Corona

Beiträge zum Thema Corona

Panorama
Das Freizeithaus in Buxtehude - sonst Spielstätte für Konzerte und Treffen von vielen Gruppen Foto: Buxte Sound
  4 Bilder

Alarmstimmung Rot mit Lichtzeichen
"Night of Light" im Landkreis Stade

tk. Landkreis. Die Gebäude, die in der Nacht zu Dienstag rot angestrahlt worden sind, waren nicht zu übersehen. Die bundesweite Aktion "Night of Light" sollte aber kein malerisches Lichtzeichen setzen, sondern auf ein echtes Problem aufmerksam machen: Die gesamte Veranstaltungsbranche liegt am Boden. Die Politik tut nach Ansicht der Kultur- und Event-Macher zu wenig, um diejenigen, die seit Monaten null Euro Einnahmen haben, zu unterstützen. Die Sorge: Wenn nicht bald etwas geschieht, wird die...

  • Stade
  • 26.06.20
Politik
SPD-Fraktionsvorsitzende Astrid Bade

Fokus muss auf Haushaltsplan 2021 liegen
Buxtehuder SPD-Ziele: Für Wünsche keinen Spielraum mehr

tk. Buxtehude. Die SPD hatte "eine lange und gut gefüllte Liste mit Themen und Planungen für 2020", sagt Fraktionschefin Astrid Bade. Corona habe Zeit gekostet und manches über den Haufen geworfen. "Wir sind aber froh, dass wir die politische Arbeit wieder aufnehmen können", so Bade. Neue Themen werden nicht mehr aufgenommen Im Fokus für das schon weit vorangeschrittene Jahr müsse nach Ansicht der Sozialdemokraten das stehen, was bereits geplant worden sei: Maßnahmen im Schul- und...

  • Buxtehude
  • 16.06.20
Panorama
Das war vor Corona: Buxtehuder Stadtfest mit Riesenrad

Illumination statt Stadtfest
Buxtehuder Altstadtverein setzt ein Lichtzeichen

tk. Buxtehude. Am kommenden Wochenende, von Freitag bis Sonntag, hätte sich Buxtehudes Altstadt mit dem Stadtfest für drei Tage in eine bunte Party- und Feiermeile verwandelt. Der Altstadtverein hatte schon vor einigen Wochen dieses Fest abgesagt. Denn Großveranstaltiugnen sind bis zum 31. August schlichtweg verboten. Licht-Aktion auf dem Petri-Platz Doch ganz ohne ein Stadtfest-Zeichen soll das kommende Wochenende nicht verstreichen. Eine Licht-Aktion auf dem Petri-Platz ist geplant....

  • Buxtehude
  • 09.06.20
Wirtschaft
Die "MSC LAUSANNE" gehört zu den Containerschiffen, die von der Buxtehuder Reederei NSB gemanagt werden
  2 Bilder

Unternehmen spürte bereits die Folgen aus China
Die Reederei NSB aus Buxtehude hatte früh mit Corona zu tun

tk. Buxtehude. Wie kommt ein Unternehmen, das auf allen Weltmeeren unterwegs ist, Waren in alle Kontinente transportiert und über Niederlassungen in Asien verfügt, durch die Corona-Krise? Das WOCHENBLATT hat bei der Reederei NSB nachgefragt. Ein interessantes Detail: Die ersten Auswirkungen habe die NSB gespürt, als das Virus von Europa noch tausende Kilometer entfernt war. "Arbeiter in China konnten die Werft nicht mehr verlassen, Lieferungen blieben aus und die Arbeiten ruhten teilweise",...

  • Buxtehude
  • 09.06.20
Panorama
Jung und Alt tanzten ausgelassen auf der Terrasse
  3 Bilder

Robbys Schwimmschule und Hendrik Teetz sorgen für Stimmung in der Waldburg
Schlagerparty im Buxtehuder Seniorenheim

"Aber bitte mit Sahne" von Udo Jürgens, "Er gehört zu mir" von Marianne Rosenberg und "Du hast mich 1000 mal belogen" von Andrea Berg - bei diesen Schlagerklassikern war so manch betagter Senior nicht mehr im Sessel zu halten: Bei der Schlagerparty in der Waldburg in Buxtehude legten Jung und Alt manch heiße Sohle aufs Parkett. Die anderen Bewohner klatschten - angespornt vom Team von Robbys Schwimmschule und DJ Hendrik Teetz auf der Terrasse und im Speisesaal des Seniorenheims ausgelassen im...

  • Buxtehude
  • 09.06.20
Panorama
Thorsten Gloede

Keine Probleme nach Lockerung des Lockdowns
Corona-Regeln werden in Buxtehude beachtet

tk. Buxtehude. "Wir haben damit gerechnet, dass wir deutlich mehr zu tun haben", sagt Thorsten Gloede (Foto), Fachgruppenleiter Sicherheit und Ordnung der Buxtehuder Stadtverwaltung. Die Lockerungen in der Corona-Zeit hätten nicht dazu geführt, dass die Menschen in Buxtehude die wichtigen Abstands- und Hygieneregeln missachten. Dickes Lob für Bürger, Gastronomen und Einzelhändler: "Alle halten sich an das, was wirklich wichtig ist", so Gloede. Es sei zum Beispiel nur in zwei Fällen...

  • Buxtehude
  • 26.05.20
Panorama
Jetzt mit Einschränkungen für
 Angehörige der Senioren offen
  2 Bilder

Seniorenheim-Besuche mit Einschränkungen wieder erlaubt
Buxtehuder Pflegeheime entwickeln Hygienekonzept

tk. Buxtehude. Ruhig war der Arbeitsalltag von Lars Oldach in den zurückliegenden Wochen nie. Jetzt musste der Leiter der K&S Seniorenresidenz in Buxtehude aber noch eine Schippe drauflegen: Wie kann die Einrichtung möglichst schnell so vorbereitet werden, dass Besuche dort wieder möglich sind? "Dafür muss jede Einrichtung aufgrund ihrer baulichen Gegebenheiten einen eigenen Plan entwickeln." Lars Oldach hat unter anderem eine Wand in dem Gebäude durchbrechen lassen, um einen Besucherraum...

  • Buxtehude
  • 26.05.20
Wir kaufen lokal
Nachbarschaftshilfe, Angebote von Unternehmen und mehr: Auf der Internetseite Buxtehudehilft.de finden Interessierte Ansprechpartner

Angebote von Hilfsinitiativen, Geschäften und Nachbarschaftshilfe
Neue Online-Plattform: Buxtehude hilft

Unter dem Motto "Buxtehude hilft" hat das Stadtmarketing eine Plattform ins Leben gerufen, auf der sich jeder, der vom Einkaufsdienst bis zum Hund-Gassi-Gehen in unterschiedlichen Bereichen seine Hilfe anbieten möchte, im Bereich Nachbarschaftshilfe registrieren lassen und präsentieren kann. Auch Angebote von Hilfsinitiativen und lokalen Unternehmen sind auf der Plattform zu finden. Diverse Infos wie zum Beispiel zum Mund- und Nasenschutz sowie eine Gutscheinaktion runden das Spek-trum von...

  • Buxtehude
  • 22.05.20
Sport
Die Mitglieder des TV Buxtehude-Altkloster halten sich fit. Doppelspiele wie auf dem Foto sind noch nicht möglich, das Bild stammt aus dem vergangenen Jahr

Erste Bälle fliegen bereits über die Netze
Trainingsstart beim Tennisverein Buxtehude-Altkloster

Erster Aufschlag auf der roten Asche: Die Eröffnung der Tennisplätze am 6. Mai hat auch beim Tennisverein TV Buxtehude-Altkloster viele Freizeitsportler bei schönstem Frühsommer-Wetter an die frische Luft gelockt. Es flogen bereits, unter strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, die ersten Bälle des Jahres über die Netze. "Vielen Mitgliedern war die Freude über die Platzeröffnung anzumerken, auch wenn wir uns noch etwas zurückhalten", sagt der erste Vorsitzende Wilfried Beckmann. Der...

  • Buxtehude
  • 15.05.20
Wir kaufen lokal
  2 Bilder

Das Buxtehuder Stadtfest malen statt feiern
Malaktion im Buxtehude: Der Altstadtverein will die Stadt mit bunten Bildern vom Stadtfest beleben

Malen statt feiern: Mit einer bunten Malaktion "Mein bunter Stadtfest-Traum" möchte der Altstadtverein Buxtehude e.V. die Einkaufsstraßen beleben. Denn das traditionelle Stadtfest, das sonst in dieser Zeit für gute Laune in Buxtehude sorgt, musste wie alle Großveranstaltungen wegen Corona abgesagt werden. An der Malaktion teilnehmen dürfen Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren, die in DIN A3 oder DIN A4 ein Bild zum Thema "Wie hätte das Stadtfest ausgesehen" anfertigen und es bis Freitag,...

  • Buxtehude
  • 15.05.20
Wir kaufen lokal
Ein seit Generationen beliebtes Restaurant: der Ovelgönner Hof an der B 73

Endlich wieder Gäste bewirten
Ovelgönner Hof in Buxtehude öffnet wieder

Mit großer Freude erwartet das Team vom Ovelgönner Hof in Buxtehude, Hamburger Chaussee 81, ab Montag, 11. Mai, die ersten Gäste seit der wegen Corona angeordneten Schließung in frisch renovierten Räumen. "Weil uns die Decke auf den Kopf gefallen ist, haben wir unter anderem die Wände neu gestrichen und die Terrasse aufgearbeitet", sagt Inhaber Dennis Diercks. Das gesamte Team inklusive der Auszubildenden sei mit Feuer und Flamme dabei gewesen. Umso mehr freuen sich jetzt auch alle darauf, die...

  • Buxtehude
  • 08.05.20
Panorama
Dr. Dr. Steffen Hohl und seine Frau Anne-Sofie Hohl raten, 
grundsätzlich das Immunsystem zu stärken

Auch in Coronazeiten zum Zahnarzt gehen
Schutz vor dem Virus: Was die Zahnärzte Dr. Dr. Steffen Hohl und Anne-Sofie Hohl aus Buxtehude raten

Gerade in Coronazeiten sind Mundhygiene und ein starkes Immunsystem besonders wichtig - darauf weisen Dr. Dr. Steffen Hohl, Zahnarzt und Gesichts- und Kieferchirurg, und seine Frau, die Zahnärztin Anne-Sofie Hohl, aus Buxtehude hin. Beachtet man jedoch einige Verhaltensregeln und prophylaktische Maßnahmen, sei es gar nicht schwer, das Risiko einer Ansteckung auf ein Minimum zu reduzieren. Aus diesem Grund sei es auch sinnvoll, weiterhin zum Zahnarzt zu gehen, sagt Dr. Hohl. Denn Entzündungen im...

  • Buxtehude
  • 08.05.20
Wir kaufen lokal
Die Geschäftsführer (v. li.) Holger Grundt (Der Beschrifter), Philipp Brombach (Der Beschrifter) und Stephan Schrader (WOCHENBLATT) mit den Bannern

Mehr als 750 Banner in den Schaufenstern der Region
Ein Riesenerfolg mit "Wir sind für Sie da": WOCHENBLATT-Kampagne im Landkreis Stade und Harburg kommt super an

 "Wir sind für Sie da" und "Wir haben geöffnet": Die Kampagne, die das WOCHENBLATT und die Buchholzer Firma "Der Beschrifter" vor zwei Wochen gemeinsam ins Leben gerufen haben, kommt bei Einzelhändlern und Dienstleistern super gut an. Mehr als 300 Unternehmen in den Landkreisen Harburg und Stade beleben aktuell mit rund 750 Bannern ihre Schaufenster. Mittlerweile sind die Banner, die das WOCHENBLATT und "Der Beschrifter" kostenfrei verteilen, fast vergriffen. "Eine tolle Aktion, vielen Dank",...

  • Buxtehude
  • 08.05.20
Panorama
Erste Schritte aus dem Lockdown: Das Stadthaus öffnet in 
Teilbereichen

Telefonische Anmeldung vor dem Besuch
Das Bürgerbüro im Buxtehuder Stadthaus öffnet

nw/tk. Buxtehude. Die Hansestadt Buxtehude öffnet ab Montag, 11. Mai, wieder das Buxtehuder Bürgerbüro. Damit stehen zunächst nur nach Terminvereinbarung erste Dienstleistungen wieder zur Verfügung. „Sieben Wochen lang war unser bürgerfreundliches Stadthaus geschlossen. Nun wollen wir schrittweise wieder unseren gewohnten Service anbieten“, sagt Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. Entscheidend dabei sei, den hohen Ansprüchen an Hygiene und Arbeitsschutz gerecht zu werden. „Das...

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Service

Corona-Krise
MGV Treue sagt Schützenfest 2020 in Neukloster ab

bo. Buxtehude-Neukloster. Das ist bitter, aber ohne Alternative: Aufgrund der Corona-Lage sagt der Männergesangverein "Treue von 1911" das diesjährige Schützenfest in Neukloster ab. Das haben fast alle Schützenvereine schweren Herzens schon getan. Einen Nachholtermin wird es nicht geben. Der Verein hofft, dass das Sängerschützenfest im kommenden Jahr wie gewohnt gefeiert werden kann. Es soll dann vom 9. bis 12. Juli 2021 stattfinden.

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Panorama
Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp mit dem leckeren Frühlingssalat
  2 Bilder

So schmeckt Nachhaltigkeit richtig gut
Lecker kochen mit der Buxtehuder Klimaschutzmanagerin

tk. Buxtehude. Die Corona-Pandemie ist auch eine Chance, das Leben nachhaltig zu verändern und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Eine der Möglichkeiten: Saisonal und regional einkaufen. Wie gut das schmeckt, zeigt Buxtehudes Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp. Für das WOCHENBLATT hat sie sich einen Frühlingssalat und Rhabarber-Crumble ausgedacht. "Ausschließlich mit Produkten aus der Region und passend zur Jahreszeit", sagt Ann-Kathrin Bopp. Wer mag, peppt den Salat...

  • Buxtehude
  • 28.04.20
Service

Selbsthilfe-Werkstatt
Reparaturen defekter Elektrogeräte jetzt in Buxtehude anmelden

bo. Buxtehude. Aufgrund der Corona-bedingten Schließung der Begegnungsstätte "Hoheluft" fällt in Buxtehude seit einigen Wochen auch der beliebte Reparaturtreff für defekte Elektro- und Elektronikgeräte aus. Die ehrenamtlichen Technikexperten hoffen, dass sie ihre Selbsthilfewerkstatt im Mai oder Juni wieder öffnen können. Geplant ist, dann zusätzliche Termine anzubieten. Damit sich Art und Anzahl der Reparaturen besser einschätzen lassen, können diese jetzt bereits angemeldet werden: Tel....

  • Buxtehude
  • 28.04.20
Panorama
Schulleiterin Kira Buchmann weist an der BBS Buchholz auf das Rechtsgeh-Gebot hin

Hygiene-Regeln
Corona-Schutz: Schule führt den Rechtsverkehr ein

(ts). Eine pfiffige Idee, weil sie so einfach wie wirksam ist: Zum schrittweisen Schulstart nach der Corona-Pause ab Montag, 27. April, in Niedersachsen führen die Berufsbildenden Schulen (BBS) Buchholz den Rechtsverkehr im Schulgebäude ein. Die Wegführung, die auf engen Fluren auch Einbahnstraßen vorsieht, soll den Schülern helfen, das Abstandsgebot während der Coronavirus-Pandemie einzuhalten. Schulleiterin Kira Buchmann hat in Eigeninitiative das Logo für Schilder entworfen, die auf das...

  • Buchholz
  • 24.04.20
Wir kaufen lokal
Mit Mund-Nasen-Maske: Die Stackmann-Mitarbeiter zeigen auf einer ausgewählten Fläche die neuesten Modetrends
Foto: Stackmann

Modeberater freuen sich auf die persönliche Kundenbetreuung
Stackmann in Buxtehude öffnet Teilbereiche des Modehauses

Endlich wieder shoppen gehen: Das Modehaus Stackmann in Buxtehude hat bereits einen Teil seiner Verkaufsfläche in der Viverstraße sowie die Abteilung Buch & Papier in der Langen Straße geöffnet. Im Erdgeschoss des Stackmann-Neubaus, Viverstraße, finden Kunden in der Young-Fashion-Abteilung jetzt neben der jungen Mode eine zusätzliche Auswahl des Sortiments. Dazu gehören Damen- und Herrenwäsche, Strümpfe und Socken, Sportartikel sowie Jacken für Damen und Herren. Sowohl die Modefläche als...

  • Buxtehude
  • 21.04.20
Wir kaufen lokal
Rufen dazu auf, den Einzelhandel zu unterstützen: die 
Fraktionsmitglieder der Grünen

Lebensqualität erhalten
Aufruf der Grünen in Buxtehude: Jetzt ist es besonders wichtig, regional einzukaufen

Die Lebensqualität in Buxtehude sowie die Attraktivität der Geschäftswelt erhalten, das ist das erklärte Ziel der Grünen in der Corona-Krise. Deswegen fordern die Fraktionsmitglieder dazu auf, den regionalen Einzelhandel zu unterstützen und die Angebote vor Ort anzunehmen. "Ich möchte auch nach Corona noch in einer lebendigen Altstadt einen Kaffee oder einen Cocktail trinken, auf dem Wochenmarkt einkaufen und mit meiner Freundin shoppen gehen können", sagt Nils Rademacher. "Das geht nur, wenn...

  • Buxtehude
  • 14.04.20
Panorama
Wencke Hauff in der Altstadt von Cusco -  ein Foto noch aus der Zeit vor der Ausgangssperre  Fotos: privat
  2 Bilder

"Ich wollte nur nach Hause"
Wencke Hauff aus Buxtehude saß wegen der Corona-Krise drei Wochen in Peru fest

Schwer bewaffnetes Militär auf der Straße, absolute Ausgangssperre von 20 Uhr bis 5 Uhr morgens und tagsüber nur kurze Gänge zum nächsten Laden möglich. Statt der geplanten vierwöchigen Rundreise durch Peru verbrachten Wencke Hauff und ihr Freund Fabio wegen der Corona-Krise drei Wochen in einem kleinen Appartement in der Andenstadt Cusco. "Es ist schon ein beklemmendes Gefühl, wenn man nach Hause will und nicht kann", sagt die junge Buxtehuderin. Noch unwohler fühlten sich die beiden...

  • Buxtehude
  • 14.04.20
Wir kaufen lokal
Apothekerin Elisabeth Betzler zeigt den Abholautomaten an der Has & Igel Apotheke

Abholen ist rund um die Uhr möglich
Has & Igel Apotheke bietet in Buxtehude einen Abholautomaten

Er ist bereits seit Dezember im Einsatz und bei den Kunden sehr beliebt, doch in Zeiten von Corona wird der Abholautomat der Has & Igel Apotheke in Buxtehude, Bahnhofstraße 47, noch mehr als sonst genutzt. "Mit diesem Automaten sind Kunden absolut unabhängig", erklärt Apothekerin Elisabeth Betzler. "Wenn sie ihr Rezept bei uns einreichen und wir das Medikament bestellen, erhalten sie einen Zahlencode, mit dem sie das Medikament rund um die Uhr aus dem Automaten holen können, ohne die...

  • Buxtehude
  • 06.04.20
Wir kaufen lokal

Schöne Wäsche für Stammkundinnen
Das Fachgeschäft Sie Dessous in Buxtehude ist weiterhin für seine Kunden da

Beatrice Kietzmann (Foto li.) und Monika Lünsmann (re.) vom Fachgeschäft Sie Dessous und mehr in Buxtehude, Bahnhofstraße 17, sind weiterhin mit fachkundigem Rat und zauberhafter Wäsche für ihre Stammkundinnen da. "Wir beraten telefonisch, per WhatsApp oder Mail, liefern aus und reichen die Waren nach Absprache auch gerne aus dem Geschäft heraus an unsere Kundinnen", sagt Beatrice Kietzmann. Weitere Infos unter Tel. 0170-9323921 oder Tel. 0151-44346069.

  • Buxtehude
  • 06.04.20
Service

Corona-Krise
Keine Osterfeuer in den Buxtehuder Ortschaften

nw/bo. Buxtehude. Aufgrund der Corona-Pandemie fallen alle Osterfeuer der Buxtehuder Ortsfeuerwehren aus. Dies betrifft die Osterfeuer der Feuerwehren Daensen, Dammhausen, Hedendorf, Neukloster und Ovelgönne/Ketzendorf. Dementsprechend sind die Einwohner gebeten, kein Brenngut zu den allgemein bekannten örtlichen Osterfeuer-Plätzen zu bringen.

  • Buxtehude
  • 03.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.