Bündnis für Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Bündnis für Flüchtlinge

Politik
Mit diesem Plakat wird zur Demonstration eingeladen

Samstag in Buchholz
Demo gegen rassistische Hetze

os. Buchholz. Zur Demonstration "Buchholz bleibt bunt - gegen rassistische Hetze und Gewalt" lädt ein breites Bündnis u. a. aus Bündnis für Flüchtlinge, antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh, Fridays for Future und "Aufstehen gegen Rassismus Hamburg" ein. Sie findet am Samstag, 29. August, ab 15 Uhr auf dem Peets Hoff in der Buchholzer Innenstadt statt. Auslöser für die Demo sei ein Vorfall in der Nacht vom 25. auf den 26. Juli, bei dem zwei Menschen von einer Gruppe von...

  • Buchholz
  • 27.08.20
Service

Bündnis für Flüchtlinge Buchholz lädt zu Café-Treff

os. Buchholz. Das Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge nimmt an neuem Standort seinen Café-Treff wieder auf: Ab 8. Juni findet die Veranstaltung montags von 15 bis 18 Uhr im Tagungsraum der Jordanhäuser (Steinstr. 2) statt. Gäste sind willkommen. Bislang wurde der Café-Treff im Café International an der Neuen Straße durchgeführt, das Ende März den Betrieb einstellte (das WOCHENBLATT berichtete). In der vergangenen Woche begann auch wieder die Fahrradwerkstatt des Bündnisses für Flüchtlinge....

  • Buchholz
  • 06.06.20
Panorama

Café International: Angebote bleiben

os. Buchholz. Das Café International schließt in Kürze seinen bisherigen Standort an der Neuen Straße 10 in Buchholz (das WOCHENBLATT berichtete). Ab April soll das Café International zweimal pro Woche an anderer Stelle öffnen, jeweils von 15 bis 18 Uhr: montags im Gemeinschaftsraum der Jordanhäuser an der Steinstraße, mittwochs im Café Kuba im Paulushaus (Kirchenstr. 4). Auch die regelmäßigen Angebote des Café International sollen weiter stattfinden: Jeden zweiten Dienstagvormittag im...

  • Buchholz
  • 18.03.20
Politik
"Behandeln Sie Flüchtlinge wie jeden anderen Mitbürger": Wilfried Bolte

Interview mit Wilfried Bolte (Bündnis für Flüchtlinge Buchholz)
"Die Integration ist weitgehend gelungen"

os. Buchholz. Seitdem im Jahr 2015 viele Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind, gibt es in Buchholz eine große Unterstützergruppe, die sich um deren Integration kümmert. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander nimmt Wilfried Bolte, Vorsitzender des Bündnisses für Flüchtlinge, Stellung. WOCHENBLATT: Wie viele Flüchtlinge leben derzeit in Buchholz? Wilfried Bolte: Aktuell gilt meines Wissens weiter die Statistik vom Landkreis Harburg, die am 11. November bei der...

  • Buchholz
  • 10.03.20
Panorama
Sie initiierten das Café International an der Neuen Straße: 
(v. li.) Anke Dieckmann, Adelheid Bertheau und Brigitte Brosig

Ehrenamtliche Helfer fehlen
Buchholz: Café International schließt

os/nw. Buchholz. Das Café International, der beliebte Treffpunkt für Bürger aller Nationen an der Neuen Straße in Buchholz, stellt seinen Betrieb Ende März 2020 ein. Das teilt das Bündnis für Flüchtlinge mit, das die Einrichtung betrieb. "Für uns ist das eine schwierige Situation", erklärt Wilfried Bolte, Vorsitzender des Bündnisses für Flüchtlinge. Das Café habe sich in den vergangenen Jahren zu einer zentralen und wertvollen Begegnungsstätte für Buchholz und die angrenzenden Orte...

  • Buchholz
  • 17.12.19
Panorama
Arbeiten gut zusammen: Eike Seidel (re.) und Naim Farazi

Erfahrungen gesammelt und Freundschaften gefunden

WOCHENBLATT-Serie über engagierte Ehrenamtler in Buchholz: Eike Seidel hilft im Bündnis für Flüchtlinge os/nw. Buchholz. Millionen Bundesbürgerinnen und -bürger arbeiten ehrenamtlich, ohne ihre unentgeltliche Arbeit ginge vieles nicht mehr in Deutschland. Im dritten Teil der Serie über Ehrenamtler, die das WOCHENBLATT gemeinsam mit der Freiwilligenagentur "f.e.e" (freiwillig, ehrenamtlich, engagiert) veröffentlicht, berichten Eike Seidel (69) vom Bündnis für Flüchtlinge und Naim Farazi,...

  • Buchholz
  • 30.01.19
Politik
Wilfried Bolte (Vorsitzender Bündnis für Flüchtlinge Buchholz, re.) begrüßte Karim Alwasiti vom Niedersächsischen Flüchtlingsrat

Flüchtlingsrat fordert: „Familiennachzug wieder ermöglichen“

os. Buchholz. „Wir hoffen, dass in den Koalitionsverhandlungen nicht der Rechtsanspruch auf Familiennachzug durch ein lasches Gesetz ersetzt wird.“ Das sagte Karim Alwasiti vom Niedersächsischen Flüchtlingsrat am Donnerstagabend in Buchholz. Auf Einladung des Bündnis für Flüchtlinge referierte Alwasiti über „Familiennachzug - politische Konflikte und politische Hürden.“ Seit 2016 sei der Nachzug für Familien von anerkannten Flüchtlingen deutlich erschwert worden, kritisierte Alwasiti. U.a....

  • Buchholz
  • 12.01.18
Panorama
Die Kinder Amad und Asma trafen auf Wilfried Bolte in Gestalt des Nikolaus

Interkultureller Kreativnachmittag

Gelungene Adventsfeier in Buchholz os/nw. Buchholz. Wer ist eigentlich der Nikolaus? Um diese und andere vorweihnachtliche Fragen ging es jüngst beim adventlichen Kreativnachmittag der Bewohner des interkulturellen Wohnprojekts in Buchholz. „Solche Angebote helfen den Flüchtlingen, hier anzukommen“, erklärt Sozialarbeiterin Nina Wiengarten. Wie berichtet, wohnen auf der sogenannten „Jordan-Fläche“ im Herzen von Buchholz anerkannte Flüchtlinge und Deutsche, die einen sogenannten...

  • Buchholz
  • 16.12.17
Politik
Wilfried Bolte

„Die sozialen Strukturen können gefährdet werden“

Landkreis Harburg will rund 400 Flüchtlinge umverteilen / Interview mit Wilfried Bolte vom Bündnis für Flüchtlinge Buchholz (os). Bereits im Juni kündigte der Landkreis Harburg als Gast des Runden Tisches der Flüchtlingsinitiativen an, die Verträge für möglichst viele Unterkünfte zu kündigen, wenn es sinnvoll sei. Die Flüchtlingshelfer baten darum, dass die Kommunen sowie die ehren- und hauptamtlichen Flüchtlingshelfer möglichst früh eingebunden werden, um negative Auswirkungen auf die...

  • Buchholz
  • 10.11.17
Panorama
Verlassen das Café International für Studium und Ausbildung: (v. li.) Leonie Anders, Adil Tonolee und Bennet Tatenhorst

"Sie hinterlassen eine Lücke"

Bündnis für Flüchtlinge verabschiedet drei Unterstützer os. Buchholz. Freude und Bedauern herrscht beim Café International in Buchholz: Adil Tonolee, der dort ein Jahr lang - sieben Monate davon als Ein-Euro-Kraft - arbeitete, verlässt die Einrichtung an der Neuen Straße. Grund: Zum 1. August beginnt der Flüchtling aus Pakistan eine Ausbildung zum Bäcker. Auch von zwei jungen Unterstützern mussten sich das Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge und die Café-Crew verabschieden. Leonie Anders,...

  • Buchholz
  • 02.08.17
Panorama
Kooperieren beim Projekt „f.e.e“: (v. li.) Katrin Müller, Carsten Reck (Movieplexx Kino) und Grit Weiland. Im Kino werden u.a. die Fragebögen von „f.e.e“ verteilt

Projekt "f.e.e" bringt Ehrenamtliche und Vereine zusammen

Buchholz: Bürgerschaftliches Engagement fördern / Jetzt Termin vereinbaren os. Buchholz. „Bürgerschaftliches Engagement ist ein Grundpfeiler der Demokratie, sichert Freiheit, schafft Lebensqualität und prägt Gemeinsinn.“ So steht es im Flyer des Projekts „f.e.e“ (freiwillig, ehrenamtlich, engagiert), mit dem ab sofort in Buchholz Ehrenamtliche sowie Vereine und Institutionen zusammengebracht werden sollen. Als Koordinatorinnen zeichnen Soziologin Katrin Müller und Psychologin Grit Weiland...

  • Buchholz
  • 23.05.17
Politik

Jordan-Fläche in Buchholz: Besichtigung der Unterkunft

os. Buchholz. Nach mehr als einjähriger Bauzeit ist die Unterkunft auf der Jordan-Fläche im Herzen der Stadt Buchholz fertig. Wie berichtet, sollen neben Flüchtlingen auch Deutsche, die einen sogenannten Wohnberechtigungsschein nach Paragraph 5 haben, auf die 2.200-Quadratmeter-Fläche in Sichtweite des Buchholzer Rathauses ziehen. Vor dem in Kürze anstehenden Bezug laden der Landkreis Harburg und die Stadt Buchholz Nachbarn und andere Interessierte für Montag, 15. Mai, von 17 bis 19 Uhr zu...

  • Buchholz
  • 13.05.17
Panorama
Freuen sich auf weitere Teilnehmer am Chor "Vocals for Refugees": (v. li.) Yvonne Schönherr, Karin Aygün, Gudrun Schwab (Bündnis für Flüchtlinge) und Godehardt Schönherr

"Vocals for Refugees" geht an den Start

Buchholz: Erstes Treffen des Chors aus jungen Flüchtlingen und Deutschen os. Buchholz. Für das Projekt "Vocals for Refugees" erfolgt jetzt der Startschuss: Am Dienstag, 9. Mai, kommen die Teilnehmer von 18 bis 20.15 Uhr erstmals in der Musikschule Beechwood in Buchholz (Bremer Str. 11) zusammen. Wie berichtet, wollen die Stadt Buchholz, das Bündnis für Flüchtlinge, die Musikschule Beechwood und die Bildungsorganisation Ecomove aus Hamburg ein positives Zeichen für die Integration von...

  • Buchholz
  • 06.05.17
Panorama
Freuen sich auf das Projekt: (v. li.) Flüchtlingskoordinatorin Karin Aygün, Gudrun Schwab (Bündnis für Flüchtlinge) und Mit-Initiatorin Yvonne Schönherr

Musik als Integrationshilfe

Projekt „Vocals for Refugees“: Professioneller Musikunterricht und Willkommenslied os. Buchholz. Mit dem Projekt „Vocals for Refugees“ wollen die Stadt Buchholz, das Bündnis für Flüchtlinge, die Musikschule Beechwood und die Bildungsorganisation Ecomove aus Hamburg ein positives Zeichen für die Integration von Flüchtlingen setzen. Bis zum Spätsommer sollen ein Musikcamp durchgeführt und ein professionelles Video mit einem Willkommenslied gedreht werden - möglichst mit Unterstützung eines...

  • Buchholz
  • 12.04.17
Panorama
Die Initiatorinnen des "Café International" (v. li.) Anke Dieckmann, Adelheid Bertheau und Brigitte Brosig
4 Bilder

"Café International" in Buchholz offiziell eröffnet

kb. Buchholz. Wie mit ganz viel Einsatz und Tatkraft aus einer simplen Idee ein echter Erfolg werden kann, zeigt das "Café International" in Buchholz. Am Samstag wurde die Begegnungsstätte für Geflüchtete und Einheimische in der Neuen Straße 10 offiziell eröffnet. Die Einrichtung gehört seit Kurzem zum Verein "Bündnis für Flüchtlinge" und wird durch Spenden und Zuschüsse von der Stadt finanziert. Die Idee, den Treffpunkt zu schaffen, hatten Brigitte Brosig, Adelheid Bertheau und Anke Dieckmann...

  • Buchholz
  • 15.11.16
Panorama
In ihren Herbstferien haben Kinder aus dem Raum Buchholz gemeinsam mit Kindern aus der Flüchtlingsunterkunft in der Bremer Straße in der Zukunftswerkstatt einen Picknicktisch gebaut

Kinder bauen in Zukunftswerkstatt Picknicktisch fürs Flüchtlingsheim

as. Buchholz. Workshop für kleine Tüftler: In ihren Herbstferien haben Kinder aus dem Raum Buchholz gemeinsam mit Kindern aus der Flüchtlingsunterkunft in der Bremer Straße in der Zukunftswerkstatt einen Picknicktisch gebaut. Elf Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren haben eine Woche lang gemeinsam gesägt, geschraubt und gehämmert. Der fertige Picknicktisch soll vor der Flüchtlingsunterkunft aufgestellt werden. Antje Kruse, India Regenberg, Nico Messerschmidt und Frederike Frieds, Studenten...

  • Buchholz
  • 19.10.16
Politik
Die alte Containeranlage am Langen Sal (re.) wird jetzt abgebaut
2 Bilder

„Keine Dreifach-Belegung“

Bündnis für Flüchtlinge warnt vor möglichen Folgen der Verdichtung in Flüchtlingsunterkünften os. Buchholz. „Weil weniger Flüchtlinge kommen, könnte der Eindruck entstehen, die Lage sei sehr entspannt. Das ist leider nicht der Fall!“ Das sagt Wilfried Bolte, Vorsitzender des Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge. Er warnt vor negativen Auswirkungen, wenn Flüchtlinge künftig zu dritt in einem Zimmer in den Containeranlagen untergebracht werden. Auslöser von Boltes Warnung ist die Kündigung von...

  • Buchholz
  • 27.09.16
Politik
Musik verbindet: Auch das gemeinsame Trommeln stand beim Projekttag auf dem Programm

Partizipation und Migration

Gelungener Projekttag zum Thema os. Buchholz. So geht Integration: Zehn Jugendliche des Gymnasiums am Kattenberge (GAK) und zehn junge Flüchtlinge, die in der Nordheidestadt leben, lernten bei Kampfsporttrainer Thomas Busch im Workshop "Japanische Kampfkunst" Respekt vor dem Mitmenschen und Selbstverteidigungstechniken. Der Workshop war Teil des Projekttags "Partizipation und Migration", der jüngst im Rahmen des "internationalen Tags der Demokratie" am GAK stattfand. Anstatt nur über das...

  • Buchholz
  • 24.09.16
Panorama
Freuen sich über den erfolgreichen Sponsorenlauf (v. li.): Ute Schui, Schulleiter Holger Blenck, Wilfried Bolte, Rebecca Süßmeyer, Martin Klawitter und Onne Hennecke

Schüler der Buchholzer IGS sammelten Spenden für das Bündnis für Flüchtlinge

as. Buchholz. Das sportliche Engagement der Schüler der Integrierten Gesamtschule Buchholz hat sich gelohnt: Bei einem Spendenlauf im vergangenen September erliefen die Schüler mehr als 12.000 Euro für den guten Zweck. Die Einnahmen waren zum einen für den neuen Kunstrasenplatz, zum anderen für das Bündnis für Flüchtlinge bestimmt. Nun erhielten Ute Schui und Wilfried Bolte vom Bündnis für Flüchtlinge einen Scheck über 5.000 Euro, der ihnen auf dem neuen Kunstrasenplatz von IGS-Schulleiter...

  • Buchholz
  • 28.06.16
Panorama
Bei der Scheckübergabe an Wilfreid Bolte (3. v. re.) vom Bündnis für Flüchtlinge (v.li.): die BBS-Schüler Marten Brüning, Nina Makagon, Phil Oehlers, Michelle Howe und Franziska Frädrich

Erlös für Bündnis für Flüchtlinge

Buchholzer BBS-Schüler organisierten Spendenlauf / Trotz schlechten Wetters kommt beeindruckender Betrag zusammen as. Buchholz. Auch von Schnee und Regen ließen sich die Teilnehmer des Spendenlaufs am 26. April zugunsten des Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge nicht entmutigen und erliefen in insgesamt 72 Runden 570 Euro. Jetzt übergaben Marten Brüning, Nina Makagon, Phil Oehlers, Michelle Howe und Franziska Frädrich den Scheck an Wilfried Bolte vom Bündnis für Flüchtlinge. Die Schüler, die die...

  • Buchholz
  • 25.05.16
Panorama
Uwe Jacob (Mitte), Priester und Vorsteher der Neuapostolischen Gemeinde in Buchholz, überreichte den Bündnisvorständen Wilfried Bolte und Ute Schui-Eberhardt einen Scheck über 2.400 Euro

Neuapostolische Kirche Buchholz spendet 2.400 Euro für die Flüchtlingsarbeit

as. Buchholz. Die beachtliche Spende von 2.400 Euro übergab die Neuapostolische Kirche aus Buchholz jüngst an das Bündnis für Flüchtlinge. Im vergangenen Herbst hatte die Kirche einen Basar zugunsten des Bündnisses veranstaltet und zu Spenden aufgerufen. Uwe Jacob, Priester und Vorsteher der Gemeinde, überreichte den Bündnisvorständen Wilfried Bolte und Ute Schui-Eberhardt jetzt den Scheck. „Das Bündnis für Flüchtlinge leistet einen wertvollen Beitrag zur Integration“, lobte Uwe Jacob. Das...

  • Buchholz
  • 27.04.16
Panorama
Freuen sich über die Spendenbereitschaft der Buchholzer (v. li.): Musiklehrer Andreas Thiele, AEG-Schulleiter Hans-Ludwig Hennig und Wilfried Bolte vom Bündnis für Flüchtlinge

Für den guten Zweck: Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium veranstaltete Benefiz-Konzert

as. Buchholz. Das kann sich sehen lassen: 632 Euro haben Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) in Buchholz im Januar mit einem Benefiz-Konzert für Flüchtlinge gesammelt. Schulleiter Hans-Ludwig Hennig und Musiklehrer Andreas Thiele übergaben nun den Scheck an den ersten Vorsitzenden des Bündnis für Flüchtlinge, Wilfried Bolte. Mehr als 60 Schüler engagierten sich unter der Leitung von Musiklehrer Andreas Thiele vor und hinter den Kulissen. Den rund 250 Besuchern war freigestellt, für...

  • Buchholz
  • 19.04.16
Panorama
Sie bilden den Vorstand des neuen Vereins (v.li. unten): Ute Schui-Eberhart, Gudrun Schwab, Wilfried Bolte (Mitte, li.) und Michael Loose sowie Dieter Schweisfurth (oben, li.) und Heinrich Helms

Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge wird zum Verein

Vereinsgründung bietet Engagierten Vorteile in der Flüchtlingshilfe ab. Buchholz. ab. Buchholz. Aus dem Bündnis für Flüchtlinge in Buchholz ist jetzt ein Verein geworden, das „Bündnis für Flüchtlinge Buchholz e.V.“. Vor der Vereinsgründung habe man als Koordinationsgruppe gearbeitet, als Verein wolle man jetzt strategischer vorgehen, informiert Beisitzer Heinrich Helms. „Als Verein können wir sehr viel mehr leisten“, sagt Helms, beispielsweise Spenden entgegennehmen und dafür Quittungen...

  • Buchholz
  • 09.04.16
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Vertreter der Stadt, von BW Buchholz und des Bündnis für Flüchtlinge mit Tänzerin Mareike Mutzug (2. v. li.), Organisatorin Rachel Bronczkowski 
(2. v. re.) sowie (vorn, v. li.) Sina, Mia und Lija

"Tanzen mit Herz" brachte 3.265 Euro für Flüchtlingskinder ein

mi. Buchholz. Das Projekt „Tanzen mit Herz“, das Blau-Weiss-HipHop-Trainerin Rachel Bronczkowski auf die Beine gestellt hat, war ein toller Erfolg. Die Benefiz-Tanzshow, die im Dezember in der Empore Buchholz stattfand, brachte 3.265,50 Euro ein. Jetzt wurde der Scheck im BW-Sportzentrum an Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse übergeben, der als Vertreter der Stadt Buchholz das Geld treuhänderisch für die Flüchtlingshilfe Buchholz in Empfang nahm. Es soll Flüchtlingskindern zu Gute kommen. „Sie...

  • Buchholz
  • 26.01.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.