Einzelhandelsgutachten

Beiträge zum Thema Einzelhandelsgutachten

Politik

Verwaltungsausschuss befürwortet Vergabe
Gutachten zum Einzelhandel für Hollenstedt

bim. Hollenstedt. Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hollenstedt hat die von der Wählergemeinschaft Hollenstedt (WGH) beantragte und vom Hollenstedter Gemeinderat einstimmig befürwortete Erstellung eines Einzelhandelskonzepts in seiner jüngsten Sitzung befürwortet und damit den entsprechenden Auftrag auf den Weg gebracht. Das teilt WGH-Fraktionsvorsitzender Joachim Aldag mit. „Mit dem Einzelhandelskonzept wollen wir eine solide Grundlage für künftige Entscheidungen zur Entwicklung unseres...

  • Hollenstedt
  • 25.11.20
Wirtschaft
Bürgermeister Bernd Reimers auf dem Gelände an der Bahnhofstraße: Die dort ansässigen Handelsketten Aldi und Rewe wollen expandieren
2 Bilder

Bahnhofstraße bleibt 1A-Standort

Einzelhandelsanalyse für Himmelpforten ist fertig / Politik berät Zukunft von Aldi und Rewe neu tp. Himmelpforten. Die neue Einzelhandelsstudie für Himmelpforten ist fertig. Nach Ansicht des von der Gemeinde mit dem Gutachten beauftragten Hamburger Fachbüros bleibt das Grundstück an der Bahnhofstraße der optimale gemeinsame Standort für Rewe und Aldi. Sowohl der Lebensmittel-Vollsortimenter Rewe als auch der Discounter Aldi wollen expandieren. Doch an der Bahnhofstraße herrscht Enge, sodass...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.09.14
Wirtschaft
Kühltruhen und Regale stehen bereit, um zu anderen Penny-Filialen gebracht zu werden
4 Bilder

Markt besenrein übergeben

jd. Ahlerstedt. Ahlerstedter Penny-Filiale ist Geschichte / Auch die Bäckerei Hillert verlässt (vorerst) Ahlerstedt. Aus und vorbei: Der Ahlerstedter Penny-Markt hat seine Pforten wie angekündigt zum Jahresende geschlossen. Damit hat die Gemeinde ihren einzigen Discounter nach nur anderthalb Jahren wieder verloren. Vorausgegangen waren jahrelange Bemühungen, neben dem bestehenden Rewe-Markt einen weiteren Lebensmittelmarkt im Dorf anzusiedeln (das WOCHENBLATT berichtete). Mit Penny geht auch...

  • Harsefeld
  • 14.01.14
Politik
Das Gelände beim Technik- und Verkehrsmuseum steht erneut zum Verkauf

Aldi-Investor abgesprungen

Museumsgelände steht erneut zum Verkauf sb. Stade. Immobilien-Investor Hans-Hinrich Schulz aus Bliedersdorf wird das Museumsgelände an der Freiburger Straße in Stade nicht kaufen. Das teilte Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber am Dienstag, 28. Mai, mit. Schulz, der mit seiner Mercedes-Autohaus-Kette kürzlich Insolvenz angemeldet hatte (das WOCHENBLATT berichtete), möchte laut der Verwaltungschefin zurzeit keine weiteren Großprojekte in Angriff nehmen, obwohl seine Immobilien-Gesellschaft von...

  • Stade
  • 28.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.