Heinrich Helms

Beiträge zum Thema Heinrich Helms

Politik
Muss mittelfristig erneuert werden: die Brücke an der Bendestorfer Straße über die Bahnlinie Bremen-Hamburg

Brücke mit Konstruktionsfehlern
Neubauplanung für Buchholzer Eisenbahnbrücke

os. Buchholz. Dass die Brücke an der Bendestorfer Straße über der Bahnstrecke Bremen-Hamburg mittelfristig ersetzt werden muss, steht seit vergangenem Jahr fest. Die halbseitige Sperrung des Bauwerks aus dem Jahr 1955 am Mittwoch, 24. Februar (das WOCHENBLATT berichtete), hat mit der Planung allerdings nichts zu tun. Dabei handelt es sich um eine Überprüfung, die routinemäßig regelmäßig durchgeführt wird. Wie berichtet, hatte eine Kontrolle der Brücke durch ein Ingenieurbüro aus Hannover im...

  • Buchholz
  • 24.02.21
Panorama
Die Türen zum Spielplatz auf dem Schulhof der Heideschule öffnen sich nur in sehr begrenzten Zeiträumen

Buchholz: Ärger um verkürzte Öffnungszeiten auf Spielplatz

os. Buchholz. Der neue Spielplatz auf dem Hof der Heideschule am Buenser Weg sollte auch für die Kinder der benachbarten Märchensiedlung nutzbar sein. So hatte es die Stadt Buchholz vorgesehen, darauf hatten die Bewohner der Märchensiedlung gesetzt. Die jetzt gültigen Öffnungszeiten sorgen für Unmut bei den Bürgern: Montags bis donnerstags sind die Spielgeräte für Schulfremde nur jeweils von 17 bis 19 Uhr nutzbar, freitags und samstags von 15 bis 19 Uhr. “Das bringt nichts, weil es dann...

  • Buchholz
  • 16.02.21
Panorama
Diesen Brief erhielten in dieser Woche zahlreiche Bürger - nicht immer waren sie die richtigen Adressaten
2 Bilder

Programmiertes Chaos bei Corona-Briefen des Landes
Selbst Tote erhalten Post von der Sozialministerin

(os/bim). Das, was viele bereits befürchtet haben, scheint jetzt einzutreten: Der Brief, mit dem Niedersachsens Gesundheits- und Sozialministerin Dr. Carola Reimann (SPD) in dieser Woche die über 80-jährigen Bürger über die Details der Corona-Impfung informierte, ging mitnichten nur an die Zielgruppe, sondern vielfach auch an deutlich jüngere Bürger. Sogar an Tote wurde der Einheitsbrief verschickt, der die Überschrift "Es ist soweit: Niedersachsen impft auch zuhause lebende Personen, die 80...

  • Buchholz
  • 22.01.21
Panorama
Auch die Fahrbahn der Bürgermeister-Adolf-Meyer-Straße hatte sich durch das Salz weiß verfärbt

Besonderes Phänomen in Buchholz
Salzlauge färbte die Straßen weiß

os. Buchholz. Warum sind die Straßen weiß verfärbt? Das fragten sich am vergangenen Wochenende zahlreiche Bürger, die in Buchholz unterwegs waren, z.B. an der Bürgermeister-Adolf-Meyer-Straße am Finanzamt. Das WOCHENBLATT fragte bei der Stadt Buchholz nach. Die Verfärbung der Fahrbahnen sei durch Salzreste verursacht worden, erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms. Wenn Straßenglätte droht, entschieden Mitarbeiter des Baubetriebshofs nach Testfahrten, wo gestreut werden muss, so Helms. Aufgebracht...

  • Buchholz
  • 19.01.21
Panorama
Kahle Stelle: So sieht es am Buchholzer Stadtteich aus
2 Bilder

Stadtteich Buchholz
Holzbrücke steht jetzt auf Privatgrund

os. Buchholz. Passanten, die am Stadtteich in Buchholz entlangspazieren, haben es bemerkt: Die Holzbrücke, die dort über mehrere Monate nutzlos lag und zu vermodern drohte, ist weg. Wie berichtet, war die Brücke wegen der Verlegung des Steinbachs abmontiert worden. Diese Maßnahme diente eigentlich als vorbereitende Maßnahme für den Neubau des Mühlentunnels. Dieser wurde aber aus finanziellen Gründen auf Eis gelegt. Auch wenn nach dem Ende der Bauarbeiten der Rundwanderweg am Stadtteich wieder...

  • Buchholz
  • 06.01.21
Panorama
Die Zufahrt zum Schwimmbad-Parkplatz ist derzeit durch zahlreiche Baumstämme unterbunden

Schwimmbad-Parkplatz in Buchholz
Baumstämme gegen Autodrifter

os. Buchholz. Warum liegen die vielen Holzstämme am Schotterparkplatz vor dem Buchholzer Schwimmbad? Das fragten sich zuletzt viele Passanten, die am Sportzentrum am Holzweg unterwegs waren. Durch das Holz sind sämtliche Zufahrten zu dem Parkplatz versperrt. Das WOCHENBLATT fragte bei der Stadtverwaltung nach. Die Baumstämme seien dort zielgerichtet hingelegt worden, erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms. Grund: "Zuletzt haben immer wieder Bürger den Parkplatz für Driftübungen mit ihren Autos...

  • Buchholz
  • 05.01.21
Politik
Je weiter die Bauarbeiten beim Geh- und Radweg an der Soltauer Straße voranschreiten, desto mehr fragen sich die Bürger: Wer soll diesen eigentlich benutzen?

Wenige Maßnahmen umgesetzt
Masterplan Radverkehr Buchholz: Es bleibt noch viel zu tun

os. Buchholz. Mit dem "Masterplan Radverkehr" und dem "Veloroutenkonzept" aus der vergangenen Ratsperiode (2011-16) sollte der Radverkehr in Buchholz nachhaltig gestärkt werden. Aus einer aktuellen Drucksache der Stadtverwaltung wird deutlich: In der Theorie mögen die Konzepte gut klingen, aber in der Praxis sind sie eher Rohrkrepierer und bringen dem Radfahrer so gut wie nichts. Und wenn Maßnahmen umgesetzt werden, stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit. "Bei den umgesetzten Maßnahmen...

  • Buchholz
  • 01.12.20
Politik
Wildschweine gehen auf der Suche nach Nahrung auch in Wohngebiete
3 Bilder

Rotte ist wieder in Buchholz aktiv
Wildschweine als Dauerproblem

os. Buchholz. Die Bürger rund um das Steinbachtal in Buchholz fühlen sich derzeit alles andere als wohl. Grund ist eine Rotte aus geschätzt 25 Wildschweinen, die auf der Suche nach Nahrung die Wohngebiete rund um das Landschaftsschutzgebiet heimsuchen und dabei die Grundstücke der Bürger umpflügen. "Ich habe mich mehrfach mit der Bitte an die Stadt gewandt, tätig zu werden. Richtig geholfen wurde mir aber nicht", berichtet Sascha Thielert, der in der Nähe des Steinbachtals wohnt. Die Tiere,...

  • Buchholz
  • 17.11.20
Wirtschaft
Im Frühjahr übernahmen (v. li.) Frauke Petersen-Hanson, Stefan Weihrauch, Arndt Bömelburg, Ricarda Przybylski, Maike von Behr und Frank Kettwig eine Patenschaft für ein Blumenbeet. Das soll es häufiger geben
2 Bilder

Buchholzer Innenstadt stärken
Verein Stadtmarketing hat viele Pläne

os. Buchholz. Die Corona-Krise hat in diesen Tagen dem Verein Stadtmarketing Buchholz einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht: Der für den kommenden Sonntag, 8. November, geplante verkaufsoffene Sonntag wurde abgesagt. Frank Kettwig (59), Vorsitzender des Vereins Stadtmarketing, wendet den Blick deshalb sogleich in die Zukunft. "Wir wollen in Buchholz eine lebendige Innenstadt schaffen. Dafür lohnt es sich zu kämpfen", sagt er. Voraussetzung sei, dass der Verein genügend finanzielle...

  • Buchholz
  • 04.11.20
Politik
Hier ist garantiert seit Langem kein Fußgänger mehr rübergegangen: die Brücke in unmittelbarer Nähe zum Stadtteich

Ein Eldorado für Pflanzen
Brücke am Stadtteich Buchholz wächst zu

os. Buchholz. Fußgängern, die von der Breslauer Straße in Richtung Stadtteich unterwegs sind, ist sie seit Längerem ein Dorn im Auge: die Brücke, die etwas abseits des Sandwegs liegt und langsam zuwuchert. Die scheint vergessen worden zu sein, sagen sich die Passanten. Warum liegt die Brücke dort und warum passiert nichts? Das WOCHENBLATT hat bei der Stadt Buchholz nachgefragt. Dass die Brücke dort liege, hänge mit den Bauarbeiten am nahegelegenen Steinbach zusammen, erklärt Stadtsprecher...

  • Buchholz
  • 25.08.20
Panorama
Der Kreisel ist fertig: Zwischen Niedersachsenstraße, Sprötzer 
Bahnhofstraße und Kirchenallee in Sprötze geht's jetzt rund
3 Bilder

Veränderte oder verbesserte Verkehrsführung in Buchholz
Neue Ampeln, neuer Kreisel

os./bim. Buchholz. Zweimal neue Ampeln, ein neuer Kreisverkehr: Der Landkreis Harburg und die Stadt Buchholz haben die Sommerferien genutzt, um die Verkehrsführung an drei markanten Punkten im Buchholzer Stadtgebiet zu verbessern. • Deutlich besser zu erkennen ist die Verkehrsregelung jetzt endlich an der Kreuzung Nordring/Hamburger Straße am nördlichen Stadteingang. Dort gibt es jetzt - aus Richtung Dibbersen kommend - jeweils zwei Ampeln für Linksabbieger in Richtung Buenser Weg sowie zwei...

  • Buchholz
  • 14.08.20
Panorama
Vor dem abgesperrten Spielplatz auf der Kyrill-Fläche: 
Sibylle Frey und ihre Kinder (v. li.) Jakob, Peter und Antonia

Kinder und ihre Eltern müssen draußen bleiben
Spielplatz auf der Kyrill-Fläche in Buchholz kann nicht genutzt werden

os. Steinbeck. Sauber, tolle Geräte, bestes Material: Der wohl modernste Spielplatz in Buchholz steht seit rund einem Jahr auf der sogenannten Kyrill-Fläche an der Bremer Straße. Problem: Er darf nicht genutzt werden, Kinder und ihre Eltern müssen draußen bleiben. Wie berichtet, baut die Sparkassen-Tochter „idb Grundstücksgesellschaft“ auf dem Areal, das im Jahr 2007 vom Orkan „Kyrill“ arg in Mitleidenschaft gezogen worden war, 89 Wohneinheiten in Ein-, Zwei-, Mehrfamilien- und Reihenhäusern....

  • Buchholz
  • 12.08.20
Politik
Bauminister Olaf Lies will die Regelungen zur Mietpreisbremse reformieren

Buxtehude und Buchholz erfüllen die Kriterien nicht mehr
Die Mietpreisbremse fällt

(jab/os). In den Städten Buxtehude und Buchholz soll künftig nicht mehr die Mietpreisbremse gelten. Das sehen die Pläne von Bauminister Olaf Lies (SPD) vor, die er am Dienstag vorstellte. Mit dem im Jahr 2015 in Kraft getretenen Gesetz (Paragraph 556d Abs. 2 BGB) wollte der Gesetzgeber auf steigende Mieten reagieren und Ländern die Möglichkeit geben, Kommunen durch Rechtsverordnung zu bestimmen, in denen Vermieter die Mieten bei Wiedervermietung maximal auf die ortsübliche Vergleichsmiete...

  • Buchholz
  • 07.08.20
Politik
So stellt sich das Planungsbüro Evers und Küssner das neue Wohngebiet in Dibbersen vor

Anwohner machen gegen Neubaugebiet in Dibbersen mobil / 54 Wohneinheiten auf 3,2 Hektar.
Neubaugebiet in Dibbersen: "Die Stadt Buchholz verschließt die Augen"

mum. Dibbersen. Ende 2018 berichtete das WOCHENBLATT erstmals über das Neubaugebiet "Sonnenberg" in Dibbersen. Nun regt sich Protest im Ort. Allerdings endet die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung am kommenden Freitag, 31. Juli. Konkret geht es um eine etwa 3,2 Hektar große Fläche am südwestlichen Ortsrand von Dibbersen, südlich der Dangersener Straße und östlich der Straße Sonnenkamp. 54 Wohneinheiten könnten entstehen. Nachdem CDU-Ratsherr Jan Bauer das Gebiet ins Spiel gebracht hatte,...

  • Buchholz
  • 28.07.20
Politik
In der Grundschule Trelde gibt es ab kommendem Schuljahr ein Platzproblem

Zu viele Anmeldungen
Drestedter Eltern fordern Anbau für Grundschule Trelde

bim. Trelde/Hollenstedt. Zwei Mütter machten das WOCHENBLATT auf eine "absolut empörende Entwicklung in Trelde/Drestedt" aufmerksam: Wegen zu vieler Anmeldungen für die Grundschule Trelde müssten die Drestedter Erstklässler demnächst in Hollenstedt beschult werden, weil kein Raum für eine zweite erste Klasse zur Verfügung stehe. Das alles sei "heimlich und still drei Monate vor der Einschulung beschlossen" worden. Die Mütter bemängeln den nach Hollenstedt rund fünf Kilometer längeren Schulweg...

  • Hollenstedt
  • 03.06.20
Panorama
Mit Aufstellern weist die Stadt Buchholz auf die Maskenpflicht hin
2 Bilder

Kontrolle auf dem Wochenmarkt
Mehrheit hält sich an Maskenpflicht

os. Buchholz. Die meisten Kunden haben am Mittwoch die Maskenpflicht auf dem Buchholzer Wochenmarkt befolgt. Das ist das Ergebnis von Kontrollgängen, die das Ordnungsamt der Stadt durchführte. "Nur eine kleine Minderheit war nicht einsichtig", erklärte Stadtsprecher Heinrich Helms. Nach WOCHENBLATT-Informationen kam es vereinzelt zu verbalen Scharmützeln zwischen den Stadtbediensteten und Wochenmarkt-Besuchern. Einige weitere Bürger hätten noch nichts von der Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt...

  • Buchholz
  • 08.05.20
Wirtschaft
Frank Kettwig ist der neue Vorsitzende von Buchholz Marketing e.V.

"Das effektive Miteinander ist wichtig!"
Frank Kettwig ist neuer Vorsitzender von Buchholz Marketing e.V.

Frischer Wind für die Kaufleute in Buchholz: Frank Kettwig hat zum 1. April das Amt des Vorsitzenden von Buchholz Marketing e.V. übernommen. Der Buchholzer Geschäftsmann ist bekannt durch sein vielseitiges Engagement sowohl im geschäftlichen als auch ehrenamtlichen Bereich. Seine Tätigkeit für den "Arbeitskreis: Alter, Pflege und Demenz" wurde mit der Ehrennadel der Stadt Buchholz gewürdigt. Der 59-Jährige veranstaltet seit 2013 jährlich Demenz-Aktionstage in Buchholz. Die Messe im...

  • Buchholz
  • 22.04.20
Panorama
Abgesperrt: Der Wanderweg ist auch von der Straße "Am Mühlenteich" aus nicht mehr begehbar

Seppenser Mühlenteich
Wanderweg in Seppensen endgültig geschlossen

os. Seppensen. Der Wanderweg am Seppenser Mühlenteich ist für viele Menschen ein beliebtes Naherholungsgebiet. Abseits des Stadttrubels konnte man hier in freier Natur spazieren gehen. Wohlgemerkt: konnte. Die Eigentümer des Wanderwegs, die Erbengemeinschaft Seppenser Mühle, hat den Weg jetzt abgesperrt. Und an diesem Zustand wird sich nichts mehr ändern. "Die Eigentümer dürfen das machen. Das Thema ist durch", erklärt Buchholz' Stadtsprecher Heinrich Helms auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Im...

  • Buchholz
  • 22.04.20
Politik
"Wie sieht das denn aus?": Auch an den Folien auf der Stadtteichseite stört sich Jens Junge
2 Bilder

Ärger um Mühlentunnel-Baustelle
"Zustand ist eine Frechheit"

os. Buchholz. Am Mühlentunnel wird bekanntermaßen nicht gebaut, trotzdem sind auf beiden Seiten des Bahndamms noch Baustellen eingerichtet. Ein Zustand, der Jens Junge aufregt. "Überall liegen Folien, Granulat und Müllberge herum", ärgert sich der gebürtige Buchholzer. "Der Zustand ist eine Frechheit!" Wie berichtet, hatte der Buchholzer Stadtrat im vergangenen Jahr von dem geplanten Neubau des Mühlentunnels Abstand genommen. Grund: Das Ergebnis der Ausschreibung für den Neubau, der den alten...

  • Buchholz
  • 11.02.20
Politik
60 Feuerwehrleute waren im September beim Brand 
der Grundschule Sprötze im Einsatz
2 Bilder

Nach dem Brand an der Grundschule Sprötze
Umzugstrakt wird wieder hergerichtet

os. Sprötze. Der beim Brand im vergangenen September stark in Mitleidenschaft gezogene Gebäudeteil im Umzugstrakt der Grundschule Sprötze soll in seinen Ursprungszustand versetzt werden. Das teilt Buchholz' Stadtsprecher Heinrich Helms auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Wie berichtet, hatten rund 60 Feuerwehrleute unter Leitung von Buchholz' Stadtbrandmeister André Emme in der Nacht zu Samstag, 14. September, ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarte Turnhalle der Grundschule verhindert. Das...

  • Buchholz
  • 18.01.20
Politik
Wie teuer darf die Betreuung von Krippenkindern sein?

Eltern wehren sich mit Petition: Bis zu 680 Euro für die Kinderbetreuung in Buchholz

os. Buchholz. Mit einer Online-Petition wehren sich Eltern in der Stadt Buchholz gegen die geplante Erhöhung der Krippengebühren. Bis dato wird der Vorstoß, den die dreifache Mutter Stefanie Frese für eine Elterninitiative initiiert hat, von 530 Bürgern aus der Nordheidestadt unterstützt. 660 sind notwendig, um das Schreiben an Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse übergeben zu können. Hintergrund: Die Stadt arbeitet auf Ratsbeschluss an einer "Neufassung der Benutzungs- und Gebührensatzung für die...

  • Buchholz
  • 14.01.20
Politik
Der Hochbau für die Turnhalle soll Anfang 2020 beginnen

Heideschul-Turnhalle wird später fertig

os. Buchholz. Die Bauarbeiten für die neue Turnhalle an der Heideschule in Buchholz schreiten voran: Die Trümmer des Altbaus sind weitgehend beseitigt, der Baugrund für den Neubau vorbereitet. Wie berichtet, investiert die Stadt Buchholz ca. 2,2 Millionen Euro in die Eineinhalb-Feld-Halle. Sie ersetzt das alte Bauwerk, in dem über fünf Jahrzehnte Schüler und Vereinssportler aktiv waren. Es entsprach nicht mehr den aktuellen Bauvorschriften, u. a. war es nicht barrierefrei. Weil es bei den...

  • Buchholz
  • 18.12.19
Politik
Laut Gutachten krank: Diese alte Kiefer wurde 
jüngst in Buchholz gefällt
2 Bilder

Diskussion nach Baumfällung
Was ist in Buchholz ortsbildprägend?

os. Buchholz. Wann ist ein Baum ortsbildprägend? Diese Frage wird in Buchholz immer dann diskutiert, wenn ein besonders alter oder besonderer Baum gefällt wird, der nach der Meinung vieler Bürger eigentlich geschützt werden müsste. So wie die markante Kiefer, die jüngst in der Straße "Im Winkel" entfernt wurde - sehr zum Unwillen von Grünen-Politikerin und BUND-Aktivistin Elisabeth Bischoff. "Bei dem Baum handelte es sich um eine Kiefer, die in dieser Gegend beheimatet war, als es hier noch...

  • Buchholz
  • 26.11.19
Politik
Der Sperberweg ist eine Sackgasse und dient als Erschließungsstraße für die angrenzende Wohnbebauung

Sperberweg Buchholz: Verwunderung über Ausbaumaßnahme

os. Buchholz. Diese Investition in die Infrastruktur liegt zwar schon ein paar Wochen zurück, sie wirkt aber immer noch nach: Die Sanierung des Sperberwegs in Buchholz wirft bei den Bürgern Fragen auf. "Misst die Stadt mit zweierlei Maß?", fragt WOCHENBLATT-Leserin Karin Liebschner. Auslöser ist die Sanierung der Sperberwegs, eine Zufahrtsstraße in einer reinen Wohngegend. Die Stadt investierte rd. 115.000 Euro in die Maßnahme, deren Sinn sich nicht jedem erschließt. "Die Straßendecke war...

  • Buchholz
  • 09.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.