Beiträge zum Thema Kuhn Witte Fleestedt

Wir kaufen lokalAnzeige
Das Team vom Autohaus Kuhn+Witte ist Feuer und Flamme für die National-Elf - und möchte die WOCHENBLATT-Leser mit seiner Begeisterung anstecken #wedrivefootball
2 Bilder

Hier sind "Balljäger"-Qualitäten gefordert!
EM-Gewinnspiel von Kuhn+Witte: Wie viele Fußbälle sind im WOCHENBLATT versteckt?

as. Jesteburg. Anpfiff für die Fußball-Europameisterschaft: Am Dienstag, 15. Juni, tritt die Deutsche Nationalelf in der Allianz-Arena in München gegen Frankreich an. Ganz nach dem Motto: "Ein Team - ein Ziel" fiebert auch das Team des Autohauses Kuhn+Witte mit Jogi und seinen Jungs mit. Volkswagen ist offizieller Mobilitätspartner des Deutschen Fußballbundes (DFB) - und ebenso wie die Deutsche Nationalmannschaft ist die Kuhn+Witte-Mannschaft bestens aufgestellt: Geschäftsführer Oliver Bohn...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 11.06.21
  • 64× gelesen
  • 2
Wirtschaft
So wird der Neubau in Fleestedt nach seiner Fertigstellung aussehen

Audi-Terminal in Fleestedt: Neubau von Kuhn+Witte schreitet voran

ah. Fleestedt. Der Neubau des Audi-Terminals des Jesteburger Autohaus Kuhn+Witte in Fleestedt schreitet voran. Die ersten Planungen begannen bereits im Jahr 2015. „Wir rechnen mit einer Bauzeit von gut einem Jahr. Ziel ist es, im Spätherbst nächsten Jahres zu eröffnen", sagt Geschäftsführer Jan Rommel. „In unserem Neubau vereinen wir die beiden bisherigen Audi-Vertriebsstandorte Jesteburg und Buchholz, die als Servicestandorte allerdings erhalten bleiben sollen.“ Am vergangenen Dienstag wurde...

  • Buchholz
  • 27.11.18
  • 1.323× gelesen
Service
Frauen im Autohaus Kuhn+Witte (v.li.): Erika Woljung (Assistentin der Geschäftsleitung), Katrin Bohn (Beschwerdemanagement) und Susanne
März, Marketingmanagerin. Drei von über 100 Frauen bei Kuhn+Witte, die als Expertinnen auf
ihrem Fachgebiet stets die richtige Strategie verfolgen
2 Bilder

Nur Autos im Kopf: „Frauen mit Profil“ - Autohaus Kuhn+Witte stellt selbstbewusste, starke Frauen vor

(ah/). Frauen können Auto! Davon ist man bei Kuhn+Witte fest überzeugt. Beständig wächst der Anteil weiblicher Beschäftigter in dem Autohaus aus Jesteburg und Buchholz. Heute sind es bereits über ein Drittel in Verwaltung, Service, Verkauf und Werkstatt. Aber da geht noch mehr, ist sich die Geschäftsleitung sicher, und so werben die „Frauen mit Profil“ stolz für ihren Beruf und das eigene Unternehmen. Bei Kuhn+Witte möchte man gern den angeblich typischen Männerberufen eine ganz andere, eine...

  • Buchholz
  • 23.11.18
  • 1.270× gelesen
Politik
Am neuen Matthies-Standort in Emmelndorf rollen die ersten Baumaschinen

Bellandris Matthies, Kuhn+Witte, "100-Jähriger": So ist der aktuelle Stand

kb. Seevetal. Nach teils jahrelangen Diskussionen und Planungen war die Politik in Seevetal im vergangenen Jahr recht entscheidungsfreudig: Mit dem Audi-Zentrum plus Kreisel in Fleestedt, der Neugestaltung des Areals rund um das Traditions-Gasthaus „Zum 100-jährigen“ in Hittfeld und dem Neubau des „Bellandris Matthies Gartencenters“ ebenfalls plus Kreisel an der L213 in Emmelndorf wurden gleich drei Großprojekte auf den Weg gebracht. Während in Fleestedt und Emmelndorf bereits Baufahrzeuge...

  • Seevetal
  • 06.03.18
  • 1.524× gelesen
Politik
Wird auch in der Sommerpause viel Zeit am Schreibtisch verbringen: Bürgermeisterin Martina Oertzen

Halbjahresbilanz von Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen

kb. Seevetal. Das erste Halbjahr 2017 ist vorbei, die Politik geht in die sitzungsfreie Sommerpause. Während es viele in den Urlaub zieht, hält Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen die Stellung im Rathaus. Zu viele wichtige Entscheidungen - nicht nur rund um die Decatur-Brücke - lassen keine Zeit für Muße. Im WOCHENBLATT-Interview spricht Oertzen über die Entwicklungen in den vergangenen sechs Monaten und die noch anstehenden Projekte für das zweite Halbjahr 2017. WOCHENBLATT: Frau...

  • Seevetal
  • 11.07.17
  • 239× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.