CIMA

Beiträge zum Thema CIMA

Politik
Jesteburgs Gemeindedirektor Henning Oertzen gemeinsam mit den CIMA-Mitarbeiterinnen Petra Bammann (li.) und Regina Schroeder

Die Bürger sollten beteiligt werden
Projekt zur Aufwertung von Jesteburg: Nach zwei Jahren zieht CIMA ein Fazit

mum. Jesteburg. Jesteburg ist einen besonderen Weg gegangen, um die Attraktivität des Ortes zu steigern - sowohl für Bürger und Gäste als auch für die Geschäftsleute. Seit zwei Jahren hat die CIMA Beratung + Management GmbH im Auftrag der Gemeinde an einem Konzept gearbeitet. Bis auf Winsen leistete sich bislang keine Kommune im Landkreis Harburg einen externen Dienstleister. Jesteburg ließ sich diese Beratung 50.000 Euro kosten. Zwei Drittel der Summe wurde aus Mitteln der Städtebauförderung...

  • Jesteburg
  • 18.08.20
Panorama
Das Wandbild an der Lindenstraße war in 
keinem guten Zustand
2 Bilder

Jesteburg macht sich hübsch

Dank Städtebauförderung: Wandbild in der Lindenstraße ist wieder richtig ansehnlich.  mum. Jesteburg. Aufmerksamen Jesteburgern ist es bestimmt schon aufgefallen: Das in die Jahre gekommene Wandbild an einem Gebäude in der Lindenstraße wurde erneuert. "Das ist ein Ergebnis des sogenannten 'Verfügungsfonds' der Gemeinde im Rahmen der Städtebauförderung", sagt Petra Bammann von der CIMA, die den Fonds betreut. Bereits seit 2016 ist Jesteburg im Programm der Städtebauförderung mit dem Ziel,...

  • Jesteburg
  • 28.07.20
Panorama
Freuten sich über den gelungenen Abschluss der Sonnenblumen-Aktion (v. li.): Fenni Kohsieck, Michael Schröder, Petra Bammann, Rüdiger Sawatzki, Udo Heitmann, Claudia von Ascheraden, Nathalie Voß-Verheyden und Wolfgang Krug

Sonnenblumen für den Jesteburger Ortskern
Ein Dank an die Mutmacher in der Corona-Krise

Jesteburger Ortskern-Management schließt tolle Aktion ab / Gutscheine für Helfer.  mum. Jesteburg. "Sonnenblumen-Pflanzset kaufen, dem Ortskern helfen und den Corona-Helfern danken, so lässt sich unsere Solidaritätsaktion am besten beschreiben", sagt Regina Schroeder von der CIMA Beratung + Management GmbH. Einen Monat lang haben die Jesteburger fleißig Sonnenblumen-Sets gekauft (das WOCHENBLATT berichtet). Der Erlös, etwa 600 Euro, ist zu 100 Prozent in Gutscheine von Jesteburger...

  • Jesteburg
  • 21.07.20
Wirtschaft
Die beliebten Sonnenblumensamen sind nur noch bis kommenden Dienstag erhältlich

Mit Sonnenblumen doppelt helfen

Nur noch wenige Pflanzsets sind in den Jesteburger Geschäften erhältlich.  mum. Jesteburg. Wow - das kann sich sehen lassen: Innerhalb kurzer Zeit sind bereits mehr als die Hälfte der Sonnenblumen-Pflanzsets weg. Jetzt heißt es aber schnell sein, denn die beliebten Samentüten werden nur noch bis Dienstag, 30. Juni, angeboten. "Wir müssen den Zeitraum leider etwas begrenzen, um den nächsten Schritt zu machen", sagt Petra Bammann, Senior-Beraterin bei de CIMA Beratung + Management GmbH. Wie...

  • Jesteburg
  • 23.06.20
Panorama
Ein Blick auf Jesteburgs schöne Dorfmitte unter anderem mit dem "Försters Hus", dem Kunsthaus, NP Friseure und der Jesteburger Drogerie
6 Bilder

Sonnenblumen für den Jesteburger Ortskern
Gemeinde Jesteburg will Geschäften helfen und "Danke" sagen

mum. Jesteburg. Dieses Aktion setzt Zeichen und könnte Vorbild für viele andere Kommunen sein: In der Krise rücken die Unternehmen im Ortskern von Jesteburg zusammen. Doch nur mit Unterstützung der Jesteburger können die vielen kleinen Geschäfte und Betriebe diese schwierige Zeit überstehen und damit die Vielfalt im Ortskern erhalten bleiben. Jeder Jesteburger kann dazu einen unmittelbaren Beitrag leisten. Erlös aus Verkauf fließt in Gastronomie-Gutscheine Ab sofort werden in den...

  • Jesteburg
  • 26.05.20
Wirtschaft
Familien sind aufgerufen, Vergissmeinnicht-Blumen zu basteln. Diese sollen in den Geschäften präsentiert werden

Vergissmeinnicht
Jesteburger Ortskernmanagement ruft zu Gemeinschaftsaktion auf

mum. Jesteburg. Viele Familien arbeiten derzeit Corona-bedingt von zu Hause aus, sind zugleich Kinderbetreuer und Lehrer und nicht wenige sorgen sich um die Zukunft. Für viele Jesteburger Betriebe waren die vergangenen Wochen der Ungewissheit zermürbend und zum Teil existenzbedrohend. Nun soll das öffentliche Leben behutsam wieder anlaufen - immer mit Blick und Rücksicht auf die diejenigen, die in dieser Pandemie besonders gefährdet sind. Das Ortskernmanagement Jesteburg bittet daher die...

  • Jesteburg
  • 12.05.20
Wirtschaft

Befragung zum Einzelhandel: Stader Bürger kommen zu Wort

lt. Stade. Wie berichtet, lässt die Stadt derzeit mit Hilfe der "CIMA"-Beratungsagentur das Einzelhandelskonzept überarbeiten und ist dabei auch auf die Mithilfe der Einwohner angewiesen. Im Rahmen einer Online-Befragung können Fragen zum individuellen Einkaufsverhalten beantwortet, persönliche Einschätzungen zu den Angeboten in Stade und Verbesserungsvorschläge abgegeben werden. "In Hinblick auf den Einzelhandel haben sich die Rahmenbedingungen in den vergangenen Jahren stark verändert",...

  • Stade
  • 04.06.19
Wirtschaft
Vertreter der Stadt, des Handelsverbandes, der IHK und der Arbeitsgemeinschaft Aktuelles Stade trafen sich mit Martin Kremming (5. v. li.) und seinem Team von der Beratungsagentur "CIMA" zur Stadtbegehung

Stadt lässt Einzelhandelskonzept überarbeiten
Die Stader Innenstadt stärken

lt. Stade. Die Stader Altstadt sei zwar ein Juwel, inzwischen aber auch in die Jahre gekommen und anderen Städten gegenüber im Rückstand - diesen Eindruck von der Hansestadt hat Martin Kremming, Büroleiter und Geschäftsführer der "CIMA"-Beratungsagentur. Kremming und sein Team aus Hannover haben den Auftrag, das Stader Einzelhandelskonzept aus dem Jahr 2012 zu überarbeiten und zu aktualisieren. Mit Vertretern der Stadt, der IHK Stade, des Handelsverbandes Nordwest und der Arbeitsgemeinschaft...

  • Stade
  • 07.05.19
Panorama
Jesteburgs Gemeindedirektor Henning Oertzen stellte gemeinsam mit den CIMA-Mitarbeiterinnen Petra Bammann (li.) und Regina Schroeder erste Ergebnisse vor

"Es gibt viele Ideen"

Ortskern-Management in Jesteburg stellt nach sechs Monaten erste Ergebnisse vor. mum. Jesteburg. Jesteburg geht einen besonderen Weg, um die Attraktivität des Ortes zu steigern - sowohl für Bürger und Gäste als auch für die Geschäftsleute. Zwei Jahre lang wird die CIMA Beratung + Management GmbH aus Lübeck im Auftrag der Gemeinde und in enger Zusammenarbeit mit allen Akteuren ein Konzept erarbeiten (das WOCHENBLATT berichtete). Bis auf Winsen leistete sich bislang keine Kommune im Landkreis...

  • Jesteburg
  • 12.02.19
Politik
Soll das Stadtmarketing voranbringen: Jan Bauer

Jetzt sollen Taten folgen

Stadtmarketingverein: Jan Bauer soll als Vorsitzender die Umsetzung von Ideen koordinieren os. Buchholz. Neuer Anlauf für das Buchholzer Stadtmarketing: Jan Bauer, Vertriebsleiter der Buchholzer Stadtwerke, soll als entsandter Vertreter der Buchholzer Wirtschaftsrunde beim Stadtmarketingverein die Ideen umsetzen, die in den vergangenen Wochen und Monaten gesammelt worden sind. Wie berichtet, hatte der damalige Vorsitzende der Wirtschaftsrunde, Wolfgang Schnitter, vor rund zwei Jahren die Idee...

  • Buchholz
  • 16.02.16
Wirtschaft
Die Gesellschaft in Deutschland altert. Vor allem ländliche Regionen werden die Folgen des demographischen Wandels zu spüren bekommen

Weniger Menschen in Niedersachsen bis 2035

Studie zur Bevölkerungsentwicklung: Landkreis Stade und Harburg kommen gut weg (os). Teilen von Niedersachsen droht eine starke Entvölkerung. Das geht aus einer Studie zur Bevölkerungsprognose bis zum Jahr 2035 hervor, die von der landeseigenen Förderbank NBank in Auftrag gegeben und von dem Forschungsinstitut CIMA durchgeführt wurde. Insgesamt sinke die Zahl der Einwohner in Niedersachsen von derzeit 7,79 auf 7,42 Millionen - ein Rückgang von rund fünf Prozent. Die Landkreise Stade und...

  • Buchholz
  • 29.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.