Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Service

130 neue Corona-Fälle in nur zwei Tagen
Inzidenzwert im Landkreis Stade steigt deutlich an

jd. Stade. Die Corona-Zahlen im Landkreis Stade sind deutlich gestiegen: Innerhalb von nur zwei Tagen sind 130 neue Fälle hinzugekommen. Dieser Anstieg macht sich auch bei der Sieben-Tage-Inzidenz bemerkbar: Erstmals seit Wochen ist der Wert von 80 überschritten worden. Aktuell liegt der Inzidenzwert bei 81,7. Auch die Zahl der aktuell Infizierten bewegt sich damit auf hohem Niveau: Derzeit befinden sich 367 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, in Isolation. Erheblich...

  • Stade
  • 09.04.21
Service

Bisher mehr als 3.700 positive Corona-Tests
Zwei von 100 Menschen im Landkreis Stade hatten bereits Corona

jd. Stade. Knapp zwei von 100 Bürgern im Landkreis Stade sind seit Beginn der Pandemie vor mehr als einem Jahr mit dem Coronavirus infiziert worden. Bisher sind vom Gesundheitsamt 3.726 positive Tests gemeldet worden. Die Zahl der akuten Corona-Fälle im Landkreis Stade bleibt deutlich über der 300er-Marke. Derzeit befinden sich 344 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, in Isolation. Weiterhin hoch ist auch die Zahl derjenigen, für die als Kontaktpersonen ersten Grades eine...

  • Stade
  • 06.04.21
Service

Die Corona-Zahlen auf einen Blick
Von 100 ein Stück weit entfernt: Inzidenzwert im Landkreis Stade liegt bei 63,1

jd. Stade.  Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Stade liegt  aktuell bei 63,1 und bewegt sich damit auf dem gleichen Niveau wie vor einer Woche.  Auch die Zahl der akuten Corona-Fälle ist nicht weiter gestiegen.  Derzeit befinden sich 272 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, in Isolation. Das sind acht akute Infizierte mehr als am Vortag. Mittlerweile sind 106 Menschen im Landkreis Stade am oder mit dem Coronavirus verstorben. 13 Personen werden wegen einer...

  • Stade
  • 31.03.21
Service

Zahl der aktuell Infizierten wieder unter 300
Corona im Landkreis Stade: Inzidenzwert bleibt stabil

jd. Stade. Während in vielen Regionen in Niedersachsen die Sieben-Tage-Inzidenzen in die Höhe schnellen und im Nachbarkreis Harburg wegen eines Inzidenzwertes über 100 ab Montag wieder ein verschärfter Lockdown gilt, bleibt die Corona-Situation im Landkreis Stade einigermaßen entspannt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 68,0 und hat sich damit im Vergleich zur Vorwoche kaum verändert. Deutlich höher als in den vergangenen Wochen ist die Zahl der akuten Corona-Fälle. Sie ist in den vergangenen...

  • Stade
  • 26.03.21
Panorama
Grafik 1: Dargestellt für den Landkreis Stade ist die Zahl der Infizierten in den einzelnen Altersgruppen, bezogen auf 1.000 Personen. Die 70- bis 79-Jährigen weisen die niedrigste Quote auf
2 Bilder

Inzidenz am 9. März: Landkreis Stade bleibt unter 50er-Marke
Corona: Über 90-Jährige haben mit Abstand die höchste Infektionsquote

jd. Stade. Der Inzidenzwert im Landkreis Stade liegt weiterhin knapp unter der 50er-Marke: Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade wird für Dienstag, 9. März, mit 44,5 angegeben. Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle steigt weiterhin: 148 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, befinden sich derzeit in Isolation. Bisher gab es im Landkreis 3.109 positiv Getestete, bei 65 von ihnen wurde eine Mutation des Virus nachgewiesen.  Doch wie wirkt sich Corona innerhalb der...

  • Stade
  • 09.03.21
Service
Aus den beiden Grafiken geht hervor: Der Anteil der Altersgruppe "Ü 70" liegt im Landkreis Stade bei 16 Prozent. Aus dieser Gruppe kommen aber mit Abstand die meisten Corona-Toten (88 Prozent)

Sieben-Tage-Inzidenz weiter unter dem Grenzwert 50
Über 70-Jährige stellen nur 16 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Stade, aber 88 Prozent der Corona-Toten

jd. Stade. Die Warteliste für das Impfzentrum in Stade ist abgearbeitet. Daher ruft der Landkreis Stade die über 80-Jährigen dazu auf, bei der Impf-Hotline des Landes einen Impftermin zu vereinbaren. "Auf der Warteliste des Landes stehen für den Landkreis Stade zurzeit keine Namen mehr von Personen, die 80 Jahre oder älter sind", sagt Nicole Streitz, Leiterin des Impfzentrums in Stade. Menschen aus dieser Altersgruppe, die sich impfen lassen möchten, können laut Streitz im Moment zeitnah einen...

  • Stade
  • 04.03.21
Panorama

Bisher ist noch niemand unter 50 an oder mit Corona verstorben
71 Prozent der Corona-Toten im Landkreis Stade sind über 80

jd. Stade. Bisher fielen im Landkreis Stade 102 Personen dem Coronavirus zum Opfer. Das heißt, diese Menschen sind im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung oder an deren Folgen verstorben bzw. bei ihnen wurde eine Corona-Infektion nachgewiesen, auch wenn diese nicht Todesursache war. Die Grafik zeigt: Bisher sind im Landkreis noch keine unter 50-Jährigen "an oder mit Corona" verstorben. Mehr als die Hälfte der Corona-Toten stammt aus der Altersgruppen der 80- bis 89-Jährigen. Ein Jahr...

  • Stade
  • 28.02.21
Panorama
Die Corona-Mutanten machen sich im Landkreis Stade breit

Keine Verkürzung der Quarantäne mehr
Corona-Mutanten bereiten Landkreis Stade Sorgen

jab. Landkreis. Eine Verkürzung der Quarantänezeit durch einen negativen Corona-Test (Antigen- oder PCR-Nachweis) ist ab sofort nicht mehr möglich. Darauf macht das Gesundheitsamt des Landkreises Stade aufmerksam. Grund dafür ist die Zunahme von neuartigen Virusvarianten. Damit folgt das Gesundheitsamt einer aktuellen Empfehlung des Robert-Koch-Instituts. In Quarantäne kommen Menschen, die nachweislich engen und längeren Kontakt mit einer Person hatten, die mit Coronaviren infiziert ist. Die...

  • Stade
  • 19.02.21
Panorama
Von außen weist das Plakat den Weg, in der Halle der ehemaligen Textilfabrik im Sophie-Scholl-Weg wartet alles darauf, dass mit dem Impfen endlich begonnen wird
2 Bilder

400 Termine vergeben
Stader Impfzentrum hat offiziell den Betrieb aufgenommen

jab. Stade. Seit Dezember steht im Impfzentrum am Sophie-Scholl-Weg in Stade alles bereit, um jederzeit mit den Impfungen gegen das Coronavirus zu beginnen. An diesem Wochenende konnten nun auch endlich die ersten Termine vor Ort durchgeführt werden. 400 Menschen im Alter von 80 bis 98 hatten dafür eine Einladung samt Termin erhalten. Bisher waren im Landkreis Stade nur die mobilen Impfteams unterwegs. Sie versorgten vor allem die Alten- und Pflegeheime mit dem Vakzin. Seit Donnerstag haben nun...

  • Stade
  • 12.02.21
Service

Zahl der akut Infizierten rückläufig
Landkreis Stade: Niedrigste Inzidenz seit einem Vierteljahr

jd. Stade. Seit einigen Tagen liegt der Inzidenzwert im Landkreis Stade unter der magischen Marke von 50. Aktuell ist die Sieben-Tage-Inzidenz so niedrig wie seit einem Vierteljahr nicht mehr. Der Wert wird für Dienstag, 9. Februar, mit 36,7 angegeben. Eine  Inzidenz von unter 40 hatte es zuletzt am 29. Oktober gegeben. Damals betrug der Wert 37,7. Ebenfalls deutlich gesunken  ist die Zahl der aktuell Infizierten. Derzeit befinden sich 161 Personen aufgrund eines positiven Tests in Isolation....

  • Stade
  • 09.02.21
Service

Gesamt-Inzidenz: Nur noch drei Kommunen unter der 1.000er-Marke
Die Hälfte der Corona-Infizierten im Landkreis kommt aus Stade und Buxtehude

(jd). Acht der elf Kommunen im Landkreis Stade haben in Bezug auf Gesamt-Inzidenzwert mittlerweile die 1.000er-Marke überschritten. Nur Fredenbeck, Oldendorf-Himmelpforten und Nordkehdingen liegen noch unterhalb dieser Marke. An der Spitze liegt weiterhin Jork mit einer Gesamtinzidenz von 2.286 (Inzidenzwert der Gesamtfälle seit Beginn der Pandemie, bezogen auf 100.000 Einwohner). Bei den absoluten Fallzahlen entspricht die Reihenfolge bei den drei Spitzenreitern tatsächlich dem  jeweiligen...

  • Stade
  • 05.02.21
Service
Über 80-Jährige können Termine für die Corona-Impfung ausmachen

Gegen Corona
Impfzentrum Stade vergibt erste Termine an über 80-Jährige

jab. Stade. Ab sofort können über 80-Jährige, die zu Hause leben, über die Impfhotline 0800-9988665 oder die Internetseite des Landes Niedersachsen www.impfportal-niedersachsen.de Termine für die Corona-Impfung im Impfzentrum Stade vereinbaren. Aktuell werden 384 Termine an folgenden Tagen angeboten: Freitag, 12. Februar, von 14 bis 18 Uhr und Samstag, 13. Februar, von 10 bis 17 Uhr. Die Begleitung durch eine weitere Person ist zulässig. Es gibt aber auch Unterstützungskräfte im Impfzentrum....

  • Stade
  • 29.01.21
Politik
Die (stellvertretenden) Leitungen der evangelischen Kindertageseinrichtungen Stade stehen geschlossen hinter dem Brandbrief ihrer Kollegin Kirsten Wilhelmy (2.v.re.)

Brandbrief an die Landesregierung
Alarm aus den Kindertagesstätten im Landkreis Stade

jab. Stade. Sie sitzen auf ihrem Schoß, kuscheln, fassen ihre Betreuer mit Fingern an, die kurz vorher noch in ihrem Mund waren: die Kinder in den Kitas, die derzeit nur für Notbetreuung geöffnet sind. Ständig sind die Mitarbeiter der Gefahr ausgesetzt, sich bei ihnen mit Corona anzustecken. Denn oftmals verläuft eine Infektion bei den Kleinsten ohne Symptome. Auf die derzeitigen Missstände in den Einrichtungen in Bezug auf das Virus machen nun Leiter der evangelischen Kindertageseinrichtungen...

  • Stade
  • 26.01.21
Panorama
Markus Kasten (li.) und Clemens Mohr sorgten mit den Ventilatoren für einen besseren Luftaustausch

Für bessere Luft
Zwei Ventilatoren in der Stader Johanniskirche installiert

jab. Stade. Gedanken über eine ausreichende Raumlüftung in Zeiten der Corona-Pandemie machte sich der Kirchenvorstand der Stader Johannisgemeinde in den vergangenen Wochen. Die beiden Kirchenvorsteher Markus Kasten und Clemens Mohr haben dazu eine kreative Idee entwickelt und ehrenamtlich umgesetzt. Zwei Hochleistungsventilatoren unterstützen den Luftaustausch in der Kirche vor und nach den Gottesdiensten. Dabei saugt ein größerer Ventilator mit einer Leistung von 16.600 m³/Stunde Frischluft...

  • Stade
  • 05.01.21
Panorama
Einsatzbereit: die Mitglieder der vier mobilen Impfteams für den Landkreis Stade. Jedes Team besteht aus einem Arzt oder einer Ärztin, einer medizinischen Fachkraft und einer Verwaltungskraft
2 Bilder

Erste Injektionen durchgeführt
Startschuss für Corona-Impfungen im Landkreis Stade

(jab/jd). Landkreis. Der Startschuss ist gefallen: Im Landkreis Stade werden die ersten Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Laut dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hatten Landkreise und kreisfreie Städte aber schon im Dezember die Möglichkeit, ihre Bedarfe anzumelden, sodass sie ab dem 29. Dezember mit Impfstoff versorgt werden konnten. Hat der Landkreis hier etwa zu spät reagiert und sich der Impfstart so um eine Woche verzögert? Es sei kein...

  • Stade
  • 05.01.21
Service
Die Grafik zeigt den Inzidenzwert für den Landkreis Stade seit Anfang Oktober. Seit Weihnachten ist ein Rückgang zu verzeichnen

Corona-Gesamtzahl nach rund einem Monat verdoppelt
Corona-Fälle im Landkreis Stade: Zum Jahreswechsel 2.000er-Marke überschritten

jd. Stade. Die Gesamtzahl der Corona-Fälle im Landkreis Stade hat zum Jahreswechsel die 2.000er-Marke überschritten. Zu Beginn des neuen Jahres wurden 2.076 Personen gemeldet, die bisher positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das bedeutet eine Verdoppelung der Corona-Gesamtzahlen in nur etwas mehr als einem Monat.  Erst Ende November war die Marke von 1.000 Fällen erreicht worden - rund neun Monate nach Ausbruch der Pandemie. Dass nun binnen weniger Wochen weitere 1.000 Fälle...

  • Stade
  • 03.01.21
Service

Werte unterscheiden sich zum Teil um das Zehnfache
Corona-Karte des Landkreises Stade: Zwei Kommunen mit besonders hohen Zahlen

jd. Stade. Die Corona-Landkarte für den Landkreis Stade ist so uneinheitlich wie nie zuvor: Die Zahlen bei den aktuellen Fällen unterscheiden sich zum Teil erheblich. Beispiel Altes Land: Während in der Samtgemeinde Lühe aktuell nur zwei positiv getestete und in Isolation befindliche Personen auf 10.000 Einwohner kommen, sind es in der Nachbargemeinde Jork 22 aktive Fälle, bezogen auf 10.000 Einwohner. Das ist der zehnfache Wert. Außer Jork weist derzeit noch Buxtehude sehr hohe Werte auf...

  • Stade
  • 31.12.20
Panorama
In der Halle ist alles bereit für die Impfungen
3 Bilder

Bürger müssen sich gedulden
Landkreis Stade wartet auf den Corona-Impfstoff

jab. Stade. Der Impfstoff, der gegen das Coronavirus helfen soll, wurde in Deutschland inzwischen freigegeben. Bundesweit konnten so bereits einige Impfungen durchgeführt werden. Im Landkreis Stade aber bleiben die Nadeln noch in der Verpackung. Woran das liegt, erklärt Nicole Streitz, zuständige Dezernentin des Landkreises und Chefin des Impfzentrums. Bisher habe der Landkreis noch keinen Impfstoff erhalten, sagt Streitz. Dieser werde in anderen Landkreisen dringender benötigt. Heißt: "Kein...

  • Stade
  • 31.12.20
Service

Neue Zahlen vom 28.12.2020
Weiterhin Corona-Fälle in Alten- und Pflegeheimen im Landkreis Stade

jab. Landkreis. Die Corona-Situation in den Alten- und Pflegeheimen im Landkreis Stade bleibt weiterhin angespannt. Im CMS Pflegewohnstift Jork befinden sich 14 Bewohner in Isolation, davon ist einer sogar in stationärer Behandlung. Genesen sind inzwischen 26. Verstorben sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwölf Senioren. Ein Mitarbeiter befindet sich in Isolation, genesen sind 22. Zwölf Bewohner des Dorea Wohnparks an der Schwinge in Stade sind in Isolation. Acht Bewohner sind wieder...

  • Stade
  • 28.12.20
Panorama
Vor der Corona-Pandemie kamen die "Hogener Lünen" regelmäßig zusammen

Singen nur mit dem Radio
Chor "Hogener Lünen" verschieben Jubiläumsfeier

jab. Stade. Wenn ein Chor seit 40 Jahren Bestand hat, dann ist das ein Grund zum Feiern. Allerdings hat Corona den Sängern der "Hogener Lünen" in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Davon lassen sie sich aber nicht unterkriegen. Der Lockdown im Frühjahr hat die Chöre hart getroffen. Erst im Sommer war es ihnen wieder erlaubt, zu singen. Da kamen auch die "Hogener Lünen" das erste Mal wieder zusammen - erst mal nur im Freien. "Viele waren wir nicht", sagt Jopi Müller-Kauter....

  • Stade
  • 23.12.20
Service

So viele akut Infizierte wie noch wie
Zahl der Corona-Toten im Landkreis Stade innerhalb kurzer Zeit verdoppelt

jd. Stade. Die Zahl der Corona-Toten im Landkreis Stade hat sich innerhalb eines Monats verdoppelt: Mit Stand von Sonntag, 20.12., sind 22 Menschen im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung verstorben. Am 13. November meldete der Landkreis den ersten Corona-Toten seit einem halben Jahr. Bis dahin waren neun Personen der Pandemie zum Opfer gefallen. Die hohe Zahl der Corona-Toten in den vergangenen zehn Tagen (acht Verstorbene seit dem 11. Dezember) ist vor allem auf den Corona-Ausbruch in...

  • Stade
  • 21.12.20
Service

Heimbewohner verstorben
Landkreis Stade: Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona

jab. Landkreis. Wie der Landkreis Stade am Mittwochmorgen mitteilt, sind zwei weitere Bewohner des CMS Pflegewohnstifts in Jork im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Damit steigt die Zahl der verstorbenen Bewohner seit Ausbruch des Virus im Stift auf acht gestiegen. Außerdem sind 15 Bewohner des Pflegestifts und sechs Mitarbeiter in Isolation. 24 Bewohner sind bereits genesen, bei den Mitarbeitern sind es 15. Im Dorea Wohnpark an der Schwinge Stade befinden sich acht Bewohner in...

  • Stade
  • 16.12.20
Service

Neue Zahlen im Landkreis Stade
Neue Corona-Zahlen aus den Pflegeheimen

jab. Landkreis. Im Landkreis Stade sind vom Coronavirus der CMS Pflegewohnstift in Jork betroffen sowie der Dorea Wohnpark an der Schwinge in Stade. Im CMS Pflegewohnstift Jork befinden sich 17 Bewohner und 5 Mitarbeiter in Isolation. Genesen sind 24 Bewohner und 15 Mitarbeiter. Inzwischen sind bereits sechs Bewohner im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Sechs Bewohner des Dorea Wohnparks an der Schwinge in Stade befinden sich in Isolation und einer musste sich in Quarantäne begeben....

  • Stade
  • 15.12.20
Panorama
Rund um die Corona-Tests im Landkreis Stade werden die kritischen Stimmen lauter

Corona-Frust bei den Bürgern im Landkreis Stade
Zu langes Warten auf die Testergebnisse

jd. Stade. Dort wird nicht nur mit den Zahlen wesentlich offener umgegangen, indem diese bis auf die kommunale Ebene heruntergebrochen werden. Auch über aktuelle Corona-Fälle in Schulen, Kitas oder Altenheimen wird die Öffentlichkeit auf dem Laufenden gehalten - im Gegensatz zum Landkreis Stade. Viele Menschen sind unzufrieden mit dem Landkreis Stade, was dessen Umgang mit dem Thema Corona anbelangt. Das zeigen nicht zuletzt die vielen kritischen Zuschriften, die regelmäßig die...

  • Stade
  • 13.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.