Alles zum Thema Jochen Brandt

Beiträge zum Thema Jochen Brandt

Panorama
Dieser Grenzstein ist verschwunden. Er ist gut an dem 
griechisches Kreuz" zu erkennen Fotos: Landkreis Harburg
2 Bilder

Historischer Grenzstein gestohlen

Landkreis Harburg erstattet Anzeige. mum. Sieversen/Sottorf. Diebstahl eines Kulturdenkmals oder die Tat eines Unwissenden? Unbekannte haben jetzt einen Grenzstein bei Klein Leversen am Quellenweg gestohlen. Der Landkreis will Anzeige erstatten - hofft aber auf das schlechte Gewissen des Täters. Die großen alten Waldgebiete im Rosengarten sind von historischen Grenzverläufen durchzogen, die mit Grenzsteinen verschiedenster Art markiert worden sind. Spuren einer besonders alten Grenze, die...

  • Jesteburg
  • 31.07.18
Panorama
Klingen, Beile, aber auch kunstvoll verzierte Keramikgefäße und riesige Krüge - bis zu 5.200 Jahre alt sind die Beigaben, die im „Hohen Stein“, einem Großsteingrab in Emsen-Langenrehm, gefunden wurden. Die in Vergessenheit geratene Grabstätte wurde jetzt aus ihrem „Dornröschen-Schlaf“ befreit
3 Bilder

Jungsteinzeitliches Großsteingrab in Emsen-Langenrehm erhält Informations-Tafel

as. Langenrehm. Ein Großsteingrab aus der Jungsteinzeit wurde jetzt aus seinem „Dornröschenschlaf“ erweckt: Gut 5.200 Jahre alt ist der „Hohe Stein“, der sich am Fuße des Fernsehturms in Langenrehm befindet. Jetzt wurde das Grab hergerichtet und eine neue Informationstafel eingeweiht. Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt hat gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitern des Archäologischen Museums Hamburg die zugewucherte Grabstätte hergerichtet. Bei dem „Hohen Stein“ in Langenrehm handelt es sich...

  • Rosengarten
  • 29.11.17
Panorama
Jan Bock (li.) vom Archäologiebüro Nordheide und Kreisarchäologe Jochen Brandt auf dem Grabungsgelände
4 Bilder

Heidnischer Zauber auf Kirchengelände? Spannende Funde in Ramelsloh

Archäologische Grabungen im Herzen Ramelsloh kb. Ramelsloh. War der Stiftsangehörige, der einst auf dem Gelände gleich neben der Kirche in Ramelsloh lebte etwa abergläubisch? Archäologische Funde deuten zumindest daraufhin, dass einer der früheren Bewohner sein Haus mit einer Art "Schutzzauber" belegt und zu diesem Zweck ein Schwein als "Bauopfer" unter der Türschwelle begrub. Das Schweineskelett ist nicht der einzige spannende Fund, den das Team von Jan Bock vom Archäologiebüro Nordheide...

  • Seevetal
  • 16.06.17
Panorama
Freuen sich, dass die Fundstücke aus der Region künftig öffentlich gezeigt werden (v. li.): Kreisarchäologe Jochen Brandt, Grabungshelferin Elena Linz, Vereinsvorsitzende Emily Weede und Denkmalpfleger Wolfgang Küchenmeister
3 Bilder

Alte Stücke in der Diele

Helms-Museum zeigt archäologische Fundstücke in der Wassermühle Karoxbostel kb. Karoxbostel. Archäologische Ausgrabungen in der Region, die meist im Vorfeld großer Baumaßnahmen stattfinden, bringen oft spannende Fundstücke zu Tage. Spuren von tausend Jahre alten Häusern, Schüsseln und andere Haushaltsgegenstände, die vom Alltag der Ur-Bewohner des Landkreises erzählen, oder Werkzeuge. Nach der Bergung und Restaurierung der Fundstücke landen diese jedoch meist im Magazin des Helms-Museums in...

  • Seevetal
  • 14.04.17
Panorama
Kreis-Archäologe Jochen Brandt und Archäologin Claudia Neutzer kratzen vorsichtig die Erde ab
4 Bilder

Zwei Dutzend Häuser sind nachgewiesen: Archäologische Ausgrabungen am Trelder Berg in Buchholz

as. Buchholz. Ein paar Keramikscherben, Reste von Tongefäßen und ein paar Löcher, in denen einst Pfähle steckten und die heute mit dunkler Erde gefüllt sind - das ist alles, was von den Menschen, die sich vor circa 2.000 Jahren im heutigen Gewerbegebiet „Trelder Berg“ in Buchholz angesiedelt haben, heute noch übrig ist. Die Archäologin Claudia Neutzer untersucht für das Archäologische Museum Hamburg mit ihren Kollegen von der Ausgrabungsfirma „Acontor“ im Auftrag der Stadt Buchholz das...

  • Buchholz
  • 07.10.16
Panorama
Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt und Grabungsleiter Willi Müller an der Ausgrabungsstellen, die mit modernster Technik dreidimensional erfasst wird
5 Bilder

Auf den Spuren der Ur-Hittfelder

kb. Hittfeld. Mit geradezu kriminalistischem Spürsinn sind Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt, Grabungsleiter Willy Müller vom Archäologischen Museum Hamburg und ihr Team derzeit in Hittfeld damit beschäftigt, der Geschichte des Ortes und seiner Bewohner auf den Grund zu gehen. Auf zwei Grabungsfeldern im Bereich des geplanten Wohngebietes "Am Göhlenbach" sind die Forscher u.a. auf die Rückstände eines Grubenhauses gestoßen, das vermutlich aus dem achten oder neunten Jahrhundert stammt. Hier hat...

  • Seevetal
  • 30.09.16
Panorama
Im Jahr 2012 fanden Ausgrabungen des Helms Museums im Bereich des jetzigen Lidl-Marktes statt. Dabei wurden Spuren einer alten Siedlung gefunden

Finden Forscher Spuren uralter Siedlungen? Ausgrabungen vor Bau der Westumfahrung Hittfeld

kb. Seevetal. Die Bauarbeiten zur Westumfahrung Hittfeld beginnen zwar erst im September, doch die ersten Bagger rollen schon jetzt: Ab Montag, 23. Juni, führt das Grabungsunternehmen „ArchaeoFirm“ aus Isernhagen bei Hannover im Auftrag der Bodendenkmalpflege des Landkreises Harburg eine archäologische Ausgrabung durch. Gegraben wird auf zwei Flächen: zunächst auf einem 8.650 Quadratmeter großen Fundplatz nördlich der Kreisstraße 11. Anschließend sucht „ArchaeoFirm“ auf einer zweiten, 3.500...

  • Seevetal
  • 20.06.14
Panorama
Die Siebtklässler der Rudolf-Steiner-Schule mit Maximilian Erdrich (re.), der das Projekt initiiert hatte, und Ideengeber Claus Niemann (hinten, 3. v. li.)
2 Bilder

"Einstige Lehrer wären heute Kriminelle"

Schüler pflegten Grabhügel in Kakenstorf und erfuhren Wissenswertes vom Kreisarchäologen Dr. Jochen Brandt bim. Kakenstorf. Einen anschaulichen wie praktischen Unterricht erlebten jetzt 27 Siebtklässler der Rudolf-Steiner-Schule Nordheide dank ihres Mitschülers, dem Elftklässler Maximilian Erdrich: In Kakenstorf pflegten sie die Grabhügel am Lohberger Weg in Kakenstorf. Wissenswertes zu den Grabhügeln erzählte ihnen Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt vom Helms-Museum, der auch Fundstücke wie...

  • Tostedt
  • 12.11.13