kvg

Beiträge zum Thema kvg

Panorama
Gewalt wegen Corona-Maßnahmen: In Bussen gelten je nach Inzidenzwert strengere Regeln

Wegen Corona-Frust
Busfahrer werden immer häufiger zur Zielscheibe von Gewalt

jab. Landkreis. Die andauernde Corona-Pandemie und die dazugehörigen Maßnahmen lassen den Ton in der Gesellschaft rauer werden. Das bekommen vor allem die ab, die am wenigsten dafür können, sondern die bestehende Verordnung lediglich umsetzen oder dafür sorgen, dass sich alle daran halten. Nun schockieren Angriffe gegen die Busfahrer in den Verkehrsmitteln der KVG Stade nicht nur das Unternehmen selbst, sondern auch die Öffentlichkeit. Strengere Regeln im Bus Seit Inkrafttreten des neuen...

  • Stade
  • 04.05.21
  • 314× gelesen
Politik
KVG-Geschäftsführer Michael Fastert (v.li.), Kai-Ulrich Baak vom Amt für Wirtschaft, Verkehr und Schulen, 
KVG-Abteilungsleiter Verkehrsplanung Michael Peter, VNO-Verkehrsplaner Kevin von Wissel und
 Landrat Michael Roesberg kümmern sich um eine bessere Schülerbeförderung nach den Herbstferien

Sechs zusätzliche Busse verstärken die Schülerbeförderung im Landkreis Stade nach den Herbstferien
Mit dem Reisebus zur Schule

sc. Landkreis. Überfüllte Busse, dichtes Gedränge an den Haltestellen: Das kritisierten Eltern und Schüler nach den Sommerferien. Auf diese Kritik wollen KVG und Landkreis Stade nach den Herbstferien reagieren. Mit sechs zusätzlichen Bussen wird die Schülerbeförderung im gesamten Landkreis verstärkt. Ab Montag, 26. Oktober, befördern die weiteren Fahrzeuge die Kinder und Jugendlichen zu ihren jeweiligen Schulen und sollen so die Situation entspannen. Um schnell die Bus-Kapazitäten aufzustocken,...

  • Stade
  • 26.10.20
  • 339× gelesen
Panorama
Gedränge am Buseinstieg gehört an den Haltestellen zum Schüleralltag
2 Bilder

Es hagelt Kritik am öffentlichen Nahverkehr
Keine Chance auf Abstand im Bus

sb/jab. Stade. Schulbusfahren ist kein Zuckerschlecken - war es noch nie und ist es in Zeiten von Corona erst recht nicht. Denn trotz Pandemie fahren die Kinder dicht an dicht. Glücklich sind die, die einen Sitzplatz ergattert haben, die meisten stehen im Gang - mit Körperkontakt zum Vorder-, Neben- und Hintermann. Sicherheitsabstand ist schlicht nicht möglich. Regelmäßig hagelt es seitens der Schüler und Eltern angesichts dieser Situation Kritik. "Jedes Tier im Viehtransporter hat mehr Platz...

  • Stade
  • 08.09.20
  • 702× gelesen
Panorama
Maria Krizanovic serviert den Gästen im "Entlein" vorschriftsmäßig mit Mundschutz die Köstlichkeiten
7 Bilder

Hingeschaut und nachgefragt: Wie halten sich die Bürger im Landkreis Stade an die Maskenpflicht?
Maskenpflicht: Gespräche statt erhobener Zeigefinger

(bo/sla/mke/sb). Der Griff zur Maske ist inzwischen fast schon selbstverständlich. Vom Kunden beim Einkaufen über den Passagier im Bus bis zur Servicekraft im Restaurant - überall werden die "Schnutenpullis" getragen. Überall? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. Wochenmarkt Durchweg gute Erfahrung mit den Abstands- und Hygieneregeln machen die Beschicker des Stader Wochenmarktes: "Die meisten Kunden halten sich an die Vorgaben und tragen eine Maske", berichtet Annalena Christ von "Obst- und Gemüse...

  • Stade
  • 19.06.20
  • 607× gelesen
Service

Corona-Krise
Neue Abfahrtzeiten für Airbus-Busse im Landkreis Stade

bo. Landkreis. Die KVG hat aufgrund geänderter Schichten im Airbuswerk die Abfahrtzeiten einiger Busse nach und von Finkenwerder vorübergehend angepasst. Änderungen gibt es auf den Linien 1705 (Hemmoor), 2703 (Zeven über Wangersen), 2704 (Drochtersen), 2706 (Mulsum), 2707 (Fredenbeck-Wedel), 2708 (Schwinge), 2711 (Sittensen über Wiegersen), 2712 (Gräpel), 2713 (Harsefeld), 2718 (Stade-Wiepenkathen) und 2719 (Buxtehude). • Alle Infos zu den Fahrplanabweichungen auf www.kvg-bus.de.

  • Stade
  • 30.04.20
  • 132× gelesen
Service
Teilweise gelten jetzt die Ferienfahrpläne:  Auch der Nahverkehr bleibt nicht von Corona verschont

Änderungen bei KVG, Start Unterelbe und EVB im Landkreis Stade
Einschränkungen im Nahverkehr

jab. Landkreis. Der Corona-Virus hat das Leben im Landkreis fest im Griff und wirkt sich auch auf den Nahverkehr aus. Fahrpläne werden angepasst, Fahrkartenkontrollen ausgesetzt und Maßnahmen gegen die schnelle Verbreitung des Virus ausgeweitet. Die KVG stellt ab Montag, 23. März, für die Zeit der Schulschließungen ihre Fahrpläne auf Ferienbetrieb um. Fahrten mit der Kennzeichnung "nur an Schultagen" entfallen. In dieser Woche fielen bereits die Fahrten weg, die zur Verstärkung während des...

  • Stade
  • 20.03.20
  • 1.291× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.