Dr. Astrid Hillebrenner

Beiträge zum Thema Dr. Astrid Hillebrenner

Das könnte Sie auch interessieren:

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Blaulicht
Kai Wedler an der Tür, durch die er während des Polizeieinsatzes nach draußen kam

Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte
18.000 Euro Geldstrafe für Dachdecker Kai Wedler

os. Tostedt. Das Amtsgericht Tostedt hat am Mittwochnachmittag Dachdecker Kai Wedler (57) zu einer Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro verurteilt. Amtsgerichts-Direktorin Dr. Astrid Hillebrenner sah es als erwiesen an, dass Wedler im Juni 2020 bei einer Feier in seinem Betrieb in Buchholz einen Polizisten tätlich angegriffen hat. Sie folgte damit der Forderung der Staatsanwaltschaft Stade, die genau diese Strafe von 90 Tagessätzen à 200 Euro gefordert hatte. Wedlers Anwalt Jürgen Hennemann hatte...

  • Tostedt
  • 10.02.21
  • 2.939× gelesen
Panorama
Amtsgerichtsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner (hinten li.) und der stellvertretende Direktor Dr. Christian Gude mit den beiden neuen Schöffen Döre Mißfeld und Rolf Blaufelder

Sie schlichten Streitigkeiten
Die neuen Schiedspersonen für Hollenstedt

bim. Tostedt/Hollenstedt. Die Hecke des Nachbarn ist zu hoch, die Garage zu dicht an der Grundstücksgrenze gebaut – wegen solcher und ähnlicher Fälle kommt es häufig zu Nachbarschaftsstreitereien. Damit der Ärger nicht zwangsläufig die Gerichte beschäftigt, gibt es Schiedsleute. Sie vermitteln zwischen den Kontrahenten und stellen im besten Fall den Frieden zwischen den Gartenzäunen wieder her. Für die Samtgemeinde Hollenstedt wurden jetzt Dörte Mißfeld und Rolf Blaufelder von Dr. Christian...

  • Hollenstedt
  • 09.02.21
  • 213× gelesen
Service
Die Besucher konnten den Informationsständen im Foyer des Tostedter Amtsgerichts Fragen stellen und Materialien mitnehmen

Tag des Betreuungsrechts
Rechtzeitige Vorsorge treffen ist wichtig

bim. Tostedt/Winsen. „Wie kann ich für den Fall vorsorgen, dass ich selbst nicht mehr handlungsfähig bin? Welche Form muss eigentlich eine Vorsorgevollmacht haben? Was ist zu beachten, wenn mein Angehöriger in ein Seniorenheim umziehen muss?“ - Das waren nur einige Fragen, die den Experten am "Tag des Betreuungsrechts" gestellt wurden. Die Resonanz auf dieses Angebot war groß, allein am Amtsgericht Tostedt informierten sich rund 120 Bürgerinnen und Bürger rund um die Themen Betreuung und...

  • Tostedt
  • 27.09.19
  • 181× gelesen
Panorama
Vor dem Amtsgericht Tostedt (v. li.): Personalratsvorsitzender Martin Büttner, Geschäftsleiterin Birte Kullmann, Amtsgerichtsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner, Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Wilhelm Albers, Leiter der Wachtmeisterei, Justizministerin Barbara Havliza, Gleichstellungsbeauftragte Ivonne Schemmerling, der frühere Geschäftsleiter Bernd Rohde und Dr. Claudia Bose, Vertreterin der Richterschaft
2 Bilder

Justizministerin Barbara Havliza (CDU) auf Amtsgerichtstour
Lob für Tostedt - In Winsen gibt es "Nachholbedarf"

thl/bim. Winsen/Tostedt. Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (61, CDU) ist derzeit auf Rundreise durch die Gerichte des Landes. Sie habe sich vorgenommen, binnen zwei Jahren alle rund 160 Justizeinrichtungen, davon 80 Amtsgerichte, zu besuchen, nannte Havliza den Grund für ihre Besuche der Amtsgerichte in Tostedt und Winsen, wo sie mit Leitung und Personalvertretungen sprach. • Am Mittwoch war die Justizministerin zu Gast im Amtsgericht Tostedt. Dort machte sie sich ein Bild von der...

  • Tostedt
  • 05.07.19
  • 724× gelesen
Panorama
Amtsgerichtsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner mit ihrem neuen Stellvertreter Dr. Christian Gude

Amtsgericht Tostedt mit neuem stellvertretenden Leiter

bim. Tostedt. Das Amtsgericht Tostedt hat einen neuen stellvertretenden Direktor: Dr. Christian Gude ist durch die Vizepräsidentin des Landgerichts Stade zum Richter am Amtsgericht und zugleich zum ständigen Vertreter von Amtsgerichtsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner ernannt worden. Nach Stationen bei der Staatsanwaltschaft Stade und dem Amtsgericht Celle war der verheiratete 44-Jährige zuletzt beim Landgericht Lüneburg, u.a. in einer Zivilkammer, tätig. Neue Herausforderungen und der gute Ruf...

  • Tostedt
  • 25.04.18
  • 1.445× gelesen
Panorama
Wie auf diesem Foto hat sich Mehtap Bathel dicht an ihr Auto gestellt. Dann raste der Bus an ihr vorbei und die Fahrertür schlug gegen das Heck des Busses
2 Bilder

Plötzlich vorbestraft?

Mehtab Bathel glaubte, nach einem Unfall alles richtig gemacht zu haben. Doch als sie zu Hause ankam, warte bereits die Polizei. Jetzt droht der Schuhmacherin aus Jesteburg ein Bußgeld in Höhe von 1.000 Euro wegen Fahrerflucht. "Das ist kein Einzelfall", weiß Polizeisprecher Jan Krüger. Viele Menschen wissen nach einem Unfall nicht, wie sie sich richtig verhalten. mum. Buchholz/Jesteburg. "Ich bin fassungslos", sagt Mehtap Bathel. Seit zwölf Jahren betreibt die gebürtige Türkin in Jesteburg...

  • Jesteburg
  • 13.04.18
  • 760× gelesen
Panorama
Die Anwälte und Notare der Kanzlei am Marktplatz mit ihren Partnerinnen. Am Samstag luden sie zu einem Empfang in die Empore ein. 1. Reihe von li.: Michael Hintz, Waltraud Helmrich, Herbert Helmrich, Elke Heinbockel; 2. Reihe v. li.: Christoph Diedering, Bettina Diedering, Beate Kutscher, May Abraham; 3. Reihe v. li.: Tanja Brockhus, Christian Müller, Ilona Martin, 
Stephan Kutscher, Hans-Werner Abraham und Rolf Heinbockel
66 Bilder

"Anwalt sein, das ist unser Leben"

Kanzlei am Marktplatz feiert 50-jähriges Bestehen im Zuge eines Empfangs in der Empore. mum. Buchholz. Vertrauen, Kontinuität und Freude an der Arbeit - für Rechtsanwalt und Notar Hans-Werner Abraham sind das drei wichtige Säulen, die zum Erfolg der Kanzlei am Marktplatz beigetragen haben. In diesen Tagen feierte die Kanzlei ihr 50-jähriges Bestehen (das WOCHENBLATT berichtete ausführlich). Am Samstagvormittag hatten Abraham sowie die Fachanwälte Michael Hintz, Christoph Diedering, Christian...

  • Jesteburg
  • 05.08.17
  • 2.141× gelesen
Blaulicht
Der Audi nach dem Unfall: Durch die hohe Geschwindigkeit und die Wucht des Aufpralls hatte der Wagen abgehoben und mehrere Bäume "rasiert"

Nach Verurteilung: Fahrer des Horrorunfalls von Neu Wulmstorf lässt Rechtsmittel einlegen

bim. Tostedt. Das Urteil gegen den 26-Jährigen, der im August 2015 mit einem geliehenen Audi Quattro RS6 (730 PS) mit mindestens 135 km/h innerhalb der Ortschaft in Neu Wulmstorf einen schweren Unfall verursacht hatte (das WOCHENBLATT berichtete), bei dem eine Frau schwer verletzt wurde, ist noch nicht rechtskräftig. Das teilte Tostedts Amtsgerichts-Direktorin Dr. Astrid Hillebrenner auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Wie berichtet, war der 26-Jährige wegen schwerer Körperverletzung und...

  • Tostedt
  • 21.02.17
  • 718× gelesen
Blaulicht

Pferdeschänder-Prozess nicht öffentlich

os. Tostedt. Der Prozess vor dem Amtsgericht Tostedt gegen einen Mann, der über mehrere Jahre hinweg Pferde in der Region attackiert haben soll, findet ab kommendem Montag nicht öffentlich statt. Darauf weist Amtsgerichts-Direktorin Dr. Astrid Hillebrenner hin. Der Angeklagte soll die erste der ihm vorgeworfenen Taten als Jugendlicher begangen haben, weshalb die gesamte Verhandlung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinde, so Hillebrenner. Wie berichtet, hatte die Staatsanwaltschaft Stade...

  • Buchholz
  • 11.02.17
  • 299× gelesen
Panorama
Carl Fritz Fitting (li.) und Ingo Groß (Mi.) schenkten Bernd Rohde ein Gärtnerausstattung für seinen Ruhestand
7 Bilder

"Trainerwechsel" am Gericht: Der langjährige Geschäftsleiter Bernd Rohde wurde von Kollegen und Wegbegleitern verabschiedet

bim. Tostedt. Am Amtsgericht Tostedt wurde jetzt mit Bernd Rohde (65) eine Institution verabschiedet. Mit zweijähriger Unterbrechung als Aufbauhelfer der Justiz in Sachsen-Anhalt und Referent im Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern war der Justizoberamtsrat 42 Jahre lang am Amtsgericht Tostedt tätig, dessen Neugestaltung maßgeblich nach seinen Vorstellungen realisiert wurde. Zahlreiche Wegbegleiter würdigten seine Verdienste und überreichten diverse Geschenke. Und zu Ehren des...

  • Tostedt
  • 25.10.16
  • 1.375× gelesen
Panorama
Bi der Verabschiedung (v. li.): Prüfungsbeamter Martin Büttner, Renate Fengler, Geschäftsleiter Bernd Rohde, Obergerichtsvollzieher Peter Fengler und Amtsgerichsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner

Obergerichtsvollzieher Peter Fengler in den Ruhestand verabschiedet

bim. Tostedt. Wenn der Gerichtsvollzieher klingelt, wird es für die Betroffenen meist unangenehm. Dennoch hat dieser Beruf seine gesellschaftliche Berechtigung, um Forderungen von Gläubigern durchzusetzen, die ein ebensolches Recht haben, dass ihre Leistungen honoriert werden. Einer, der diese Aufgaben 42 Jahre lang aus wahrer Berufung ausführte, ist Peter Fengler (67). Der Obergerichtsvollzieher wurde kürzlich von jetzigen und früheren Kollegen sowie von der Tostedter Amtsgerichtsdirektorin...

  • Tostedt
  • 31.05.16
  • 1.440× gelesen
Panorama
Beim Behördenleiter-Treffen (v. re.): Dr. Astrid Hillebrenner, Direktorin des Amtsgerichts in Tostedt, Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), Carl-Fritz Fitting, Präsident des Landgerichts in Stade, sowie Bernd Rohde, Geschäftsleiter des Amtsgerichts Tostedt

Treffen der Behördenleiter im Amtsgerichtsbezirk Tostedt

bim. Tostedt. Wie können neue Managementmethoden Gerichte dabei unterstützen, sich als moderner Dienstleister aufzustellen? Und welchen Herausforderungen steht die Justiz in Niedersachsen dabei gegenüber? Darüber sprach jetzt Carl-Fritz Fitting, Präsident des Landgerichts in Stade, vor führenden Vertretern aus Behörden, Verwaltung und Kammern sowie aus Schulen, Polizei und Feuerwehr des Landkreises Harburg. Bei einem „Behördenleiterabend“ im Amtsgericht Tostedt zeichnete er ein Bild moderner...

  • Tostedt
  • 09.03.16
  • 570× gelesen
Panorama
8 Bilder

Die Wachtmeister am Amtsgericht Tostedt haben mit weitaus mehr Briefen als mit "bösen Buben" zu tun

bim. Tostedt. Sie kontrollieren am Eingang der Gerichte die Besucher, führen Gefangene vor, sichten und sortieren die ein- und ausgehende Post und sind erste Ansprechpartner für Besucher, Sachbearbeiter und Richter: die Wachtmeister in den Gerichten. Was von der Öffentlichkeit unbemerkt bleibt: Die Männer und Frauen sind die Schaltstelle für viele Dinge und erledigen selbst Hausmeistertätigkeiten von Reparaturen bis zum Laubfegen. Die Wachtmeisterei am Amtsgericht Tostedt gewährte dem...

  • Tostedt
  • 20.11.15
  • 810× gelesen
Panorama
Amtsgerichts-Geschäftsführer Bernd Rohde (re.) mit dem scheidenden Amtsgerichtsdirektor Joachim Pittelkow und seiner Nachfolgerin Dr. Astrid Hillebrenner

Neue Ära am Amtsgericht Tostedt - Dr. Astrid Hillebrenner ist die erste weibliche Direktorin und Nachfolgerin von Joachim Pittelkow

bim. Tostedt. Sie sprach als Richterin die Urteile in den beiden für Tostedt in den vergangenen Jahren entscheidendsten Strafprozessen - im Januar 2010 gegen einen Arzt wegen zweifachen sexuellen Missbrauchs von Patientinnen und im Februar 2011 gegen den Neonazi Stefan Silar wegen schweren Landfriedensbruchs zu eineinhalb Jahren Haft. Dieses Urteil wurde später zwar vom Oberlandesgericht Celle kassiert, war aber ein Paukenschlag für die norddeutsche Neonazi-Szene. Jetzt kehrt Dr. Astrid...

  • Tostedt
  • 24.07.15
  • 1.757× gelesen
Panorama
Dr. Astrid Hillebrenner ist die neue Leiterin des Amtsgerichts Tostedt

Tostedter Amtsgericht unter neuer Leitung

bim. Tostedt. Das Amtsgericht Tostedt hat eine neue Leitung. Dr. Astrid Hillebrenner (38) wird am kommenden Montag 20. Juli, offiziell in ihr Amt eingeführt und der langjährige Leiter Joachim Pittelkow verabschiedet. Dr. Astrid Hillebrenner studierte von 1995 bis 2000 Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg. Nach einem Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht war sie von 2005 bis 2008 als Richterin auf Probe bei den Staatsanwaltschaften Lüneburg (Zweigstelle Celle) und Stade, am...

  • Tostedt
  • 19.07.15
  • 780× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.