Helmut Schulze

Beiträge zum Thema Helmut Schulze

Panorama
Unzählige Kinder und Erwachsene brachte Helmut Schulze (80) als Zauber-Clown „Elmutio“ zum Lachen. Damit ist jetzt Schluss. Schulze hängt seinen Frack an den Nagel und verkauft alle Requisiten.
2 Bilder

Ein Clown sagt tschüss

Helmut „Elmutio“ Schulze hängt sein Kostüm für immer an den Nagel / Requisiten werden verkauft. mum. Buchholz. Für Helmut Schulze (80) gibt es nichts Schöneres, als Menschen zum Lachen zu bringen. Als Clown „Elmutio“ tourt er seit 40 Jahren durch die Lande. Doch damit ist jetzt Schluss. Nach einem schweren Autounfall, in den er unschuldig verwickelt wurde, fühlt er sich nicht mehr in der Lage, lange Strecken zu fahren. „Ich glaube, auch ohne Unfall wäre es wohl an der Zeit gewesen, einen...

  • Jesteburg
  • 15.09.17
Wirtschaft
Helmut Schulze berät Interessierte rund um die Einrichtung eines ergonomischen Arbeitsplatzes

Mit einer gut geplanten Büroeinrichtung Zeit und Geld sparen: Schulze Moderne Bürowelt in Buxtehude zeigt, wie das geht

Wer dafür sorgt, dass sich seine Mitarbeiter wohl fühlen, kann damit die Produktivität um 36 Prozent steigern. Das besagt eine Studie des Fraunhoferinstituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, auf die sich Helmut Schulze gerne bezieht. Der Inhaber der Firma "Schulze Moderne Bürowelt" in Buxtehude, ist Spezialist für die Einrichtung von bedarfsgerechten, ergonomischen Arbeitsplätzen und berät seit mehr als 35 Jahren seine Auftraggeber, wie sie Arbeitsabläufe optimieren, Zeit und Geld...

  • Buxtehude
  • 30.05.17
Panorama
Der Buchholzer Helmut Schulze ist Clown aus Überzeugung. Am Dienstag feiert er seinen 80. Geburtstag
3 Bilder

"Elmutio" wird 80 Jahre alt

Für Helmut Schulze gibt es nichts Schöneres, als Menschen zum Lachen zu bringen. Als Clown „Elmutio“ tourt er seit vielen Jahren durch die Lande. Am Dienstag wird Schulze 80 Jahre alt. Das WOCHENBLATT gratuliert dem Alleinunterhalter. (mum). Zwei Garagen hat er angemietet. Sie sind voll mit Requisiten, die er für seine Auftritte als Clown braucht. Inmitten seiner „Schätze“ findet auch die erste Begegnung mit „Elmutio“, alias Helmut Schulze, statt. Er wird am kommenden Dienstag 80 Jahre alt....

  • Jesteburg
  • 14.10.16
Wirtschaft
Kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Büroeinrichtung: Helmut Schulze

Mit einer gut geplanten Büroausstattung Folgekosten sparen: Die Helmut Schulze Bürowelt in Buxtehude

Mit einer gut geplanten Ausstattung des Büros lassen sich die Folgekosten niedrig halten. Das weiß Helmut Schulze, Inhaber des Fachgeschäfts Helmut Schulze Bürowelt aus seiner langjährigen Berufserfahrung. "Viele Unternehmer konzentrieren sich auf ihr Kerngeschäft und machen sich um die Ausstattung ihres Büros nur wenig Gedanken", so Helmut Schulze. Um so sinnvoller sei es, sich von einem Experten beraten zu lassen, um zu erkennen, in welchen Bereichen des Büros Arbeitsabläufe allein durch die...

  • Buxtehude
  • 25.03.14
Panorama
Inge Schütt, (hi. v. li.) Koordinatorin der musikalischen Grundschulidee, Schulleiterin Claudia Jähnke, Rüdiger Graeger und Helmut Schulze vom Lions Club Buxtehude mit Schülern der Grundschule Apensen

Großherziges Geschenk: Buxtehuder Lions-Club spendiert der Grundschule Apensen ein eigenes Liederbuch

Rhythmen und Lieder bestimmen den Unterricht der Grundschule Isern Hinnerk in Apensen. Sie ist als Musikalische Grundschule konzipiert und wird von der Bertelsmannstiftung und dem Kultusministerium gefördert. Jetzt haben die Kinder ein eigenes, 64 Seiten starkes Liederbuch mit ihren Lieblingsliedern zusammengestellt. Die Seiten wurden im Kunstunterricht liebevoll gestaltet. Das Gesamtwerk wurde mit Unterstützung des Lions-Club Buxtehude im Geschäft Helmut Schulze Moderne Bürowelt in Buxtehude...

  • Apensen
  • 21.01.14
Panorama
Das kennen viele: Der Briefumschlag ist eingerissen

Dauerärger mit der Post

Kein Einzelfall: Viele Leser beklagen, dass Geld oder Wertsachen aus Briefen verschwinden (mi). Von Ausweispapieren über Geld und Schlüssel bis hin zum Talisman - auf dem Postweg geht offenbar so manch (Wert-)Gegenstand verloren. Eine große Anzahl Leserbriefe erreichte das WOCHENBLATT nach dem Artikel vom vergangenen Samstag „Langfinger bei der Post haben mich bestohlen“. Die Flut der Briefe ist so groß, dass das WOCHENBLATT nur eine Auswahl abdrucken kann. Viele Briefschreiber widersprechen...

  • Buchholz
  • 28.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.