EWE Netz

Beiträge zum Thema EWE Netz

Panorama
Freuen sich über eine gute Kooperation - und einen neuen Gehweg (v. li.): Carsten Kröger (EWE), Bauhofleiter Michael Siller, Björn Muth (EWE) und Gemeindedirektor Henning Oertzen

Glasfaser und neuer Gehweg: Jesteburg spart dank EWE viel Geld gespart

EWE verlegt in Jesteburg Glasfaser und saniert nebenbei gleich den Gehweg mit.  mum. Jesteburg. Das sind ja mal richtig gute Nachrichten: Dank einer Kooperation mit EWE spart die Gemeinde Jesteburg mehrere 10.000 Euro für den Ausbau eines Gehwegs. Konkret geht es um den Bürgersteig in Itzenbüttel. "Wir hatten ohnehin vor, den mehr als 50 Jahre alten Abschnitt zu erneuern", sagt Michael Siller, Leiter des Jesteburger Bauhofs. "Uns lag ein Kostenvoranschlag in Höhe von 95.000 Euro für eine...

  • Jesteburg
  • 28.04.20
Wirtschaft
Das Umspannwerk in Hittfeld

Hittfeld
EWE Netz saniert Umspannwerk

ts. Hittfeld. Das Energieunternehmen EWE Netz investiert nach eigenen Angaben rund 2,4 Millionen Euro in die Modernisierung ihres Umspannwerks in Hittfeld. Zurzeit entsteht ein neues Betriebsgebäude. Bis Ende des Jahres sollen die Sanierungsarbeiten fertiggestellt sein und das Umspannwerk wieder regulär ans Netz gehen. Während der Umbauphase werde die Stromversorgung durch provisorisch errichtete 110 kV und 20 kV Schaltanlagen gewährleistet. Das jetzige Umspannwerk stammt aus den...

  • Seevetal
  • 27.09.19
Panorama
Uwe Peters ärgert sich, dass die Reparatur einer Straßenlaterne so lange dauert Fotos: as
  2 Bilder

WOCHENBLATT hilft: Nach Presse-Anfrage wird dauer-defekte Laterne in Emsen repariert
Acht Wochen ohne Licht

as. Emsen. "Mal schnell eine Birne auswechseln - das kann doch nicht so schwer sein", sagt Uwe Peters verärgert. Die Straßenlaterne vor seinem Haus im Dangersener Weg in Emsen ist kaputt - und das seit acht Wochen. Vor etwa zwei Monaten wurde in der Straßenlaterne das Leuchtmittel ausgetauscht. Die Gemeinde Rosengarten rüstet ihre Straßenlaternen nach und nach auf LED um, so auch in Emsen. "Das ging etwa drei Tage gut, dann war das Licht wieder aus und es blieb dunkel", sagt Peters. Im...

  • Rosengarten
  • 30.04.19
Panorama
Hier wird das EWE-Stromnetz überwacht: die Netzleistelle in Oldenburg   Foto: EWE

Die Tagesschau fiel in Harsefeld aus: Stromausfall bei der EWE

jd. Harsefeld. Pünktlich zur Tagesschau war die Mattscheibe schwarz: In Harsefeld gingen am Dienstagabend überall die Lichter aus. Exakt um 19.58 Uhr gab es in der Samtgemeinde einen kompletten Stromausfall. Betroffen waren zum Teil auch Nachbarkommunen wie Kutenholz und Sauensiek. Während beispielsweise in Ahlerstedt nach wenigen Minuten wieder "Saft" in den Steckdosen war, dauerte die Zwangspause für die Elektrogeräte in einigen Bereichen des Flecken Harsefeld bis zu einer Stunde. "Die...

  • Harsefeld
  • 08.09.17
Panorama

Stromausfall in Stelle und Maschen

thl. Stelle/Maschen. Durch einen technischen Defekt in einer Schaltanlage in Maschen bzw. einer Ortsnetzstation waren am Montag gegen kurz nach 4 Uhr sowie gegen 22 Uhr rund 5.000 Haushalte in Maschen und Stelle ohne Strom. Das teilt die EWE-Netz aus Oldenburg mit. Während die Störung am Morgen schon nach wenigen Minuten wieder behoben war, musste sich einige Haushalte am Abend bis zu einer Stunde gedulden, bis das Licht wieder an ging.

  • Stelle
  • 20.11.14
Panorama

Erneuerbare Energien haben im EWE Netz einen Anteil von 70 Prozent

bim/nw. Tostedt. Über Änderungen im neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) informierte der regionale Netzbetreiber EWE Netz GmbH jetzt Vertreter der beteiligten Kommunen auf einer Sitzung des Netzbeirates des Landkreises Harburg in Tostedt. Ziel des neuen, im August in Kraft getretenen EEG ist es, den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzubringen und dabei gleichzeitig die Bezahlbarkeit der Energiewende für die Bürger sowie die Wirtschaft sicherzustellen und die Belastungen für das...

  • Tostedt
  • 25.10.14
Panorama

EWE Netz überprüft Gasleitungen

bim/nw. Tostedt. Derzeit überprüft die EWE Netz GmbH das Erdgasleitungsnetz in den Gemeinden Handeloh, Welle und Otter sowie in der Samtgemeinde Hanstedt. Dies geschieht, um undichte Stellen aufzuspüren. Zwei Mitarbeiter - ein Lotse und ein Prüfer - der Firma Baasen aus Bad Zwischenahn führen diese Überprüfungen im Auftrag von EWE Netz durch. Dabei werden Ortsnetz- und Hausanschlussleitungen geprüft - im gesamten Netzgebiet sind dies jährlich rund 25 000 Kilometer. Erdgas, das im...

  • Tostedt
  • 07.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.