Beiträge zum Thema Kinderschutzbund Stade

Service
Lucy (8) aus Neu Wulmstorf malte ein Traum-U-Boot
5 Bilder

Bei der Malaktion "Mach' etwas Besonderes" werden demnächst die Preise vergeben
Mit dem Traum-U-Boot vor Corona abtauchen

(sb). Der Lockdown scheint kein Ende zu nehmen - und eure Kreativität auch nicht! Nachdem der Kinderschutzbund Stade gemeinsam mit dem WOCHENBLATT bereits vor Wochen Mädchen und Jungen aus dem Landkreis Stade dazu aufgefordert hat, unter dem Titel "Mach' etwas Besonderes" etwas Einzigartiges zu malen, reißt der Strom an Kunstwerken nicht ab. "Nach wie vor kommen täglich neue Fotos von euren Werken bei mir an", freut sich Kinderschutz-Kunsttherapeut Christoph Peltz über die vielen Eingänge per...

  • Stade
  • 01.04.21
Service
Alina (16) zeigt mit ihrem Bild Menschen im Corona-Leid
4 Bilder

Erste tolle Bilder bei der Malaktion "Mach' etwas Besonderes"
Tanzende Bienen und Menschen in Trauer

sb. Stade. "Kreativität statt Langeweile" ist das Motto der Malaktion "Mach' etwas Besonderes", zu dem das WOCHENBLATT gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Stade aufgerufen hat. In der vergangenen Woche sind viele tolle Bilder eingetroffen. "Wir sind begeistert, wie super ihr mitmacht", sagen Christoph Peltz und Dr. Martin Gossler vom Kinderschutzbund Stade und WOCHENBLATT-Redakteurin Stephanie Bargmann. "Jedes Bild ist ein echtes Kunstwerk!" Im Internet werden alle Bilder...

  • Stade
  • 23.02.21
Service
Dr. Martin Gossler

Jugendliche haben in der Pandemie andere Probleme
Familienstress statt Mobbing

sb. Stade. Beim Kinderschutzbund Stade laufen auch im Lockdown viele Angebote weiter. "In die Schulen können wir zurzeit leider nicht gehen", sagt Dr. Martin Gossler, Vorsitzender des Kinderschutzbunds im Landkreis Stade. "Das betrifft beispielsweise unser Projekt ,Fit für die Schule', das wir seit mehreren Jahren in der Grundschule am Rotkäppchenweg in Buxtehude und in der Montessori Grundschule in Stade anbieten." Bei dem Projekt werden schulpflichtige, aber noch nicht schulreife Kinder von...

  • Stade
  • 13.02.21
Service
Unter www.kreativitaet-macht-stark.de findet Ihr schon viele tolle Bilder
3 Bilder

Echt stark: Große WOCHENBLATT-Malaktion mit dem Kinderschutzbund Stade
Große Malaktion: Mach' etwas Besonderes

sb. Stade. "Kreativität macht stark!" heißt das Kinderkunstprojekt, das der Kinderschutzbund Stade seit Herbst 2017 an Schulen im Landkreis Stade anbietet (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). "Das Besondere ist, dass die Kinder beim Gestalten der Bilder vollkommen frei sind", sagt Kunsttherapeut und Projektleiter Christoph Peltz. "Und was sie uns dann mit ihren Werken zeigen und erzählen, gibt uns einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt." Eine tolle Malaktion für alle zuhause Weil das...

  • Stade
  • 12.02.21
Panorama
Regina Stoldt übergab Dr. Martin Gossler (re.) und Kunsttherapeut Christoph Peltz die Spende

Spende für den Kinderschutzbund Stade
Soroptimisten Stade unterstützen Kunstprojekt für Schüler

jd. Stade. Mit einer Spende in Höhe von 1.300 Euro wurde kürzlich der Kinderschutzbund Stade bedacht. Regina Stoldt, Präsidentin des Stader Soroptimist-Clubs, übergab den Spendenscheck an den Vorsitzenden des Kinderschutzbundes, Dr. Martin Gossler, und an den Kunsttherapeuten Christoph Peltz. Peltz richtet in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Mal- und Kunst-Workshops für Schüler aus. In diesem Jahr war er bereits zum zweiten Mal an 14 Stader Grundschulen tätig, um Kinder dazu anzuregen,...

  • Stade
  • 02.06.20
Wir kaufen lokal
Dr. Martin Gossler (li.) bedankt sich für die Spende bei Thomas Rolff

Spende aus Maskenverkauf
750 Euro von Intersport Rolff für Kinderschutzbund Stade

sb. Stade. Als das Stader Fachgeschäft Intersport Rolff seinen Verkauf in der Hökerstraße 42 und im Marktkauf-Center am Drosselstieg nach dem Lockdown am 20. April wieder aufnahm, bot das Team um Inhaber Thomas Rolff u.a. Einwegmasken an. "Innerhalb von zwei Tagen waren 500 Stück verkauft, inzwischen lässt die starke Nachfrage jedoch nach", sagt er. Den Erlös in Höhe von 750 Euro stiftet das Rolff-Team jetzt an den Kinderschutzbund Stade. Freudig nahm der Vorsitzende Dr. Martin Gossler den...

  • Stade
  • 20.05.20
Panorama
Scheckübergabe an Dr. Bernhard Vogel (Mitte)

Stader Kinderschutzbund erhielt 500 Euro-Spende
Gästeführungen für den guten Zweck

jd. Stade. Gästen die Schönheiten Stades zeigen und dabei noch etwas für den guten Zweck tun: Dieses Vorhaben hat die Interessengemeinschaft der Stader Gästeführer erfolgreich umgesetzt. Die Experten in Sachen Sehenswürdigkeiten beteiligten sich mit einer besonderen Aktion am Weltgästeführertag: Sie zeigten den Besuchern ihre persönlichen Lieblingsorte in der Hansestadt. Die Führungen waren gratis. Stattdessen wurde um eine Spende zugunsten des Kinderschutzbundes gebeten. Der Spendenscheck über...

  • Stade
  • 11.03.20
Panorama
Festakt zur Spendenübergabe

Firma Lindemann übergibt 24.000 Euro aus dem Wimmelbild-Projekt

sb. Stade. Als echter Verkaufsschlager hat sich das von der Firma Lindemann initiierte "Wimmelbild Stade" entwickelt. Seit der Markteinführung im Herbst 2019 bis Mitte Februar wurden rund 3.500 Exemplare verkauft. Der Verkaufserlös in Höhe von 24.000 Euro wurde jetzt an drei wohltätige Stader Einrichtungen übergeben. "Wir wollten als regionales Unternehmen mit dem Stader Wimmelbild ein soziales Projekt für die Region schaffen", sagt Lindemann-Geschäftsführer Friedrich Witt. Die Idee für das...

  • Stade
  • 04.03.20
Panorama
Freuen sich auf das Projekt "Theater auf Rezept" (v.li.): Birgit Pergande (Stadt Stade), Dr. Martin Gossler und Bernhard Vogel (beide Kinderschutzbund Stade) und Silvia Stolz (Stadeum)

Theater auf Rezept

sb. Stade. "Erst zur Vorsorge, dann ins Theater" heißt es ab Februar 2020 bei vielen Kinderärzten in der Region. Von Stade und Buxtehude über Harsefeld und Neuhaus/Oste bis Bremervörde und Zeven gibt es für viele kleine Patienten, die die Vorsorgeuntersuchung U10, U11 und J1 wahrnehmen, einen Gutschein vom Stadeum in Stade. Mit dem Bon darf das Kind mit einer erwachsenen Begleitperson ein Stück seiner Wahl besuchen. Möglich wird die Aktion dank finanzieller Unterstützung des Kinderschutzbundes...

  • Stade
  • 08.01.20
Panorama
Enthüllten das Wimmelbild (v.li.): Dr. Bernhard Vogel (Kinderschutzbund), Peter Witt, Svenja Poppe (Stader Betreuungsdienste), Friedrich Witt, Cosima Plath (Stader Betreuungsdienste) und
Lindemann-Marketingleiterin Ira Bösch

Jetzt als Poster erhältlich: Das Stader Wimmelbild dient dem guten Zweck
Es wimmelt ab sofort nur so in Stade

jd. Stade. In Stade wimmelt es - nicht nur von Touristen, auch sonst herrscht dort reichlich Trubel. Von dem bunten Treiben in der quicklebendigen Hansestadt kann sich nun jeder selbst ein Bild machen - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Das Stader Bauunternehmen Lindemann hat ein Wimmelbild mit Motiven aus der Schwingestadt herausgegeben, als Poster im Format 59,4 mal 84,1 Zentimeter. Der Erlös aus dem Verkauf des Posters - es wird ab sofort für 9,50 Euro angeboten - fließt in...

  • Stade
  • 11.09.19
Panorama
Melanie Jarck von der Kinderschatzkiste und Dr. Martin Gossler, 1. Vorsitzender des Kinderschutzbundes Stade, sind dankbar für zahlreiche unterstützende Spenden Foto: privat

Kinderschutzbund unterstützt seit zehn Jahren in Stade
Kinderschatzkiste hilft mit tollen Projekten

jab. Stade. Zehn Jahre gibt es die Kinderschatzkiste, einen Spendenladen des Kinderschutzbundes, bereits in der Stade. Das ist für die Mitarbeiter geradezu ein Ansporn, sich noch weiter für Kinder mit verschiedenen Projekten einzusetzen. Eines der Projekte sind die Boxen, die zu Beginn eines jeden Schuljahres an die Grundschulen im Landkreis Stade verteilt werden. Gefüllt sind sie mit Material im Wert von 70 Euro. Utensilien wie Scheren, Buntstifte und Radierer sollen allen Kindern die gleichen...

  • Stade
  • 12.07.19
Panorama

5.000 Euro für "Frühe Prävention"

lt. Stade. Über eine Spende in Höhe von 5.000 Euro von der Stiftung der Sparkasse Stade-Altes Land freut sich der Kinderschutzbund Stade. Der Vorsitzende des Sparkassenvorstandes, Wolfgang Schult (Foto, li.), überreichte den symbolischen Scheck an Dr. Martin Gossler, Vorsitzender des Kinderschutzbundes. Mit dem Geld unterstützt die Stiftung das Projekt "Frühe Prävention - Fit für die Schule", das der Kinderschutzbund im Schuljahr 2011/2012 ins Leben gerufen hat. Ziel des Projektes ist es,...

  • Stade
  • 14.06.19
Panorama
Dr. Martin Gossler (re.) hat den Vorsitz des Kinderschutzbundes von Dr. Henning Kehrberg übernommen. Beiden ist der Fortbestand des Kinder- und Jugendtelefons ein großes Anliegen

Ehrenamtliche fürs Kinder- und Jugendtelefon gesucht
Dr. Martin Gossler übernimmt Vorsitz im Kinderschutzbund

lt. Stade. Die Rechte von Kindern und Jugendlichen rückt der Stader Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DSKB) seit 1990 in den Fokus. Den Vorsitz hat Dr. Henning Kehrberg jetzt nach 14 Jahren an seinen ehemaligen Chefarztkollegen Dr. Martin Gossler übergeben. Der ehemalige Leiter der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Stader Elbe Klinikum hat gleich am Anfang schon ein großes Anliegen - den Fortbestand des Kinder- und Jugendtelefons. Es werde immer schwieriger,...

  • Stade
  • 10.05.19
Panorama
Die Kinder haben zu ihren Bildern viel zu sagen
3 Bilder

Vollkommene Freiheit erleben

Kunstprojekt des Stader Kinderschutzbundes macht Kinder stärker sb. Stade. Alles begann mit der Idee, einen vom Kinderschutzbund Stade genutzten Raum mit Malereien von Kindern zu schmücken. Im Rahmen eines Projekttages durften dafür Schüler der Drochterser Grundschule Bilder auf großen Leinwänden kreieren. Daraus entwickelte sich ein Kunstprojekt, das im Januar mit einer großen Ausstellung im Stader Rathaus einen Höhepunkt erreichte (das WOCHENBLATT berichtete). Die Idee zu dem Projekt stammt...

  • Stade
  • 06.02.19
Panorama
Dr. Henning Kehrberg (Mitte) erhielt für sein Engagement die Ehrennadel von Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und dem stellvertretenden Ratsvorsitzenden Hans Blank

Mit Courage für die Kinder: Ehrennadel für Dr. Henning Kehrberg

lt. Stade. Als ein "unverzichtbares Band, das unsere Gesellschaft zusammenhält" bezeichnete Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber beim Neujahrsempfang der Hansestadt am vergangenen Freitagabend die essentielle Arbeit der vielen Ehrenamtlichen, die in Vereinen, Verbänden und Gruppen aller Art Tag für Tag einen Teil ihrer Freizeit für das Gemeinwohl opfern. Menschen, die "einfach machen, ohne zu fragen und zu diskutieren" seien die stillen Helden, deren Engagement zu oft als selbstverständlich...

  • Stade
  • 29.01.19
Panorama
Mit Fahrradklingel und Fähnchen machten die Kinder auf sich aufmerksam
5 Bilder

Kinder-Demo zieht durch Stade

Aktion des Kinderschutzbunds für die Durchsetzung der Kinderrechte sb. Stade. Mit lautem Fahrrad-Geklingel, Plakaten, Rufen und schwenkenden Fähnchen haben am Mittwoch, dem Weltkindertag, Viertklässler der Stader Grundschule Bockhorster Weg auf die allgemeinen Rechte von Kindern hingewiesen. Initiator der bunten Demonstration war der Kinderschutzbund, Kreisverband Stade. "Ziel der Aktion ist, besonders auf die Rechte der Kinder aufmerksam zu machen", sagen Dr. Bernhard Vogel und Melanie Elfers...

  • Stade
  • 22.09.17
Wirtschaft
Dennis Hüsing (li.) und Stefan Krause (re.) überreichen Dr. Henning Kehrberg den Spendenscheck

Benefiz-Grünkohlessen bei der TAX-Profstelle in Stade

Essen für guten Zweck sb. Stade. Ein leckeres Essen genießen und gleichzeitig etwas für einen guten Zweck tun - das war das Motto eines Benefiz-Grünkohlessens von der Firma "TAX Sachverstand" und Rechtsanwalt Dennis Hüsing, beide ansässig am Heidbecker Damm 11 in Stade (http://www.tax-sachverstand.de und http://www.ra-huesing.de). Die geladenen Gäste, überwiegend Kunden aus der Kfz-Branche im Landkreis Stade, wurden gebeten, für den Abend einen Obolus von mindestens 10 Euro zu entrichten. Das...

  • Stade
  • 15.02.17
Panorama
Der Abiturjahrgang des Atenaeums 2016

960 Euro für den Kinderschutzbund Stade

sb. Stade. Über eine Spende in Höhe von 960 Euro freut sich der Kinderschutzbund Stade. Das Geld kommt vom Abiturjahrgang 2016 (Foto) des Stader Gymnasiums Athenaeum. Die Summe stammt aus Kuchenverkäufen und Vorfinanzierungspartys. Reihum hat sich jeder Tutorenkurs um einen Kuchenverkauf am Freitag in den Pausen gekümmert, sodass hier schon eine Menge zusammen gekommen ist. Die Vorfinanzierungspartys wurden von einem Schülerkomitee organisiert und durchgeführt. So hat jeder Abiturient einen...

  • Stade
  • 08.02.17
Wirtschaft
Carolin und Friedrich Spreckelsen überreichen Dr. Henning Kehrberg (Mitte) den Spendenscheck

Autohaus Spreckelsen in Stade stiftet 4.250 Euro an den Kinderschutzbund Stade

sb. Stade. Über eine Spende in Höhe von 4.250 Euro freut sich Dr. Henning Kehrberg vom Kinderschutzbund Stade. Das Geld stammt von einer Jubiläumsveranstaltung des Stader Autohauses Spreckelsen in Stade. Das Familienunternehmen hatte anlässlich seines 90-jährigen Bestehens Mitarbeiter und Geschäftspartner zu einer "Weißen Nacht" ("White Night") eingeladen. Statt Geschenk bat Familie Spreckelsen um eine Spende für den Kinderschutzbund im Landkreis Stade. Die Summe wurde aufgerundet und der...

  • Stade
  • 07.09.16
Panorama
Dr. Henning Kehrberg überreicht Sylvia Einfeld von der Gundschule Balje eine der Boxen

Tolle Boxen zum Schulstart

KInderschutzbund stiftet jeder ersten Klasse im Landkreis eine Notfall-Kiste sb. Stade. Kindern ganz unbürokratisch helfen, wo Hilfe Not tut - das hat sich der Kinderschutzbund Kreisverband Stade auf die Fahnen geschrieben. Zum Schulanfang haben die Ehrenamtlichen ein neues Projekt gestartet und unterstützen damit Erstklässler im gesamten Landkreis von Buxtehude bis Balje. Jeder Klassenlehrer einer ersten Klasse hat in den vergangenen Wochen vom Kinderschutzbund eine große Box mit Bunt- und...

  • Stade
  • 14.08.16
Service
Dr. Henning Kehrberg und Theres Wunram-Falk (hinten) gratulieren den Absolventen - wegen der Anonymität von hinten)

Neue anonyme Berater

Kinderschutzbund Stade sucht Verstärkung am Telefon sb. Stade. Seit 19 Jahren betreibt der Kinderschutzbund Stade unter dem Dach des Vereins „Nummer gegen Kummer“ ein Beratungstelefon für Kinder und Jugendliche. Bundesweit gibt es nur 82 Standorte, an denen 2015 ca. 500.000 Anrufe (davon in Stade etwa 3.000) von fast ausschließlich ehrenamtlich tätigen Personen beantwortet wurden. Die Gespräche sind absolut vertraulich und anonym. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter absolvieren für ihre Aufgabe eine...

  • Stade
  • 23.07.16
Wirtschaft
Monika Maaske überreicht Dr. Henning Kehrberg ihre Spende

Staderin teilt ihren Gewinn mit dem Kinderschutzbund

sb. Stade. Völlig überraschend gewannd die Staderin Monika Maaske beim Prämiensparen der Sparkasse Stade-Altes Land. Großzügig teilte sie ihren Gewinn mit dem Kinderschutzbund Stade und übergab dem Vorsitzenden Dr. Henning Kehrberg 500 Euro für seine Arbeit.

  • Stade
  • 25.05.16
Wirtschaft
Die Kinder haben viel Spaß mit ihrer neuen Nestschaukel

Kinder lieben ihre neue Nestschaukel

sb. Stade. Zur großen Freude aller Schüler der Grundschule Ottenbeck sowie der kooperierenden Förderschule Ottenbeck erfüllte der Kinderschutzbund Stade den Kindern kürzlich den langersehnten Wunsch nach einer Nestschaukel. Das Spielgerät bietet nicht nur viel Spaß in den Pausen, sondern hat für die Kinder mit Behinderung auch einen therapeutischen Nutzen. Die Kinderschatzkiste - ein Spendenladen des Kinderschutzbundes - stellte 2.500 Euro für das Spielgerät bereit, das von der Hansestadt Stade...

  • Stade
  • 21.10.15
Panorama
Die Chorgemeinschaft der Grundschule Altkloster unterhielt das Publikum mit Gesangseinlagen

Kinder feiern "ihren" Schutzbund in Stade

Gelungener Festakt und Kinderspaß zum Jubiläum des Kinderschutzbunds Stade sb. Stade. Mit einer Feierstunde im Stader Rathaus und einem Kinderfest in der Jugendfreizeitstätte "Alter Schlachthof" feierte der Kinderschutzbund Kreisverband Stade am vergangenen Wochenende sein 25-jähriges Bestehen. Der Vorsitzende Dr. Henning Kehrberg begrüßte rund 120 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Schulen, Verbänden sowie Freunde und Mitglieder. In seiner Ansprache verwies er sowohl auf die Erfolge...

  • Stade
  • 03.10.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.