
  • 21.09.21
  • 74× gelesen
Wirtschaft
Vor dem Werkstor kamen 500 Airbus-Arbeiter zusammen, um gegen die Pläne der Konzernspitze zu demonstrieren

Kritik an Management
Airbus-Mitarbeiter streiken vor dem Stader Werkstor

jab. Stade. Noch immer gab es zwischen Airbus und den Arbeitnehmervertretungen keine Einigung: Die Konzernspitze hält weiterhin an ihren Plänen fest, bestimmte Produktionen bzw. ganze Standorte in eine neue Tochtergesellschaft auszugliedern. Das wollen die Mitarbeiter verhindern. Nun streikten sie u.a. in Stade, Buxtehude und Finkenwerder, um deutlich zu machen: "Wir lassen uns nicht spalten." Rund 500 Arbeiter sind nach Stade vor das Werksgelände gekommen. Sie wollten ein Zeichen setzen, dass...

  • Stade
  • 17.09.21
  • 218× gelesen
Wirtschaft
Hochpräzise Technologie in Stade: Dr. Dirk Niermann (re.) vom Fraunhofer-Institut erklärt Oliver Grundmann (v.li.), David McAllister und Kai Seefried den Roboterarm
2 Bilder

Innovative Technologien
David McAllister informiert sich zur Forschung im Stader CFK-Valley

jab. Stade. David McAllister, CDU-Politiker und Mitglied des Europäischen Parlaments, besuchte am Dienstag im Landkreis Stade u.a. die Hansestadt Stade. Im CFK-Valley informierte er sich über die dortige Forschung. Organisiert hatte den Tag CDU-Landratskandidat Kai Seefried. Mit von der Partie waren u.a. die CDU-Abgeordneten Helmut Dammann-Tamke sowie Oliver Grundmann. Globale Vorreiter werden"Stade ist eine Hanse- und Carbonstadt", sagt Dr. Gunnar Merz, Hauptgeschäftsführer des Vereins...

  • Stade
  • 20.08.21
  • 186× gelesen
Wirtschaft
Sie schwangen den Spaten (v.li.): Jörg Schaupp, Sönke Hartlef, André Walter, Bernd Althusmann, Marc Fette und Thomas Friedrichs
2 Bilder

Airbus-Tochter will erweitern: Forschungseinrichtung erhält Anbau
Hoher Besuch im Stader CFK-Valley: Minister griff zu Schirm und Spaten

jd. Stade. Airbus setzt nach der Corona-bedingten Krise in der Luftfahrtbranche wieder zum Steigflug an: Der Flugzeugbauer erweitert im Stader CFK-Valley sein Composite Technology Center (CTC). Die Forschungseinrichtung ist eine 100-prozentige Tochter von Airbus Operations. Neben dem bestehenden Gebäude, in dem schon jetzt rund 50 Mitarbeiter an Leichtbau-Materialien forschen, erfolgte jetzt der erste Spatenstich für den 700 Quadratmeter großen Anbau. Zum Schippen reiste auch Niedersachsen...

  • Stade
  • 28.07.21
  • 288× gelesen
Wirtschaft
Ein Symbol des Zusammenhalts: Marcus Baitis, Vertrauenskörper-Leiter bei PAG Varel (li.) übergibt Stades Betriebsratsvorsitzendem Tamer Yüksel den "Staffelstab"
3 Bilder

Druck auf Konzernspitze aufbauen
Airbus-Mitarbeiter fordern langfristige Absicherung

jab. Stade. Die Beschäftigten des Flugzeugherstellers Airbus sind weiter kampfbereit. Denn noch immer verfolgt die Konzernspitze ihre Pläne, das Unternehmen umzustrukturieren. Daher haben die Betriebsräte in ihren Werken zu "außerordentlichen Betriebsversammlungen" aufgerufen. In Stade nahmen daran rund 700 Personen teil, darunter auch Vertreter aus den Werken Buxtehude und Varel, im Werk Finkenwerder waren es rund 1.000 Teilnehmer. Hintergrund: Airbus plant, neue Tochtergesellschaften zu...

  • Stade
  • 09.07.21
  • 136× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Auch künftig werden Leichtbau-Expertinnen und -Experten für alle Branchen ausgebildet

Der letzte Studiengang für Airbus-Bacheloranwärter
Hansecampus und Airbus: Ende der Kooperation

jd. Stade. Airbus und die Private Fachhochschule (PFH) Göttingen, Hansecampus Stade, werden künftig getrennte Wege gehen. Eine Kooperation zwischen dem Flugzeugbauer und der Hochschule bei der Ausbildung von Studierenden soll 2024 nach fast 20 Jahren beendet werden. 470 Spezialisten für Leichtbaustoffe haben die Bachelor- und Masterstudiengänge "Verbundwerkstoffe/Composites" in den vergangenen 15 Jahren am PFH Hansecampus erfolgreich absolviert. Das für Airbus und das CFK Valley speziell...

  • Stade
  • 07.07.21
  • 317× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Auch in Finkenwerder protestierten die Beschäftigten gegen die Umstrukturierung
3 Bilder

Konzernspitze hält an Plänen Umstrukturierung fest
Airbus -Mitarbeiter zeigen Management die Rote Karte

jab. Stade. Kaum waren die betriebsbedingten Kündigungen bei Airbus vom Tisch, da kam bereits die nächste Hiobsbotschaft der Konzernspitze. Zwei neue Tochtergesellschaften sollen gegründet und einige Bereiche wie in Finkenwerder - in Stade sogar das gesamte Werk - ausgegliedert werden. Die Pläne des Unternehmens ließen sich die Mitarbeiter nicht gefallen und zeigten dem Management die Rote Karte. Die Betriebsräte der betroffenen Werke hatten am Dienstag zu einer außerordentliche...

  • Stade
  • 21.05.21
  • 1.311× gelesen
Wirtschaft
Kommt es zur Umstrukturierung, werden die Mitarbeiter im Airbus-Werk Stade in die neue Tochtergesellschaft aufgenommen
3 Bilder

Nach Plänen zur Umstrukturierung
Angst und Verunsicherung bei den Airbus-Mitarbeitern

jab. Stade. Heute Kernkompetenz, morgen Tochtergesellschaft, übermorgen verkauft? Das ist die Befürchtung der Mitarbeiter des Flugzeugherstellers Airbus. Denn vor einer Woche teilte die Konzernspitze vor dem Europäischen Airbus-Betriebsrat ihre Pläne mit, eine Umstrukturierung vorzunehmen. Ein Schlag ins Gesicht für die Mitarbeiter. Schließlich waren gerade erst die betriebsbedingten Kündigungen, bei denen deutschlandweit 6.000 Arbeitsplätze betroffen gewesen sind, vom Tisch. Doch einfach...

  • Stade
  • 27.04.21
  • 1.780× gelesen
Wirtschaft
Ob sich diese Bilder bald wieder auf dem Stader Airbus-Gelände wiederholen? Die Stimmung innerhalb der Belegschaft soll nach der Veröffentlichung der neuesten Pläne des Airbus-Managements angespannt sein

Werk in Stade betroffen
Umstrukturierung beim Flugzeughersteller Airbus geplant

jab. Stade. Diese Nachricht schlug in Stade wie eine Bombe ein: Airbus hat am Mittwoch verkündet, das Unternehmen neu strukturieren zu wollen. Es sollen zwei neue Tochtergesellschaften gegründet werden. Das hat auch Folgen für den Standort Stade sowie für Teile des Werks in Finkenwerder. Der Flugzeughersteller möchte den Bereich der Flugzeugstruktur-Montage zusammenbringen. Dafür sollen das Werk Stade und die Strukturmontage in Finkenwerder mit den Premium AEROTEC Werken in Nordenham, Bremen...

  • Stade
  • 23.04.21
  • 1.941× gelesen
Politik

Kreistag gibt kein Steuergeld für Airbus-Werkverkehr

thl. Winsen. Der Landkreis Harburg wird sich nicht mehr finanziell an den Linien des Werksverkehrs zum Airbuswerk in Finkenwerder beteiligen. Das hat der Kreistag mehrheitlich entschieden. "Wir haben auch bei Amazon in Winsen Nein gesagt, deswegen müssen wir den Antrag schon aus Gründen der Gleichberechtigung ablehnen", machte Ruth Alpers (Grüne) deutlich. Der Landkreis hatte sich bis Ende 2019 an den Kosten beteiligt. Jetzt war die KVG als beauftragtes Unternehmen für den Busverkehr Ende...

  • Winsen
  • 31.03.21
  • 100× gelesen
Wirtschaft
Bei Airbus in Stade herrscht derzeit noch ein Mitarbeiter-Überschuss

Arbeitsplätze bis 2023 gesichert
Keine betriebsbedingten Kündigungen bei Airbus

jab. Stade. Schwer lastete die Unsicherheit die vergangenen Monate auf den Schultern der zahlreichen Airbus-Mitarbeiter in der Region. Der Begriff "betriebsbedingte Kündigungen" stand seit Juli 2020 im Raum und beschäftigte die Angestellten seither extrem. Denn keiner wusste, wer letztendlich gehen muss. Doch jetzt können die Mitarbeiter aufatmen: Das Unternehmen sieht bis zum Jahr 2023 von betriebsbedingten Kündigungen ab. Viele Angestellte haben das krisengebeutelte Unternehmen - dank...

  • Stade
  • 09.03.21
  • 628× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.