Beiträge zum Thema Grünabfall

Politik

Landkreis Harburg
FDP-Antrag: Neue Anlage für Grünabfälle schaffen

(os). Die Verwaltung des Landkreises Harburg soll eine neue Entsorgungsanlage mit dem Schwerpunkt Grünabfall planen. Das hat die Kreistagsfraktion der FDP beantragt. Die Verwaltung solle dafür geeignete Flächen benennen und dem Kreistag ein Konzept inklusive Baukosten vorlegen. Die jüngst im Kreis-Umweltausschuss empfohlene Verdoppelung der Annahmemenge pro Pkw-Fahrt von 0,5 auf einen Kubikmeter sei lediglich ein "Feigenblatt zur Beruhigung der Gemüter", habe aber keinen staumindernden Effekt,...

  • Winsen
  • 18.06.21
  • 72× gelesen
Panorama
Die Grünabfallensorgung  in der neuen Abfallentsorgungsstelle in Ardestorf für den Landkreis Harburg

Neu Wulmstorfs Politiker fordern barrierefreie Grünabfallentsorgung
Stufenlose Lösung in Ardestorf gefordert

Der Ärger um die neue Abfallentsorgung des Landkreises Harburg in Ardestorf reißt nicht ab. Jetzt erhebt auch die Neu Wulmstrofer CDU-Fraktion deutliche Kritik: „So geht das natürlich nicht“, ärgert sich der Neu Wulmstorfer CDU-Kreistagsabgeordnete Malte Kanebley, nachdem er die neue Wertstoffannahmestelle in Ardestorf besucht hat. Wie berichtet, wurde die neue Abfallentsorgungsstelle in Ardestorf für den Landkreis Harburg, die sich direkt neben der Entsorgungsstelle für den Landkreis Stade...

  • Neu Wulmstorf
  • 18.05.21
  • 490× gelesen
Panorama
Der Inselmannsweg ist eine kleine, enge Wohnstraße in
Fliegenberg. Angeblich hat der Fahrer des
Entsorgungsfahrzeugs die Straße übersehen   Foto: thl

Grünabfall blieb stehen
Stelle: Müll-Aushilfsfahrer übersehen Straße

thl. Fliegenberg. "Das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Zum wiederholten Mal sind unsere Grünabfallsäcke nicht abgeholt worden. Aber weder Landkreis noch den zuständigen Entsorgungsbetrieb scheint das zu interessieren", schimpfen die Anwohner des Inselmannsweges in Fliegenberg. Der Inselmannsweg ist eine kleine, enge Wohnstraße, in der Lkw keine Wendemöglichkeit haben. Daher müssen die Fahrzeuge von Anfang an rückwärts hineinfahren. Der Verdacht der Anwohner: Da die Straße auch noch leicht...

  • Stelle
  • 14.05.21
  • 37× gelesen
Service
Gemeinsam geben (vorne v.li.) Josef Nießen, Madeleine Pönitz, Wolf-Egbert Rosenzweig und Oliver Brossat den offiziellen Startschuss für die neue Wertstoffannahmestelle Ardestorf des Landkreises Harburg.

Gute Nachricht für Hollenstedt und Neu Wulmstorf
Landkreis Harburg hat Grünabfall-Anlage in Ardestorf gebaut

nw/tk. Buxtehude-Ardestorf. Wo werde ich meinen Grünabfall los? Dieses Problem ist für Bürger im westlichen Teil des Landkreises Harburg jetzt gelöst. Die neue Wertstoffannahmestelle in Ardestorf ist fertig. Besonderheit beziehungsweise Kuriosum: Nebeneinander liegen die bisherige Annahmestelle des Landkreises Stade und die neue des Landkreises Harburg. Die Stader Anlage steht teilweise auf Harburger Land und die Annahmestelle des Kreises Harburg auf Stader Grund und Boden. Den Nutzern dürfen...

  • Buxtehude
  • 07.05.21
  • 2.280× gelesen
Service

Samstag, 24. April
Termin sichern: Betriebshof häckselt Grünabfälle

ts. Glüsingen. Die Gemeinde Seevetal bietet Gartenbesitzern an, Äste, Zweige und Strauchwerk kostenfrei häckseln zu lassen. Diese Möglichkeit besteht am Samstag, 24. April, 9 bis 14 Uhr, in Glüsingen auf dem Parkplatz Seevetalstraße/Hörstener Weg. Voraussetzung, den Häckselservice der Gemeinde in Anspruch zu nehmen, ist eine telefonische Anmeldung unter 04105-552777. Termine vergibt die Verwaltung auch im Internet unter www.seevetal.de/online. Die Terminbestätigung ist mitzubringen. Die...

  • Seevetal
  • 13.04.21
  • 15× gelesen
Service
Diesen Anblick wird es auch in diesem Jahr nicht geben

Kommunen bieten Häckselaktionen für Baum- und Strauchschnitt an
Keine Osterfeuer 2021 im Landkreis Harburg

(sv/nw). Sie sind ein liebgewonnener Brauch und für viele Menschen und Vereine im Landkreis Harburg ein traditioneller Höhepunkt der Osterfeiertage. Doch nach der Absage im vergangenen Jahr werden im Landkreis Harburg auch 2021 wegen der Corona-Pandemie voraussichtlich keine Osterfeuer brennen. Darin sind sich die Kreisverwaltung sowie die Städte und Gemeinden im Landkreis vor dem Hintergrund der Corona-Situation und der aktuellen Corona-Verordnung des Landes einig. Statt größerer Versammlungen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 26.02.21
  • 638× gelesen
Panorama
Diese Grünabfallsäcke in Hoinkenbostel warten seit Ende Dezember auf ihre Abholung

Abfallsäcke wochenlang nicht abgeholt
Das lange Warten auf die Grünabfuhr im Landkreis Harburg

bim. Tostedt. Zugegeben: Der Weller Ortsteil Hoinkenbostel ist sicherlich selbst in der Samtgemeinde Tostedt nicht allen bekannt. Dass die Abfuhr des Grünabfalls dort aber regelmäßig vergessen wird, ärgert einen der Anwohner. "Es kann doch nicht meine Aufgabe sein, der Firma Dörner ständig hinterherzutelefonieren", ärgert er sich. "Die aktuelle Standard-Ausrede 'Corona' greift nicht, denn das Problem ist alt. Diverse Beschwerden haben nichts bewirkt", sagt er. Das Problem, dass sein Grünabfall...

  • Tostedt
  • 12.01.21
  • 194× gelesen
Service
So sieht der Abfuhrkalender aus

"Tipps & Termine"-Broschüre verteilt
Müllabfuhrtermine im Landkreis Harburg im Jahr 2021

nw/tw. Landkreis. Was gehört alles in die Biotonne und was in den Hausmüll? Was mache ich mit leeren Flaschen? Wo lasse ich all die Dinge, die einfach nur im Keller herumstehen? Und vor allem: Wann wird eigentlich welcher Abfall bei mir zu Hause abgeholt? Antworten auf all diese Fragen gibt „Tipps & Termine“, die jährlich erscheinende Info-Broschüre der Abfallwirtschaft Landkreis Harburg. Diese wurde nun zusammen mit dem Nordheide/Elbe&Geest-WOCHENBLATT an alle rund 120.000 Haushalte im...

  • Buchholz
  • 13.12.20
  • 2.175× gelesen
Politik
Einer von mehr als 20 Haufen mit Baumschnitt an der Bremer Straße in und außerhalb von Nenndorf

Peinlich
Landkreis Harburg lässt nach Baumpflege Grünabfall liegen

(ts). Wer achtlos Grünabfall in die Landschaft wirft, begeht ein Umweltvergehen und muss mit einem Bußgeld rechnen. Grünschnitt in der Natur gilt rechtlich als Müll. Und dann das: Nach Baumschnittarbeiten an der Bremer Straße in und außerhalb von Nenndorf blieben mindestens zehn Tage lang mehr als 20 Haufen mit Ästen und Laub (Foto) am Straßenrand liegen. Verursacher ist ein von der Betriebsgemeinschaft Straßen des Landkreises Harburg beauftragtes Unternehmen. "Die Firma wird zeitnah die...

  • Rosengarten
  • 07.08.20
  • 270× gelesen
Service

Müllumschlaganlagen und Kompostplätze im Landkreis Harburg: Auch Freitag geöffnet

Entsorgungsanlagen im Landkreis wieder geöffnet.  (mum). Mit deutlich erweiterten Öffnungszeiten beenden die kreiseigenen Entsorgungsanlagen die Schließzeit aufgrund der Corona-Pandemie. Die Anlagen sind ab Donnerstag, 23. April, wieder geöffnet (das WOCHENBLATT berichtete). Besonders für die Abgabe von Grüngut hat es in den vergangenen Wochen immer wieder Nachfragen gegeben. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg öffnet die Kompostplätze Tostedt und Drage daher - ebenso wie die Anlage in...

  • Buchholz
  • 22.04.20
  • 612× gelesen
Service

Corona-Krise
Wohin mit dem Grüngut? NABU-Tipps für Gartenbesitzer

(nw/bo). Das beginnende Frühjahr und schönes Wetter locken Gartenbesitzer zur Grünpflege nach draußen. Doch wohin mit Ästen, Strauch- und Rasenschnitt, Laub und Pflanzenresten aus dem heimischen Garten? Dass die Wertstoffhöfe und Grüngut-Annahmestellen derzeit geschlossen sind und auch die Osterfeuer nicht stattgefunden haben, stellt so manchen Gartenbesitzer vor Probleme. Der NABU rät, aus der Not eine Tugend zu machen: Äste und Strauchwerk können aufgeschichtet zur einer "Rotkehlchen- und...

  • Stade
  • 15.04.20
  • 147× gelesen
Panorama
Wolfgang Albers wünscht sich von der Samtgemeinde Hollenstedt die Einrichtung einer Grünmüll-Sammelstelle

Bürger verärgert über neue "alte" Regelung im Abfallwirtschaftszentrum Ardestorf

Wohin jetzt mit dem grünen Müll? an Ardestorfer Mülldeponie (ab). (ab). „Es bleibt überhaupt nicht alles beim Alten“, beschwerte sich kürzlich Wolfgang Albers, Anwohner aus Appel, aufgrund der neuen Regelung des Abfallwirtschaftszentrums (AWZ) beim WOCHENBLATT. „Vorher konnte ich 500 Liter, also 0,5 Kubikmeter Grünabfall, gratis beim AWZ in Ardestorf abgeben. Was darüber hinaus ging, konnte ich gegen eine Gebühr von wenigen Euro ebenfalls dort abladen“, erläutert Albers. Das hat sich aber...

  • Neu Wulmstorf
  • 01.02.17
  • 813× gelesen
Politik
Vor dem Haus der Seniorin sammelt sich das Laub

Wenn Laub zum Problem wird

Was tun, wenn man Blätter aus gesundheitlichen Gründen nicht beseitigen kann os. Buchholz. Viele Eigentümer müssen jetzt das Laub von den Gehwegen vor ihren Häusern entfernen. Was passiert, wenn man aus gesundheitlichen Gründen dazu nicht in der Lage ist und das Geld für externe Hilfe nicht vorhanden ist? Vor diesem Problem steht eine Rentnerin aus Buchholz. Das WOCHENBLATT hat bei der Stadtverwaltung nachgefragt. Ergebnis: Der alten Dame wird nichts anderes übrigbleiben, als in einen...

  • Buchholz
  • 02.11.16
  • 120× gelesen
Panorama
Ab dem neuen Jahr liefern Neu Wulmstorfer nur noch ihren Grünmüll in Ardestorf an

Trostpflaster Grünmüll für Neu Wulmstorfer

Neu Wulmstorfer dürfen in Ardestorf bald nur noch Grünabfall abgeben ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Nach langen Diskussionen zwischen den Landkreisen Stade und Harburg jetzt das Ergebnis: Ab dem 1. Januar kommenden Jahres dürfen Neu Wulmstorfer ihren Müll nicht mehr wie bisher zum Abfallwirtschaftszentrum in Ardestorf bringen. Einziger Trost: 500 Liter Grünabfall können Autofahrer mit Winsener Kennzeichen noch dort hinbringen. Diese Änderung gab Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.09.16
  • 242× gelesen
Service

Wohin mit dem Herbstlaub?

Verbrennen ist nicht gestattet! Grünabfälle können auf den Entsorgungsanlagen des Landkreises abgegeben werden. (mum). Der Herbst ist da! Wohin nur mit den im eigenen Garten angefallenen Grünabfällen? Pflanzliche Abfälle und Baumschnitt dürfen entweder auf dem Grundstück, auf dem sie angefallen sind, kompostiert, oder aber bei den Grünabfallannahmestellen der Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg abgegeben werden, teilt der Landkreis mit. Die Bürger können zudem die alle vier Wochen...

  • Jesteburg
  • 16.10.14
  • 105× gelesen
Politik

Illegaler Grün-Abfall in Stade

Stadt droht mit Geldbußen und kündigt Kontrollen an tp. Stade. Die Stadt Stade hat festgestellt, dass Bürger ihre Gartenabfällen vermehrt auf städtischen Grundstücken entsorgen. Betroffen sind vor allem Gartenabfallstationen auf den Friedhöfen sowie Grünstreifen neben Fuß- und Radwegen. Teilweise richten sich die Grundstückseigentümer auf den öffentlichen Flächen unzulässig private Zuwegungen zu "ihren" illegalen Entsorgungsstationen ein. Bürgermeisterin Silvia Nieber mahnt zur ordnungsgemäßen...

  • Stade
  • 18.08.14
  • 205× gelesen
Panorama
Die Annahmestelle in Nenndorf ist samstags geschlossen

Deponien bald länger offen?

mi. Landkreis. Bekommen die Abfallentsorgungsanlagen im Landkreis Harburg bald bürgerfreundlichere Öffnungszeiten? Immer wieder hatten sich Leser an das WOCHENBLATT gewandt und sich darüber beschwert, dass Berufstätige nach dem Wegfall der Brenntage kaum Möglichkeiten hätten, ihre Grünabfälle zu entsorgten. Vor allem die zentrale Annahmestelle in Nenndorf (Rosengarten) stand wegen fehlender Samstagsöffnungszeiten in der Kritik. Jetzt hat die CDU/WG-Kreistagsfraktion für die nächste Sitzung des...

  • Rosengarten
  • 23.05.14
  • 180× gelesen
Politik
Private Osterfeuer müssen bei der Stadt angemeldet werden

Osterfeuer muss angemeldet werden

os. Buchholz. Um private Osterfeuer zu ermöglichen, durften bislang in Buchholz am Ostersamstag im Rahmen eines offiziellen Brenntages Gartenabfälle abgefackelt werden. Nachdem die Landesregierung zum 31. März die Brenntage abgeschafft hat (das WOCHENBLATT berichtete), besteht diese Möglichkeit nicht mehr. Darauf weist die Buchholzer Stadtverwaltung hin. Osterfeuer müssten demnach angemeldet werden und im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung als sogenanntes Brauchtumsfeuer stattfinden. Dabei...

  • Buchholz
  • 15.04.14
  • 298× gelesen
Panorama

Lange Wartezeiten bei der Anlieferung von Gartenabfällen an den Wertstoffhöfen umgehen

(bo). Gartenbesitzer müssen sich bei der Anlieferung von Laub und Grünschnitt derzeit auf teilweise lange Wartezeiten an den Abfallwirtschaftszentren und Wertstoffhöfen im Landkreis Stade einstellen. Das Umweltamt weist darauf hin, dass aus Platz- und Sicherheitsgründen nicht unbegrenzt Anlieferer auf die Anlagen gelassen werden können. Wer es einrichten kann, sollte außerhalb der Hauptanlieferungszeiten Grün- und Gehölzabfälle abgeben. Eine Liste der Annahmestellen und Öffnungszeiten steht...

  • Buxtehude
  • 31.10.13
  • 150× gelesen
Service

Großer Andrang bei den Grünabfall-Annahmestellen im Landkreis Stade

Geduld ist derzeit an den Annahmenstellen für Grünabfall im Landkreis Stade gefragt. Die Frühjahrspflege in den Gärten führt mitunter zu langen Warteschlangen vor Kompostierplätzen, Wertstoffhöfen und Abfallwirtschaftszentren. Der Landkreis weist darauf hin, dass es aus Platz- und Sicherheitsgründen nicht möglich ist, mehr Anlieferer gleichzeitig auf die Gelände zu lassen. Hinzu kommt, dass die Wertstoffhöfe in Wischhafen und Kutenholz wegen Erkrankung von Mitarbeitern bis auf weiteres...

  • Lühe
  • 16.05.13
  • 225× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.