Förderantrag

Beiträge zum Thema Förderantrag

Wirtschaft
Monika Schücking hat mittlerweile die Förderung für ihr Kaffeemobil erhalten, ist aber unsicher, ob sie sie behalten darf

Große Resonanz von Kleinunternehmern
Tadel und Lob für Corona-Förderprogramme

(os). Das Land Niedersachsen und der Bund haben nacheinander Programme aufgelegt, mit deren Hilfe die Auswirkungen der Coronakrise vor allem für kleine Unternehmen abgefedert werden sollen. Die Antragstellung solle einfach und unbürokratisch sein, versprachen Land und Bund. Die Resonanz auf den WOCHENBLATT-Artikel über die Selbstständigen Monika Schücking und Stephan Schmidt aus Buchholz, die über ihre Probleme bei der Antragstellung berichteten, war sehr groß. Im Folgenden lesen Sie die...

  • Buchholz
  • 17.04.20
Wirtschaft
Monika Schücking weiß nicht, wann sie mit ihrem "Gustolina-Mobil" wieder unterwegs sein kann
  2 Bilder

Kleinunternehmer beklagen:
Massive Probleme bei Förderanträgen

os. Buchholz. Mit einem schnell geschnürten Finanzierungspaket "Niedersachsen Corona-Soforthilfe" wollte das Land Niedersachsen ab dem 25. März Kleinunternehmern schnelle Hilfe gewähren. Die Antragstellung werde einfach und unbürokratisch sein, versprach Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU). In der Praxis funktionierte die Antragstellung offenbar nicht so reibungslos. "Dass die Antragstellung unbürokratisch sein soll, kann ich nicht erkennen", sagt Stephan Schmidt. Der...

  • Buchholz
  • 10.04.20
Politik

Mittel können ab sofort beantragt werden
12 Millionen Euro für Schulen im Landkreis

jab. Landkreis. Bundesweit stehen den Schulen in Niedersachsen rund 522 Mio. Euro zur Verbesserung ihrer IT-Bildungsinfrastruktur zur Verfügung. 12 Mio. Euro gehen davon an den Landkreis Stade. Die CDU- Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke und Kai Seefried vermelden, dass Schulträger ihre Anträge für Mittel aus dem Digitalpakt des Bundes ab sofort und bis zum Ablauf des Jahres 2023 beim Kultusministerium stellen können. „Mit dem Startschuss zum Digitalpakt machen wir die Schulen in...

  • Stade
  • 16.08.19
Panorama
Freuen sich auf weitere Anträge: 
Hanna Fenske und Olaf Muus

1,1 Millionen stehen bereit

"LEADER"-Naturparkregion Lüneburger Heide hebt Förderquoten für künftige Projekte an. (mum). Das sind gute Nachrichten! Für Antragsteller wird es noch einfacher an EU-Fördermittel zu kommen. Wie berichtet, wurden bereits seit 2016 insgesamt 37 Projekte mit mehr als einer Million Euro aus dem "LEADER"-Programm bezuschusst. Und das ist nicht das Ende der Fahnenstange: Weitere 1,1 Millionen Euro stehen noch zur Verfügung. "Die Evaluierung des Förderprogramms bietet uns die Möglichkeit, unser...

  • Jesteburg
  • 21.12.18
Politik
Mit dem Förderantrag (v. li.): Richard A. Grenell, Oliver Grundmann, Manfred Schubert, Thomas Bareiß und  Enak Ferlemann   Foto: LNG-Stade

Förderantrag für Deutschlands erstes Flüssiggas-Terminal in Stade

US-Botschafter in Berlin: "Spannender Schritt zum Umschlagplatz" tp. Stade. In Anwesenheit der Staatssekretäre Thomas Bareiß (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWI) und Enak Ferlemann (BMVI) sowie des US-Botschafters Richard A. Grenell hat LNG-Stade-Geschäftsführer Manfred Schubert offiziell den Antrag auf Fördermittel für den Bau eines Flüssiggas-Terminals für Liquid Natural Gas (LNG) in Stade gestellt. Wie berichtet, haben die USA Interesse an dem Umschlagplatz in...

  • Stade
  • 19.10.18
Politik

Noch Geld im Klimaschutz-Fördertopf

os. Buchholz. Für das laufende Jahre steht im Fördertopf "Förderprogramm Stadtklima" für die energetische Sanierung von Gebäuden noch Geld zur Verfügung. Darauf macht die Stadtverwaltung aufmerksam. Seit Mitte 2012 unterstützt die Stadt ihre Bürger bei der Sanierung ihres Eigentums. Wer etwa neue Türen und Fenster einbaut, kann mit bis zu 750 Euro Förderung rechnen. Die Dämmung der Außenfassade und des Daches wird mit bis zu 1.000 Euro bezuschusst, eine neue, auf erneuerbaren Energien...

  • Buchholz
  • 21.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.