Einweihung

Beiträge zum Thema Einweihung

Politik
Rainer Schlichtmann (v. li.), Harald Koetzing, Hans-Jürgen Haase und Helmut Dammann-Tamke gaben zusammen die Herrenstraße wieder frei Foto: sc

Vertreter von Politik und Behörden durchschnitten das rote Band
Nach Sanierung: HarsefelderHerrenstraße ist wieder frei

sc/jd. Harsefeld. Die Scheren klapperten, das rote Band wurde gekappt: Die Harsefelder Herrenstraße ist jetzt offiziell für den Verkehr freigegeben. Damit endet eine lange Zeit der Umleitungen, die die Autofahrer auf eine Geduldsprobe stellte. Vertreter des Gemeinderates, der Verwaltung und des Landes Niedersachsen trafen sich zu dem feierlichen Anlass in der Herrenstraße. Sie zeigten sich zufrieden, dass die größte Straßenbaumaßnahme im Geestflecken nach anderthalb Jahren ihren Abschluss...

  • Harsefeld
  • 15.11.19
Politik
Dipl.-Ing. Hermann de Riese (v.li.), Landrat Michael Roesberg und Bürgermeister Uwe Arndt   weihen feierlich den neuen Fahrradweg ein Foto: sc

Fahrrad-Verbindung zwischen Ahlerstedt und Ahrensmoor eröffnet / Weitere Wege gefordert
Neuer Radweg eingeweiht

sc. Ahlerstedt. Mit einer öffentlichen Radtour war die Einweihung perfekt: Viele Fahrradfahrer aus den umliegenden Dörfern der Gemeinde Ahlerstedt kamen zusammen, um gemeinsam mit ihrem Bürgermeister Uwe Arndt und Landrat Michael Roesberg auf einem nagelneuen Radweg zu radeln. Entlang der Kreisstraße 75 zwischen Ahlerstedt und Ahrensmoor bestritt die große Gruppe trotz des Regens die Jungfern-Radtour. "Wir haben Jahre auf diesen Radweg zwischen Ahlerstedt und Ahrensmoor gewartet", freut sich...

  • Harsefeld
  • 06.11.19
Politik
Viele Fußgänger und Radfahrer waren zum Brückenschlag gekommen Fotos: sc
4 Bilder

Flecken weiht die Fußgänger- und Radfahrerbrücke ein / Hunderte Besucher kamen zur Eröffnung
Freie Fahrt auf der Brücke

sc. Harsefeld. Hundert Scheren reichten bei Weitem nicht aus: Der Andrang der Bürger zum Brückenschlag in Harsefeld war so enorm, dass die extra angefertigten und mit dem Einweihungsdatum gravierten Scheren schnell verteilt waren. Gemeinsam zerschnitten Bürgermeister Harald Koetzing (SPD) und Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann dann das rote Band, das entlang des Brückengeländers gespannt war, und eröffneten damit die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke im Flecken, die den Norden und Süden des...

  • Harsefeld
  • 01.10.19
Panorama
Der Gedenkstein für Issendorf erinnert an die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes, damals noch Ezelendorp
3 Bilder

800 Jahre Bestehen feierte Issendorf mit einem bunten Programm / Einweihung eines Gedenksteines
Ein Dorf feierte groß Jubiläum

sc. Issendorf. "Issendorf ist ein Glücksgriff", sagt der neu zugezogene Horst Neumann. "Hier lebt eine ganz hervorragende Mischung von Menschen." So geht es nicht nur ihm - viele Issendorfer feierten ihre lange Dorfgeschichte beim 800-jährigen Jubiläum mit einem abwechslungsreichen Programm, das zeigt: Issendorf hält auch noch nach 800 Jahren zusammen. Um die eigene Geschichte und um Geschichten aus dem Dorf ging es den organisatorischen Verantwortlichen von Schützenverein, Spielmannszug,...

  • Harsefeld
  • 11.09.19
Wirtschaft
Bedanken sich bei allen Gästen für ihren Besuch und die vielen Geschenke: Frank Neuber, Birte Viets und Olaf Oldehaver (v. li.) Fotos: sc
2 Bilder

Fliesen Team Harsefeld begrüßte viele Gäste in ihrer neuen Ausstellungshalle
Eine gelungene Einweihung

Lust auf Fliesen - das bekommen die Kunden jetzt umso mehr beim Fliesen Team Harsefeld. Mit einem großen Rahmenprogramm und einigen Ausstellern präsentierte das privat geführte Fliesen-Unternehmen die neue große Ausstellungshalle der Öffentlichkeit. Und das mit einer durchgängig positiven Resonanz. "Auf einer Fläche von 400 Quadratmetern können wir jetzt ganze Anwendungen zeigen", freut sich Geschäftsführer Frank Neuber. Durch die vielen und neuen Einrichtungsbeispiele, die in den...

  • Harsefeld
  • 03.09.19
Wirtschaft

Brückenbauarbeiten sind voll im Plan

sc/jd. Harsefeld. Die Bauarbeiten kommen gut voran: Die neue Harsefelder Rad- und Fußgängerbrücke, die den Norden und Süden Harsefelds verbindet, soll voraussichtlich am Freitag, 27. September, in Betrieb genommen werden. Die Verwaltung plant, die Fertigstellung zusammen mit dem Ende der Städtebauförderung im Zentrum Harsefelds mit einer öffentlichen Veranstaltung und einer Fahrradtour zu feiern. Gleichzeitig soll damit das Jubiläum "1050 Jahre Harsefeld" ausklingen. Mit der Brücke wird eine...

  • Harsefeld
  • 01.08.19
Panorama
Harald Koetzing und Ramona Grotzke weihten mit dem
Durchschneiden der Seile der alten Scheibenzuganlage den
neuen Schießstand ein Foto: Schützenverein Harsefeld
2 Bilder

Vollelektronisch aufs Ziel schießen

Schützenverein Harsefeld weiht neue elektronische Schießsportanlage ein sc. Harsefeld. Mit dem Durchschneiden der Seile der alten Scheibenzuganlage war es geschehen: Die Elektronik hielt Einzug in den Harsefelder Schießstand. Ramona Grotzke, Präsidentin des Schützenvereins Harsefeld, und Fleckenbürgermeister Harald Koetzing weihten die neue elektronische Schießanlage ein. Vertreter aus Politik, Verwaltung, Sportverbänden und Sponsoren nahmen an den Feierlichkeiten teil. Um für die Zukunft...

  • Harsefeld
  • 17.04.19
Panorama
Helmut Einhorn (li.) von den Kirchenfreunden und Superintendent Dr. Thomas Kück vor dem Altar
5 Bilder

Erleuchtung in der Stade Altstadtkirche

400.000 Euro teure Sanierung von St. Wilhadi fast abgeschlossen tp. Stade. Die Handwerker liegen bei der aufwändigen Innensanierung der mittelalterlichen Altstadtkirche St. Wilhadi in Stade in den Endzügen: Den Erfolg der 400.000 Euro teuren Mega-Maßnahme feiert die Gemeinde mit der festlichen Wiedereinweihung am Samstag, 2. September. Nach der Restaurierung des Altars, des Epitaph (Grabdenkmal an der Kirchenwand) und der Kanzel, die u.a. mit neuem Blattgold verziert wurde, sind...

  • Stade
  • 15.08.17
Panorama
Monty (li.) und Mike Blisse sind stolz auf sich. Die 18-jährigen Zwillinge sind von zu Hause ausgezogen und wagen den Schritt zu mehr Selbstständigkeit. Sie gehören zu den ersten Bewohnern der neuen Behinderten-Wohneinrichtung der Rotenburger Werke in Harsefeld
2 Bilder

Erste Bewohner ziehen ein: Behinderten-Wohneinrichtung der Rotenburger Werke in Harsefeld ist fertiggestellt

jd. Harsefeld. Die Resonanz war überwältigend: Zahlreiche Harsefelder nutzten am vergangenen Freitag die Gelegenheit, die neue Wohnstätte für behinderte Menschen in der Ortsmitte in Augenschein zu nehmen. Der Träger der aus Wohnbereich und Tagesförderstätte bestehenden Einrichtung, die Rotenburger Werke, hatte zur Besichtigung des frisch fertiggestellten Gebäudes eingeladen. Vorausgegangen waren ein Festakt mit geladenen Gästen in der evangelischen Kirche sowie die symbolische Schlüsselübergabe...

  • Harsefeld
  • 15.11.16
Wirtschaft
Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann, Bürgermeister Michael Ospalski und KSK-Filialleiter Wilhelm Hilz ließen sich von Dr. Rozita Safavi die Praxis zeigen

Harsefelder Kieferorthopädiepraxis wurde feierlich eingeweiht

Mit vielen namhaften Gästen hat Dr. Rozita Safavi ihre Praxis in Harsefeld feierlich eingeweiht. Bereits seit Februar steht die Kieferorthopädin ihren Patienten am Paschberg 21 mit fundiertem Rat und professioneller Behandlung zur Seite. Bei der Einweihungsfeier haben sich unter anderem Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann und Bürgermeister Michael Ospalski, Viebrock-Gründer Gustav Viebrock sowie alle am Bau Beteiligten durch die Praxis führen lassen. Auch der Vorsitzende des...

  • Harsefeld
  • 06.10.15
Panorama
Enthüllung des Rillensteines: Heimatvereins-Vorsitzender Rüdiger Frank (li.) und Schmied Oliver Barth, der den Sockel gestaltete, ziehen das Tuch ab
2 Bilder

Dorffest in Hollenbeck: Stein bringt tolle Feier ins Rollen

jd. Hollenbeck. Ein kleines Dorf feierte ganz groß: Mit einem "Open-Air-Fest" auf dem neu gestalteten Dorfplatz begrüßten die Hollenbecker am Samstag einen "Heimkehrer". Rund 170 Dorfbewohner waren zur Enthüllung des sogenannten Rillensteins gekommen. Der Granitblock hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich: Vor Jahrmillionen entstanden, kam er mit den Gletschern der Eiszeit nach Norddeutschland. Hier bearbeiteten ihn die Menschen der Bronzezeit (ca. 1.000 v.Chr.). Später wurde der Stein in...

  • Harsefeld
  • 15.09.15
Panorama
Oliver Barth kennt sich mit der Geschichte des Rillensteins aus

Dieser Brocken gibt Rätsel auf: Der Rillenstein von Hollenbeck

jd. Hollenbeck. Ein ungewöhnliches Objekt ziert seit kurzem den Hollenbecker Dorfplatz. Dort stellte der örtliche Heimatverein "Rund ums Dörp" einen Stein auf, um den sich merkwürdige Begebenheiten und einige Geheimnisse ranken: Der sogenannte "Hollenbecker Rillenstein" ist ein Granitblock, der Millionen von Jahren auf dem Buckel hat und einst mit den Gletschern aus Skandinavien nach Norddeutschland kam. Hier bearbeiteten ihn Menschen in grauer Vorzeit - vermutlich zu kultischen Zwecken. Vor...

  • Harsefeld
  • 09.09.15
Politik
Uwe Arndt, Michael Roesberg, Hans-Jürgen Haase, Heiko Köhnlein und Uwe Spangenberg (v.li.) räumen symbolisch die Absperrungen beiseite: Der Kreisel ist offiziell für den Verkehr freigegeben
2 Bilder

Eine runde und sichere Sache

jd. Ahlerstedt. Kreisel-Neubau ist fertig: Die "Todeskreuzung" in Ahlerstedt-Klethen gibt es nicht mehr. Als "Todeskreuzung" erlangte sie in den vergangenen Jahren traurige Berühmtheit: Seit 2006 ereigneten sich in Ahlerstedt-Klethen, wo die vielbefahrene Landesstraße 124 von der Kreisstraße 55 gequert wird, acht schwere Verkehrsunfälle. Vier Todesopfer waren zu beklagen, 16 Menschen wurden verletzt - neun davon schwer. Jetzt ist eine der gefährlichsten Stellen im Straßennetz des Landkreises...

  • Harsefeld
  • 02.06.15
Panorama
Zur Einweihung ihrer Kita ließen die Kinder bunte Luftballons in den Himmel steigen
5 Bilder

Großzügig gebaut: Neue Kita in Harsefeld bietet reichlich Platz

jd. Harsefeld. Zahlreiche Gäste kamen zur Einweihung des Harsefelder DRK-Kindergartens "Hand in Hand". Sein Konzept ist einmalig im Landkreis Stade: Der neue Harsefelder Kindergarten "Hand in Hand" setzt auf eine enge Kooperation mit dem benachbarten Pflegeheim. Jung und Alt sollen bei gemeinsamen Aktivitäten miteinander Spaß haben und voneinander profitieren. Der Startschuss für dieses Zusammenspiel der Generationen erfolgte jetzt bei der Einweihung der Einrichtung: Die Senioren kamen in die...

  • Harsefeld
  • 18.03.15
Panorama
Der Platz vor der Ahlerstedter Kirche soll grundlegend umgestaltet werden

Zum Jubiläum ein neuer Kirchplatz

jd. Ahlerstedt. Ahlerstedter Gemeinde will zum 150-jährigen Bestehen ihres Gotteshauses eine "Oase der Ruhe" erschaffen. Ein Jubiläum gibt es im kommenden Jahr in Ahlerstedt zu feiern: Vor 150 Jahren wurde die Kirche eingeweiht. Zum runden Geburtstag des neugotischen Gotteshauses macht sich die evangelische Kirchengemeinde selbst ein ganz besonderes Geschenk: Bis Anfang Juli soll der Kirchplatz komplett umgestaltet werden. Der Kirchenvorstand plant, die Fläche zwischen Gemeindehaus,...

  • Harsefeld
  • 09.12.14
Wirtschaft
Die Gäste standen dicht an dicht und Sitzplätze waren knapp: In "Panni's Wohnzimmer" herrschte reges Treiben
5 Bilder

Café-Eröffnung mit einer Riesen-Sause

jd. Harsefeld. Panni's Wohnzimmer: Gute Stube war proppenvoll. Da brannte richtig "die Hütte": Mitten in Harsefeld fand am Sonntag die größte Wohnzimmer-Party statt, die der Ort je gesehen hat. Zur Neueröffnung des Cafés und Event-Salons "Panni's Wohnzimmer" kamen unzählige Besucher. In der guten Stube sowie auf der Terrasse stieg eine Riesensause. Sitzplätze auf einem der gemütlichen Sofas waren Mangelware. Aber der köstliche Kuchen schmeckte auch im Stehen - und im Freien waren ohnehin Punsch...

  • Harsefeld
  • 03.12.14
Panorama
Fahrzeugübergabe in Ahlerstedt: Ortsbrandmeister Harald Lange (im Auto) nimmt den symbolischen Schlüssel von Bernd Meinke, Heiko Wachlin und Henning Klensang (v.li.) entgegen
3 Bilder

Schlüssel wanderte weiter

jd. Ahlerstedt. Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt erhält neues Einsatzfahrzeug. Auf eine bessere Art und Weise kann eine Kommune den Aktiven ihrer Freiwilligen Feuerwehr nicht Dank und Anerkennung für deren unermüdliches Engagement zukommen lassen: Die Samtgemeinde Harsefeld schaffte für die Ahlerstedter Ortswehr ein nagelneues Einsatzfahrzeug an. Das rund 220.000 Euro teure Gefährt, das mit umfangreicher Ausrüstung für Brandfälle und technische Hilfeleistungen bestückt ist, wurde jetzt...

  • Harsefeld
  • 23.09.14
Panorama
(jd). Der malerische Harsefelder Klosterpark mit den Ruinen des Benediktinerstiftes bildet die Kulisse für einen großen Festakt: Am Pfingstmontag wird die Radfernroute "Mönchsweg" eingeweiht. "Bruder Thomas" ist zwar kein echter Mönch, doch in seiner Kutte passt er perfekt in die Umgebung.

Der Top-Ausflugstipp für Pfingstmontag: Im Harsefelder Klosterpark wird mit einem "Radlerfest" der Mönchsweg eingeweiht

jd. Harsefeld. Heute noch nichts vor? Dann auf nach Harsefeld: Im dortigen Klosterpark läuft heute noch bis 18 Uhr eine große Open-Air-Feier. Anlass ist die Eröffnung der Rad-Pilgerroute "Mönchsweg". Pilgern ist beliebter denn je: Jährlich steigt die Zahl derer, die sich zu Fuß auf den Weg machen, um in Ruhe ganz neue Erfahrungen zu sammeln. Die klassische Pilgerstrecke ist der Jakobsweg, von dem es auch einen norddeutschen Ableger gibt. Diese Route erhält nun ein Pendant, der für radelnde...

  • Harsefeld
  • 09.06.14
Panorama
Der "schräge Würfel" steht jetzt offen für seine jungen Besucher. Die Fotomontage zeigt einige Impressionen von der Eröffnung. "Jubs"-Leiter Alfred Schüch (3. v.re., hinten) freut sich, das Gebäude mit Leben zu erfüllen

Schräger Würfel wird mit Leben erfüllt

jd. Harsefeld. Ein "besonderes Bauwerk": Die neue Harsefelder Jugendbegenungsstätte wurde am Samstag offiziell eingeweiht. Diese Frage hat zahlreiche Harsefelder bewegt: Warum sieht das neue Jugendzentrum wie ein schiefer Würfel aus? Jetzt ist sie beantwortet: Bei der Einweihung der Jugendbegegnungsstätte (Jubs) - so heißt das Domizil der Harsefelder Jugend ab sofort im offiziellen Sprachgebrauch - verriet der Architekt Prof. Hans-Jürgen Peter, wie er auf die Idee zu dieser ungewöhnlichen...

  • Harsefeld
  • 13.05.14
Panorama
Die neue Jugendbegegnungsstätte in Harsefeld

Einweihung des Jugendzentrums Harsefeld: Schiefes Bauwerk ist keine schräge Idee

jd. Harsefeld. So berühmt wie der schiefe Turm von Pisa wird er sicher nicht werden: der schiefe Würfel von Harsefeld, der ab Mitte Mai das neue Jugendzentrum beherbergt. Doch interessant anzusehen ist der futuristisch anmutende Kubus, der neben dem Schulzentrum aus dem Boden ragt, allemal. Anders als einst die italienischen Baumeister hat der Architekt des supermodernen Gebäudes in der Jahnstraße die Schräglage bewusst geplant. Und man liegt sicher nicht schief mit der Aussage, dass das...

  • Harsefeld
  • 09.05.14
Panorama
Wählten die Geräte für den neuen Spielplatz mit aus: die jetzigen Fünftklässler Eda, Lara-Alina, Celina, Kyan und Marius (v.vorn)
4 Bilder

Kinder erobern ihren Spielplatz

jd. Harsefeld. Harsefelder Grundschüler wurden an der Auswahl der Spielgeräte beteiligt. Den Kindern war die Begeisterung deutlich ansehen: Die kleine Horde stürmte am Freitag mit Feuereifer den frisch eröffneten Spielplatz an den Klosterteichen. Kaum hatte Bürgermeister Michael Ospalski gemeinsam mit zwei Knirpsen das goldene Band durchschnitten, das zur feierlichen Einweihung gespannt worden war, stürzte die Kinderschar auf die Spielgeräte los. Die Jungen und Mädchen kaperten das Spielschiff,...

  • Harsefeld
  • 21.01.14
Panorama
Offizielle Einweihung: Margret Tobaben und Michael Ospalski (vorn) enthüllten das Schild im Beisein von Anliegern und Ratsvertretern
3 Bilder

Der Times Square Harsefelds

jd. Harsefeld. Schild wurde feierlich enthüllt: Zentraler Platz im Ortskern hat jetzt offiziell einen Namen. Paris hat den Place de la Concorde, New York den Times Square, London den Piccadilly Circus - und Harsefeld hat den Friedrich-Tobaben-Platz. Dort herrscht vielleicht nicht ganz so viel Trubel wie an den vorgenannten Orten, doch dieser Platz steht seinen etwas größeren Pendants in den erwähnten Städten in nichts nach: Er ist einer der Knotenpunkte der Kommune - an kaum einer anderen...

  • Harsefeld
  • 21.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.