Bushaltestellen

Beiträge zum Thema Bushaltestellen

Politik
Die Bushaltestelle Ecke Hittfelder Landstraße/Bürgermeister-Reichel-Straße wird mit einer Laterne ausgestattet

Seevetal
Bushaltestellen sollen besser beleuchtet werden

ts. Fleestedt. In der Dunkelheit hat der Busfahrer wartende Fahrgäste hier schon mal übersehen: Die Bushaltestelle in Fahrtrichtung Hamburg an der Hittfelder Landstraße nahe der Einmündung zur Bürgermeister-Reichel-Straße soll mit einer Straßenleuchte ausgestattet werden. Das empfiehlt die Gemeindeverwaltung dem Wege- und Verkehrsausschuss des Gemeinderats, der am Donnerstag, 13. Juni, ab 17 Uhr im Rathaus in Hittfeld zusammenkommt. Die Initiative dazu geht auf den Ortsrat Fleestedt...

  • Seevetal
  • 11.06.19
Panorama
Hier besteht Handlungsbedarf, auch wenn sie nur zum Aussteigen genutzt wird: die Haltestelle an der Wiegerser Grundschule  Foto: jd

Bis 50.000 Euro für jede Haltestelle: Apensen prüft Sanierung der Busstationen

jd. Apensen. Wackelige Gehwegplatten, mangelhafte Beleuchtung, keine Barrierefreiheit, fehlender Platz für Wartende: Viele der 60 Bushaltestellen in der Samtgemeinde Apensen sind in einem wenig erfreulichen Zustand. Bereits im Frühjahr hatte die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Handlungsbedarf angemahnt. Doch der Plan der Verwaltung, eine Bestandsaufnahme der Bushaltestellen durch Studenten der Hochschule 21 vorzunehmen, zerschlug sich. Jetzt wurde ein neuer Anlauf genommen: Ein Experte der...

  • Apensen
  • 12.10.17
Politik
Oliver Bülte, Jan Klindworth und Svenja Malicki (v.li.) nehmen die Haltestelle in Sauensiek kritisch unter die Lupe

Stolperfallen und "Funzellicht": FWG in der Samtgemeinde Apensen will Bushaltestellen unter die Lupe nehmen

jd. Apensen. Viele Bushaltestellen in der Samtgemeinde Apensen sind in einem desolaten Zustand: Das findet die Freie Wählergemeinschaft (FWG). Die FWG-Politiker haben sich etliche der rund 50 Haltestellen angeschaut und sind dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass Handlungsbedarf besteht. Schließlich gehe es auch um die Sicherheit des Schulwegs, so FWG-Sprecher Oliver Bülte. Seine Fraktion hat nun angeregt, dass auf Samtgemeinde-Ebene sämtliche Haltestellen überprüft werden - auch unter dem...

  • Apensen
  • 14.03.17
Politik
BI-Sprecher Hans-Peter Toedter

Dammhausen: Hier kommen die Ampeln hin

BI Dammhausen, Stadt und Kreis planen das A26-Maßnahmenpaket tk. Dammhausen. Wie die Maßnahmen gegen den A26-Verkehr, der durch Dammhausen rollt, aussehen sollen, zeichnet sich immer konkreter ab. Vertreter von Stadt Buxtehude und Landkreis sowie der Bürgerinitiative (BI) Dammhausen haben kürzlich bei einer Ortsbegehung festgelegt, wo die zusätzlichen Ampeln stehen sollen und welche Bushaltestellen wohin verlegt werden. Die wichtigsten Ergebnisse: Die Haltestelle auf der Südseite vor...

  • Buxtehude
  • 15.06.16
Panorama
Pferdemarkt mit Bushaltestellen oder ohne? Das ist die Frage, die viele Stader Bürger derzeit heiß diskutieren

"Busse müssen auf dem Pferdemarkt halten"

bc. Stade. Die Pläne für die Neugestaltung des Pferdemarktes sorgen für reichlich Gesprächsstoff. Wie berichtet, möchte die Stadt versuchen, den Busverkehr vom Pferdemarkt in die Stockhausstraße zu verlagern. Das stößt nicht bei all unseren Leser auf Verständnis. Vor allem die ältere Generation wehrt sich. So zum Beispiel Helga Hanschke (79) aus Stade, die sich auf den WOCHENBLATT-Aufruf in der vergangenen Woche zur geplanten Umgestaltung meldete. „Alle Buslinien müssen auf dem Pferdemarkt...

  • Stade
  • 26.04.16
Panorama
Fahrgeschäft "Dancer" bei einem früheren Jahrmarkt auf dem Platz "Am Sande"

Frühjahrsmarkt in der Stader Altstadt

Blaulicht-Tag ist die Attraktion/ Feuerwerk mit Musik am Freitagabend tp. Stade. Die Freunde von Karussells, Schießbuden und Co. kommen beim Stader Frühjahrsmarkt von Donnerstag, 31. März, bis Montag, 4. April, in der Altstadt auf ihre Kosten. Die Eröffnung mit Bierfassanstich findet am Donnerstag um 14.30 Uhr auf dem Pferdemarkt statt. Im Mittelpunkt stehen die zahlreichen Fahrgeschäfte vom Kinderkarussell bis zum Autoscooter. Besondere Attraktion ist ein Blaulicht-Tag am Sonntag, 3....

  • Stade
  • 30.03.16
Politik
Die Bushaltestelle gegenüber der Post an der Bahnhofstraße: Die hohe Bordsteinkante wird durch den Umbau verschwinden

Bushaltestellen in Buxtehude werden behindertengerecht umgebaut

tk. Buxtehude. Länger als ein Jahr lang wurde diskutiert, jetzt wird es konkret: Drei Bushaltestellen werden in Buxtehude behindertengerecht umgebaut. An der Bahnhofstraße bei Marktkauf und gegenüber vor der Post sowie eine Haltestelle am Alten Postweg sind jetzt dran. Dort wird auch ein Wartehäuschen gebaut. Kern der Umbaumaßnahmen: Neben so genannten taktilen Streifen im Boden, eine Hilfe für Blinde und Sehbehinderte, werden die Bordsteine der Haltestellen so weit abgesenkt, dass der...

  • Buxtehude
  • 09.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.