Kai Schulz

Beiträge zum Thema Kai Schulz

Politik
Er geht nach fast drei Jahrzehnten: Steinkirchens Kämmerer Kai Schulz

Steinkirchen: Kai Schulz sagt Tschüss

Kämmerer der Samtgemeinde Lühe wechselt nach Zeven ab. Steinkirchen. Er geht mit einem weinenden und einem lachenden Auge: Kämmerer Kai Schulz (47) verabschiedet sich nach bald 30 Jahren von der Samtgemeinde Lühe. "Die Arbeit hat mir immer sehr viel Spaß gemacht", sagt er. "Doch wenn ich beruflich noch einmal eine andere Richtung einschlagen möchte, ist jetzt der geeignete Zeitpunkt."  Er habe nicht durchgehend drei Jahrzehnte bei der Samtgemeinde gearbeitet, "aber 1998 dort mit meiner...

  • Lühe
  • 25.11.18
Panorama
Hoffen, dass die Windmühlenflügel sich im kommenden Jahr wieder drehen: Kai Schulz (v. li.), Florian Eickmann und Hein Noodt

Ein Jahr nach dem Sturm: Reparatur der Venti Amica steht bevor

lt. Hollern-Twielenfleth. Genau ein Jahr ist es her, dass ein heftiger Gewitter-Sturm die Windmühle "Venti Amica" in Hollern-Twielenfleth stark beschädigte und u.a. die mehr als vier Tonnen schwere und sechs Meter lange Welle, an der die knapp 22 Meter langen Windmühlenflügel befestigt sind, aus ihrem Lager riss - ein Totalschaden. Inzwischen hat der Mühlenverein sein Ziel erreicht und ein Drittel der Gesamtkosten für die rund 165.000 Euro teure Reparatur zusammen, freut sich...

  • Stade
  • 19.06.18
Panorama

Kalender-Erlös kommt der "Venti Amica" zugute

lt. Hollern-Twielenfleth. Eine Spende in Höhe von 3.360 Euro für die vom Sturm beschädigte Windmühle "Venti Amica" in Hollern-Twielenfleth überreichte jetzt Mühlenvereinsmitglied und Betreiber der Kaffeeklappe, Ralf Exner (Foto, li.), an den Vorsitzenden des Mühlenvereins Kai Schulz (2. v.li.). Bei der symbolischen Scheckübergabe waren außerdem Müller Florian Eickmann (v. li.), Helmut Jungclaus und Müller Hein Noodt dabei. Das Geld stammt aus dem Erlös des Kalenderverkaufs, den Exner in der...

  • Stade
  • 15.12.17
Panorama
Die "Venti Amica" wurde im Juni bei einem Sturm schwer beschädigt

Venti Amica: Schadensrisiko soll minimiert werden

lt. Hollern-Twielenfleth. Gute Nachrichten gibt es vom Mühlenverein "Venti Amica". Für die Sanierung der bei einem Sturm im Juni dieses Jahre stark beschädigten Windmühle in Hollern-Twielenfleth sind bereits 40.000 Euro zusammen kommen, berichtet der Erste Vorsitzende Kai Schulz. Ziel sei es, dass der Verein mindestens ein Drittel der veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von rund 165.000 Euro trage. Man sei guter Dinge, dass dieses Ziel in der ersten Jahreshälfte 2018 erreicht sei und dass...

  • Stade
  • 24.11.17
Politik
Über diese 1,2 Hektar große Brachfläche im Neubaugebiet Mittelnkirchen wird seit 15 Jahren diskutiert

Wirbel um verwilderte Wiese im Neubaugebiet Mittelnkirchen

lt. Mittelnkirchen. Gepflegte Vorgärten und von Obstbäumen eingerahmte Einfamilien- und Doppelhäuser - die Idylle in dem Neubaugebiet in Mittelnkirchen im Alten Land könnte perfekt sein. Wäre da nicht die rund 1,2 Hektar große Brachfläche, die jedem störend ins Auge springt, der durch den "Kirschhoff" fährt. Bereits seit 15 Jahren ist die verwilderte Wiese, die laut vieler Anwohner die Gegend "verschandelt", immer wieder Thema in der Gemeinde. Auch bei der jüngsten Ratssitzung machten einige...

  • Stade
  • 21.11.17
Politik
Der Haushaltsplan 2018 wurde im Rathaus vorgestellt

Samtgemeinde Lühe investiert in Schulen und Sporthalle: Rathaus wird teurer

lt. Lühe. Wofür gibt die Samtgemeinde Lühe im kommenden Jahr Geld aus? Antworten auf diese Frage gab Kämmerer Kai Schulz im Rahmen der letzten Samtgemeinderatssitzung bei der Vorstellung des Haushaltsplanes 2018. Beschäftigen werden die Samtgemeinde demnach vor allem die Themen Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden (Schulzentrum Steinkirchen), die Entwicklung des Kita-Bedarfs, die Fertigstellung des Rathauses sowie das Klimaschutz-Großprojekt "Sanierung der Sporthalle". Für den...

  • Stade
  • 06.11.17
Panorama

Kulturverein spendet 2.000 Euro für die Venti Amica

lt. Hollern-Twielenfleth. Unterstützung für die Reparatur der Windmühle "Venti Amica" in Hollern-Twielenfleth gibt es vom Kulturverein Steinkirchen. Die Vorsitzende Doris Marks (Foto Mitte) überreichte jetzt einen symbolischen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an den Vorsitzenden des Mühlenvereins, Kai Schulz (3. v. li.), und Müller Florian Eickmann (3. v. re). Bei der Scheckübergabe dabei waren auch Mühlenbesitzer Hein Noodt (2. v. re.) sowie weitere Mitglieder des Kulurvereins und des...

  • Stade
  • 17.10.17
Panorama
So soll die "Venti Amica" bald wieder aussehen
2 Bilder

"Venti Amica": Reparatur kostet ca. 150.000 Euro

lt. Hollern-Twielenfleth. Der Wiederaufbau der durch einen Sturm beschädigten Windmühle "Venti Amica" in Hollern-Twielenfleth (das WOCHENBLATT berichtete) scheint den Altländern am Herzen zu liegen. In den vergangenen zwei Monaten sind bereits rund 25.000 Euro an Spendengeldern zusammen gekommen, berichtet Kai Schulz, Vorsitzender des Mühlenvereins, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Viele Vereine und Einzelpersonen hätten zwischen zehn und 10.000 Euro auf das Spendenkonto eingezahlt. Schulz geht...

  • Stade
  • 08.09.17
Panorama
Kai Schulz, Vorsitzender des Mühlenvereins, ist noch immer geschockt. Die Mühle "Venti Amica" steht nach dem Sturm "oben ohne" da. Das beschädigte Flügelkreuz musste abmontiert werden und liegt nun am Boden
5 Bilder

Windmühle "Venti Amica" steht nach dem Sturm oben ohne da

lt. Hollern-Twielenfleth. Der Schock sitzt tief in Hollern-Twielenfleth und die Freundschaft mit dem Wind hat buchstäblich mehr als nur einen Knacks bekommen. Wie berichtet, wurde die Windmühle "Venti Amica" (Freundin des Windes) in der vergangenen Woche während eines heftigen Gewitter-Sturmes stark in Mitleidenschaft gezogen. Unter anderem wurde die mehr als vier Tonnen schwere und sechs Meter lange Welle, an der die knapp 22 Meter langen Windmühlenflügel befestigt sind aus ihrem Lager...

  • Stade
  • 27.06.17
Panorama
Die neuen Würdenträger in Hollern-Twielenfleth: König Peter Cordes (Mitte), Beste Dame Ilka Köpke (li.), Bester Mann Kai Schulz (2.v.li.), sowie Jungschützen-Königspaar Ann-Kathrin Köpke und Nils Jeske

Wo steckt der neue Schützenkönig? Proklamation in Hollern-Twielenfleth: Frischgebackene Majestät fehlte

jd. Hollern-Twielenfleth. "Du hast Deine eigene Königs-Proklamation auf dem Sofa verpennt" - diesen Spruch musste sich Peter Cordes - er ist neuer Schützenkönig von Hollern-Twielenfleth - am Pfingstsonntag wohl häufiger anhören. Tatsächlich glänzte die frischgebackene Majestät mit Abwesenheit, als der Vereinsvorsitzende Christian Köpke am Sonntagabend den Namen verlas. Alle hatten sich vor der Mühle zur Proklamation der künftigen Würdenträger versammelt: Die Schützen waren angetreten, der...

  • Lühe
  • 06.06.17
Panorama
Die neuen Würdenträger in Hollern-Twielenfleth: König Peter Cordes (Mitte), Beste Dame Ilka Köpke (li.), Bester Mann Kai Schulz (2.v.li.), sowie Jungschützen-Königspaar Ann-Kathrin Köpke und Nils Jeske

Proklamation ohne den König: Hollern-Twielenfleth feierte Schützenfest

jd. Hollern-Twielenfleth. Das hat es bei den Schützen in Hollern-Twielenfleth wohl auch noch nicht gegeben: Die Proklamation der Würdenträger fand ohne den neuen König statt. Der liege auf dem Sofa, hieß es zunächst. Schließlich traf der frisch gekürte Schützenkönig Peter Cordes mit seiner Königin Rosemarie doch noch ein. Warum er sich verspätete, lesen Sie am Mittwoch in der Print-Ausgabe des WOCHENBLATT oder online an dieser Stelle.

  • Lühe
  • 05.06.17
Politik

Haushalt 2014 in Lühe verabschiedet / Politiker mussten Rotstift ansetzen

lt. Steinkirchen. Einen ausgeglichenen Haushalt hat der Samtgemeinderat Lühe jetzt verabschiedet. Im Vorfeld musste dafür an vielen Stellen der Rotstift angesetzt werden. "Alle Ausschüsse haben mit Augenmaß gehandelt und gut gearbeitet" so Kämmerer Kai Schulz. Unter anderem wird die Ersatzbeschaffung einer Brandmeldeanlage für den zweiten Bauabschnitt der Oberschule (140.000 Euro) verschoben. Außerdem wird die Erneuerung der Turnhalle an der Grundschule Hollern-Twielenfleth in zwei Abschnitte...

  • Lühe
  • 10.12.13
Politik
Die Schülerinnen wollen, dass die Bäume am Deich bleiben
2 Bilder

Gegen Baumfällung: Schüler sammeln Unterschriften für Kirschbäume

lt. Mittelnkirchen. Gegen die vom Deichverband der II. Meile Alten Landes initiierte Baumfällung am Lühedeich in Mittelnkirchen (das WOCHENBLATT berichtete) machen jetzt einige Schüler der Freien Waldorfschule Stade mobil. Engagierte Fünft- und Sechstklässler aus dem ganzen Landkreis haben sich zusammen getan, Plakate gemalt und in nur drei Tagen rund 150 Unterschriften für den Erhalt der Kirschbäume am Lühedeich gesammelt. "Wir geben uns nicht kampflos geschlagen", sagt Lene Petersen (13)....

  • Lühe
  • 16.04.13
Politik
Am Deich in Mittelnkirchen stehen viele Obstbäume. Ein Teil von ihnen fällt jetzt der Säge zum Opfer
2 Bilder

"Deichsicherheit geht vor": Bäume in Mittelnkirchen fallen der Axt zum Opfer

lt. Mittelnkirchen. Blühende Obstbäume vor schmucken Fachwerkhäusern am Lühedeich. Diese Altländer Postkartenidylle wird es so bald nicht mehr geben. Der Deichverband der II. Meile Alten Landes lässt in diesen Tagen einige der rund 50 Obstbäume fällen, die seit vielen Jahren am Lühedeich in Mittelnkirchen stehen. Langfristig soll es überhaupt keine Bäume mehr auf dem Deich geben. Auch andere Gemeinden, auf deren Deichen teilweise seit Jahrhunderten grüne Riesen am Deich das Ortsbild prägen,...

  • Lühe
  • 09.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.