Bernd Busemann

Beiträge zum Thema Bernd Busemann

Panorama
Jubiläumsmitglied Claudia Sander (v. re.) mit den Kindern Junis (im Arm) und Jacob, Vater Helmut sowie Partner Mustapha Mustapha
3 Bilder

12.000. Mitglied des Fördervereins im Freilichtmuseum am Kiekeberg begrüßt

as. Ehestorf. „12.000 Mitglieder, das sucht seinesgleichen“, sagte Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtags, bei seinem Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Er war nach Ehestorf gereist, um gemeinsam mit Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, der kaufmännischen Geschäftsführerin des Museums, Carina Meyer, und dem Vorsitzenden des Fördervereins, Heiner Schönecke, das 12.000. Mitglied des Fördervereins zu begrüßen. „Sie sind jetzt ein Teil des Museums. Unsere Tür ist für Sie...

  • Rosengarten
  • 28.02.17
Panorama
Im Landtag (v. li.): Dirk Riege, Andreas John, Norbert Petersen, Thorsten Kriegel und Lars Gruchert

Landtagsbesuch als Dankeschön: Feuerwehr Garlstorf sammelte Rekordsumme für Kriegsgräberfürsorge

ce. Garlstorf. Große Ehre für die Freiwillige Feuerwehr Garlstorf: Eine Abordnung der Brandschützer nahm jetzt im niedersächsischen Landtag in Hannover an einer Feierstunde für die erfolgreichsten Spendensammler 2015 für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge teil. Zur Delegation aus der Heide gehörten neben Ortsbrandmeister Norbert Petersen die Feuerwehrmänner Lars Gruchert, Andreas John, Thorsten Kriegel und Dirk Riege. Die Garlstorfer Wehr hatte von den Bürgern Spenden in Höhe von...

  • Winsen
  • 22.03.16
Politik
Die Winsener CDU-Mitglieder André Bock (li.), Dr. Cornell Babendererde und Phlipp Meyn (re.) begrüßten Benrd Busemann
6 Bilder

"Unser Staat funktioniert"

thl. Winsen. "Der Staat muss die Asylverfahren beschleunigen und Flüchtlinge ohne Bleiberecht oder straffällig gewordene konsequent abschieben." Das sagte der niedersächsische Landtagspräsident Bernd Busemann (CDU) beim Neujahrsempfang der Winsener CDU im Hause Blumen Brunke/Bäckerei Soetebier, zu dem gut 300 Gäste kamen. Der 63-jährige Emsländer war dort Ehrengast und skizzierte in seiner Rede einen Sieben-Punkte-Plan gegen die Flüchtlingsproblematik. "Um die Flüchtlingswelle in den Griff zu...

  • Winsen
  • 28.01.16
Politik
Die Eltern der Schölischer Kindergarten-Initiative haben die Unterschriftenliste an den CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried (4.v.re.) übergeben

Schölischer Elterninitiative: Erstes Etappenziel ist erreicht

bc. Stade. Sie werden einfach nicht müde, für ihre Ziele zu kämpfen! Die Eltern der Schölischer Kindergarten-Initiative haben jetzt die ersten 1.300 Unterschriften ihrer Online-Petition zum Erhalt und Ausbau von Kindergarten- und Krippenplätzen in Stade an den Landtagsabgeordneten Kai Seefried (CDU) überreicht. Nicht einmal der Hälfte der geplanten Zeit haben sie gebraucht, um die notwendige Anzahl an Unterstützungsunterschriften für eine Weiterleitung an den Niedersächsischen...

  • Stade
  • 30.06.15
Politik
Blumen und ein Foto von Norbert Böhlke schmückten die Bühne

Abschied von Norbert Böhlke

kb. Seevetal. Er war ein Vollblut-Politiker mit augenzwinkerndem Humor, ein hervorragender Zuhörer, ein authentischer und gradliniger Mensch, einer, der klare Akzente setzte, jemand, dem vor allem die Menschen am Herzen lagen: So und mit vielen anderen Worten wurde der kürzlich überraschend mit nur 59 Jahren verstorbene Norbert Böhlke am vergangenen Freitag auf der offiziellen Trauerfeier in der Burg Seevetal beschrieben. Fast 400 Gäste waren der Einladung des Landkreises Harburg gefolgt, um...

  • Seevetal
  • 22.07.14
Panorama
Schaufeln für neue Häuser: Norbert Schumacher vom Baukonzern "NCC", Bürgermeister Wolf Rosenzweig und Planer Wolfgang Kirsten (v.re.) legen Hand an beim Spatenstich für den „Familienhof“ in Neu Wulmstorf
2 Bilder

Neu Wulmstorf: Bebauung wird abgerundet

bc. Neu Wulmstorf. Die Erschließungsarbeiten für das Eigenheimprojekt "Familienhof an der Schifferstraße" in Neu Wulmstorf sind in vollem Gange. Am Freitag lud der Baukonzern "NCC" zum offiziellen Spatenstich. Schon Ende des Jahres könnten die ersten Bewohner in die neuen Häuser an der Bahnlinie einziehen. "Zirka 200 Einwohner werden unser Baugebiet füllen", sagt "NCC"-Regionsleiter Norbert Schumacher. Die schwedischen Immobilienbauer planen 20 Doppelhäuser und vier Reihenhäuser mit...

  • Neu Wulmstorf
  • 11.03.14
Wirtschaft
Unternehmer Thomas Hauschild ist der Aufstieg zu einem der großen deutschen mittelständischen Lebensmittelproduzenten geglückt
6 Bilder

"Sylter Salatfrische": Ein rasanter Aufstieg

bc. Neu Wulmstorf. Alles begann 2004 auf 16 Quadratmetern im Restaurant "Zum Dorfkrug" in Neu Wulmstorf. Abends nach Feierabend, wenn die letzten Gäste gegangen waren, füllte Thomas Hauschild in der Küche eigenhändig ein paar Flaschen seines hauseigenen Salatdressings ab. Die ersten verschenkte er. Heute laufen im Neu Wulmstorfer Gewerbegebiet auf 7.500 Quadratmetern 13.000 Gläser stündlich vom Band. Eine rasante Entwicklung in nur sieben Jahren. "So eine Geschmacksrichtung gab es bislang...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.03.14
Politik
Landrat Joachim Bordt (li.) nahm den "Wahlpokal" von Landtagspräsident Bernd Busemann entgegen

Landkreis Harburg ist "Wahlkreis des Jahres 2013"

(kb). Zum "Wahlkreis des Jahres 2013" wurde jetzt der Landkreis Harburg ausgezeichnet. Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtags, überreichte den "Wahlpokal 2013" in Hannover an Landrat Joachim Bordt. Die Auszeichnung würdigt die hohe Wahlbeteiligung der Bürger im Landkreis Harburg bei der Bundestagswahl im vergangenen September. Mit einer Wahlbeteiligung von 78,4 Prozent hatte der hiesige Landkreis (Wahlkreis 36) den Spitzenplatz in Niedersachsen erreicht. Dahinter lagen die...

  • Seevetal
  • 26.11.13
Politik
Eintrag ins Goldene Buch: Ministerin Johanna Wanka (li.) und Bürgermeisterin Silvia Nieber
3 Bilder

Zwei neue Einträge ins Goldene Buch der Stadt Stade

Bildungsministerin Johanna Wanka und Landtagspräsident Bernd Busemann zu Gast beim Landchaftsverband tp. Stade. Der Landschaftsverband Stade feierte 50-jähriges Jubiläum. Als Ehrengast lud der große regionale Kulturförderer am Donnerstag Promi-Politikerin Prof. Johanna Wanka (62, CDU) ein. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung nahm den Besuch in Stade zum Anlass, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Bürgermeisterin Silvia Nieber bedankte sich bei Wanka mit einem besonderen...

  • Stade
  • 24.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.