Hausarztmangel

Beiträge zum Thema Hausarztmangel

Wirtschaft
Die Hausärzte Dr. Kristina Brinkmann (v.li.) und Dr. Stephan Apel zeigen Landrat Rainer Rempe und Fachbereichsleiter Reiner Kaminski die neue Praxis und was die Stadtlandpraxis-Förderung ermöglicht hat

Stadtlandpraxis fördert Hausärzte
48.000 Euro für die Praxis am Peperhof

sv. Hanstedt. 74 Prozent der Mediziner im Landkreis Harburg sind älter als 50 und nach wie vor fehlen 17 Hausärzte, die im Schnitt jeweils für rund 1.600 Patienten zuständig sein sollten (das WOCHENBLATT berichtete). Die Gemeinde Hanstedt durfte im August immerhin gleich zwei neue Hausärzte begrüßen: Dr. Kristina Brinkmann und Dr. Stephan Apel bezogen kürzlich ihre Praxis im neugebauten Ärztehaus am Peperhof, Harburger Straße 86. Dafür wurden sie vom Landkreis Harburg im Rahmen des Programms...

  • Hanstedt
  • 19.10.21
  • 505× gelesen
  • 1
Panorama
Detlef Haffke, Sprecher der KVN   Foto: Thomas Deutschmann
3 Bilder

Im Landkreis Harburg fehlen 17 Hausärzte / Fachärzte dürfen sich nicht mehr ansiedeln

thl. Winsen. Volle Wartezimmer, lange Fristen bis zum nächsten Termin - es könnte mehr Ärzte geben im Landkreis. Das zumindest meinen immer häufiger Bürger. Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) spricht in solchen Fällen von einer "gefühlten Unterversorgung“. "Denn die Zahlen der rechtlichen Vorgaben sagen etwas anderes", erklärt Detlef Haffke, Sprecher der KVN in Hannover. "Die rechtliche Grundlage für die Beurteilung der ärztlichen Versorgung ist die sogenannte Bedarfsplanung,...

  • Winsen
  • 15.10.21
  • 1.075× gelesen
  • 1
Panorama
Schlagen Alarm (v. li.): Mahamoudou Doukoure, Anina Wiggert und Maike Bajaa von der AWO-Flüchtlingsberatung   Foto: AWO

Bei Neu-Patienten droht eine gefährliche Unterversorgung
Ärztemangel immer schlimmer

thl. Winsen. "Wir als Beratungsstelle haben riesige Probleme, für unsere Klienten in Winsen, Salzhausen - oder erreichbarer Umgebung - Ärzte zu finden. Besonders schlecht ist es um die kinderärztliche, gynäkologische und hausärztliche Versorgung bestellt", sagt Anina Wiggert, Diplom-Sozialarbeiterin von der Migrations- und Flüchtlingsberatung der AWO in Winsen. "Von Kollegen, die im westlichen Teil des Landkreises tätig sind, wissen wir außerdem, dass diese Probleme auch in Buchholz und Tostedt...

  • Winsen
  • 15.10.21
  • 161× gelesen
Politik
Als Faustregel gilt: Eine Hausarztpraxis muss innerhalb von 15 Minuten ereichbar sein
2 Bilder

Kassenärztliche Vereinigung informiert die Buxtehuder Sozialpolitiker
Gefühlt fehlen in Buxtehude Hausärzte, in der Statistik nicht

tk. Buxtehude. Zwischen statistischer und gefühlter Wirklichkeit gibt es mitunter gravierende Unterschiede. Für Michael Schmitz, Geschäftsführer der Bezirksstelle der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Stade, ist der Versorgungsgrad mit Hausärzten im KV-Planungsbereich Buxtehude gut. Für manche Mitglieder im Buxtehuder Sozialausschuss lässt er dagegen zu wünschen übrig. "Wieso musste ich sonst lange suchen, bis ich einen neuen Hausarzt gefunden hatte?", fragte Alexander Paatsch (SPD). "Buxtehude...

  • Buxtehude
  • 21.07.20
  • 422× gelesen
Wirtschaft
2 Bilder

Schritt für Schritt in die eigene Praxis

Landkreis Harburg lädt zu einer Infoveranstaltung für junge Mediziner ein.   (mum). Wie startet man den Berufsweg als Hausarzt und wie sieht der Alltag in einer solchen Praxis aus? Antworten auf diese Fragen bekommen junge Ärzte sowie Weiterbildungsassistenten bei der Infoveranstaltung "land sucht arzt für stadtlandpraxis" am Dienstag, 28. Mai, ab 15 Uhr. Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos und unverbindlich. Es besteht die Möglichkeit, an den Krankenhäusern in Winsen oder...

  • Winsen
  • 10.05.19
  • 235× gelesen
Politik
Ärztemangel ist auch in der Region ein Thema 
Foto: contrawerkstatt / fotolia

Überaltert: Droht bald Ärztemangel?

Viele Allgemeinmediziner in Neu Wulmstorf gehen in den kommenden Jahren in den Ruhestand mi. Neu Wulmstorf. In Neu Wulmstorf gibt es noch Kapazität für die Ansiedlung von zwei weiteren Hausärzten derzeit gibt es dort zwölf. Das bedeutete, auf einen Arzt kommen ca. 1.900 Patienten. Zum Vergleich: Im benachbarten Rosengarten muss ein Arzt nur gut 1.700 Patienten betreuen. Diese Zahlen nannte Reiner Kaminski, Sozialdezernent beim Landkreis Harburg, jetzt im Sozialausschuss der Gemeinde Neu...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.04.19
  • 459× gelesen
Politik
Ärztliche Beratung per Webcam  Foto: Fotolia/agenturfotografin

Sprechstunde via Webcam: Vorhaben in Harsefeld als Modell?

jd. Harsefeld/Hannover. Wer gut verdienen will, sollte Arzt werden. Mediziner nehmen im Ranking der bestbezahlten Berufe nach wie vor eine Spitzenposition ein - wenn sie denn als Ober- oder Facharzt in einer Klinik arbeiten. Für viele Medizinstudenten eine höchst attraktive Berufsperspektive. Weniger erstrebenswert ist es für einen Jungmediziner hingegen, als Hausarzt zu arbeiten. Vor allem die ungeregelten Arbeitszeiten und das betriebswirtschaftliche Risiko einer Praxisgründung oder...

  • Harsefeld
  • 27.08.18
  • 140× gelesen
Politik

Hausärztemangel: Mehr Studienplätze und bessere Vergütung gefordert

(bim). Die Lage der hausärztlichen Versorgung, insbesondere in ländlichen Gebieten, ist brenzlig (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Jetzt fordert der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) das Land zum Handeln auf. Zur Lösung des Problems hat der Spitzenverband der mittleren und kleinen Städte und Gemeinden Niedersachsens einen Zehn-Punkteplan erarbeitet, durch den die Landespolitik Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt bekommt. "Wir stehen in den nächsten Jahren vor einer...

  • Tostedt
  • 17.07.18
  • 43× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.