Bodo Klages

Beiträge zum Thema Bodo Klages

Wir kaufen lokal
Bodo Klages (li.) und Volker Schulz (re.) mit einem Teil der Kaufhaus-mit-Herz-Mitarbeiter und Helfer  Fotos: wd
4 Bilder

Mit der Feier zum zehnjährigen Bestehen dankt das Kaufhaus mit Herz Kunden und Unterstützern
Ein supererfolgreiches, soziales Projekt

wd. Buxtehude. Zehn Jahre Kaufhaus mit Herz: Diesen Tag möchten die Gründer Volker Schulz und Bodo Klages am Samstag, 31. August, mit einem großen Fest für jedermann auf dem Platz vor dem Kaufhaus in Buxtehude, Bahnhofstraße 51, feiern. Von 12 bis 17 Uhr sorgt eine mobile Band mit moderner Blasmusik für musikalische Unterhaltung, es gibt Getränke, Burger, Pommes, Brat- und Currywurst für die Gäste sowie eine Hüpfburg für die Kinder. Einige Nachbarn wie "Mrs.Sporty" und der Studienkreis, aber...

  • Buxtehude
  • 29.08.19
Panorama
Bodo Klages, Volker Schulz und Anette Olszewski (v.li) bieten Infos zur Bestattungsvorsorge Foto: tk

AWO bietet Infos zur Bestattungsvorsorge an
Wichtig: Über den Tod reden

AWO Buxtehude bietet Infos zur Bestattungsvorsorge an tk. Buxtehude. Das Thema Tod ist nach wie vor ein Tabu. Die AWO in Buxtehude will das aus gutem Grund ändern. "Tieftraurig gehen wir zum Bestatter, wenn ein Angehöriger verstorben ist, und sind darauf überhaupt nicht vorbereitet", sagt Volker Schulz, Vorsitzender des "Vereins zur Förderung von Jugend und Senioren in der AWO". Selbst ältere Menschen, ergänzt Anette Olszewski, würden sich mit dem Thema Tod häufig nicht auseinandersetzen. Der...

  • Buxtehude
  • 20.04.19
Politik
Der Grünstreifen an der Apensener Straße wird gerne zum Parken benutzt. Eine Bepflasterung könnte den Eindruck, dort parken zu dürfen, noch verstärken

Buxtehude: "Einladung" zum Parken?

Soll der Grünstreifen an der Apensener Straße bepflastert werden? ab. Bxutehude. Einen Antrag der Gruppe FDP-BBG/FWG diskutierten die Mitglieder des Buxtehuder Bauausschusses auf ihrer jüngsten Sitzung, bei dem es um das Parken an der Apensener Straße in Buxtehude ging. Eine finale Lösung fanden sie dabei nicht. Durch häufige Veranstaltungen in der Freien evangelischen Gemeinde und der Lebenshilfe würde immer wieder auf den Grünstreifen stadteinwärts im Bereich der Kreuzung Apensener...

  • Buxtehude
  • 29.05.18
Panorama
Hier wäre noch vieles möglich: der Buxtehuder Stadtpark Foto: tk

Was meinen Sie: Den Buxtehuder Stadtpark neu planen?

Sollte die Grünanlage auf die Liste wichtiger Buxtehuder Projekte kommen? tk. Buxtehude. Bodo Klages, Ratsherr der Gruppe aus BBG/FWG-FDP, stellte während der jüngsten Ratssitzung fest: Weil die Deichbaupläne aufgegeben wurden, ist die Umgestaltung des Stadtparks, die damit verbunden war, in Vergessenheit geraten. "Letzteres sehe ich mit einem weinenden Auge." Er appellierte an die Ratsmitglieder, die Pläne aus der Schublade zu holen und den Stadtpark neu zu überplanen. "Wir müssen die Ideen...

  • Buxtehude
  • 24.04.18
Panorama
Saban Secic (v. li.), Stefanie Rasch, Bodo Klages, Helga Thoms und Volker Schulz
3 Bilder

Zwei Gründe zur Freude: Fünf Jahre "Begegnung mit Herz" und der erste Azubi im "Kaufhaus mit Herz"

Fünf Jahre "Begegnung mit Herz" in Buxtehude - das ist für die Mitglieder des Vereins zur Förderung von Jugend- und Seniorenarbeit in der AWO e.V. ein Grund zur Freude und wird mit einer internen Feier zelebriert. "Wir haben viele treue Besucher, die unsere Angebote gerne und regelmäßig nutzen", sagt Gründungsmitglied Bodo Klages. Unter anderem bietet die Begegnungsstätte, die von Helga Thoms geleitet wird, Seniorenfrühstücke, Klön- und Spielenachmittage und vieles mehr (siehe Kasten)....

  • Buxtehude
  • 17.10.17
Politik
Gehören Malerschule und Kulturforum organisatorisch zusammen?

Was denkt die Politik zur Übernahme der Malerschule durchs Kulturforum?

tk. Buxtehude. Soll das Kulturforum auch die benachbarte Malerschule übernehmen? Lorenz Hünnemeyer, designierter Präsident des Kulturforums, hat den Vorschlag erneut in die Diskussion gebracht (das WOCHENBLATT berichtete). Hintergrund: In der Malerschule soll es nach bisherigen Plänen, die aber noch nicht konkret sind, eine touristische Nutzung geben. Wie beurteilen die Fraktionen Hünnemeyers Idee? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. Dabei wird klar: Einfach wird es nicht fürs Kulturforum, die...

  • Buxtehude
  • 06.06.17
Politik
4 Bilder

Rot-Schwarz oder Rot-Rot-Grün für Buxtehude?

Die Ergebnisse der Kommunalwahl: SPD bleibt stärkste Fraktion, AfD knapp unter zehn Prozent tk. Buxtehude. "Wir haben unser Ziel erreicht", verkündete SPD-Chef Alexander Paatsch am Wahlabend im Stadthaus. Die SPD ist erneut die stärkste Fraktion geworden. Sie hat mit 29,8 Prozent der Stimmen aber ein kräftiges Minus von 6,9 Prozent eingefahren. Statt 14 stellt die SPD nur noch elf Ratsmitglieder. Damit sind die Genossen unterm Strich die größten Verlierer der Kommunalwahl in Buxtehude. Die...

  • Buxtehude
  • 13.09.16
Politik
Das Miteinander von Radfahrern und Fußgängern funktioniert nicht immer
2 Bilder

Buxtehuder Bahnhofstraße: Das ist eine Aufgabe für den nächsten Rat

tk. Buxtehude. Klingelingeling! Energisch wird auf der Bahnhofstraße die Fahrradklingel betätigt, wenn sich Fußgänger auf den vermeintlichen Radweg verirren. Es ist den Radfahrern auch nicht unbedingt zu verdenken: Mit farblich abgesetztem Pflaster sieht es so aus, als gäbe es getrennte Rad- und Fußwege - was de facto nicht der Fall ist. In der vergangenen Mittwochsausgabe hatte das WOCHENBLATT über die tolle Aktion von der Initiative Bahnhofstraße und vom Stadtmarketing berichtet: Große...

  • Buxtehude
  • 30.08.16
Politik
Diese Wahlbaustelle sind in der Buxtehuder Politik umstritten

Umstrittener Fragebogen: "Haus & Grund" macht Politik in Buxtehude

Vorsitzender Heinz-Henning Jürges verschickt umstrittenen Fragebogen an alle Ratsmitglieder tk. Buxtehude. Der Ausgangspunkt war der gemeinsame Kampf von "Haus&Grund Buxtehude", Grünen, BBG/FWG und FDP gegen die Straßenausbaubeitrags-Satzung. Doch für "Haus&Grund Buxtehude" geht es inzwischen um mehr. Der Verein, eine Interessenvertretung der Immobilienbesitzer, entwickelt sich zu einer Art außerparlamentarischen Opposition. In einem Fragebogen den alle Ratsmitglieder bekommen haben,...

  • Buxtehude
  • 08.06.16
Politik
Sie wollen die Satzung zu Fall bringen: Bodo Klages, Wilfried Peper, Eberhard Busselt, Jürgen Werner, Gero Volkmann und Hennig Jürges
2 Bilder

Buxtehuder Straßenausbau-Satzung ersatzlos streichen!

Topthema im Wahlkampf: Die Fraktion der BBG/FWG will die Straßenausbau-Satzung abschaffen tk. Buxtehude. Die BBG/FWG meint es ernst: Die Satzung mit dem langen Namen, die Straßenausbaubeitrags-Satzung, muss weg. Die Wählergemeinschaft macht das zu einem Topthema im Kommunalwahlkampf. "Abschaffen", lautet die Forderung. Denn die Satzung sei sozial ungerecht. Als Bundesgenossen hat die BBG/FWG den Buxtehuder Ortsverband von "Haus & Grund" gewonnen. Gemeinsam wurden schon mehr als 2.500...

  • Buxtehude
  • 05.04.16
Sport
Bodo Klages (li.) besucht die VSV-Fußballmädchen

VSV-Fussballmädchen aus Hedendorf freuen sich über neues Outfit

Die VSV Hedendorf-Neukloster freuen sich darüber, dass sich das Kaufhaus mit Herz in Buxtehude bereit erklärt hat, die Fußball-Mädchen mit 1.000 Euro für Trainingsanzüge und Regenjacken zu unterstützen. "Ein herzliches Dankeschön an Bodo Klages vom Kaufhaus mit Herz", sagt Jochen Dammann, ehemaliger Erster Vorsitzender der VSV, der das Sonsoring vermittelt hat.

  • Buxtehude
  • 15.12.15
Politik

Straßenausbaubeiträge in Buxtehude: "Diese Satzung gehört abgeschafft"

Straßenausbaubeiträge: BBG/FWG gehört zu den Gegnern / Verwaltung hat wenig Arbeit mit der Satzung tk. Buxtehude. Die Debatte um die Straßenausbaubeiträge nimmt immer mehr an Fahrt auf: Die ersten Unterschriften gegen die Satzung wurden gesammelt, die Bürgerinitiative (BI) Hedendorf wird das Thema diskutieren und die Fraktion der BBG/FWG betont, dass sie - entgegen der bisherigen WOCHENBLATT-Berichterstattung - ebenfalls zu den entschiedenen Gegnern der Satzung gehört. Ein Überblick über...

  • Buxtehude
  • 02.07.15
Panorama
Bodo Klages mit den Freikarten, die gespendet wurden

Bodo Klages (AWO): "Das ist eine tolle Aktion"

tk. Buxtehude. "Das ist eine ganz tolle Aktion", sagt Buxtehudes AWO-Vorsitzender Bodo Klages und erzählt eine kleine, nette Geschichte: Bei einem Jugendfußballturnier hat die E-Jugend von Werder Bremer gewonnen. Als Belohnung gab es Freikarten für "Fuxi's Spielscheune" in Neu Wulmstorf. Für die jungen Kicker ein weiter Weg von Bremen. Statt den Karten-Stapel wegzuschmeißen landeten die Tickets bei Bodo Klages. Zusammen mit einem netten Brief der Mannschaft und der Bitte, sie bedürftigen...

  • Buxtehude
  • 08.04.14
Panorama
Das Kaufhaus mit Herz befindet sich an der Bahnhofstraße 51
15 Bilder

Einkaufen für einen guten Zweck: Im Buxtehuder Kaufhaus mit Herz finden Kunden seit fünf Jahren Waren in bester Qualität zu super günstigen Preisen

Von Mode über Spielzeug, Bücher, Bilder, Haushaltswaren und Weißwäsche bis zu Elektroartikel, Lampen und Kleinmöbel bietet das Kaufhaus mit Herz in Buxtehude seit fünf Jahren alles, was man zum Leben braucht. Und zwar in guter Qualität zu super günstigen Preisen. Das ist möglich, weil alle Waren gespendet wurden. „Unsere Sponsoren geben Fehlkäufe, Geschenke und gut Erhaltenes bei uns ab und wir verkaufen es für wenige Euro an unsere Kunden“, erklärt Alke Kern, stellvertretende Vorsitzende...

  • Buxtehude
  • 01.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.